Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Kupplungswechsel + ZMS ?

Diskutiere Kupplungswechsel + ZMS ? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Kollegen, bei mir steht jetzt langsam DIE Reparatur an, vor der ich immer bammel hatte. Der Zentralausrücker ist jetzt schon ein paar...

  1. nuts

    nuts Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia BJ 12/02 EZ 06/03 2.0 TDCI
    Hallo Kollegen,

    bei mir steht jetzt langsam DIE Reparatur an, vor der ich immer bammel hatte.
    Der Zentralausrücker ist jetzt schon ein paar Monate hin und die Geräusche
    beim Kupplung treten werden immer lauter.
    Wenn ich das mache kommt auch gleich das Zweimassenschwungrad und
    Kupplung mit raus - bietet sich ja an.
    Ein Kumpel wird es mit mir zusammen wechseln der auch als KFZ gelernt und arbeitet.

    Da er an Ford / Mondeo noch nix gemacht hat wollte er gerne noch ein paar Infos.
    Soweit ich weis muss die Kupplung ja vorgespannt werden - gibt es dafür ein Spezialwerkzeug von Ford ? Was muss man generell beachten ?
    Irgendwelche Verschleißteile die man auf jeden Fall parat haben sollte ?
    Hat jemand vielleicht mal eine Anleitung erstellt ?
    Für Hilfe wäre ich Dankbar. :kaffee:

    Gruß
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Kupplungswechsel + ZMS ?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ~Roadrat~, 07.09.2010
    ~Roadrat~

    ~Roadrat~ Stand up for Rock´n Roll

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo 1 1,8 kombi *** 20m p7b coupe
    ich glaub für den mk3 hab ich arbeitsanweisung dafür.wenne haben wills sag ma über pm bescheid dann guck ich nach
     
  4. #3 halo_90, 07.09.2010
    halo_90

    halo_90 Neuling

    Dabei seit:
    20.06.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich hab das erst letzte woche gemacht (beim diesel). du brauchst ein spezialwerkzeug, womit du die reibscheibe dann fixieren kannst, falls du das meinst.
    da ja das Flexrohr und der Achsträger mit runter muss, würde ich, je nachdem wie die schrauben aussehen, da noch neue reinmachen. Achso, und für die Schrauben von der Lenkung gibts ein Spezialwerkzeug. An der linken kommt man nämlich richtig gut ran.
    sage und schreibe 4,8 h kriegt man für getriebe ab und anbauen, also schickt euch ;)
     
  5. nuts

    nuts Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Ghia BJ 12/02 EZ 06/03 2.0 TDCI
    Hallo,

    hatte heute einen Freund zu einer freien Werkstatt gefahren und auch mal
    dort gefragt. Die machen ja echt den Horror wegen der Reparatur.
    Das Spezialwerkzeug für die Kupplung ( fixieren ? vorspannen ? )
    gibt es anscheinend nur bei Ford. Wir haben mal im Katalog geschaut
    da gibt es auch verschiedene. Einmal mit 3 Bolzen ( VW, BMW, AUDI )
    und mit 4 Bolzen anscheinend für Ford.
    Ist ein Gestänge das in der Mitte der Kupplung abgesetzt wird und
    dann mit einem 3/4 Sternhalter Aussen an der Kupplungsplatte mit Bolzen
    befestigt wird. Dann kann man am Gestänge in der Mitte drehen.
    Ich nehme mal an das es die Vorspannung dann ist ?!?!?:gruebel:

    Das Projekt kotzt mich jetzt schon an. Ich hoffe mal ich bekomme noch ihrgendwie eine Anleitung dafür. :verdutzt:

    Und Lenkung gibt es auch noch ein Spezialwerkzeug ...... das wird ja immer besser.



    Gruß
     
  6. #5 ~Roadrat~, 11.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2010
    ~Roadrat~

    ~Roadrat~ Stand up for Rock´n Roll

    Dabei seit:
    04.09.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    mondeo 1 1,8 kombi *** 20m p7b coupe
    ich schreib jetzt einfach mal drauf los OHNE mir wieder alles durch zulesen ;)

    ich hab nen mk1 1,8 und habe kupplung schon gemacht.
    es gibt spezialwerkzeuge dafür allerdings keine die es nur bei ford gibt.auch für die servo nich.am besten is wenn man den hilfsrahmen samt querlenkern und lenkung ausbaut.ich habs so gemacht
    abgasanlage ab flammrohr bis ende kat abbauen.
    querlenker achseitig lösen.dann müsst ihr die hartleitungen der servo erfühlen das is nich ganz einfach da sie über den servokörper laufen.die stellen schonmal merken.anschliessend die motormomentstützen abbauen(motor hab ich mit nem schlupp am radlader gehalten, es geht aber auch mit nem kantholz von kotflügel zu kotflügel und da dran nen alten anschnallgurt oder ne kette usw)anschliessend hab ich die bolzen die den hilfsrahmen halten gelöst.und zwar hab ich jede einzeln komplett rausgenommen und dann aber erstmal wieder 4 umdrehungen reingeschraubt.macht man das bei allen 4en komt der rahmen etwas runter, kann aber nich rausfallen.reicht der platz nich die hinteren bolzen ganz rausnehmen(kommt drauf an was ihr für hände habt)

    jetzt wirds kniffelig.geduld is da wichtig ich musste zwischendrin ma 5 minuten raus damit ich in ruhe ausflippen kann :D

    ein schlauch von der kommt unten über den rahmen gelaufen von vorne bis zur fahrerseite am rahmen.der andere kommt direkt von oben.beide wechseln von hydraulikschlauch auf hartleitung und diese sind mit metallschellen an den rahmen geschraubt.diese müsst ihr lösen.is das getan kommt der zweite kniffelige teil bei dem ich ebenfalls kurz raus musste :D

    hier isses am besten wenn man zu zweit ist.einer oben (fahrerseite) über den kotflügel gebeugt, der andere unterm wagen und zwar ziemlich genau auf höhe ende lenksäule.die zwei hartleitungen liegen direkt nebeneinander,man muss erst die vordere abschrauben um an die hintere zu kommen.MAULSCHLÜSSEL wenn ihr keine leitungsschlüssel habt und vor allem an dieser stelle kein billiges oder abgenutztes werkzeug.is die mutter blank is das ganz ungut ;)

    so...der kolege der unten steht setzt den schlüssel zum lösen an und hält ihn fest.der andere greift ihn dann und löst.wird habens auch anders versucht aber so gings am besten.sind die leitungen weg schaut man nochmal nach ob alles gelöst is was den rahmen mit dem wagen verbindet (klimaleitungen, ander klimakomponenten,kabel undundund)alles weg?bolzen raus und mit zwei mann weg mit dem rahmen.

    so nu is unten alles schön frei und ab ans getriebe.is keine grosse sache.druckleitung am ausrücklager weg da sichert nur ne kleine klammer und den schlauch einfach nach oben klappen.anlasser raus samt kabel.dafür müssen die antriebswellen natürlich schon weg sein sonst kommt man da auch nich dran.immer dran denken, zieht man die wellen ab läuft das getriebeöl raus also auch vorher ablassen.dann die schräubges vom getriebe raus und aufpassen bei den letzten den das getriebe kommt und das is schwer und sauteuer ;) ausserdem kann man die wellen im achsträger stecken lassen und mit nem kabelbinder leicht weggeknickt nach oben binden.nich zu viel wenn man pech hat fällt das lager auseinander.kostet nen bisschen zeit das wieder zusammenzufummeln.

    getriebe raus is wieder was für dicke muckies :D
    wir haben nen seil drumgelegt(getriebe ausbauen is in ner grube sch*****:D)
    also.einfach nen seil drum legen so das einer das hauptgewicht von oben tragen kann.der jenige der dann unten steht zieht das getriebe ab und muss es nur in waage halten damit es nich aus dem seil rutscht.absetzen und fertig :)

    automat abbauen, reibscheibe fällt mit raus.
    so nun kommt das spezialwerkteug das sich zentrierdorn nennt

    der dient dazu das wenn man automat und reibscheibe wieder ansetz, die kupplung wirklich exakt in der mitte sitzt und nich zerquetscht wird usw.kann man sich selber bauen is nich wirklich schwer.beim polo zb kann man die kupplung mit nem abgebrochenen besenstil zetrieren.ich weisss das klingt blöd aber das klappt ich habs nich nur einmal gemacht.

    ausrücklager is ne klare sache da muss man nich viel machen der rest der dahinter sitzt is auch nich schwer.

    ich habs jetzt nen bisschen durcheinander geschrieben aber im grossen und ganzen wars das.auch ohne spezialwerkzeug.zu freien werkstätten will ich sagen....die werden nich wissen worauf die sich einlassen wenn die euch nen guten preis machen glaubt mir.das is nich umsonst so teuer bei ford.das gefährliche daran is das nur vielleicht hinterher iwas nich stimmt.meine meinung wäre da wenn ihr die möglichkeit habt das selber zu machen und ihr euch das zutraut dann machts besser selber.an sich is das ne schöne arbeit auch wenns anstrengend is und lange dauert.

    ich hoffe das ich euch damit helfen konnte, wenn ihr noch fragen habt her damit.wenns nich ganz so weit is auch gerne vor ort.


    sonny
     
  7. #6 Rentner14, 23.04.2022
    Rentner14

    Rentner14 Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Giha Bj 2004, 2.0 TDCI 130PS
    Hallo,

    Ich bin relativ neu hier und brauche eure Hilfe. Ich habe einen Ford Mondeo MK3 2.0.TDCI 96KW jetzt muss ich die Kupplung neu machen samst dem Schwungrad. Meine Frage hat jemand eine Ausbau Anleitung also auf was genau zu achten ist und was man ausbauen muss. Zudem wäre es nett wenn ich die Anzugsdrehmomente wüsste also ich weis schwungrad 90nm + 90° und Druckplatte 30nm.

    Bin für jede Hilfe Dankbar.
     
  8. #7 Caprisonne, 23.04.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    18.040
    Zustimmungen:
    3.295
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Als erstes muß man die Möglichkeit der Nutzung einer Hebebühne haben , da für den Ausbau des Getriebes der Achsträger ausgebaut werden muß .
     
  9. #8 Rentner14, 23.04.2022
    Rentner14

    Rentner14 Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Giha Bj 2004, 2.0 TDCI 130PS
    Hallo, Danke für die Antwort.

    Eine Hebebühne habe ich auch, ich wollte wissen ob es etwas wichtiges zu beachten gibt.
    Also Antriebswelle ausbauen usw.
     
  10. #9 Caprisonne, 23.04.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    18.040
    Zustimmungen:
    3.295
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Antriebswellen müssen natürlich vom Getriebe getrennt werden .
    Vieleicht solltest erstmal im Netz nach ein paar Videos suchen .
    und dann überlegen ob du die Sache doch lieber einer Werkstatt überlässt.
     
  11. Äxel_

    Äxel_ Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 BWY
    Hallo Zusammen,

    bei meinem Mondeo BWY ist auch die zeitgekommen sich an das ZMS und die Kuppelung zu wagen. Nach 280.000 finde ich darf er das auch.

    Bühne und Co ist kein Problem, aber ne gute anleitung zu finden erweist sich als schwer. Kann da einer was empfehlen?
    Darf auch was kosten.
    Bei den ganzen "jetzt helfe ich mir selbst" Heften habe ich das Gefühl das dieser Teil nicht wirklich behandelt wird. Zumindest lau dem Inhaltsverzeichniss was ja gelegenlich einsehbar ist.

    Wäre wirklich toll wenn da einer nen Tipp hätte.

    Gruß vom Axel
     
  12. #11 Caprisonne, 14.08.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    18.040
    Zustimmungen:
    3.295
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Im Post 5 steht eigentlich alles drin auch wenn es fürden mk1 ist
    Beim mk3 ist nicht viel anders und wenn dann steht
    alles wichtige hier im Thread .

    Schon mal eine kupplung gewechselt ?
    wenn ja ,dann los sind eigentlich nur viele Schrauben .
    Spezialwerkzeug braucht man eigentlich nur für die Lenkung
    Und zum Ausrichten des Achsträger.
    Getriebeheber und Motorbrücke zumAaufhängen des Motors sowie ein weiteres paar Hände
    sind eine gute Voraussetzung geht notfals auch ohne , aber dannmit Köpfchen.
     
  13. #12 Rentner14, 14.08.2022
    Rentner14

    Rentner14 Neuling

    Dabei seit:
    20.05.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Giha Bj 2004, 2.0 TDCI 130PS
    Hallo Äxel,

    ja das was dir bevorsteht kenn ich hatte das gleiche Problem. Ich kann dir als Anleitung nur diesen Link empfehlen habe es nach dem gemacht schritt für schritt.



    Was du umbedingt brauchst ist
    Zentriedorn, Getriebeöl ganz wichtig 3 Liter da wenn du die Antriebswellen rausziehst das öl ausläuft und wenn schon drausen dann frisches rein, Druckplatte, Mitnehmerscheibe und wenn du schon drausen hast die Schwungscheibe anschauen ob noch ok meine war Überreht und das ganze fett ausgetreten musste die Schrauben freischneiden um es ausbauen zu können habe ein einmassen schwungrad verbaut ist voll ok für mich und günstiger als zweimassenschwungrad aber das musst du wissen, Ausrücklager (nehmerzylinder) und alle diese befestigungsschrauben neu, Ganz wichtig ist das du im Fußraum die Lenksäule trennen musst aber vorsicht nicht verdrehen kleme das Lenkrad vorher fest sonst stimmt der Lenkwinkelsensor nicht mehr und deine ESP leuchte berennt dauern wenn du es Vergessen hast und einen Auslesegerät hast z.B. Launch Creader OBDII Scanner 629 kannst du Ihn selber wieder anlernen.
    Handy zum Fotografieren beim Zerlegen was wo war mit welchen Schrauben, Bremsenreiniger, Lappen, Motorbrücke, Tisch zum ablegen des Getriebes und Reinigen. Einen Drehmomentschlüssel, einen hebel um gegebenerfals die Traggelenke aus dem Achsschenkel zu bekommen.
    Denn hilfsrahme unten musst du lösen damit du auf der Linken seite genug platz hast das getriebe da raus zu ziehen.

    So nun viel Spaß und gutes gelniengen
     

    Anhänge:

    DriveREMcmax gefällt das.
  14. #13 DriveREMcmax, 17.08.2022
    DriveREMcmax

    DriveREMcmax Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2016
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    C-Max 2008, 2.0 tdci 247 Tkm erster Turbo
    Guck mal bei Kevin-Albert Williams vorbei ( https://www.youtube.com/user/kanmarad/videos ) seines Zeichens Englischer-In-Auffahrten-Kupplungswechsler
     
  15. Äxel_

    Äxel_ Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 BWY
    Moin,

    Wir haben angefangen und ging auch gut los.

    Radmuttern und Vielzahnwelle ohne Probleme

    Traggelenkschraube. Ging so, aber ging.

    Aber das Gelenk will nicht komplett raus. Ein Stück geht. Dann kann ich das Traggelenk nicht weiter runterdrücken drücken.

    Dem hilfsramen habe ich bis her noch nicht gelöst. Was hängt da denn alles dran? Laut Anleitung muss man den beim erneuten befestigen, ausrichten. Wo nach den?
    So wie ich es lese muss er auch nur abgesenkt werden. Schauben lösen und 5 Umdrehungen zurück. Das reicht?


    "Ganz wichtig ist das du im Fußraum die Lenksäule trennen musst aber"
    Warum denn? Das habe ich bisher noch nie gelesen ? Was ist im Weg?

    Und noch ne Frage. Wo hängt ihr den duratec HE 1.8 Benzin an der motorbrücke auf? Gerade auf der Ansaugseite ist nichts.

    In den Video hat er schöne ösem am Motor, die gibt's nicht. Auch keine Gewinde. Nur ne Menge Plastik.

    Beste Grüße Axel
     
  16. #15 Caprisonne, 17.08.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    18.040
    Zustimmungen:
    3.295
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Die Traggelenke bekommt man auch nicht komplett raus , dafür muß der Hilfsrahmen/Achsträger abgesenkt werden .
    ( oder man muß die Federn vorspannen )

    Der Hilfsrahmen muß nach dem Lösen ausgerichtet werden , dafür gibt es ein Ausrichtwerkzeug , welches hinten links und rechts am Achsträger angebracht wird und dann in die an der Karrosserie vorhandenen Aufnahmelöcher
    beim Befestigen eingeführt werden .
    ( kann man auch frei Schnautze machen , aber dann besteht die Gefahr das die Achsgeometrie nicht mehr stimmt
    und der mondi nicht mehr gerade aus fährt )

    Wenn man den Achsträger absenkt , muß man die Lenkspindel im Fußraum von der Lenkung lösen
    Weil die Lenkung auf dem Achsträger verschraubt ist .
    (Es sei den man schraubt die Lenkung und den Stabi vom Achsträger ab und hängt das ganze aneinen Siemens Lufthaken.)
    Um die Lenkung vom Achsträger zu lösen braucht man einen Spezialschlüssel , weil man sonst die Schrauben nicht gelöst bekommt . ( gibt bestimmt auch einen anderen Weg, aber den muß man erst mal finden , google Maps kennt den aber auch nicht )

    Um das Getriebe nach unten ausbauen zu können sollte der Achsträger aber komplett abgenommen werden
    weil sonst kein Platz ist um das Getriebe heraus zunehmen .

    Wie man den Motor nach oben aufhängt ist jedem selbst überlassen , man muß nur eine Lösung finden.
    auf einer Hebebühne wäre das nicht nötig ,weilda könnte man von unten abstützen .

    PS : ich glaub am Achsträger hängt auch noch der Kühler nebst Lüfter und Kondensator .
    Muß also auch noch irgendwie hochgehalten werden .

    Achja , noch was, wenn man die lenkspindel abbaut von der Lenkung
    unbedingt in Lenkmitte und in dieser dann das Lenkradschloß einrasten
    damit sich das Lenkrad nicht verdreht und dadurch die Wickelfeder vom Airbag abreißt.

    Ohne Hebebühne würde ich sowas nie machen , nicht mal für Geld. ;)

    Viel Erfolg!
     
  17. Äxel_

    Äxel_ Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 BWY
    Guten Morgen in die Runde.

    Laaaaangsam geht es voran. Paar Schrauben wollen nicht.

    Egal Getriebe geht ab, aber dann ist bisher noch kein Platze zum rausbekommen.
    Klar hilfsträger ist noch dran. Noch :)

    Bei der Lenkung wird die eingekeiste Schraube gelöst und dann flutscht der untere lenkteil von alleine raus wenn der hilfsträger abgesenkt wird?

    Ein Ausbau des Trägers ist aber so einfach nicht möglich oder? Wenn die Lenkung da dran ist, müssen ja auch Leitungen da dran gehen? Von der Servolenkung z.B

    Wie sieht das denn mit diesem absenken aus? Was geht da? Kann ich die beiden Schrauben vorn ganz rausnehmen und hinten soweit das die schraube noch mit ein paar Umdrehungen drin ist?

    Vermutlich morne dann noch etwas abstüzen?


    Und dann habe ich noch ein ganz großes Fragezeichen, selbst wenn der Hilfträger ab ist, kann ich das Getriebe nur evtl. 40mm abziehen, dann kollidiert es mit der Karosse. Die Motorbrücke hält ja auch alle in Ursprungsposition.

    Ich habe das gefühlt das ich den motor noch ne ganze ecke absenken muss damut ich es herausbekomme. Geht das den, wenn der links noch im Motorlager hängt?

    Dann ist der ja recht schief und ich habe ein bisschen bammel das dann ne Leitung spannt oder im weg ist.



    Was der britsche Herr da macht... das funktiniert, aber ist mir persönlich etwas ruppig. Aber man sieht wie es gehen könnte.

    Ich danke wie immer sehr für eure Hilfe
     

    Anhänge:

  18. #17 Caprisonne, 18.08.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    18.040
    Zustimmungen:
    3.295
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    natürlich muß du den motor dann soweit wie möglich ablassen damit das getriebe an der karosserie vorbei geht .
    deshalb Hebebühne !
     
  19. Äxel_

    Äxel_ Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 BWY
    Und das geht, ohne das ich auf der Beifahrerseite was beachten/ befürchten muss?
    Klar nur soweit wie nötig, aber das ist schon ne kleine Stecke aus meiner Sicht. Aber ich gehe da natürlich auch noch mit Seidenhandschuhen dran :)

    Vielen Dank.
     
  20. Äxel_

    Äxel_ Neuling

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk3 BWY
    Und noch mal ich. Hat einer diese Führungsstifte für den Hilfsrahmen und kann mir sagen wie lang die sind und welche beiden druchmesser die haben? Ist ja kein hochkomplexes teil.

    Besten dank
     
  21. #20 Caprisonne, 18.08.2022
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    18.040
    Zustimmungen:
    3.295
    Fahrzeug:
    Zu Viele
Thema: Kupplungswechsel + ZMS ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford mondeo mk3 kupplung wechseln

    ,
  2. mondeo mk3 getriebe ausbauen

    ,
  3. mondeo mk3 kupplung wechseln kosten

    ,
  4. Mondeo MK3 zms wechseln zeit,
  5. zms ausbauen Ford Mondeo,
  6. kupplung wechseln mondeo mk3,
  7. mondeo kupplungswechsel zms auch tauschen,
  8. mondeo mk3 sci kupplung wechseln,
  9. ford mondeo mk3 kupplung tauschen,
  10. kosten Kupplung mk3 Mondeo,
  11. ford mondeo b5y kupplung wechseln,
  12. kupplung ford mondeo 2.0 tdci,
  13. ford mondeo 3 kupplung wechseln bj 2002,
  14. ford mondeo mk3 kupplung wec kostenhseln,
  15. ford mondeo mk3 zweimassenschwungrad wechseln,
  16. for mondeo.mk3 kupplung wechseln kosten,
  17. kosten ausrücklager ford mondeo mk3 sci,
  18. Ford mondeo 2 2 2006 kupplung wechseln,
  19. mondeo mk3 kupplung,
  20. mondeo kupplung wechsel,
  21. ford mondeo bj 2002 kupplung wechseln,
  22. ford mondeo mk3 zweimassenschwungrad selbst wechseln,
  23. ford mondeo 2002 kupplung rutscht,
  24. mondeo mk3 kupplung wechseln,
  25. neue kupplung ford mondeo st bj 2002 kosten
Die Seite wird geladen...

Kupplungswechsel + ZMS ? - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit Connect 1.8tdci Kupplungswechsel mit Umbau von Zweimassen auf Einmassenschwungrad

    Ford Transit Connect 1.8tdci Kupplungswechsel mit Umbau von Zweimassen auf Einmassenschwungrad: Hallo An meinem Ford Transit Connect 1.8 TDCI 110ps BJ. 2011 ist das Zweimassenschwungrad defekt. Allerdings finde ich nur komplette Umbau...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Kupplungswechsel-Drehmoment ZMS 1.6 TDCI?

    Kupplungswechsel-Drehmoment ZMS 1.6 TDCI?: Hallo an Alle, bei meinem Focus 1.6 TDCI 109Ps rutscht nun gelegentlich die Kupplung, bisher nur im dritten Gang und wenn man voll durchlädt...
  3. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA Fragen zum Kupplungswechsel (Schaltkulisse, Zweimassenschwungrad)

    Fragen zum Kupplungswechsel (Schaltkulisse, Zweimassenschwungrad): Hallo zusammen, unser C-Max (03/2015 vFL - 1.6 TDCI 115PS) hat ca. 140.000km runter und die Kupplung neigt sich langsam dem Ende; der...
  4. Getriebeprobleme nach Kupplungswechsel

    Getriebeprobleme nach Kupplungswechsel: Hey Leute, ich brauche gerade wirklich mal eure Hilfe. Ich würde mich mega über Antworten freuen, weil ich gerade echt ratlos bin. Erstmal meine...
  5. Kupplungswechsel, Motorschaden, Leistungsverlust

    Kupplungswechsel, Motorschaden, Leistungsverlust: Hallo, Über Nacht haben die Geschwindigkeiten meines Fokus 3 2011 220000km den Motor nicht mehr eingeschaltet, sondern nur noch abgeschaltet....