Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Kupplungswechsel und jetzt nix als Ärger!

Diskutiere Kupplungswechsel und jetzt nix als Ärger! im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo, ich hab mich gerade neu hier angemeldet, weil ich ein recht dringendes Problem habe. Bei meinem Escort war die Kupplung runter, also zur...

  1. #1 Kamilah, 15.11.2010
    Kamilah

    Kamilah Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi, BJ 98, 1,8
    Hallo,

    ich hab mich gerade neu hier angemeldet, weil ich ein recht dringendes Problem habe.
    Bei meinem Escort war die Kupplung runter, also zur Werkstatt. Kupplung wurde gewechselt, so weit, so nett.

    Jetzt gehts los:
    1. Motor sprang nach der Rep. nicht mehr an.... Problem wurde behoben, aber woran es lag.... keine Ahnung

    2. Angeblich wäre ein Simmering gerissen und müßte erneuert werden - der war aber vor der Reparatur definitiv in Ordnung!

    3. Nachdem wir den Wagen abgeholt hatten, kamen wir so ca. 7 Kilometer weit und dann fing im Motorraum linksseitig etwas tierisch an zu klopfen. Also erstmal rechts ran, aber kaum dass man den Fuß vom Gas nimmt, ist das Klopfen weg. Unter Last tritt das nicht auf, erst wenn man den Wagen rollen läßt gehts los (und wirklich tierisch laut!). Im Stand hört man auch nix.

    Langsam zurück zur Werkstatt und heute wird die uns sagen, dass die Antriebswelle Spiel hätte, die wäre defekt und müßte erneuert werden.

    Sorry, aber.... kommt nur mir das komisch vor?

    Könnte es nicht eher sein, dass die Mist gebaut hat und das nur nicht zugeben will?! Vermutung: Die hat beim Ausbau geschlampt (angeblich hat sie die Antriebswelle komplett ausgebaut, damit die nicht überstreckt, nachweisen kann sie das natürlich nicht)

    Was kann man jetzt machen? Der Wagen ist so ja nicht fahrbar, der steht jetzt bei der Werkstatt, reparieren soll sie aber erstmal nix.

    Was tun? Gutachter? Schiedsstelle? Wie geht man jetzt am besten vor?
    Ich habe leider niemanden der sich auskennt und der sich das mal ansehen könnte (der einzige ist 250km weit weg und hätte erst am WE Zeit).

    Sie macht nicht den Eindruck, als würde sie da auch nur einen Handschlag machen, wenn man ihr keinen Auftrag erteilt.
    Ich bin der Meinung, dass ich ihr einen Wagen mit defekter Kupplung, aber ohne sonstige Macken hingestellt habe und den so auch gerne wieder zurück hätte (mit reparierter Kupplung, klar).

    Jemand Tipps oder so?
     
  2. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    ja, das klingt zunächst nach einem fehler der werkstatt.

    der simmerring dichtet zwischen getriebe und antriebswelle ab. ist also eine dichtung. bei der gängigeren methode werden die antriebswellen aus dem getriebe gezogen, damit man das getriebe für den kupplungswechsel ausbauen kann. dabei kann so ein ring beschädigt werden-

    nachweisen kannste das dadurch, wenn an der radnabe und der großen mutter in der mitte keinerlei gebrauchsspuren/werkzeugspuren zu finden sind. jenachdem was für eine felge du fährt kann man das leicht prüfen. radkappe ab oder nabendeckel von der alufelge abnehmen. dann siehste in der mitte schon die große mutter.

    der gängigen methode nach waren sie ergo an der antriebswelle zugange und nun haste dort nach dem tausch einen defekt.

    ich würde an deiner stelle zunächst bei gutachtern anrufen und fragen, wie du damit umgehen sollst. denen kannste auch sagen, dass die werkstatt für den kupplungswechsel die antriebswellen ziehen mussten, damit die gutachter das leichter verstehen.

    wenn du von denen mehr weißt, würde ich mich mit dem wissen dann ggf hier nochmal melden oder je nach anweisung der gutachtern sich mit der werkstatt auseinander setzen.

    leider ist nun ein neuer defekt aufgetreten, weshalb man nicht unbedingt sagen kann, dass die werkstatt dafür gerade stehen muss, auch wenn es nach einem umbaufehler aussieht.
     
  3. #3 Kamilah, 15.11.2010
    Kamilah

    Kamilah Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi, BJ 98, 1,8
    Hallo,

    hab mit einem Gutachter und einem Anwalt telefoniert (beide über den ADAC) - beide sind der Meinung, dass der Fehler bei der Werkstatt liegt und diese den Fehler auf eigene Kosten beheben muß

    Problem: Machen die aber nicht!

    Die bleiben dabei: Antriebswelle hat Spiel und der Fehler liegt nicht bei denen.

    Angeblich haben die die Antriebswelle komplett ausgebaut - und warum haben sie das angebliche Spiel da nicht bemerkt?
    Als ich den Wagen am Samstag wieder abgegeben habe wurde mir noch gesagt, dass es "ja nur eine Kleinigkeit sein kann, denn es war ja alles in Ordnung" - und dann sowas?!
    Sorry, ich fühl' mich wirklich verar***t.

    Also bleibt mir nix anderes, als einen Gutachter einzuschalten?

    Hatte jemand schon mal sowas? Wie lange zieht sich sowas hin? Ich brauche den Wagen dringend, bin ohne Auto komplett aufgeschmissen :wuetend:
     
  4. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    kläre auch hier wieder ab über den adac, wie du weiter vorgehen sollst, wenn die werkstatt sich wehrt. die wissen das am besten.

    ich würde z.B. aber beim gutachter fragen, ob es was bringen würde wenn man sich bereit erklären würde, wenn eine gebrauchte aber funktionstüchtige antriebswelle statt einer neuen verbaut wird (aber mit neuem simmerring!). vllt könnte man mit dem deal die werkstatt eher zu dem tausch bringen.

    stelle dich aber sonst eher auf eine monatelange verhandlungssache ein. kann aber auch sein, da das fahrzeug ja voll fahruntauglich ist, dass diese sache dann schneller abgewickelt werden 'muss', als im falle eines geringeren defekts.
     
  5. #5 Kamilah, 17.11.2010
    Kamilah

    Kamilah Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi, BJ 98, 1,8
    Danke für deine Antworten.

    Stand der Dinge:
    Nachdem ich gestern bei der Innung angerufen und mich mit dem Mitarbeiter (zuständig als Rechtsberater für die Werkstätten und für die Schiedsstelle) am Tele böse gezofft habe und der zum Abschluß des Gesprächs unbedingt meinen Namen und den Namen der Werkstatt haben wollte - kam heute morgen ein Anruf. Die Werkstatt hat den Wagen anscheinend repariert, er fährt wieder und macht auch keine Geräusche mehr.

    Schon komisch, wenn doch die Antriebswelle so ausgeschlagen gewesen sein soll, dass sie ausgetauscht werden müßte.....
    Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Werden den Wagen jetzt mal abholen und ne Runde drehen, mal sehen, ob wirklich alles in Ordnung ist.

    Fazit: Nur nix gefallen lassen ;-)
     
  6. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    Und wieso haste Dich mit dem Mitarbeiter so gezofft? Würde mich nochmal interessieren.

    Ich drück Dir die Daumen, dass jetzt wirklich alles ok ist.
     
  7. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    wahrscheinlich hat er ihm soviel angst gemacht dass er die Wellen aus eigener Tasche gezahlt hat XD
     
  8. #8 Kamilah, 17.11.2010
    Kamilah

    Kamilah Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi, BJ 98, 1,8
    Der "er" ist eine "sie" ;-)

    Naja, der wollte mir am Telefon auch gleich erzählen, dass das ja gar nicht von der Reparatur sein kann. So ein Simmering geht schon mal kaputt.... dass der vorher definitiv nicht defekt war, hat er geflissentlich überhört (mehrfach).
    Dann hat er mir erzählt, dass so eine Antriebswelle schon mal kaputt gehen kann und das nie und nimmer mit der Reparatur zusammenhängen kann.

    Irgendwann war es mir zu blöd und ich hab ihn ziemlich angeblubbert, dass er, nur weil ich eine Frau bin, nicht gleich davon ausgehen soll, dass er mir was vom Pferd erzählen kann.
    Dass man den Simmering zerstören kann, wenn man beim Trennen die Antriebswelle nicht akkurat gerade rauszieht, dass man eine Antriebswelle hochbinden muß, weil sie sonst überknickt..... da war es dann erstmal ruhig am anderen Ende der Leitung.
    Dann wollte er meinen Namen wissen, wollte nochmal wissen um welche Werkstatt es sich handelt und dann war das Gespräch beendet.

    Und heute Vormittag kam dann der Anruf aus der Werkstatt :-)

    Sie hat irgendwas reparariert.... aber was? Hat sie so wirklich nicht verraten. Aber wenn die Antriebswelle angeblich sooooo viel Spiel hatte, wie sie behauptet hatte.... wie konnte sie das dann einfach so reparieren?
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt....
     
  9. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    sorry :rotwerden:


    ööhm also wenn die die Antriebswelle schonmal bestellt haben ist das schon möglich denn werkstätten bekommen ihre teile schon am nächsten Tag geliefert und du zahlst sowieso immer noch den unverb. Preis für die Teile die Werkstätten kaufen mit 50 Prozent rabatt ein somit kann er die Reperatur schon mal machen :lol:
     
  10. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.531
    Zustimmungen:
    25
    :)

    der ist gut... :lol:

    naja, und ist nun alles ok kamilah, oder habt ihr den essi noch nicht abgeholt?

    und mit der abtriebswelle: so eine tripodengelekn, was auf die antriebswelle aufgesteckt ist, bekommt man relativ leicht und schnell zu kaufen. das bekommt man dann in kurzer zeit repariert.
     
  11. #11 Kamilah, 18.11.2010
    Kamilah

    Kamilah Neuling

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi, BJ 98, 1,8
    Moinsen,

    haben den Essi gestern abgeholt und gründlich Probe gefahren - alles bestens.
    Selbst das fiepende Geräusch, von dem ich vermutet hatte, dass es vom Ausrücklager kommt (welches aber eigentlich neu sein sollte), ist erstaunlicherweise wieder verschwunden. Das war ja auch erst nach der Reparatur aufgetreten.

    Alles in allem sieht's jetzt wieder gut aus. Er rennt wie die Feuerwehr, was will frau mehr :-)

    @snaxx
    Ich hab für die Rep nix bezahlt, also wenn die Werkstatt irgendwelchen Teile bestellt hat, dann nicht auf meine Rechnung.
     
Thema:

Kupplungswechsel und jetzt nix als Ärger!

Die Seite wird geladen...

Kupplungswechsel und jetzt nix als Ärger! - Ähnliche Themen

  1. TV-Beitrag: Ärger mit Vertragswerkstätten

    TV-Beitrag: Ärger mit Vertragswerkstätten: TV-Beitrag: Ärger mit der Kfz-Vertragswerkstatt/Werksniederlassung Sehr geehrte Damen und Herren, für eine Dokumentation im...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kupplungswechsel aufwand, kosten, zwei massen schwungrad?

    Kupplungswechsel aufwand, kosten, zwei massen schwungrad?: Hallo zusammen, Der Mondeo Mk2 meiner Freundin, EZ 07/98 black top, 160.000km, braucht jetzt leider eine neue Kupplung. Jedenfalls sobald man...
  3. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Radio geht aus und ein haufen Ärger!!!!

    Radio geht aus und ein haufen Ärger!!!!: Hallo zusammen, ich muss mich leider nun mal etwas über den Tourneo Connect Grand auslassen oder viel mehr über Ford. Und zwar habe ich im...
  4. Immer Ärger mit dem Rückwärtsgang

    Immer Ärger mit dem Rückwärtsgang: Wer hat noch Probleme beim Einlegen des Rückwärtsgangs beim Ford Focus Baujahr 2016 5-Gang Manuell (S) 1,0 EcoBoost 74 Kw ?
  5. Taunus (Bj. 80-82) GBS, GBNS, GBNS Ärger mit 2,0 V6

    Ärger mit 2,0 V6: Liebe Leidensgenossen der V6 Fraktion. Seit Ihr das nicht, so beglückwünsche ich Euch! Worum geht es? nun der Reihe nach. - ich habe 2013...