Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Kupplungswechsel + ZMS ?

Diskutiere Kupplungswechsel + ZMS ? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Kollegen, bei mir steht jetzt langsam DIE Reparatur an, vor der ich immer bammel hatte. Der Zentralausrücker ist jetzt schon ein paar...

  1. nuts

    nuts Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia BJ 12/02 EZ 06/03 2.0 TDCI
    Hallo Kollegen,

    bei mir steht jetzt langsam DIE Reparatur an, vor der ich immer bammel hatte.
    Der Zentralausrücker ist jetzt schon ein paar Monate hin und die Geräusche
    beim Kupplung treten werden immer lauter.
    Wenn ich das mache kommt auch gleich das Zweimassenschwungrad und
    Kupplung mit raus - bietet sich ja an.
    Ein Kumpel wird es mit mir zusammen wechseln der auch als KFZ gelernt und arbeitet.

    Da er an Ford / Mondeo noch nix gemacht hat wollte er gerne noch ein paar Infos.
    Soweit ich weis muss die Kupplung ja vorgespannt werden - gibt es dafür ein Spezialwerkzeug von Ford ? Was muss man generell beachten ?
    Irgendwelche Verschleißteile die man auf jeden Fall parat haben sollte ?
    Hat jemand vielleicht mal eine Anleitung erstellt ?
    Für Hilfe wäre ich Dankbar. :kaffee:

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ~Roadrat~, 07.09.2010
    ~Roadrat~

    ~Roadrat~ Stand up for Rock´n Roll

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo 1 1,8 kombi *** 20m p7b coupe
    ich glaub für den mk3 hab ich arbeitsanweisung dafür.wenne haben wills sag ma über pm bescheid dann guck ich nach
     
  4. #3 halo_90, 07.09.2010
    halo_90

    halo_90 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das erst letzte woche gemacht (beim diesel). du brauchst ein spezialwerkzeug, womit du die reibscheibe dann fixieren kannst, falls du das meinst.
    da ja das Flexrohr und der Achsträger mit runter muss, würde ich, je nachdem wie die schrauben aussehen, da noch neue reinmachen. Achso, und für die Schrauben von der Lenkung gibts ein Spezialwerkzeug. An der linken kommt man nämlich richtig gut ran.
    sage und schreibe 4,8 h kriegt man für getriebe ab und anbauen, also schickt euch ;)
     
  5. nuts

    nuts Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia BJ 12/02 EZ 06/03 2.0 TDCI
    Hallo,

    hatte heute einen Freund zu einer freien Werkstatt gefahren und auch mal
    dort gefragt. Die machen ja echt den Horror wegen der Reparatur.
    Das Spezialwerkzeug für die Kupplung ( fixieren ? vorspannen ? )
    gibt es anscheinend nur bei Ford. Wir haben mal im Katalog geschaut
    da gibt es auch verschiedene. Einmal mit 3 Bolzen ( VW, BMW, AUDI )
    und mit 4 Bolzen anscheinend für Ford.
    Ist ein Gestänge das in der Mitte der Kupplung abgesetzt wird und
    dann mit einem 3/4 Sternhalter Aussen an der Kupplungsplatte mit Bolzen
    befestigt wird. Dann kann man am Gestänge in der Mitte drehen.
    Ich nehme mal an das es die Vorspannung dann ist ?!?!?:gruebel:

    Das Projekt kotzt mich jetzt schon an. Ich hoffe mal ich bekomme noch ihrgendwie eine Anleitung dafür. :verdutzt:

    Und Lenkung gibt es auch noch ein Spezialwerkzeug ...... das wird ja immer besser.



    Gruß
     
  6. #5 ~Roadrat~, 11.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2010
    ~Roadrat~

    ~Roadrat~ Stand up for Rock´n Roll

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo 1 1,8 kombi *** 20m p7b coupe
    ich schreib jetzt einfach mal drauf los OHNE mir wieder alles durch zulesen ;)

    ich hab nen mk1 1,8 und habe kupplung schon gemacht.
    es gibt spezialwerkzeuge dafür allerdings keine die es nur bei ford gibt.auch für die servo nich.am besten is wenn man den hilfsrahmen samt querlenkern und lenkung ausbaut.ich habs so gemacht
    abgasanlage ab flammrohr bis ende kat abbauen.
    querlenker achseitig lösen.dann müsst ihr die hartleitungen der servo erfühlen das is nich ganz einfach da sie über den servokörper laufen.die stellen schonmal merken.anschliessend die motormomentstützen abbauen(motor hab ich mit nem schlupp am radlader gehalten, es geht aber auch mit nem kantholz von kotflügel zu kotflügel und da dran nen alten anschnallgurt oder ne kette usw)anschliessend hab ich die bolzen die den hilfsrahmen halten gelöst.und zwar hab ich jede einzeln komplett rausgenommen und dann aber erstmal wieder 4 umdrehungen reingeschraubt.macht man das bei allen 4en komt der rahmen etwas runter, kann aber nich rausfallen.reicht der platz nich die hinteren bolzen ganz rausnehmen(kommt drauf an was ihr für hände habt)

    jetzt wirds kniffelig.geduld is da wichtig ich musste zwischendrin ma 5 minuten raus damit ich in ruhe ausflippen kann :D

    ein schlauch von der kommt unten über den rahmen gelaufen von vorne bis zur fahrerseite am rahmen.der andere kommt direkt von oben.beide wechseln von hydraulikschlauch auf hartleitung und diese sind mit metallschellen an den rahmen geschraubt.diese müsst ihr lösen.is das getan kommt der zweite kniffelige teil bei dem ich ebenfalls kurz raus musste :D

    hier isses am besten wenn man zu zweit ist.einer oben (fahrerseite) über den kotflügel gebeugt, der andere unterm wagen und zwar ziemlich genau auf höhe ende lenksäule.die zwei hartleitungen liegen direkt nebeneinander,man muss erst die vordere abschrauben um an die hintere zu kommen.MAULSCHLÜSSEL wenn ihr keine leitungsschlüssel habt und vor allem an dieser stelle kein billiges oder abgenutztes werkzeug.is die mutter blank is das ganz ungut ;)

    so...der kolege der unten steht setzt den schlüssel zum lösen an und hält ihn fest.der andere greift ihn dann und löst.wird habens auch anders versucht aber so gings am besten.sind die leitungen weg schaut man nochmal nach ob alles gelöst is was den rahmen mit dem wagen verbindet (klimaleitungen, ander klimakomponenten,kabel undundund)alles weg?bolzen raus und mit zwei mann weg mit dem rahmen.

    so nu is unten alles schön frei und ab ans getriebe.is keine grosse sache.druckleitung am ausrücklager weg da sichert nur ne kleine klammer und den schlauch einfach nach oben klappen.anlasser raus samt kabel.dafür müssen die antriebswellen natürlich schon weg sein sonst kommt man da auch nich dran.immer dran denken, zieht man die wellen ab läuft das getriebeöl raus also auch vorher ablassen.dann die schräubges vom getriebe raus und aufpassen bei den letzten den das getriebe kommt und das is schwer und sauteuer ;) ausserdem kann man die wellen im achsträger stecken lassen und mit nem kabelbinder leicht weggeknickt nach oben binden.nich zu viel wenn man pech hat fällt das lager auseinander.kostet nen bisschen zeit das wieder zusammenzufummeln.

    getriebe raus is wieder was für dicke muckies :D
    wir haben nen seil drumgelegt(getriebe ausbauen is in ner grube sch*****:D)
    also.einfach nen seil drum legen so das einer das hauptgewicht von oben tragen kann.der jenige der dann unten steht zieht das getriebe ab und muss es nur in waage halten damit es nich aus dem seil rutscht.absetzen und fertig :)

    automat abbauen, reibscheibe fällt mit raus.
    so nun kommt das spezialwerkteug das sich zentrierdorn nennt

    der dient dazu das wenn man automat und reibscheibe wieder ansetz, die kupplung wirklich exakt in der mitte sitzt und nich zerquetscht wird usw.kann man sich selber bauen is nich wirklich schwer.beim polo zb kann man die kupplung mit nem abgebrochenen besenstil zetrieren.ich weisss das klingt blöd aber das klappt ich habs nich nur einmal gemacht.

    ausrücklager is ne klare sache da muss man nich viel machen der rest der dahinter sitzt is auch nich schwer.

    ich habs jetzt nen bisschen durcheinander geschrieben aber im grossen und ganzen wars das.auch ohne spezialwerkzeug.zu freien werkstätten will ich sagen....die werden nich wissen worauf die sich einlassen wenn die euch nen guten preis machen glaubt mir.das is nich umsonst so teuer bei ford.das gefährliche daran is das nur vielleicht hinterher iwas nich stimmt.meine meinung wäre da wenn ihr die möglichkeit habt das selber zu machen und ihr euch das zutraut dann machts besser selber.an sich is das ne schöne arbeit auch wenns anstrengend is und lange dauert.

    ich hoffe das ich euch damit helfen konnte, wenn ihr noch fragen habt her damit.wenns nich ganz so weit is auch gerne vor ort.


    sonny
     
Thema: Kupplungswechsel + ZMS ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ford Mondeo mk3 2.2 Kupplung Wechsel

    ,
  2. ford mondeo druckleitung vom getriebe

Die Seite wird geladen...

Kupplungswechsel + ZMS ? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Kupplung und ZMS? erneuern 1.6TDCi

    Kupplung und ZMS? erneuern 1.6TDCi: Hallo zusammen, bei meinem Focus 2 FL, BJ 2008, 1.6TDCi m. DPF, 80kw ist die Kupplung verschlissen. Wagen hat jetzt 176.000km runter und ich...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Kupplungswechsel aufwand, kosten, zwei massen schwungrad?

    Kupplungswechsel aufwand, kosten, zwei massen schwungrad?: Hallo zusammen, Der Mondeo Mk2 meiner Freundin, EZ 07/98 black top, 160.000km, braucht jetzt leider eine neue Kupplung. Jedenfalls sobald man...
  3. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Frage zu Zahnriemen- und ZMS-Wechsel, Lenkradtasten

    Frage zu Zahnriemen- und ZMS-Wechsel, Lenkradtasten: Hallo zusammen, da an meinem 2.0 TDCi das ZMS mittlerweile nervt, werd ich es in naher Zukunft dann mal tauschen. Der Zahnriemen ist zwar erst...
  4. Ranger '02 (Bj. 02-06) Kosten Kupplungswechsel Ranger 2003 4x4

    Kosten Kupplungswechsel Ranger 2003 4x4: Guten Tag Ich habe einen Ford Ranger 2.5 TD 4x4 Bj. 2003 mit mittlerweile über 250000km. Nun ist die Kupplung langsam durch. Sie greift zwar noch,...
  5. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Kupplungswechsel

    Kupplungswechsel: Hallo, es geht um einen 2006er mit 1,3l 51kw Motor, bei dem die Kupplung gewechselt werden muss. Gibt es hier eine Anleitung dafür oder könnte mir...