KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Lack hat sich beim Abziehen einer Folie gelöst!

Dieses Thema im Forum "KA Mk2 Forum" wurde erstellt von LP-Jule, 03.06.2011.

  1. #1 LP-Jule, 03.06.2011
    LP-Jule

    LP-Jule Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 2010
    Hallo,

    ich habe heute meinen Ka mit Ralley-Streifen verzieren lassen!
    Bei der Folierung mussten einige Teile der Folie wieder abgezogen werden und dabei hat sich am Dacht ein Stück Lack gelöst. Teilweise ist nur der Klarlack ab - teilweise fehlt aber auch richtig die grüne Farbe und es ist die weiße Grundierung zu sehen.
    Im Anhang findet ihr ein Bild, allerdings erkennt man darauf leider nicht so viel. Die besagte Stelle befindet sich ungefähr in der Mitte des Bildes.

    Nun ist meine Frage: ist das jetzt ein Garantie-Fall und kann man irgendwas tun, um das noch zu retten? Ich habe jetzt bedenken, dass die Stelle rostet oder noch größer wird und optisch ist es mir auch ein Dorn im Auge.
    Eigentlich ist das doch eindeutig ein Zeichen für schlechte Qualität des Lackes, oder? Aber ich habe Angst, dass der FFH einfach sagt, dass ich das mit der Folierung hätte lassen sollen, dann wäre es auch nicht passiert.

    Außerdem befürchte ich, dass der Lack nicht nur an dieser Stelle mindere Qualität aufweist. Was ist, wenn der irgendwann auch an anderen Stellen abplatzt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LP-Jule, 03.06.2011
    LP-Jule

    LP-Jule Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 2010
    Sorry, Bild vergessen ;)
     

    Anhänge:

  4. #3 Roland_1981, 03.06.2011
    Roland_1981

    Roland_1981 Benutzer

    Dabei seit:
    14.11.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Audi A3 Limousine 2.0 TDI
    Ich als Hersteller würde mich deines Falles sicher nicht annehmen. Die übliche Verwendung des Lackes ist ja nicht, Folie draufzukleben und wieder runter zu reißen.

    Dein Post klingt, als hättest du es folieren lassen. Ich würde eher dort ansetzten bezgl. irgendwelcher Forderungen. Ein Vorteil der Folie ist ja, dass man sie wieder runterbekommt (ohne Lack). Dieser Vorteil wäre ja ab absurdum geführt...

    Rosten wird es wohl nicht solange noch Grundierung drauf ist. Könnte sich aber großflächig ablösen mit der Zeit und sieht dann bescheidenst aus... Handlungsbedarf besteht also schon.
     
  5. #4 jörg990, 03.06.2011
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Sehe ich genauso!


    Grüße

    Jörg
     
  6. #5 LP-Jule, 04.06.2011
    LP-Jule

    LP-Jule Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 2010
    Und selbst wenn es kein Garantiefall ist - was kann ich da jetzt machen?
     
  7. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    ich würds anlackieren lassen. Da die Farbe ja noch recht neu ist, dürfte man dann keinen (zumindest nicht großen) Unterschied sehen, zumal es auf dem Dach ist. Aber machen lassen würde ich es auf jeden Fall.

    Ich hatte auf meinem alten KA mal eine Hinterlassenschaft eines größeren Vogels auf dem Dach. Da ich dies nicht sofort entfernt haben, ist darunter die Farbe regelrecht weggeäzt. Ich habe es nie ausbessern lassen und so ist es nach den Jahren doch immer ein Stück weiter abgeblättert. Ich habe es dann zwar mit schwarzer Politur einigermaßen "unsichtbar" gemacht, aber geärgert hat es mich schon.
     
  8. #7 LP-Jule, 04.06.2011
    LP-Jule

    LP-Jule Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 2010
    Müsste man das großflächig lakieren? Ich habe nämlich Angst, dass die Folien wieder runter müssen oder beschädigt werden ...
    Und mit welchen Kosten müsste ih da rechnen?

    Ich werde trotzdem mein Glück beim Händler versuchen. Diese Folien-Leute haben mir extra gezeigt, wie leicht sich die Folien zu diesem Zeitpunkt noch entfernen Liesen. Da hätte überhaupt nichts passieren dürfen, seidenn, der Lack darunter ist spröde oder Ähnliches. Ich meine, wenn es jetzt nicht passiert wäre, wäre es vielleicht später passiert und dann außerhalb der Garantiezeit. Ich meine, man ließt ja nicht zum ersten mal, dass sich bei Fordwagen der Klarlack ablöst ...
     
  9. Jelli

    Jelli Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    1.319
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ka Titanium 2009 1.2
    versuchen würde ich es auch, mehr als Nein sagen können sie ja nicht. Ich finds auch merkwürdig, dass sich der Lack da so leicht löst, zumal die Folie noch nicht lange drauf war. Hast du die Folie vorher etwas erwärmt (z. B. mit Fön)? Dann sollte sie nämlich ganz leicht abgehen.

    Bei einer Anlackierung denke ich mal, dass es reicht, wenn der Rest gut abgeklebt wird, so dass die Folie drauf bleiben kann. Aber man wird sicherlich einen Rand sehen können zwischen Anlackierung und dem Rest. Aber da würde ich eine Lackierwerkstatt fragen. Auf dem Dach ist es ja nicht ganz so ärgerlich und sichtbar, hauptsache es blättert nicht weiter. Keine Ahnung, was das kostet. Die Lackierung meines Dachspoilers hat 130,-- € gekostet, so dass ich denke, dass es bei dem Fleck günstiger wird, andererseits muss ja abgeklebt werden, was natürlich wieder mehr Zeit in Anspruch nimmt...

    Ich drück dir aber die Daumen, dass du vielleicht Glück hast bei deinem Fordhändler bzw. frage doch mal beim ADAC nach (Mitglied?), was die dazu sagen, ob es vielleicht eine mangelhafte Lackierung ist und somit Garantie oder ob es einfach Pech ist.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Basti31, 04.06.2011
    Basti31

    Basti31 Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2012 Titanium 1,6 L 182 PS
    Also normal ist das nicht das der lack abgeht dabei. Den heute werden z.b. Taxis ganz mit folie bezogen darunter sind die meist schwarz oder silber damit man die später besser verkaufen kann.

    Normal sollte das ein guter Lackierer mit spot repair wieder hin bekommen. Dabei wird dann nur die eine stelle behandelt und es sieht wieder aus wie neu.

    Ich würde da auch zum händler fahren und das müßte ein garantiefall sein. Im notfall einen gutachter holen.
     
  12. #10 LP-Jule, 04.06.2011
    LP-Jule

    LP-Jule Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka, 2010
    @Jelli: Ich habe es vom Fachmann machen lassen - keine Ahnung, ob die mit Föhn gearbeitet haben ;).

    Aber danke schon mal für eure Antworten! Das gibt mir ein wenig Hofnung. Wenigstens kann sich das geklebte Ergebnis sehen lassen :).
     
Thema:

Lack hat sich beim Abziehen einer Folie gelöst!

Die Seite wird geladen...

Lack hat sich beim Abziehen einer Folie gelöst! - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...