Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Kupplungsspiel nach Autobahnfahrt größer als zuvor

Diskutiere Kupplungsspiel nach Autobahnfahrt größer als zuvor im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, im Kurzstreckenbetrieb habe ich ein normales Kupplungsspiel. Ich schätze mal, dass es im normalen Zustand ca. anderthalb bis zweieinhalb cm...

  1. #1 macbook71de, 28.12.2015
    macbook71de

    macbook71de Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, BJ 2007, 1.6, 100 PS
    Hallo, im Kurzstreckenbetrieb habe ich ein normales Kupplungsspiel. Ich schätze mal, dass es im normalen Zustand ca. anderthalb bis zweieinhalb cm sind. Wenn ich nach einer längeren Autobahnfahrt von der Autobahn runterfahre und das Kupplungspedal trete, habe ich ein großes Kupplungsspiel. Ich schätze mal, dass es dann ca. 5 - 7 cm sind. Die Kupplung trennt aber einwandfrei. Durch ein paar mal Treten normalisiert sich das Kupplungsspiel wieder. Was kann das sein?

    Gruß
    Frank
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trinity, 29.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    temperatur bedingte ausdehnung von materialien und flüssigkeiten ?
     
  4. #3 silvercircle, 29.12.2015
    silvercircle

    silvercircle Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Fo 2.0 TDCi ´09 + Fo 1.5 TDCI econetic ´15
    Wenn kein Bremsflüssigkeitsverlust feststellbar ist, defekter Kupplungsgeber- oder Nehmerzylinder vielleicht ?
     
  5. #4 vanguardboy, 29.12.2015
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.038
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Wie alt ist denn die bremsflussigkeit ?
     
  6. #5 jogie79, 29.12.2015
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Das Gleiche kann ich an meinen Focus auch beobachten ist aber vom ersten tag an so,was bei mir noch dazukommt wenn der wagen längere zeit gestanden hat min 6std geht das kuplungspedal beim ersten tretten sehr schwer danach ist wieder alles ok.
    Solange kein problemme auftetten werde ich aber nichts machen.
     
  7. #6 samsung, 29.12.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Was hat die Bremsflüssigkeit mit der Kupplung zu tun :gruebel:
     
  8. #7 Speedfreakx, 29.12.2015
    Speedfreakx

    Speedfreakx Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2015
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 VFL 2.0 Durateq

    Bei den heutigen Systemen wird die Kraftübertragung von Geberzylinder zu Nehmerzylinder der Kupplung hydraulisch über die Bremsflüssigkeit ermöglicht.
     
  9. #8 macbook71de, 30.12.2015
    macbook71de

    macbook71de Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, BJ 2007, 1.6, 100 PS
    Hallo, danke erstmal für die Antworten.

    Die Bremsflüssigkeit ist zwei Jahre alt und der Bremsflüssigkeitsstand im Vorratsbehälter ist unverändert bei Maximal.

    Wären der Kupplungsgeber- oder nehmerzylinder kaputt, müsste die Bremsflüssigkeit doch weniger werden, oder?
     
  10. #9 Meikel_K, 30.12.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.443
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, keineswegs. Bei einer inneren Leckage kriecht die Bremsflüssigkeit an den Dichtungen des Geber- oder Nehmerzylinders vorbei, so dass kein hydraulischer Druck aufgebaut wird. Nach außen geht aber keine Flüssigkeit verloren. In Abhängigkeit von Temperatur (Passungsverhältnissen in den Hydraulikzylindern) und Betätigungsgeschwindigkeit (je langsamer, desto schlimmer) kann dieser Effekt mehr oder weniger stark auftreten.

    Die Frage nach dem Alter der Bremsflüssigkeit war eher indirekt wichtig. Zu alte Bremsflüssigkeit hätte einen zu hohen Mineralölgehalt aufweisen können, der wiederum Dichtungen zum Aufquellen bringen kann. Außerdem befinden sich in zu alter Bremsflüssigkeit Rückstände von den Dichtungen der Hydraulikzylinder, deshalb wird sie dunkel. An der primären Funktion der Kupplungshydraulik ändert sie nichts. Hier besteht bei zu alter Bremsflüssigkeit eher die Gefahr von Gasblasen aufgrund eines zu hohen Wassergehalts, die bei hohen Temperaturen das Bremspedal durchsacken lassen.
     
  11. #10 macbook71de, 30.12.2015
    macbook71de

    macbook71de Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, BJ 2007, 1.6, 100 PS
    Danke für die ausführliche Antwort. Wir gesagt, das Problem tritt nur bei längeren Autobahnfahrten auf. Wenn ich dann ein paar mal die Kupplung trete, ist das Problem wieder weg. Im Kurzstreckenbetrieb tritt das Problem gar nicht auf.

    Eine Reparatur ist bestimmt nicht ganz günstig. Kann ich damit erstmal weiter fahren?

    Gruß
     
  12. #11 Meikel_K, 30.12.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.443
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Kommt darauf an. Das obere Ende - der Geberzylinder - am Kupplungspedal ist vergleichsweise einfach zu tauschen. Das andere Ende - der Nehmerzylinder = Ausrücker - sitzt innerhalb der Kupplung und bedeutet aufgrund des großen Arbeitsaufwands letztendlich einen kompletten Kupplungssatz.

    Denke schon, würde ich auch machen. Es wird sich ggf. in irgendeine Richtung entwickeln und die Kupplung wird vielleicht irgendwann nur noch bei schneller Betätigung trennen. Vielleicht passiert auch jahrelang gar nichts. Mit einem plötzlichen Totalausfall der Kupplungshydraulik ohne Vorwarnung ist meiner Meinung nach jedenfalls nicht zu rechnen.
     
  13. #12 macbook71de, 30.12.2015
    macbook71de

    macbook71de Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, BJ 2007, 1.6, 100 PS
    Danke für die schnelle und ausführliche Erklärung :top:. Dann weiß ich erstmal bescheid :)
     
  14. #13 silvercircle, 30.12.2015
    silvercircle

    silvercircle Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Fo 2.0 TDCi ´09 + Fo 1.5 TDCI econetic ´15
    Besser kan man es nicht erklären, top:top2::top2::top2:
     
  15. #14 Focus06, 31.12.2015
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.094
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wie kommt Mineralöl in Bremsflüssigkeit? Die Quellenden Dichtungen rühren doch ehr von Korrosion durch zu hohen Wasseranteil her?!
     
  16. #15 silvercircle, 31.12.2015
    silvercircle

    silvercircle Benutzer

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Fo 2.0 TDCi ´09 + Fo 1.5 TDCI econetic ´15
    Du hast natürlich Recht, heutige Bremsflüssigkeit besteht aus Glykol und hat keine mineralischen Anteile mehr. Ganz früher gabs das aber schon, das Bremsflüssigkeiten auf mineralischer Ölbasis hergestellt waren. Es müssen ja auch nicht aufgequollene Dichtungen sein, sondern nur ganz normaler Verschleiß an den Dichtungen sein und durch das Pedal-Pumpen wird wieder Kompression hergestellt. Im Grundsatz war die Erklärung aber o.k. Es ging hier in der Frage ja nur an was es liegen konnte und nicht um eine wissenschaftliche Abhandlung. Als Täter kämen auch noch andere Verdächtige in Frage, Ausrücklager, Kupplungsdruckplatte usw. Wie gesagt die Bremsflüssigkeit selber usw. Ich würde erst die Bremsflüssigkeit testen und dann mit so einem Auto auf gar keinen Fall mit diesem Problem weiterfahren. Nach Murphy´s Gesetz bleibt man dann mitten in der Nacht, bei schlimmsten Wetter und leerem Akku dann 10 KM im Nirgendwo liegen, weil man nicht mehr schalten kann.
     
  17. #16 Meikel_K, 31.12.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.443
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das kann aus dem EPDM-Schläuchen der Brems- und Kupplungshydraulik kommen. Im Normalfall bei regelmäßigem Wechsel der Bremsflüssigkeit gering, aber bei stark überzogenen Wechselintervallen und / oder falscher Bremsflüssigkeit oder Ersatz durch ungeeignete Schläuche kann das ein Thema werden.
     
  18. #17 Trinity, 31.12.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    eine frage hätte ich dann aber schon noch ;)
    wo gelangt die bremsflüssigkeit denn hin , wenn sie an den dichtungen vorbei kricht ? ins freie nehm ich mal an
    oder ist da ein wasserträger der die flüssigkeit wieder zurück in den behälter bringt ;)
    selbst wenn die bremsflüssigkeit erst 2 jahre alt ist , ist denn gegeben , das beim wechsel der bremsflüssigkeit auch das kupplungssystem
    mit berücksichtigt wurde ? ;)

    warum nur bei autobahnfahrten und nicht bei stadtverkehr und kurzstrecke
    dazu hatte ich schon im post 2 was geschrieben .
    bei autobahnfahrten wird meist sehr wenig bis kaum geschaltet
    und bei stadtverkehr um so häufiger
    und da dieses hydraulische system einen automatischen spielausgleich hat
    und dieser bei betätigung der kupplung von statten geht , wäre die wärmeausdehnung oder ein zu hoher H2O anteil in der bremsflüssigkeit , weil die kupplung beim wechsel der BFK vernachlässigt wurde ,
    auch ein möglicher grund für dieses phänomen.
     
  19. #18 Meikel_K, 31.12.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.443
    Zustimmungen:
    218
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, nicht unbedingt. Nur bei einer äußeren Leckage tritt Bremsflüssigkeit aus bzw. wird Luft rückgesaugt. Bei einer inneren Leckage verbleibt die Bremsflüssigkeit im Hydraulikkreislauf zum Reservoir. Wenn das Pedal teilweise durchsackt oder nicht völlig zurückkommt, geht Volumen ins Reservoir. Umgekehrt muss fehlendes Volumen im Hydraulikkreislauf - etwa aufgrund einer äußeren Leckage oder Nachrücken der Bremskolben bedingt durch Belagabrieb - auch aus dem Reservoir ersetzt werden.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Trinity, 31.12.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
    Trinity

    Trinity Guest

    also wenn betätigen des kupplungspedals die dichtungen vom druckkolben an der zylinderwandungen des nehmerzylinders bremsflüssigkeit durchlassen, fliest dies ins frei
    und auf dem rückweg kann luft eingesaugt werden,
    ist halt nur die frage in welche richtung die undichtigkeit auftritt , raus oder rein .

    beim geber müste allerdings auch die 2 dichtung defekt sein , damit die flüssigkeit an der kolbenstange austritt
    und dann in den fußraum tröpfelt
     
  22. #20 macbook71de, 03.01.2016
    macbook71de

    macbook71de Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2015
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, Titanium, BJ 2007, 1.6, 100 PS
    Jetzt ist es schlimmer geworden und bei jeder Fahrt habe ich ein großes Kupplungsspiel. Wenn ich länger fahre, dann, ist das Spiel so groß, dass ich den Gang gar nicht mehr rein bekomme. Dann muss ich erstmal ein paar mal pumpen, bevor es wieder geht.

    Wie kann ich testen, welcher der beiden Zylinder defekt ist?
     
Thema:

Kupplungsspiel nach Autobahnfahrt größer als zuvor

Die Seite wird geladen...

Kupplungsspiel nach Autobahnfahrt größer als zuvor - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Sync 1 Sony, welche Datenträger und Größe bei USB geht?

    Sync 1 Sony, welche Datenträger und Größe bei USB geht?: Ich habe ein Sync 1 von Sony mit Navi in meinem Focus von 2013. Ich habe da aber nach wie vor Probleme mit den Datenträgern am USB. USB-Sticks...
  2. Suche Großes Display vom 2013 ohne navi Funktion

    Großes Display vom 2013 ohne navi Funktion: Hi bin auf der suche nach einem Display vom Fiesta mk7 Baujahr 2013 sollte aber keine Navi Funktion haben einfach alles anbieten danke
  3. Biete große Bassbox/ Subwoofer

    große Bassbox/ Subwoofer: Verkaufe nun doch meine große Bassbox / Subwoofer Kiste . Diese wurde mir von einem Messebauer mit ziemlich viel Liebe zum Detail, auch im...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Sync maximale Größe an USB, qgesch. Plus in Mittelkonsole für Ladegerät

    Sync maximale Größe an USB, qgesch. Plus in Mittelkonsole für Ladegerät: Hallo, ich bekam gestern meiner neuen gebrauchten Focus Titanium Turnier 1,6l TI-VCT von 04/2013. Soweit läuft er gut, nur an die Automatik muss...
  5. Suche Suche großen ST Dachspoiler FL MK3

    Suche großen ST Dachspoiler FL MK3: Ich suche für den ST-Line Black (MK3 FL) den großen ST-Dachspoiler (MK3 FL) Am besten in iridium schwarz mica. Aber auch andere Farben wären...