Laptop schaltet sich einfach ab - Überhitzung?

Diskutiere Laptop schaltet sich einfach ab - Überhitzung? im Off Topic Forum im Bereich Ford Forum; hier mal eine Frage an die PC-Profis unter euch, mein Laptop schaltet sich gelegentlich von selbts ab, ähnlich wenn man eine Glühmpe ausschaltet -...

  1. #1 petomka, 05.01.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    hier mal eine Frage an die PC-Profis unter euch, mein Laptop schaltet sich gelegentlich von selbts ab, ähnlich wenn man eine Glühmpe ausschaltet - Zack und aus -, das passiert nach meinen Beobachtungen immer dann, wenn die CPU etwas leisten muss.Nun habe ich mir das Programm "Notebook Hardware Control" mal installiert und mal ein einfaches Spiel gemacht, schon nach kurzer Zeit bekam ich ne Warnung, dass die Temperatur der CPU 80° überschritten hat.
    nun zu meiner Frage, welche Temperaturen sind normal und wie kann ich das abstellen, oder liegt der Fehler ganz woanders und ich kann mein Laptop an die Wand schmeissen? :verdutzt:

    Das Laptop hängt immer an der Steckdose, Akku ist drinnen und voll geladen, an der Stromversorgung liegt es schon mal nicht.

    Acer Aspire 1356LMi
    AMD Athlon XP-M 2800+
    512 DDR SDRAM
     
  2. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
    Hi,

    Das ist schonmal "Gift".

    Wenn möglich das Teil mal aufmachen und CPU, Kühler, Lüfter, Temperatursensor(en) kontrollieren und reinigen.


    Gruß
    Matthias
     
  3. #3 Carcasse, 05.01.2008
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Läuft der Lüfter im Gerät? Beim Einschalten sollte sich ein Lüfter im Gerät mit max. Drehzahl melden. Aber nach ein paar Sekunden bzw. beim starten von Windows wieder heruntergeregelt werden.
    Aufmachen...wie "mattis" empfiehlt. Gehe mal die BIOS Einstellungen durch. Oder...Wand werfen. Oder jemand hat ´ne andere Idee.

    Hängt der Laptop ständig an 230Volt läßt die Kapazität des Akku´s schnell nach.
    (hatten in der Firma einen Dell Laptop knapp 2Jahre alt und der der Akku hält nur noch 30 Minuten.)
     
  4. Jo

    Jo Blue Pearl

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus ST blue
    Wie Mattis schon sagte das A und O ist erstmal das reinigen des Kühltraktes.


    Das es "Gift" sei ihn immer am Netz zu betreiben ist eigentlich egal....würde nur den Akku rausnehmen wenn dieser voll ist.


    Der Athlon XP ist/war ein sehr Hitzeanfälliger Prozessor, und wenn man bei dem Modell nicht aufpasst raucht er auch gern ab, da er keine Schutzmaßnahmen gegen überhitzung hat.

    Bei Volllast sind aber 80°C CPU Temp eigentlich keine Seltenheit, im Normalbetrieb sollte er so bei max 40-50°C rumdümpeln.


    Falls du vor hast ihn mit Druckluft auszublasen ganz wichtig : Vorher Lüfter abstecken! Denn was ist ein Motor umgedreht? Ein Dynamo = schlecht


    Überprüf einfach mal den gesammten Lüfter/Kühlrippen Bereich.

    Wenn garnichts hilft, Kühler abbauen neue Wärmeleitpaste auftragen und Kühler neu aufsetzen. Zu Testzwecken kannst auch mal mit ner Dose Kältespray drübergehen.
     
  5. #5 petomka, 05.01.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    vom ersten Tag an hat mein Akku noch nie länger gehalten. :weinen2:

    Der Lüfter läuft beim einschalten (zumindest akkustisch), zerlegen hab ich schon mal probiert, ich krieg die blöde Kiste allerdings nicht auseinander, höchstens mit Gewalt, allerdings hätte sich dann wahrscheinlich mein "Problem" mit dem Laptop auch gleich erledigt, hat jemand ne Anleitung, wie so'n Acer auseinander geht?

    bei normalen surfen im Forum hat der CPU lt. Anzeige etwa 52° - 56° C.

    Die äusseren Kanäle (ein und auslass) habe ich schon von Staub gereinigt, möchte aber auch innen mal evtl. noch etwas sauber machen, aber wie gesagt, ich krieg das Notebook nicht zerlegt.
     
  6. #6 Pfeuffer, 05.01.2008
    Pfeuffer

    Pfeuffer Guest

    mal ne frage hab mein laptop immer am netz hängen muß nun der akku beser raus? wusste das gar nich hab den akku immer drin un bin immer auf netz betrieb!
     
  7. #7 Sunny2510, 05.01.2008
    Sunny2510

    Sunny2510 Guest

    haste noch garantie drauf?

    wenn ja dann würd ich den mal einschicken oder irgendwo abgeben. weil das tut ja auf dauer dem system auch nicht gut. ist fast so als würdest du mit 100 gegen ne wand fahren :) das tut dir auch nich gut.
    beim prompten ausgehen hat die festplatte gar keine zeit sich auszudrehen wie es beim runterfahren der fall ist.
     
  8. #8 focusdriver89, 05.01.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    hatte das selbe problem mit meinem PC.

    Der Lüfter war platt, die Kiste überhitze sich und wumm ging das ganze Board hoch. Bis auf die Festplatte war alles platt.

    Gab dann neu:
    Motherboard
    -CPU
    -Netzteil
    -Lüfter
    ...kosten rund 250€uronen...
    und ne grundreinigung, man glaubt garnicht wieviel staub und dreck sich da sammelt....
     
  9. Flo88

    Flo88 Atenza

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Hi,

    also meiner liegt im normalen betreib bei etwa 60 grad und die hdd bei rund 40 grad.
    bei spielen kann schon mal passieren, dass die cpu auf über 80 grad steigt, hat sich aber noch nie abgeschalten deswegen.

    und übrigens, akku wenn er geladen ist raus aus dem laptop is nur noch zusätzliche wärmeentwicklung und dazu noch gift für den akku.

    Gruß Flo
     
  10. #10 petomka, 06.01.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Eine Garantie hat das Gerät nicht mehr, entweder, ich versuche es selber nochmal, das Notebook Gewaltfrei zu zerlegen, oder ich lasse es jemanden machen, aber zum ausschalten brauch ich nicht mal spielen, skypen reicht schon, ohne Vorwarnung - zach und aus.

    Eine Anleitung wie es zum zerlegen geht, hat zufällig niemand? Ich hatte schon alle sichtbaren Scrauben draussen, und dennoch wollten sich die Gehäusehälften nicht trennen lassen.

    P.S.: danke schonmal für euere Antworten
     
  11. #11 focusdriver89, 06.01.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich denke mal es sind nicht alle laps gleich....um welches gerät hendelt es sich? dann kann dir vielleicht einer sagen, wie man das aufbekommt.

    Aber das was du beschreibst, ist genau dasselbe was ich damals hatte....man macht was, auf einmal aus und startet von alleine wieder neu.
     
  12. Jo

    Jo Blue Pearl

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus ST blue
    Ahh, hab auch grad mal geguggt was es für Gerät ist.



    Und muss dir leider mitteilen das ich das Gerät in der Arbeit auch vor kurzer Zeit hatte und es mir unter größtem Aufwand nicht möglich war das Gerät zu öffnen :mies: echt übel.


    Blas einfach mit Druckluft durch und Steck ne Büroklammer rein damit sich der Lüfter nicht dreht.
     
  13. #13 petomka, 06.01.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Acer Aspire 1356LMi
    AMD Athlon XP-M 2800+
    512 DDR SDRAM
    neu starten? Nö, der bleibt solange aus, bis ich den neu starte, dann kommt erstmal die langwierige Windows Festplattenprüfung.

    Danke, du baust mich am Sonntagmorgen voll auf. :weinen2:
     
  14. #14 focusdriver89, 06.01.2008
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    hmmm, okay, meiner hatte ich dann immer neu gestartet von selbst....aber ich denke trotzdem, dass deiner auch überhitzt, weil der lüfter entweder von staub befallen ist, oder nicht mehr schnell genug dreht, zum kühlen....

    am besten bringst du ihn in ein PC-Fachgeschäft. Die werden dir dann sagen was dran ist....diagnose machen die meisten auch umsonst...
     
  15. #15 Janosch, 06.01.2008
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Auch en Laptop-Frage

    Also, ich hab nen Acer Aspire 5100.
    Da is ne Energieverwaltung von Acer drauf. Die ist so eingestellt, daß beim Deckel zuklappen die Kiste in den Ruhezustund gehen soll. Anfangs ging das gut.
    Deckel zu, und paar Sekunden später ging er aus.
    Das funzt nun nicht mehr :rasend: Ich mach den Deckel zu, der Rechner geht aber nicht aus. Im Gegenteil, wenn ich dann ne Minute später den deckel wieder aufklappe, is das Ding echt warm. Nur das Display ist aus. Muss ihn dann mit dem "Power"-Schalter ausmachen, Affengriff bringt nix. Damit krieg ich ihn nicht wieder "wach". Das ist wie ein "Wachlkoma"...
    Er meckert dannnatürlich beim Neustart rum ("windows wurde nicht ordnungsgemäß beendet").
    Das normale Runterfahren funktioniert aber problemlos.
    Weiß einer, was mit der Kiste los ist?

    Ach ja: ist ein halbes Jahr alt und hat Vista Home Premium drauf :mies:
     
  16. #16 Carcasse, 06.01.2008
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
  17. #17 Pommi, 07.01.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.01.2008
    Pommi

    Pommi Guest

    Man kann einen Dell nicht mit nem Acer vergleichen. Die haben die Klemmnippel immer wo anders. Da hat mein PC-Fachgeschäft auch schon geflucht. Sobald der nen Lappi bekommt, den er noch nicht hatte, holt der sich schon mal nen halben Tag, nur um das Ding aufzumachen ohne was kaputt zu flicken.

    Aber wenn er wegen Überhitzung ausgeht, geht er nicht mehr von alleine an. Also Focusdriver, entweder hatte dein Lappi irgendeine Steuerung, die ihn neustartet, bevor er abschaltet, oder es war was anderes. Ausserdem bringt das in der Regel nicht viel, da die kurze Zeit für den Neustart nicht ausreicht, um den Lappi genügend runter zu kühlen.

    PS: @Petomka: Schau mal bei Pearl nach. Die haben da so ein Kühlpad, dass man unter das Laptop legt, bzw. dieses darauf. Das wird dann an den USB-Anschluß angeschlossen. Da sind 4 Ventilatoren drin, die von unten Luft an den Lappi blasen. Kostet wenn ich mich nicht irre etwa 20 Euronen.

    PPS: Irgendwie will mein Link nicht. Zeigt immer was anderes an. Aber einfach auf www.pearl.de, dann auf Hardware & Multimedia - Notebooks, Organizer & Zubehör - Notebooks & Zubehör - Notebooks: Zubehör. Da habe ich gerade 3 verschiedene gefunden.
     
  18. #18 Carcasse, 07.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2008
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.704
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    ...der Link sollte funzen.
    http://www.pearl.de/pearl.jsp

    Schon klar, daß ein Dell nicht mit Acer zu vergleichen ist. Dort sieht man aber detailreich wie so ein Teil demontiert wird.
     
  19. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
  20. Pommi

    Pommi Guest

    Glaub mir, wenn einer nach einer Dell-Öffnungsvorführung einen Acer öffnen will, wird er ganz schön fluchen. Es sei denn, die haben zufälligerweise die gleiche Verschlußart.

    Die einen Noppen muss man reindrücken, bei den anderen das Teil, wo sie reingehen rausziehen, bei wieder anderen muß man das ganze Unterteil in irgend eine Richtung schieben und dann abheben usw. usf.

    Solche Sachen sollte man sich wirklich nur dann anschauen, wenn sie auf das Modell, dass man hat, auch passen. Sonst kann das ganz böse ins Auge gehen. Betonung liegt auf kann, nicht auf muß.

    MfG

    Pommi

    PS: Mein erster PC war ein 386SX16 von Highscreen. Neu für ca. 2500 DM. 1 MB Ram, 50 MB Festplatte, 15"-Monitor, gottseidank schon mit Maus. Bei dem habe ich selbst den Speicher getauscht. Nein, keine Riegel, sondern noch so etwa 20 Eproms. Und das Teil wurde blank ausgeliefert, Betriebssystem war DOS 6.22 auf 3,5" Disketten und Windows 3.1 auf 5,25" Disketten. Die Festplatte musste noch partitioniert werden und so. Habe also, glaube ich zumindest, ein bisschen Ahnung.
     
Thema:

Laptop schaltet sich einfach ab - Überhitzung?

Die Seite wird geladen...

Laptop schaltet sich einfach ab - Überhitzung? - Ähnliche Themen

  1. Auto geht einfach aus

    Auto geht einfach aus: Hallo, folgendes Problem: Mein ST MK2 hatte einen Zahnriemenschaden, alle Ventile krumm.... Kopf wurde mit allem drum und dran ausgetauscht und...
  2. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Was ist das? Wie geht das ab?

    Was ist das? Wie geht das ab?: Hallo, meine Freundin hat einen Fiesta MK7 Facelift in der Sync Edition. Wir möchten gerne einen Blendkeil in die Windschutzscheibe kleben. Dazu...
  3. Klimaanlage funktioniert erst ab 30. Fahrtkilometer

    Klimaanlage funktioniert erst ab 30. Fahrtkilometer: Hallo zusammen, ich bin völlig neu hier und war noch nie in einem Forum dieser Art :-) Hoffe ich mache das jetzt richtig - über die Suche bin ich...
  4. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Motor regelt bei ca. 3000 Umdrehungen ab

    Motor regelt bei ca. 3000 Umdrehungen ab: Hallo liebe Forenmitglieder, ich habe ein Problem mit meinem Ford Galaxy TDCI 2.2 mit 175 PS und 238.000 km. Vor 2 Wochen kam plötzlich die...
  5. Focus 1.6 TDCI BJ 03/2010 Geräusch ab 3500 Umdrehungen

    Focus 1.6 TDCI BJ 03/2010 Geräusch ab 3500 Umdrehungen: Hallo, habe heute beim fahren gemerkt, dass das Auto ab 3500 Umdrehungen einen komischen Klappern gibt. Wenn ich im Leerlauf bis 3500 drehe ist...