Lagerschaden - und nun?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von smb, 04.11.2010.

  1. smb

    smb Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    leider hat mein geliebter, sparsamer Focus Kombi mit 310.000km einen Motorschaden (Lagerschaden laut Ford).
    Der Motor läuft (naja...), aber irgendwie so als wenn er nur auf 3 Töpfen läuft.

    Ich überlege nun was ich mit dem Wagen machen soll. Bei 215.000km habe ich die Einspritzpumpe und Steuergerät tauschen lassen. Lohnt es sich, nach einem baugleichen Focus mit defektem Steuergerät/ESP Ausschau zu halten? Die kosten immerhin auch noch wenigstens 1500,- soweit ich gesehen habe. Ich könnte ja meine ESP darin einbauen, oder? Kann man das selbst machen? Irgendwas habe ich in Erinnerung mit der Programmierung und der Wegfahrsperre, kommen da nochmal Kosten von Ford auf mich zu (und wieviel etwa)?

    Bin für jeden guten Tip dakbar :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo88, 04.11.2010
    Mondeo88

    Mondeo88 Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Edition Bj 99 1,8 er
    Interessant wäre noch was für ein Motor in deinem Focus drinne ist
     
  4. smb

    smb Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Ohja, alles vergessen... es ist ein 66kw/90PS 1.8l TDDI BJ 2000 Motorcode C9DC
     
  5. #4 HeRo11k3, 05.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.11.2010
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Moin,

    Ich kann dir leider nur zur Wegfahrsperre etwas sagen, weiß nicht, ob das Steuergerät und die Einspritzpumpe auch irgendwie verbandelt sind oder ob du auch einfach die Einspritzpumpe tauschen kannst, aber das Steuergerät behalten...

    Die Wegfahrsperre funktioniert so: Zu jedem Steuergerät, das in einem Auto eingebaut ist, gehören bei Ford (mindestens) zwei Transponder (in den Schlüsseln). Mit diesen zwei Transpondern kannst du die Wegfahrsperre entschärfen, also mit diesem Steuergerät den Motor starten. Und du kannst damit auch neue Schlüssel anlernen.

    Wenn du also aus einem anderen Auto ein neues Steuergerät in dein Auto setzt, musst du entweder die Transponder aus den neuen Schlüsseln in deine alten Schlüssel einarbeiten oder das Zündschloss mit tauschen, so dass du mit dem neuen Schlüssel die Wegfahrsperre in dem neuen Steuergerät entsperren kannst. Vielleicht geht das auch mit etwas Trickserei, indem du den Transponder-Lese-Ring vom Zündschloss abnimmst und damit deine alten Schlüssel mit dem neuen Steuergerät bekannt machst... wenn du das machen willst, schreib ich den genauen Weg nochmal auf, jetzt ist es mir dazu zu spät :)

    Ansonsten eine Anmerkung: Wenn das Auto sonst sehr gut in Schuss ist, kann es sich auch lohnen, einen Lagerschaden reparieren zu lassen. Billiger als 1500EUR sollte das schon sein. Oder den ganzen Motor zu tauschen - bei eBay gibts die immer mal wieder doch deutlich unter 1500EUR, zum Beispiel hier einen mit 153000km: http://cgi.ebay.de/Ford-Focus-TDDI-Dieselmotor-Schlachtfest-/200387472150?pt=Autoteile_Zubeh%C3%B6r&hash=item2ea8062b16

    MfG, HeRo

    edit: Kleine Ergänzung: Bevor du dir genauer überlegst, was du eventuell umschrauben willst, solltest du dir eine Schrauberanleitung besorgen. Ich kann für den Focus das Haynes Service and Repair Manual empfehlen, wenn du einigermaßen Englisch kannst - beim So wird's gemacht hat mich gestört, dass da wimre Service-Intervalle von 15000km drinstehen - wenn schon das nicht stimmt, was stimmt dann wohl noch alles nicht? Es gibt aber sicherlich noch mehr und auch bessere Literatur (vielleicht direkt von Ford, eventuell über eBay? Bei Toyota gabs das...) - das Geld ist gut angelegt.
     
  6. smb

    smb Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    danke erstmal für die Antwort. Ok, also entweder Zündschloss und Steuergerät tauschen oder mein Steuergerät auf andere Schlüssel programmieren.

    Sehr gut in Schuss ist er nicht, optisch hat er ein paar Mängel, aber natürlich kauft man im Laufe der Zeit einige Neuteile (Aufhängung, Fahrwerk, Zahnriemen etc).
    Es wäre wohl eine Frage des Preises und der Gelegenheit, was sich eher lohnt. Aber wie das immer so ist wenn man was sucht (fähigen Schrauber oder guten Focus mit defekter ESP) findet man erstmal nichts :(
     
  7. #6 jogie79, 05.11.2010
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Wie sieht es denn mit deinen turbo aus ist der noch ok? Der Focus von ner Freundin in Hannover steht dort mit defekten turbo und aufgrund der tatsache das dort wohl demnächst nur noch autos fahren dürfen mit grüner plakette soll der wagen wohl verkauft werden.Der wagen hat gerade mal etwas über 100000km gelaufen aber aufgrund mangelder ölwechsel wir der lader wohl seinen geist aufgeben haben der letzte ölwechsel ist 3 jahre her da wurden auch einspritzpumpe und zahnriehmen erneuert.
    Würde vieleicht mal nach sowas suchen
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. smb

    smb Neuling

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Hi jogie,

    meinst du jetzt ich sollte auch nach Focus(sen??) mit defektem Turbo Ausschau halten? Ja, da der Turbo meines Focus iO ist wäre das auch eine Option, natürlich.

    Oder ist der Focus deiner Freundin gleicher Bauart? Dann fragt sich welche Preisvorstellung sie hat und wie der Focus aussieht.
     
  10. #8 jogie79, 05.11.2010
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    ich würde nach nen focus mit defekten turbo getriebeschaden oder ähnliches schauen denn das sind alles recht teure teile deswegen sind solche fahrzeuge wohl doch recht preisswert zu kriegen,und der turbo aus deinen wird wohl nicht passen da es sich um ein tdci motor handelt es solte nur als beispiel dienen.
     
Thema:

Lagerschaden - und nun?

Die Seite wird geladen...

Lagerschaden - und nun? - Ähnliche Themen

  1. Mondeo BA 7 Turnier Lagerschaden im Getriebe

    Mondeo BA 7 Turnier Lagerschaden im Getriebe: Wer kennt sich hier in der Gruppe mit Ford Mondeo Turnier TDCI BJ 2008 BA7 aus? Lagerschaden im Getriebe.der Schaden ist da und nun wird die beste...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Fehlender Simmerring/Lagerschaden an der Gelenkwelle getriebeseitig

    Fehlender Simmerring/Lagerschaden an der Gelenkwelle getriebeseitig: Nabend zusammen, bei meiner letzte Arbeit am Focus habe ich eine unschöne Entdeckung gemacht. Der Titel beschreibt es schon ganz gut, im...
  3. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Getriebeschaden

    Getriebeschaden: Hallo zusammen, Bei meinem Transit 3,2l. BJ 2009 ist nach nur 135000 km das Getriebe defekt. Im Ersten und abgeschwächt auch im zweiten Gang ist...
  4. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Vermutl. Lagerschaden

    Vermutl. Lagerschaden: wie schon im "V6 geschädigten" Thema geschrieben, hab ich an meinem wagen wohl nen lagerschaden kam recht plötzlich. erst noch mit 110 auf der...
  5. Focus II ST (Bj. 05-10) D*3 Lagerschaden vom Turbo?

    Lagerschaden vom Turbo?: Hi Leute, bin heute an ner Roten Ampel angehalten (wie man das halt so macht :)) und mir viel ein Quietschgeräusch auf. Also fuhr ich auf nen...