Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ladedruckregelventil defekt???

Diskutiere Ladedruckregelventil defekt??? im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Gemeinde!!!! Bei meinem 1.8 TDCI ist laut der Fordwerkstatt das Ladedruckregelventil defekt. Die volle Leistung wird erst nach 2200...

  1. Holler

    Holler Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 TDCI
    Hallo Gemeinde!!!!

    Bei meinem 1.8 TDCI ist laut der Fordwerkstatt das Ladedruckregelventil defekt.
    Die volle Leistung wird erst nach 2200 Drehungen abgerufen, deshalb sollte das besagte "Ladedruckregelventil" getauscht werden.
    Diese Aktion soll aber 500€ kosten laut dem Werkstattmeister, da es nur komplett als Block erhältlich ist.

    Jetzt meine Frage: ist das eigentlich der richtige Ausdruck, oder gibt es auch andere Bezeichnungen???
    Im Netz ist nämlich nichts zu finden an Ersatzteilen unter diesem Begriff...
    Ich finde 500 Euronen ein bisschen happig und bin deshalb auf der Suche nach was billigerem!!!

    Wer hat schon Erfahrungen mit diesem "Ladedruckregelventil" gemacht???


    Gruss in die Runde
     
  2. #2 GeloeschterBenutzer, 04.06.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.06.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    im fofo ist auf dem ventildeckel dieser ventilblock verbaut und beinhaltet 2 solcher ventile ,
    evt ist es möglich diese beiden ventile untereinander zu tauschen ,
    dann könnte man zu mindest schon mal sagen ob s an diesem ventil liegt oder nicht .


    auf diesem ventil müste aber eine teilenumer des herstellers stehn , mit dieser könnte man ja dann mal eine suche im netz starten
     
  3. Holler

    Holler Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 TDCI
    Hallo nochmal!!!

    Hab mal ein Foto angehängt und hoffe das mir damit jemand mehr sagen kann....

    Laut meinem Werkstattleiter ist das Modul mit den beiden Steckern (grün und schwarz) defekt. Von den beiden Teilen gehen jeweils 3 Schläuche ab...
    Auf der Rechnung steht das es sich dabei um das Ladedruckregelventil handeln würde.
    Es ist quasi eine Grundplatte auf die die beiden Stecker aufgebaut sind, mehr scheint da nicht dran zu sein... links und rechts jeweils 2 Schrauben und fertig.
    Bei Ford gäbe es dieses Modul nur komplett als Bausatz zum aufschrauben und würde an die 500 Tacken kosten...

    Jetzt meine Frage: handelt es sich dabei auch um das Regelventil oder wird das auch Druckwandler genannt, bzw. noch irgendwie anders???
    Müsste doch im Netz auch billiger zu bekommen sein denke ich.... bzw. sollte es doch die Stecker einzeln geben, oder???

    Bin über jeden Tipp dankbar...
     

    Anhänge:

  4. #4 GeloeschterBenutzer, 10.06.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.06.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    das ventil mit dem grünen stecker ist fürs EGR und das ander für den ladedruck .
    man könnte ja mal beide ventile tauschen fals die stecker passen , dann müste ja das EGR nicht mehr funktionieren ;)
    wenn es am ladedruckregelventil liegen würde .
    evt ist ja auch nur die verschlauchung undicht , oder der vakuumbehälter am stoßdämpferdom .

    das repkit kostet UVP ca 430€
     
  5. Holler

    Holler Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 TDCI
    Danke für den Tipp.
    Gibts die beiden Ventile auch einzeln zu kaufen??? Oder würde am Ende nur das Repkit helfen???



     
  6. #6 GeloeschterBenutzer, 11.06.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    beim FFH gibt es nur dieses repkit und die ventile leider nicht einzeln , deshalb mal auf dem ventil schauen ob da eine herstellerteilenummer drauf steht
    mit der man evt im WWW mal auf die suche gehen könnte .

    steht aber alles schon mal im post #3 ;)
     
  7. Holler

    Holler Neuling

    Dabei seit:
    04.06.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 1.8 TDCI

    OK. Danke nochmal!!! Hast recht, hätte ich oben schon lesen können...;)
     
  8. #8 boomer197601, 15.06.2015
    boomer197601

    boomer197601 Neuling

    Dabei seit:
    12.04.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ist es sicher das das Ladedruckregelventil für die VTG defekt ist ? Hast du mal selbst die schläuche abgezogen um zu sehen ob ein Unterdruck anliegt bzw. mal an den Ventilsteckern gemessen ob Spannung anliegt?
    Probier mal bei laufenden Motor aus, indem du die Schlauchleitungen abziehst, ob sich was am Motor verhalten ändert. Dann schaust du ob der vordere rechte Schlauch Unterdruck hat ( spürt man mit dem Finger) wenn ja solltest du jetzt noch den oberen rechten mit diesem verbinden ( aneinanderhalten) und die VTG wird verstellen . Es ist das Ventil mit dem schwarzen Stecker für die VTG zuständig!
    Jetzt mit einem separaten Schlauch auf die Ventile gehen und leicht mit Unterdruck (durch den Mund) prüfen ob Durchgang oder nicht das bei laufenden Motor und bei stehenden Motor !! Es muss ein Unterschied vorhanden sein.



    Gesendet von meinem GT-I9295 mit Tapatalk
     
  9. manfred-bayer@gmx.net

    Dabei seit:
    06.09.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , konnte man den Ladedruckregler nun einzeln kaufen? Würde ich gerne erfahren den meiner macht Geräusche und denke das ich mich langsam um einem neuen kümmern muss
     
Thema: Ladedruckregelventil defekt???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ladedruckregelventil defekt symptome

    ,
  2. ladedruckregelventil defekt

    ,
  3. diesel ladedruckventil mondeo

    ,
  4. Vtg ford focus 1.8 tdci ,
  5. symptom defektes ladedruckregelventil,
  6. symtome defktes ladedruckregelventil,
  7. ford ladedruckregelventil,
  8. ford focus 1.8 tdci ladedruckregelventil,
  9. druckwandler ford focus 1.8 tdci,
  10. ladedruckregelventil ford focus 1.8 tdci,
  11. ford focus 1.8 tdci mk1 ladedruckventil,
  12. ladedruckventil defekt symptome,
  13. Ventile gmx.net loc:DE,
  14. Ford Focus Ladedruckregelventil prüfen,
  15. druckwandler 1 8 tdci dnw,
  16. Ladedruck Regler Ford kaputt Symptome,
  17. ladedruckregelventil stype,
  18. ladedruckregelventil undicht,
  19. pumpenventil ford focus 1.8 tdci,
  20. wo liegt ladedruckregelventil ford c max bj2008,
  21. ladedruck regelventil ford fiesta tdci 2010,
  22. smax 2 5t ladedruckregelventil,
  23. turboregelventil defekt,
  24. unterdruckwandler welcher Schlauch wohin turbo bei s max ford,
  25. ladedruckregelventil symptome ford fiesta
Die Seite wird geladen...

Ladedruckregelventil defekt??? - Ähnliche Themen

  1. Galaxy 2 (Bj. 06-10) WA6 Radio/Navi/Klima-Steuerkonsole defekt

    Radio/Navi/Klima-Steuerkonsole defekt: Hallo in die Runde, schlappe 3.700 Euronen koste allein das Teil, es liefe auf 5000 € hinaus, spricht heute mein freundlicher FH. Von vorne:...
  2. Handbremse (mechanisch) defekt

    Handbremse (mechanisch) defekt: Hallo, an meinem Galaxy, Erstzulassung 01/2007 muss die mechanische Handbremse repariert werden. Die Handbremse als solche funktioniert noch, die...
  3. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Ladedruckregelventil wechseln

    Ladedruckregelventil wechseln: Hallo, mein S-Max 2.5T hat Leistungsverlust. Laut Fehlerspeicher P0234 Motorüberlast Zustand könnte es ein Defekt des Ladedruckregelventil oder...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Unterschied Ladedruckregelventil und Druckwandler!?

    Unterschied Ladedruckregelventil und Druckwandler!?: Hallo liebes Forum, in letzter Zeit leuchtet immer mal wieder meine MKL dauerhaft auf. Der Fehler geht dabei einher mit leichten...
  5. Focus I ST170 (Bj. 02-04) D*W ladedruckregelventil??

    ladedruckregelventil??: sers, also ich bin neu hier und wollt erstmal alle die dies hier lesen grüßen... habe seit 2 monaten nen st gekauft bj:06 km:15000 jezt zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden