B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Lampenwechsel - Rückleuchten

Dieses Thema im Forum "Ford B-MAX Forum" wurde erstellt von olli, 07.08.2013.

  1. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Die Betriebsanleitung des B-MAX lässt in einigen Punkten sehr zu wünschen über! So ist zb. die Beschreibung des Lampenwechsels der Rückleuchten einfach falsch. Das dort gezeigte Bild zeigt einen Kofferraum... nur sicher nicht den des B-MAX - die dort gezeigt Abdeckung, die zu entfernen wäre, gibt es einfach nicht!
    Daher erlaube ich mir, dies hier bebildert korrekt zu dokumentieren:

    Links und rechts im Kofferraum gibt es je eine Teppichklappe (1), dahinter verbirgt sich eine "Flügelschraube" (2) - diese herausdrehen. Jetzt kann man die Rückleuchte vom Wagen weg abziehen, den Stecker lösen (3) und schon hält man die Rückleuchte in der Hand.
    Um zu den Lampen zu gelangen, muss man nun vier Kreuzschrauben herausdrehen und den Kunststoffteil nach oben heraus ziehen.
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kamikaze, 07.08.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Hi Olli,

    vielen Dank für die Fotos. Die betreffende Stelle ist mir in der BA auch schon aufgefallen (kommt kurz nach der Beschreibung der nicht vorhandenen Anäherungsleuchten).
    Wenn du das jetzt noch um die inneren Teile der Rückleuchten ergänzen kannst, wäre es perfekt ;)
    Oder stimmt der Teil in der BA ?
     
  4. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Servus,
    Ja da sind nur zwei Lampen - Blinker und Rück-/Stopplicht.
    Da kann man gar nichts falsch machen.
     
  5. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Da Du im Dokumentieren ja ein Naturtalent bist wär es natürlich der Hammer wenn Du ein kleines Video machen könntest.
    Evtl. oder sogar besser noch von den Scheinwerfern.
    Die sammeln wir hier nämlich für eine kleine Technik-Videoecke.

    Wenn Du da mal Lust hast wär das eine feine Sache! :top1:
     
  6. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Servus!
    Dazu würde ich aber jemanden benötigen, der die Videokamera hält, während ich schraube ...
    Ich könnte eventuell ein Video mit Standbildern und Erklärungen dazwischen machen - aber obs das bringt?

    Meine persönliche Meinung zu solchen Videos ist sowieso "gespalten" - die haben mehr Unterhaltungswert, als sie helfen.
    Wenn ich am Auto schraube, brauche ich eine gut bebilderte Schritt für Schritt Anleitung, die ich z.b. gleich neben den Scheinwerfer o.ä. legen kann.
    Wie ich eine Schraube herausdrehe, dafür brauche ich kein Video, aber WELCHE Schrauben heraus zu drehen sind, da ist mir ein Bild mit Pfeilen und Erklärung in dem Moment lieber ;)
     
  7. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Wenn Du vorbeikommst stelle ich Kamera UND Kameramann zur Verfügung. :cooool:
     
  8. #7 Kamikaze, 08.08.2013
    Kamikaze

    Kamikaze Räschdschreipfädischisd

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    1.155
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    B-Max Eco-Boost
    Hehe, du willst das Video und er soll auch noch bei dir vorbeikommen :gruebel:

    Ich muss Olli aber recht geben, Bilder sind eigentlich meist hilfreicher als ein Video. Da gibt es sicher auch Ausnahmen, aber Bilder mit dazugehöriger Textanleitung sind meiner Meinung nach optimal. Evtl, wäre ein PDF nett, lässt sich besser auf dem iPad ablegen ;)
     
  9. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.259
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Na klar, er wär nicht der erste in Rathitown. :D

    Scherz beiseite, natürlich wird hier niemandem etwas aufgedrängt.
    Aber er macht schöne Fotos, mit wichtigen Details, etc. da dachte ich "fragst Du halt mal ob sowas in Betracht käme".

    Eine schöne Fotostrecke dazu ist ja auch schon was wert, vielleicht mit etwas größeren Fotos. :top1:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    also wenn man schon ein tablet oder smartphone mit zum auto schleppt, kann man sich die sache auch als video anschauen. :D ich persönlich bevorzuge für komplizierte arbeiten auch ein geduldiges blatt papier, aber für so simple arbeiten wie eine lampenträger demonatge reicht auch ein kurzer clip. zumal vermeidet man damit auch schlecht verständliche oder gar falsche (bebilderte) textanleitungen, wie in dem beispiel von ford selber. ergo man kann 1:1 arbeiten. :lol:

    hier ein beispiel: http://youtu.be/uxue7clY2K8
    hat keinerlei geringeren informationsgehalt, ist einfach nachzumachen und, für leute ohne gedächtnisschwäche, reicht vorheriges anschauen völlig aus.

    aber egal wie rum: hauptsache eine anleitung, ob nun in text, bild oder Video form. :top1:davon lebt so ein forum ja auch.
     
  12. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Hallo!
    Ein PDF als "Lampenwechsel-Anleitung für Front un Heckleuchten" mache ich gerne.
    Bitte habt Verständnis, dass ich hierzu auch eventuell Bilder aus der BA scanne - ich möchte nicht unbedingt ohne zwingender Notwendigeit meinen Wagen "zerlegen" ... ;)
    Wobei - Rathi, wenn Du nebst Kamera und Kameramann auch noch eine hübsche Darstellerin stellst (die macht sicher mehr her, als so ein alter Sack wie ich ;) ) - würde ich einen Besuch in "Rathitown" in Erwägung ziehen :sabbern:
     
Thema:

Lampenwechsel - Rückleuchten

Die Seite wird geladen...

Lampenwechsel - Rückleuchten - Ähnliche Themen

  1. neue Rückleuchten

    neue Rückleuchten: Hallo, ich suche neue Rückleuchten für meinen Mk1, da ich schwarze Seitenblinker und Frontblinker habe! Jetzt wollte ich gerne neue Rückleuchten...
  2. 40V an der Rückleuchte?

    40V an der Rückleuchte?: So. Ich bin ja kein KFZ Elektriker, mein Gebiet geht bei 400V erst richtig los und doch dachte ich, da das Rücklicht von meinem 2003er KA...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Rückleuchten, Sitzheizung & Sicherungskasten

    Rückleuchten, Sitzheizung & Sicherungskasten: Hallo, ich hätte ein paar Fragen 1. Zur Sitzheitzungs"umbau" - 1x FL Mondeo (Defekt) mit Sitzheizung - 1x FL Mondeo (Heile) OHNE Sitzheizung...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 C-Max - Rückleuchte bzw. Reflektoren und elekt. Fensterheber und Spiegeleinstellung

    C-Max - Rückleuchte bzw. Reflektoren und elekt. Fensterheber und Spiegeleinstellung: Hallo zusammen, als Zweitwagen haben wir nun einen C-Max. Sind die unteren roten Elemente unter den Rückleuchten Reflektoren oder die...
  5. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Masseproblem Rückleuchten

    Masseproblem Rückleuchten: Hallo, habe heute Licht bei meinem 2,3l Stufenheck kontrolliert, wegen TÜV, und habe festgestellt, dass beim blinken die Rückleuchten...