Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Kurbelwellendichtring (Simmerring) wechseln

Diskutiere Kurbelwellendichtring (Simmerring) wechseln im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, kann mir jemand sagen wie ich den Kurbelwellenring (Riemenseite) am Mondeo 2.0l Benziner wechseln kann. Ich habe schon den Zahnriemen...

  1. #1 juji82, 01.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 01.12.2010
    juji82

    juji82 Neuling

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 2.0
    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie ich den Kurbelwellenring (Riemenseite) am Mondeo 2.0l Benziner wechseln kann. Ich habe schon den Zahnriemen runter wegen defekter WP aber ich bekomme das Kurbelbellenzahnrad nicht ab. Muss das überhaupt abgemacht werden um an den Simmerring zu kommen? Braucht man da ein Spezialwerkzeug? Müssen dafür die zwei Schrauben rechts unter der Umlenkrolle und links hinter der Umlenkrolle (auf dem Bild) abgeschraubt werden oder wird das Zahnrad einfach rausgezogen?

    Danke schon mal.

    Gruß
    Juji
     

    Anhänge:

  2. Dobbi

    Dobbi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    3.498
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Capri mk3/Scorpio mk1
    Hallo,
    so wie es aussieht ist das Zahnrad, also die Zahnriemenscheibe, mit einem Passfederkeil befestigt also müsste ein Abzieher dafür reichen :gruebel:
    Kann mir aber grade nicht vorstellen das das Zahnrad nur durch die Feder auf der Welle gehalten wird.
    Wenn ich falsch liege, bitte berichtigen und abwarten was die anderen schreiben :lol:
     
  3. #3 Retnüg, 02.12.2010
    Retnüg

    Retnüg Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Ja das Zahnriehmenrad mit Anlaufscheibe und Federkeil muß entfernt werden. Erst dann kann der Radialdichtring mit Auszieher 303-293 (21-143) entfernt werden. Der Neue Dichtring mit Einziehwerkzeug 303-684 (21-243) mont.
    M.f.G
     
  4. juji82

    juji82 Neuling

    Dabei seit:
    01.12.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 2.0
    Hei danke für die Antwort. Also das Zahnrad und Scheibe habe ich rausbekommen. Aber den Simmerring bekomme ich nicht raus. Was ist das für Werkzeug und wo kann ich soetwas herbekommen? Kann man es auch ohne diese Spezialwerkzeuge machen? Wird der eingeschraubt oder wie kann man sich das vorstellen?

    mfg
    juji
     
  5. #5 Retnüg, 03.12.2010
    Retnüg

    Retnüg Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Die Spezialwerkzeuge werden am Gewinde des vorderen Kurbelwellenstumpf befestigt. Der Dichtring kann auch auf andere weise entfernt werden dabei jedoch aufpassen das der Dichsitz der Kurbelwelle nicht beschädigt wird. Ebenso kann der Neue Radialdichtring mit Hilfe eines passenden Kunststoffrohrstück mont.werden. Doch im Grunde ist das alles Murks.
    M.f.G
     
Thema:

Kurbelwellendichtring (Simmerring) wechseln

Die Seite wird geladen...

Kurbelwellendichtring (Simmerring) wechseln - Ähnliche Themen

  1. Lüftungsschalter wechseln

    Lüftungsschalter wechseln: Hallo, ich wollte die Schalter für die Lüftungsintensität, Temperatur, und Einstellung wechseln. Habe solche hässlichen drehschalter und wollte...
  2. Notfall Wasserpumpe wechseln Ford Ka

    Notfall Wasserpumpe wechseln Ford Ka: Hi Männers, habe mir einen Ford Ka( BJ. 2003 KBA: 8566 521) gekauft bei dem der Riemen gerissen war. Als ich den neuen Riemen( war zu kurz)...
  3. Stoßstange Ford Ka wechseln

    Stoßstange Ford Ka wechseln: Hallo liebe Gemeinde. Leider blicke ich nicht ganz durch bei einer Sache. Würde gern die Stoßstange an meinen Ka wechseln da der Mittelteil...
  4. Birne wechseln -Erklärung für Laien

    Birne wechseln -Erklärung für Laien: Hallo zusammen, besitze seit kurzem einen Escort 16V, 1,6 aus dem Bj. 02.1995....Rechts vorne das Fahrlicht ist defekt und ich versuche mich daran...
  5. Wasserpumpe wechseln

    Wasserpumpe wechseln: Habe mal eine Frage. Muss beim Wechsel der Wasserpumpe unbedingt der Zahnriemen mit gewechselt werden oder geht das auch ohne? Zahnriemen müsste...