"Lackkanten" polieren?

Diskutiere "Lackkanten" polieren? im Tuning, Styling & Pflege Forum im Bereich Ford Forum; Hallo, ich habe heute eine kleine Stelle neu lackiert. Nun ist dort die neue Lackschicht ein wenig dicker als die alte und man sieht eine Kante....

  1. #1 alphados12, 28.10.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Hallo,

    ich habe heute eine kleine Stelle neu lackiert. Nun ist dort die neue Lackschicht ein wenig dicker als die alte und man sieht eine Kante. Weiß jemand ob man das wegpolieren kann und wenn ja womit?

    lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frosti

    Frosti Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiesta VII TDCI 95PS, BMW R1200GS
    Ich weiß nicht, wie ich dir das erklären soll... aber du hast falsch abgeklebt.
    Ich glaube, mit polieren bekommst du das nicht weg.

    Aber hier sind bestimmt Fachleute, die das besser erklären können.
     
  4. chh199

    chh199 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Sierras,08´Focus,08´Mondeo,84´Transit WoMo
    Bin zwar Karosseriebauer, aber ich bin auch öfter mal bei uns in der Lackabteilung... (zu Besuch ;))
    Also erstmal - ja, du hast falsch abgeklebt. Ich vermute, du hast auf einer Fläche geklebt und das Klebeband richtig angedrückt. Das nennt man scharf abkleben - sollte man, wenn überhaupt, nur an Kanten machen...
    Du kannst jetz nur mit 1000er Nassschleifpapier die Kante verschleifen, dann mit 3000er Nass drübergehen und anschließend polieren.
    Man wird es wahrscheinlich dann trotzdem noch sehen, aber nichtmehr so stark...

    Wenn man Flächen nur zum Teil lackiert, ist es besser weiträumig abzukleben und anzupatten, damit man auch den anderen, eigentlich nicht zu lackierenden, Teil mit annebeln kann, dadurch erhält man einen saubereren Übergang, der sich dann deutlich besser polieren lässt.
     
  5. Frosti

    Frosti Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fiesta VII TDCI 95PS, BMW R1200GS
    Danke... genau so meinte ich das!:top1:
     
  6. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.236
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Und wenn man für "weiträumig" keinen Platz hat dann hebt man die Klebebandkante an der Stelle wieder ein wenig an, damit der Lack drunternebeln kann.

    Dann gibts auch keine scharfen Übergänge. ;)
     
  7. #6 alphados12, 29.10.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Wie genau soll denn das gehen?

    Und wie klebt man nicht scharf ab?

    lg
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.236
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Du klebst das Band normalerweise so auf daß beide Seiten bündig sind und aufliegen, ok?

    Wenn Du jetzt keine Lackkante haben willst dann hebst Du die Seite des Klebebandes welche zur Lackierseite hindeutet ein wenig nach oben (die bleibt dann auch oben) und so kann der Lack unter diese Kante nebeln und der Übergang wird weicher.

    Bildlich: Mach in ein Blatt Papier einen Knick rein, dann steht die geknickte Seite auch leicht nach oben und liegt nicht mehr am Tisch auf, genauso geht das mit dem Klebeband, ok? ;)
     
  10. #8 alphados12, 29.10.2010
    alphados12

    alphados12 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta 1,25l 82PS BJ 2008,
    Okay nicht schlecht ;D

    Naja da ich jetzt ja die Kante habe werde ich es wohl abschleifen und den ganzen unteren Teil neulackieren (ist die Abdeckung der Klimasteuerung undso)...-> vorher informieren-.-
     
Thema:

"Lackkanten" polieren?

Die Seite wird geladen...

"Lackkanten" polieren? - Ähnliche Themen

  1. Pflege -Allgemein Chromleisten polieren

    Chromleisten polieren: Ich hab mal ne Frage zum aufhübschen der Chromleisten unter den Seitenfenstern. Meine Leisten sehen voll stumpf und matt aus, als wenn sehr...
  2. Pflege -Allgemein Scheinwerfer polieren möglich ???

    Scheinwerfer polieren möglich ???: Servus zusammen, an meinem Focus MK1 ist auf der Beifahrerseite der Scheinwerfer im oberen Bereich im Laufe der Zeit spröde und rau geworden....
  3. Pflege -Allgemein Polieren

    Polieren: Hallo Leute, ich habe ein paar Fragen an euch. Ich möchte mein Auto polieren, nun habe ich mich auf einigen Seiten belesen und festgestellt das...
  4. Pflege -Allgemein Polieren & wachsen

    Polieren & wachsen: Moinsen ;) Der "Neue" ist da! Mein Mäxchen ist jetzt ein Jahr alt. Und ich möchte Ihm mal was gutes tun! Reicht Eurer Meinung nach einfach...