Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Lackierung Tacho-Rahmen Fiesta MK7

Diskutiere Lackierung Tacho-Rahmen Fiesta MK7 im Innenraum & Klimatechnik Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; Jetzt mit silberner Tachoblende, die Ford ja ganz klug beim Sport in schwarz gelassen hat. :cooool: Erstmal Glas und Blende voneinander trennen:...

  1. #1 Rathi, 18.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2010
    Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Jetzt mit silberner Tachoblende, die Ford ja ganz klug beim Sport in schwarz gelassen hat. :cooool:

    Erstmal Glas und Blende voneinander trennen:
    Das ist etwas kniffelig und man braucht schon ein bischen Mut dazu.
    Das Glas ist mittels Ultraschallschweißen mit dem Kunststoff verbunden und hält sehr gut.
    Leider ist es auch dank der extremen Formgebung nicht möglich mit irgendwelchen Hilfsmitteln dazwischenzupacken um es runterzuhebeln.
    Also bleibt nur die Angstmethode, welche aber überraschend gut funktioniert wenn man erstmal seinen inneren Schweinehund überwunden hat.

    Man nimmt die Blende erstmal zur Hand und sucht sich die Schweißpunkte.
    An den Punkten wo das Glas verschweißt wurde (das sind meistens so ca. 3cm lange Bereiche) drückt man es mit beiden Daumen von vorne SEHR FEST nach hinten, so als wollte man eine alte Fensterscheibe aus dem Rahmen drücken.
    Nicht zu ängstlich sein (wie ich anfangs *gg*) sondern richtig fest drücken.
    Irgendwann krachts und das Plexi ist herunten.
    So arbeitet ihr euch rund um die Blende bis alle Schweißpunkte abgebrochen sind.


    [​IMG]

    Haftgrund, Lack und Klarlack - ganz wichtig: Alles vom gleichen Hersteller damit es keine Probleme gibt.
    Schon seit Jahren verwende ich bei so kleineren Lackierarbeiten wo sich die ganze Arbeit mit der Lackierpistole nicht lohnt Produkte von Dupli-Color.
    Es gibt günstigere Produkte, eindeutig, aber es lohnt sich hier mal einen Zehner mehr in die Hand zu nehmen und dafür gleich beim ersten Mal ein tadelloses Ergebnis zu erhalten.
    Haftgrund verwendet ihr in der Farbe der dem Basiston am nächsten kommt (bei silber also weiß, würdet ihr schwarz lackieren, Haftgrund in rot, etc.).
    Basislack ist reine Geschmackssache und der Klarlack sollte ein 2-Komponentenlack sein da dieser wesentlich haltbarer ist und vor allem 100% UV-stabil - im Auto ganz wichtig!

    [​IMG]

    3 Schichten Haftgrund:
    Blende mit Silikonentferner oder Nitroverdünnung äußerst sorgsam reinigen.
    Ich verwende gerne Nitro, allerdings mit Gefühl, denn Nitro greift die Oberfläche an wenn man zuviel nimmt.
    Mit bischen Übung hat man mit Nitro aber zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen:
    - völlig entfettete Oberfläche
    - Oberfläche wird leicht rauh was die Haftung verbessert

    Den Haftgrund lt. Anleitung auf der Dose aufsprühen und antrocknen lassen (ca. 10 Minuten)
    Dabei immer die kritischen Ecken und Kanten zuerst und erst danach die Freiflächen.

    [​IMG]

    4 Schichten Decklack:
    Verarbeitung ähnlich, erst die Ecken und Kanten, DANN die Freiflächen.
    Antrocknungszeit 30 Minuten.

    [​IMG]

    2 Schichten Klarlack:
    2-Komponentenlack lt. Anleitung auf der Dose aktivieren, und in zwei satten Schichten aufsprühen.
    Ablüftungszeit zwischen den beiden Schichten ca. 2 Minuten.
    Klarlack ist ein heikles Thema, da man davon eigentlich immer zuviel aufsprüht und dann gerne Lacknasen bekommt.
    Also mit Sorgfalt sprayen und nicht verzweifeln wenn der erste Durchgang noch nicht perfekt ist, es kommt ja noch einer :-)

    [​IMG]

    Fertig:
    Nach 7 Stunden Trocknungszeit (wenn ihr eine IR-Lampe besitzt gehts schneller!) kann das Glas wieder eingeklebt werden, ich habe es mit Sikaflex an den passenden Stellen verklebt.

    Alles wieder zusammenbauen und PEINLICHST darauf achten daß sich keine Staubteilchen (Willy Astor würde sagen "klitzeklitzeklitzekleine Flunserl" :-) auf dem Glas befinden.
    Das sieht auf dem schwarzen Tacho übel aus und man muß wieder alles zerlegen.
    Für die Endreinigung der Gläser haben sich bei mir AmorAll Orange Scheibenreinigungstücher bewehrt.
    Die saugen alles auf und hinterlassen absolut keine Rückstände.
    Die "Flunserl" die ihr auf meinen Scheiben seht sind außen, das Foto hab ich vorm Reinigen gemacht.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 Janosch, 18.07.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Hab da auch mal nen Anleitungsthema draus gemacht!
     
  3. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Mann bist Du schnell. :top1:
    Wenn gewünscht kann ich auch noch bissl mehr Info dazuschreiben, zbsp. wie man das Glas von der Blende kriegt?
     
  4. #4 Janosch, 18.07.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Jo mach das, am besten gleich im ersten Beitrag
     
  5. #5 king_kerosin, 18.07.2010
    king_kerosin

    king_kerosin Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo; BJ 2001 2.0 16V
    junge junge junge, waenn das mal nich geil is!
    sieht hammermäßig aus und die anleitung is sehr gut geschrieben - respekt!!!

    mfg
     
  6. #6 Tyrefryer, 29.07.2010
    Tyrefryer

    Tyrefryer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta 09
    Schaut auf den Fotos aus, wie die original Blenden :top1:
     
  7. #7 Toxic-89, 01.10.2010
    Toxic-89

    Toxic-89 Neuling

    Dabei seit:
    01.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Ja8 60Ps Bj.2008
    Wie bekomme ich die tachoblende raus ? wo ist die verschraubt ?
     
  8. #8 Dengeler, 04.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.09.2012
    Dengeler

    Dengeler Guest

    Ahoihoi.

    Sehr schön gemacht, nice. :top2:

    Wollt mal nachhaken, wie man denn den/die Tacho-/Blende aus dem Armaturenbrett / Auto ausbaut?!
    Sehe auf dem Bild ja nur den/die schon fertig aus- und wiedereingebaute(n) Tacho-/Blende.
    Wüsste aber gerne wie genau der/die auszubauen ist. Muss man dafür das ganze Armaturenbrett rausmachen?
    Und welches Werkzeug braucht man dafür gegebenenfalls?

    LG aus der Pfalz :winken: der dengeler
     
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Die Befestigungspunkte sind auf den Bildern zu sehen.
    Zwei unten, einer oben in der Mitte unter einer Kappe.

    Dann kräftig am Tacho ziehen und er ist raus. ;)
     
Thema: Lackierung Tacho-Rahmen Fiesta MK7
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford fiesta mk7 tacho ausbauen

Die Seite wird geladen...

Lackierung Tacho-Rahmen Fiesta MK7 - Ähnliche Themen

  1. MK7 Ecoboost Beratung Tuning Auspuff, Felgen etc.

    MK7 Ecoboost Beratung Tuning Auspuff, Felgen etc.: Hallo zusammen, ich fahre nun seit 3 Jahren meinen 2014er Ecobbost 3 Türer in dunkelblau. Er hat getönte Scheiben und den Heckflügel von Werk....
  2. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Ford Fiesta mk4 Dachreling

    Ford Fiesta mk4 Dachreling: Gibt es für den Fiesta mk4 eine Dachrehling?
  3. Biete Fiesta ST180 Kompletträder mit RDKS

    Fiesta ST180 Kompletträder mit RDKS: Angeboten wird hier ein Satz Ford Fiesta ST180 Alufelgen mit RDKS. Es sind die dunkel grauen. Bereifung ist Bridgestone Potenza RE050A in...
  4. Nockenwelle wechseln 1.3 50ps fiesta mk4

    Nockenwelle wechseln 1.3 50ps fiesta mk4: Hallo vielleicht hat jemand eine Anleitung zum wechseln der Nockenwelle. Oder gar eine Reparaturanleitung. Habe vor den motor nur abzusenken....
  5. Fiesta hört sich an wie Staubsauger

    Fiesta hört sich an wie Staubsauger: Mein Fiesta hört sich im Stand an, wie ein Staubsauger Motor wird gestartet, dröhnen geht los. Beim Fahren nicht. Was könnte das sein?