Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Ladedruckregelgrenze überschritten

Diskutiere Ladedruckregelgrenze überschritten im Mondeo Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Guten Tag, ich habe die Suchfunktion schon bemüht und leider nichts passendes gefunden. Daher beschreibe ich jetzt hier nochmal mein Problem....

  1. #1 Marcel10, 14.05.2019
    Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Guten Tag,

    ich habe die Suchfunktion schon bemüht und leider nichts passendes gefunden.
    Daher beschreibe ich jetzt hier nochmal mein Problem.

    Mein Fahrzeug:

    Mondeo BA7 2.0 Tdci
    HSN/TSN: 8566 / ALZ
    Motorcode: UFBA

    Ich habe seit fast zwei Jahren das Problem, dass mein Fahrzeug ab ca. 200 km/h in den Notlauf geht.
    Es wird nur "Motorstörung" angezeigt.
    Das Auslesen mit Forscan ergab den Fehler P0234 ( Turbo/Kompressor A: max. Ladedruck überschritten ).
    Der Fehler wird 3 mal abgelegt (siehe Anhang).
    Außerdem steht in der Fehlerbeschreibung:

    Weitere Fehlersymptome:
    - Signal unter zulässigem Bereich



    Getauscht wurden bisher:

    - Turbolader
    - Saugrohrdrucksensor
    - Luftmassenmesser
    - Ladedruckregelventil
    - Unterdruckschläuche
    - Kabel wurden bis zum Steuergerät durchgemessen
    - Software wurde überarbeitet
    - AGR
    - Injektoren ( Auto hat extrem genagelt )

    Beim Fahren wurden auch schon die Livedaten ausgelesen (siehe Anhang).
    Der Ladedruck hat zum Zeitpunkt des Fehlers jedoch keine Spitze noch ist er höher als sonst.
    Der DPF ist frei und ansonsten werden auch keine anderen Fehler abgelegt.

    Die Werkstätten haben leider auch keine Ahnung mehr und sagen ich soll den Fehler einfach akzeptieren.
    Falls jemand von euch noch einen Tipp oder eine Lösung hat, wäre ich sehr dankbar.

    KISL6750.JPG SHXL0825.JPG QAAS8067.JPG
     
  2. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    580
    Fahrzeug:
    Minichamps
    hat der motor evt noch einen 2. ladedrucksensor ?
     
  3. #3 Marcel10, 14.05.2019
    Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Ich meine nicht.
    Beim Wechsel des Turboladers habe ich keinen gesehen.
    Ich kenne nur den Sensor direkt an der Ansaugbrücke weiter unten ist mir keiner aufgefallen. Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.
    Ich werde morgen früh nochmal genau gucken.
     
  4. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Nein es gibt definitiv keinen zweiten Sensor
     
  5. Nold

    Nold Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2015
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Focus CC 2,0 DTCI, 05/2009
    Verstehe ich das richtig im Diagramm? Der Wert MAP dürfte der Ladedruck sein?
    In der Meldung heißt die Überschrift "Ladedruck überschritten", bei weiteren Symptomen "unter der zulässigen Grenze" .
    Das sieht so aus, als wenn der Druck irgend wann während der Beschleunigung immer schwächer wird. Wenn der Turbo schon gewechselt wurde, würde ich nur noch auf die Schläuche tippen. Ich hatte früher einmal ein ähnliches Problem an einem Benziner eines anderen Fabrikat, dass ein Schlauch (dessen versteckter Riss) sich nach beginnenden steigenden Druck öffnete, und dann drastisch an Leistung verlor. Deswegen meine Gedankengänge:
    - Druckschläuche und Ladeluftkühler prüfen. Am besten System unter Druck setzen, von Turbo bis Ansaugbrücke.
    - Variable Turbo-Schaufelradstellung vorhanden? Unterdruckdose und Leichtgängigkeit der Schaufelradstellung prüfen.
     
  6. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci

    Richtig Map ist der Ladedruck. Bei 201 km/h kommt dann der Notlauf und der Ladedruck geht schlagartig runter.

    Vtg ist vorhanden und auch leichtgängig.
    Unterdruckschläuche sind auch neu.

    Wegen der Druckprüfung des LLK suche ich aktuell noch eine Werkstatt nur leider meinten bis jetzt alle das die das nicht können.
    Ich werde mir da wohl selber was basteln und werde es dann mit 1,5 bar prüfen.

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
     
  7. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    580
    Fahrzeug:
    Minichamps
    bei ungenügenden ladedruck auf grund von undichtigkeiten
    sollte der fehlercode aber lauten
    ungenügender ladedruck und nicht ladedruck überschritten
     
  8. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Die Frage ist dann aber was es noch sein könnte.
    Ich habe echt keine Idee mehr
     
  9. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    580
    Fahrzeug:
    Minichamps
    evt bringt es ja was die druckwerte wärend der fahrt aufzuzeichnrn
    dann sieht man ja bei welchem ladedruck der fehler gesetzt wird .
     
  10. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Das wurde ja schon gemacht. Der Fehler wurde aber bei einem relativ geringen Druck gesetzt.
    Vorher war der teils deutlich höher und da gab es auch keinen Fehler.
     
  11. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    580
    Fahrzeug:
    Minichamps
    EGR Ventil evt .

    der ladedruck muß ja auch zum entsprechenden lastbereich des motors passen .
    evt wird ja der fehler auch erst später gesetz und nicht sofort
    das liegt ja auch daran was da für eine regelstratigie verwendet wird .

    aber man kann doch sicher feststellen welchen maximal druck der lader bringt und ob das den max . erlaubten überschreitet .
     
  12. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci

    Egr ist vor zwei Wochen neu reingekommen.
    Ich werde gleich mal den Mondeo von meinem Vater nehmen und gucken wie hoch der Ladedruck da ist.
     
  13. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Der Ladedruck ist genau gleich.
     
  14. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    580
    Fahrzeug:
    Minichamps
    das macht die sache nicht einfacher .
    evt. noch nen kontaktproblem in irgendeinem stecker
    zb. ladedruckregelventil
    scheint ja dann auch eher ein sporatischer fehler zu sein
     
  15. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Kann ich gerne überprüfen aber da es bei jeder Fahrt über 200 km/h passiert denke ich nicht das es ein Wackelkontakt ist.
    Leider kann ich mit forscan nicht die Sollwert sehen. Dann wäre alles einfacher
     
  16. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    580
    Fahrzeug:
    Minichamps
    stimmt auch wieder .
    wie lange ist denn der neue turbo schon drin
    und ist das ein originalteil vom ffh ?
     
  17. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Der ist jetzt seit einem Jahr drin.
    Ist ein Original Garrett Lader von Turbozentrum.de
    Das war auch ein komplett neuer Lader.
    Also nicht überholt oder so.
     
  18. RSI

    RSI Forum Profi

    Dabei seit:
    08.11.2018
    Beiträge:
    2.986
    Zustimmungen:
    580
    Fahrzeug:
    Minichamps
    also auch nix garantie ?
    weil bei überholten kann ja schon mal sein das der dann doch nicht in ordnung ist .
     
  19. Marcel10

    Marcel10 Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2019
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2012, 2.0Tdci
    Doch Garantie habe ich auch aber da der komplett neu ist wird der in Ordnung sein.
    Und wenn die Verstellung klemmen würde sehe ich das ja am Laptop aber die stimmt.
    Lader, Sensoren, Regelventil, Kabel, agr und unterdruckschläuche können wir ausschließen.
    Die wurden alle gewechselt.

    Das Auto läuft ja gut und die Beschleunigung ist auch gleichmäßig.
    Alle Ladedruckrelevanten Bauteile wurden getauscht.
    Eigentlich dürfte der keinen Fehler ablegen.
     
Thema:

Ladedruckregelgrenze überschritten

Die Seite wird geladen...

Ladedruckregelgrenze überschritten - Ähnliche Themen

  1. HU überschritten

    HU überschritten: Guten Morgen ;) Also ich hab von meinen Cheff einen Firmenwagen, den Fahre ich in der Woche immer zum Kunden. Nun war der TUEV eig 7/10 drann.....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden