Lackprobleme

Dieses Thema im Forum "Ford Ranger Forum" wurde erstellt von Stevens, 04.06.2011.

  1. #1 Stevens, 04.06.2011
    Stevens

    Stevens Neuling

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Wildtrak , Bj. 2010 , 3l
    Hallo zusammen,

    nachdem im Januar diesen Jahres ein Unfallschaden an meinem 2010er Wildtrak behoben wurde gibt es nur Probleme. Zum einen fehlt an einigen Stellen der Glanz und zum anderen bricht ständig der Lack unter der Laderaumreling. Dies passiert nun schon zum zweiten mal.
    Hat da irgendjemand ähnliche erfahrungen mit der Farbe Lagun-Blau metallic ?

    Der Händler ist angeblich auch ratlos. Heißt immer "haben wir noch nie gehabt".
    Da er Garantie auf die Lackierung geben muß ist er schon recht angepisst und gab auch zu Verstehen das er eigentlich nicht sonderlich gewillt ist ständig nachzulacken obwohl er in der Pflicht steht.
    Ich mags Auto langsam nimmer. Erst der Rost am Neuwagen und nun die ewigen Probleme mit dem Lack :(

    Gruß Steven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Motojoe, 25.09.2011
    Motojoe

    Motojoe Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Mk 2 Turnier 2.5 V6 Bj.2000
    Hallo Stevens,

    Dein Lagunblau ist ein Metalliclack.
    Wo der Glanz fehlt, fehlt einfach die Schicht Klarlack, die üblicherweise auf den Metalliclack gespritzt wird und die für den Glanz "verantwortlich" ist. Da hat beim lackieren wohl jemand gepfuscht....
    Risse im Lack können entstehen wenn Spannung im Blech (durch die angeschraubte Reling ) entsteht, der Lack dieser aber nicht "folgen" kann da er schon ausgehärtet ist, sondern dann eben reißt. Auch hier hat jemand , laß mal sagen: "laienhaft" gearbeitet.
     
  4. #3 Stevens, 26.09.2011
    Stevens

    Stevens Neuling

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Wildtrak , Bj. 2010 , 3l
    Guten Morgen

    Mittlerweile wurde ein Teil , die Risse, behoben. Aber seit einiger Zeit fängt es wieder an unter der Reling zu reißen.
    Bei den matten Stellen läßt sich der Händler/Werkstatt auf keine Disskusion ein und meint der Lack sei vollkommen in Ordnung. Sie sähen da nichts.
    Bliebe mir nur der Teure Gang zum Gutachter.
    Na mal schauen was der sagt.

    Gruß Steven
     
Thema:

Lackprobleme