Maverick (Bj. 00-07) Kurzzeitiger Leistungsverlust!

Diskutiere Kurzzeitiger Leistungsverlust! im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Moin Ich hatte gestern bei meinem V6 einen Leistungsabfall festgestellt. Bemerkt hatte ich diesen, als ich auf der AB mal für ein paar Km...

  1. #1 Essjuwie, 16.08.2015
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    Moin

    Ich hatte gestern bei meinem V6 einen Leistungsabfall festgestellt.
    Bemerkt hatte ich diesen, als ich auf der AB mal für ein paar Km Vollgas gegeben hatte. Der Wagen brauchte eine halbe Ewigkeit bis er annähernd auf 190 km/h kam. Ausserdem hat er dann anschliessend an der ersten Ampel bei Stufe D geruckelt... also vom Gefühl her als ob er immer versucht einzukuppeln. Nach einem kurzem Einkauf war dann alles wieder normal.

    Das mit dem Ruckeln hatte er schonmal, auch nach einer kurzen Autobahnfahrt an der ersten Ampel. Allerdings bin ich da eher langsam gefahren, da meine Frau mit im Auto gesessen hatte. War auch nur dieser Moment.

    Und ob er des öfteren mal an Leistung verliert kann ich schlecht sagen, da ich ja eher chillig unterwegs bin. Hier habe ich es halt nur an dem Beschleunigen auf Höchstgeschwindigkeit bemerkt.

    Auch konnte ich nicht feststellen, dass der Motor unrund lief wie z.B. bei einem Vierzylinder. Da macht sich ein Zylinderausfall ja doch sofort durch unrunden Lauf bemerkbar. Hatte das öfters mal bei meinem Scenic, da ist es immer die jeweilige Zündspule gewesen. Hier kommt es mir aber, da ja der Fehler wieder verschwindet, eher wie ein Steuerungproblem vor.

    Hätte da jemand eine Erklärung... Fehler auslesen?

    VG
     
  2. #2 Willhelm-klink, 16.08.2015
    Willhelm-klink

    Willhelm-klink Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2001
    möglicherweise ein Problem mit der künstlichen Intelligenz.

    es gibt Automatik Getriebe, bzw. deren Steuergeräte, welche sich dem Fahrstil des Fahrers anpassen.

    heisst:
    fährt man gemütlich, stellt die Elektronik ebenfalls auf gemütlich um.
    fährt man sportlich, stellt sich das Auto darauf ein.
    (quasi ein Chip Tuning, das bereits einprogrammiert ist. Moderne Autos haben ja diese "Sporttasten" usw., ist das gleiche Prinzip nur das dabei vom Fahrer manuell ein-/ausgeschaltet werden kann

    Bevor jedoch die schwelle zwischen gemütlich und sportlich erreicht ist, braucht es einige Kilometer, bis dann fährt das Auto im "alten Modus".


    Die Frage ist nun:
    Hat der Mav solche intelligenten Steuergeräte?


    Kann natürlich auch eine andere, viel simplere, Ursache haben :)
     
  3. #3 Essjuwie, 16.08.2015
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    Hmm... meinst du die waren damals bei Ford schon soweit? ;)

    Fahre aber fast immer sehr langsam, jedoch ab und zu geht es dann auch mit mir dann durch. Und dann war bis jetzt auch immer volle Leistung da... würde ich mal so sagen.
     
  4. mcfive

    mcfive Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2005 3.0 V6

    ...gerne wiederhole ich mich :) unser Ford hat ab Bj.2001 ein flashbares PCM und ja, es lernt:top:

    fahre zum freundlichen Deiner Wahl und lass ein Software update machen, hatte letztens ähnliches Problem (speziell bei eingeschalteter Klima) zögerliche Leistungsabgabe bzw. sehr unregelmäßig und nach dem update ist alles Spitze

    ruckeln bei Standgas oder eher Sägezahnlauf, deutet auf defekten bzw. verschmutzten Titandraht im LMM hin, ...aber mach erstmal nen Software update, zumal Deiner die CAN-Bus Variante hat und dementsprechend alle Module auf den neuesten Stand gebracht werden
     
  5. #5 Essjuwie, 17.08.2015
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    Aha... Danke

    Was kostet mich sowas beim Freundlichen?
     
  6. mcfive

    mcfive Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2005 3.0 V6
    Je nach Aufwand, ich hatte hier in Berlin Klimawartung plus Kältemittel und Software update 112 Euronen gezahlt (Einzelposten habe ich z. Z. nicht zur Hand)

    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
     
  7. #7 Essjuwie, 17.08.2015
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    Klima hatte ich am Samstag machen lassen (nur noch die Hälfte an Kältemittel drin!). Kostet hier immer so € 69, also hält sich das dann ja in Grenzen.

    Verstehe aber nicht so ganz den Sinn... dass das PCM lernt. Vielleicht noch die Getriebesteuerung wann geschaltet wird, aber bei der Motorsteuerung sollte ja bei bedachter Fahrweise nicht runtergedrosselt werden, ohne das man unmittelbar im Anschluß bei Bedarf dann nicht die ganze Leistung abrufen kann. Das könnt ja auch fatale Folgen z.B. bei einem Überholvorgang haben, wenn man sich auf die ursprünglichen Fahrleistungen verlässt.
    Ich kenne das nur bei diesen Chip Tuning Modulen... die aus Polen. Die brauchen teilweise dann schon ein paar hundert Km um sich der Steuerung anzupassen. Hatte ich mal bei ebay gesehen und da gelesen.

    Man ist das heutzutage alles kompliziert geworden ;)
     
  8. mcfive

    mcfive Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Maverick 2005 3.0 V6
    Was genau gelernt kann ich Dir nicht sagen, die Hersteller halten sich ja bedeckt, PCM = Powertrain Control Module ...Motor -und Getriebesteuerung in einem Steuergerät was ja bei unserem Wägelchen Sinn macht

    Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk
     
  9. #9 Essjuwie, 18.08.2015
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    Hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und ich habe dann mal ein wenig gegoogelt....
    Da gibt es die unterschiedlichsten Versionen und Meinungen, was so ein Steuergerät alles kann oder zu was es zu Lernen in der Lage ist. Manche reseten ihr PCM, weil danach der Wagen angeblich wieder besser fahren soll. Besser heißt dann bei denen natürlich schneller ;).

    Ich bin dann heute zu dem Händler gefahren, ohne Termin, und wollte mal nachfragen, ob ein Update des PCM denn Sinn machen würde und damit mein Problem auch beseitigt wäre. Man bot mir an kurz das Diagnosegerät anzuschließen und evtl. Fehler auszulesen. Ok, gemacht... keine Fehler gefunden. Dann fragte ich nochmal nach dem Update und ob eins verfügbar ist. Hat er dann gleich nachgeschaut und die neuere Version fürs PCM aufgespielt. Es gibt also was bis mindestens 2005er Modelle.
    Was die neuere Softwareversion anders macht, konnte er auch nicht sagen, jedoch ist ja in den meisten Fällen ein Update immer sinnvoll, weil ja damit z.B. Fehler beseitigt werden.
    Super Service beim Freundlichen ... :top:


    Zur Info:
    Die Lernfähigkeit des PCM erklärte mir der Mitarbeiter so- Das PCM lernt immer mit und passt gewisse Parameter dem Fahrstil an. Bemerkbar macht sich dies in erster Linie über das Schaltverhalten der Automatik und die Gasannahme... und dann natürlich auch durch den Verbrauch!
    Wenn ich also über eine längere Zeit mit dem Auto wie ein Rentner fahren würde, schalten die Gänge sehr früh hoch und die Gasannahme ist nicht so spontan/direkt. Will ich dann mit dem Wagen Vollgas fahren, hätte ich wirklich wie hier schon erwähnt nicht die volle Leistung zur Verfügung. Ich denke nicht, dass es sich da gleich um 30-40 PS handelt, aber man soll den Unterschied deutlich spüren.
    Ich kann das jetzt auch in gewisser Weise bestätigen, da ja mit dem Update auch die Speicher gelöscht wurden und das PCM jetzt erst wieder anfängt Daten über mein Fahrverhalten zu sammeln. Die Gasannahme ist direkter, er zieht kräftig durch und schaltet beim Beschleinigen wesentlich früher runter. Da ich ja eher bedachter fahre, wird sich das dann in nächster Zeit natürlich wieder die Fahrweise anpassen.

    Mein Leistungverlust war aber mehr als die hier beschriebene Anpassung des PCM und wird wohl eher eine kleine Macke gewesen sein... hoffe ich.

    Das positive an der Sache... wieder was dazu gelernt

    Danke und VG
     
  10. #10 Willhelm-klink, 18.08.2015
    Willhelm-klink

    Willhelm-klink Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2001
    zum Beispiel:
    Schaltzeiten (natürlich nur bei Automatikgetrieben)
    Zündzeitpunkte ("Sport- und Cruisemodus")
    ...

    Ist vergleichbar mit dem Energiesparmodus bei PC's - Schlummermodus:
    Kriegt der PC für eine vordefinierte Zeit keine Befehle schaltet die Kiste auf dunkel oder gleich ganz aus.
    Hat man aber "Volle Leistung" ausgewählt wird das nicht passieren.

    Zusammengefast könnte man sagen; durch solche lernfähigen Chips wird der Mensch, je länger je mehr, zum Haustier der Maschinen. :)
     
  11. #11 vausechs, 18.08.2015
    vausechs

    vausechs Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Maverick, 2006, 3 ltr, 203 PS
    sorry, aber hier geht was durcheinander. Eine lernende Automatik registriert die Fahrweise und passt z.B. die Schaltzeitpunkte an. Dies hat aber nichts, aber auch gar nichts mit der
    Leistung des Motors zu tun. Bei Kickdown z.B. ist alles erlernte vergessen und dann muss volle Leistung abgerufen werden können, sonst stimmt etwas nicht.
     
  12. #12 Essjuwie, 18.08.2015
    Essjuwie

    Essjuwie Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2014
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Maverick 3.0, 2005
    Keine Ahnung, ich gebe nur wieder was man mir (aus kompetenter Quelle) versucht hat zu erklären. Das da jeder was anderes erzählt, habe ich schon mitbekommen ;)
     
Thema:

Kurzzeitiger Leistungsverlust!

Die Seite wird geladen...

Kurzzeitiger Leistungsverlust! - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Leidiges Thema Ford Focus 1.6 TDCi, Motorstörung, Leistungsverlust

    Leidiges Thema Ford Focus 1.6 TDCi, Motorstörung, Leistungsverlust: Hallo liebe Gemeinde, ja ich weiss, dieses Thema wurde hier in der einen oder anderen Ausprägung schon öfters diskutiert aber ich hoffe auf diesem...
  2. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Vorglühlampe blinkt - Leistungsverlust

    Vorglühlampe blinkt - Leistungsverlust: Hallo Zusammen, ich habe ein Transit Bj. 2005, 2.0 TDCI, 125 PS gekauft und folgendes Problem: Während der Fahrt beginnt die Vorglühlampe zu...
  3. Leistungsverlust

    Leistungsverlust: Hallo, ich habe einen FF 1,0 Ecoboost mit 125PS BJ 2012 mit 142 TKM gekauft und folgendes Problem: Ab und zu meisten beim beschleunigen, kommt ein...
  4. Leistungsverlust Focus

    Leistungsverlust Focus: Liebes Forum Ich fahre einen Focus MK 2 Bj 2007 90 PS Diesel 1600ccm. Ich mag ihm, hat mich noch nie im Stich gelassen habe 239.000 km und hatte...
  5. Tachoausfall und Leistungsverlust

    Tachoausfall und Leistungsverlust: moin habe ein problem bei meinem focus mk1 1.8 16v seit einer weile fällt hin und wieder die Geschwindigkeitsanzeige und die KMstand anzeige für...