Lautsprecher vorne schalten sich ab bei Bass

Diskutiere Lautsprecher vorne schalten sich ab bei Bass im Focus Mk4 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen. Erst mal danke für die Aufnahme. Hab seit Mittwoch ein Focus ST Line. Jetzt hab ich aber gemerkt wenn ich Musik über USB oder...

  1. #1 Schorlebauch, 16.11.2019
    Schorlebauch

    Schorlebauch Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line 2019 1,5L. 150PS
    Hallo zusammen. Erst mal danke für die Aufnahme.
    Hab seit Mittwoch ein Focus ST Line.
    Jetzt hab ich aber gemerkt wenn ich Musik über USB oder Bluetooth höre, der Bass höher gestellt ist und ich laut höre, die vorderen Lautsprecher bei basslastigen Sequenzen leiser werden bzw. sich fast abschalten und nur noch Sound von hinten kommt mit dem bescheidenen Standartbass.
    Kein B&O system.
    Ist das normal? Also so ne Art Schutzabschaltung dass die Hochtöner vorne nix abbekommen wenns zu laut ist oder was kann das sein? Finde das mega ätzend
    Sobald die Basssequenz vorbei ist, kommen die Lautsprecher vorne auch wieder, bei einsetzendem Bass ist aber wieder tote Hose ‍♂️
    Wenn ich Bass und Höhen niedriger stelle kann ich auch etwas lauter hören.
     
  2. #2 MucCowboy, 16.11.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.888
    Zustimmungen:
    1.475
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo,

    "laut" ist relativ. Jeder empfindet was Anderes als "laut". Deshalb ist es schwer, hier eine stichhaltige Antwort zu geben.
    Gerade Bässe ziehen jede Menge Energie durch die Endstufe des Radios, wenn man sie aufdreht. Gut möglich, dass die Elektronik abschaltet bevor Du die Endstufe grillst. Schutzlimiter gibt es in jedem besseren Verstärkersystem.
     
  3. #3 Schorlebauch, 16.11.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.11.2019
    Schorlebauch

    Schorlebauch Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line 2019 1,5L. 150PS
    Mit Laut meine ich so ab Lautstärkestufe 4, in dem dreh.
    Wäre die Frage ob das vom system her so geschaltet ist oder ob man der abschaltung mit anderen lautsprechern und andere endstufe umgeht, was eh nächsten monat geplant ist.

    Lautstärkestufe 24*
     
  4. #4 MucCowboy, 16.11.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.888
    Zustimmungen:
    1.475
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Nachdem jedes Radio eine andere Skala am Lautstärkeregler hat, sagt "24" nichts aus.
    Wenn ich bei mir bis 24 aufdrehe (anderes Modell, anderes Radio), würden mir die Trommelfelle in der Mitte des Kopfes die Hand geben.

    Um "laut" quantifizieren zu können, müsste man die reale Lautstärke im Fahrzeug messen. Grobe Anhaltswerte liefern diverse Handy-Apps. Wenn die "Startendes Düsenflugzeuig" melden soltenb, dann wundert mich die Abschaltung nicht wirklich.

    Die Abschaltung ändert sich kein bisschen, wenn Du andere Lautsprecher anklemmst.
    Die Endstufe sitzt in Deinem Fall im Radio. Eine "andere Endstufe" bedeutet in diesem Fall entweder ein nachgeschalteter Booster, oder gleich ein anderes Radio.
     
  5. #5 Schorlebauch, 16.11.2019
    Schorlebauch

    Schorlebauch Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line 2019 1,5L. 150PS
    Ja gut, wie gesagt gehen die vorderen lautsprecher nur aus wenn der bass einsetzt, dann kommt etwas leiser sound von hinten und bass, ist kein bass mehr da, geht es wieder, auch wenns laut (24+) ist und bleibt.
    Das hatte ich vorher in anderen autos so noch nie erlebt. Radio ist das Sync3.
    Ich müsste halt mal den bass in den einstellungen komplett rausnehmen um zu sehen obs, warum auch immer, am bass liegt.
    Ich versteh auf jeden fall den sinn dieser abschaltung nicht.

    Wenn ich aber andere lautsprecher mit ner weiche einbaue und diese an eine andere endstufe z.b. von audio system anklemme dann sollten die sich doch nicht mehr abschalten oder ??
    Die bekommen ja dann das signal über die endstufe, nicht mehr direkt übers radio.

    So war es zumindest bei meinen anderen autos. Die lautsprecher müssen was aushalten, man soll sein eigenes wort nicht mehr hören können wenn ich aufdrehe (ja, dass es ungesund für die ohren und nicht gut fürs herz mit dem bass ist weiss ich).
     
  6. #6 Wolle1969, 17.11.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.244
    Zustimmungen:
    376
    Ja mei, so iss es halt mit dem Elektronikschrott. Da wird der Fahrer zur Nebensache.:)
    Da Lob ich mir meine alte Karre. Da geht Soundtechnisch noch was wie ich es will.
     
  7. Faint

    Faint Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 '18 1.5 Ecoboost
    Hab von dem Problem schonmal gelesen. Scheint bekannt zu sein.. würde mal zum FFH fahren und das ganze vorführen. Eventuell gibt's ja ein Update für das ACM.
     
  8. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.065
    Zustimmungen:
    305
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    24 ist extrem laut, Klang ist dann sowieso keiner mehr da dann kann man das mit dem Bass auch gleich lassen :-)

    Im Ernst, der Serienmist den Du verbaut hast ist für sowas einfach nicht gemacht.
    Und bitte keine Kommentare wie "ja warum gehts denn dann bis 25" oder so...
     
    Caprisonne gefällt das.
  9. #9 MucCowboy, 17.11.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.888
    Zustimmungen:
    1.475
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Okay, dann kommt bei 24 aus den Lautsprechern auch nur Rumpeln und Klirren statt Klang, weil sie schon ans Limit gefahren sind. Noch mehr, und die Dinger nehmen Schaden. Auch die Radioendstufe erzeugt dann mehr Verzerrung als echten Klang. Die Serieninstallationen sind nicht geeignet, den Wagen allein durch Basswellen vorwärts zu treiben. Dafür hat er einen Motor drin. ;)

    Warum nur beim Bass? Ganz einfach: je tiefer die Frequenz, desto höher die Signalenergie für die gefühlt gleiche Lautstärke. Diese Energie misst sich in Watt, also Volt x Ampere. Leistung und Frequenz verlaufen nicht linear zueinander sondern exponenziell. Deshalb kommt die Endstufe beim Bass zuerst ans Limit. Oder die Gerätesicherung fliegt.

    Wer unbedingt derartigen Bumbum haben will, muss weit ausholen. Richtig, Frequenzweiche und separate Endstufe. Da die meisten Radios aber keinen LINE-Ausgang haben sondern nur Hi-Level direkt für die Boxen, brauchst Du noch einen Hi-Lo-Adapter dazwischen. Das ganze sauber verkabeln, Strom für die Endstufe direkt von der Batterie, und die Türen geeignet isolieren. Und vielleicht noch bei der Krankenkasse nach der Übernahme der HNO-Folgekosten anfragen.
     
  10. #10 Schorlebauch, 17.11.2019
    Schorlebauch

    Schorlebauch Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line 2019 1,5L. 150PS
    Ok, danke für die Erklärung, klingt plausibel :-)
    Wie gesagt, anderes Soundsystem war eh in Planung, deswegen auch kein Wert auf B&O gelegt.
    Hab zuhause eh noch nen 3Farat Kondensator, 2 Audio System Endstufen und nen feinen 600Watt RMS Subwoofer ;-)

    Sollte dann also ausreichen wenn das Frontsystem gegen ein besseres z.B. von Gladen mit eigegen Frequenzweichen ausgetauscht wird, das dann angeschlossen an der Audio System R100.8 Endstufe.
    Subwoofer kommt dann seperat an die andere Endstufe da diese nochmal ein Bassregler hat..

    Dann dürften die vorderen Lautsprecher sich nicht mehr abschalten oder?
    Jap, mit Hi-Lo Adapter dacht ich mir schon.

    Angedacht war auch die hinteren Lautsprecher original zu lassen.
     
  11. #11 Wolle1969, 17.11.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.244
    Zustimmungen:
    376
    Die hinteren LS würde ich lassen wie sie sind oder gar abklemmen.
    Vorne ist wichtig für den Fahrer, hinten spielt kaum eine Rolle.
    Der Bass kann irgendwo verbaut werden. Das Menschliche Ohr kann die Bass-Quelle eh nicht orden.
     
  12. #12 Schorlebauch, 17.11.2019
    Schorlebauch

    Schorlebauch Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line 2019 1,5L. 150PS
    Jap. Kiste kommt dann in den Kofferraum und wird mit so nem stecker angeschlossen dass ich drn Subwoofer bei Bedarf ganz leicht rausnehmen kann.

    Aber nochmal zur frage:
    Wenn vorne andere lautsprecher sind und diese über ne andere endstufe laufen, ist dann das "problem" mit dem abschalten erledigt?
     
  13. #13 MucCowboy, 17.11.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.888
    Zustimmungen:
    1.475
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Wie gesagt, die Abschaltung hat mit den Lautsprechern selber nichts zu tun, sondern mit der Leistungsabgabe der Endstufe. Wenn Du auch mit Deiner ganzen Anlage vorne voll aufdrehst, wird die Entstufe abschalten. Es ist ihr nämlich einerlei, ob die Leistung in den Lautsprechern oder in einem Hi-Lo-Adapter verbraten wird.

    Ein wenig Fachsimpelei:
    Die Lautsprecher in den vorderen Türen sind von ihrer Charakteristik her Fullrange-Speaker mit etwas schwachen Höhen. Die separaten Hochtöner sind reine Tweeter. Wenn Du den Radioausgang durch eine Weiche schickst, die Bässe separat verstärkst und dann auf die bisherigen Fullranger schickst, und die Mitten und Höhen von der Weiche weg direkt auf die Tweeter, sind die Mitten weg, weil die Tweeter das garnicht ausgeben können.

    PS: Wo sind überhaupt bei Deinem Modell die Tweeter? Auch in den Türen? Dann wird es eh kabeltechnisch schwierig, diese gesondert anzufahren.

    Besser wäre folgendes Konzept:
    Das Gesamtsignal durch den Hi-Lo schicken, dann durch eine Weiche um die Bässe abzuzweigen, dann durch einen 2-Kanal-Verstärker (rechts + links, muss garnicht so arg kräftig sein), und schließlich zurück in die Türen. Die abgegriffene Bass-Summe wird separat verstärkt (mit Power und Cap) und geht auf den Woofer.

    Vorteil 1: Du verlierst keinen Teil des Frequenzspektrums.
    Vorteil 2: Das Radio wird zum reinen Vorverstärker und muss nicht mehr bis zur Abschaltung aufgedreht werden.
    Nachteil: Mehr Hardware, Kosten, Platz- und Strombedarf.
     
  14. #14 Schorlebauch, 18.11.2019
    Schorlebauch

    Schorlebauch Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line 2019 1,5L. 150PS
    Puh :D
    Öhm wenn ich das richtig gesehrn hab sind fie hochtöner vorne im amaturenbrett. Wenn das die frage war ^^

    Oh mann ... ich merke schon, dieser radio regt mich schon jetzt nur auf. Diese abschaltung, kein CD spieler und die Liedübersich beim USB ist mega für den A*sch .....

    Mal gespannt was der hifimensch des vertrauens hinzaubern kann.
     
  15. #15 MucCowboy, 18.11.2019
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    18.888
    Zustimmungen:
    1.475
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Das braucht es aber nicht. Denn dieses Radiosystem ist absolut nichts Spezielles.
    Speziell ist nur die Anforderung, die Du daran stellst, weil Du mehr von ihm verlangst (Ausgangsleistung) als es zu geben imstande ist.

    Serienradios waren und sind schon immer so ausgelegt, dass sie genau in das zugedachte Fahrzeug passen. Insofern stand und steht jeder, der da was ausbauen will, vor denselben Fragen. Der einzige Unterschied zu früher ist nur, dass man heute nicht mehr so einfach das Radio durch ein Gerät mit den gewünschten Ausgängen tauschen kann, weil es Teil des Infotainment-Gesamtsystems geworden ist. Am Rest vom Hi-Level-Output bis zu den Lautsprechern hat sich nichts geändert.

    Eventuell wärst Du mit dem Serien-B&O doch besser beraten gewesen.
     
    Oha59 gefällt das.
  16. Oha59

    Oha59 Benutzer

    Dabei seit:
    19.12.2018
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    81
    Fahrzeug:
    Focus Vignale, Bj. 2019, 2 L Diesel 150 PS
    Ich kann die sagen, die BuO Anlage ist schön laut und recht basslastig.
    Selbst mein audiophiler Bruder ( hört über Backes und Müller Vinyl) war begeistert.
     
  17. Faint

    Faint Forum Profi

    Dabei seit:
    26.12.2012
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    63
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK3 '18 1.5 Ecoboost
    Das ist doch quark. Ich hab das Problem mal in nem Youtube Video gesehen bzw. gehört (finds aber grad nicht mehr), da sind die Bässe bei hohen Lautstärken einfach weg! Nicht verzerrt, unsauber oder brummig, sondern nicht mehr vorhanden. Je lauter man stellt, desto leiser wird der Bass. Da kannst du mir nicht erzählen, dass das vom Hersteller so gewollt ist, das ist Unsinn - das ist ein klarer Fehler. Ob es jetzt sinnvoll ist, auf Lautstärkestufe 24 Musik zu hören sei jetzt mal dahingestellt (mag ich selbst auch nicht), aber wie du schon selbst festgestellt hast, sind die Laustärkestufen unter verschiedenen Fahrzeugen nicht vergleichbar. Und ich würde dir jetzt mal unterstellen wollen, dass du noch nie in einem Focus MK4 gesessen hast. Ich übrigens leider auch nicht.
     
  18. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    14.065
    Zustimmungen:
    305
    Fahrzeug:
    C-Max Titanium 2.0 TDCI Powershift 2018
    Dazu braucht es aber auch keinen MK4, das war bei meinem MK3 schon so und ist beim Cmax immer noch so.
    Ab einer gewissen Lautstärke wird der Bass abgedreht.
    Wobei mich das nicht stört weil es dann sowieso schon unerträglich laut ist und keinerlei Klang mehr vorhanden ist.

    Das B&O-System kenne ich nicht.
     
  19. #19 Wolle1969, 18.11.2019
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    4.244
    Zustimmungen:
    376
    Wenn der Bass einfach weg ist bei höchster Lautstärke, dann bringt das Gerät schlicht und einfach die Leistung dafür nicht her.
     
  20. #20 Schorlebauch, 18.11.2019
    Schorlebauch

    Schorlebauch Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus ST-Line 2019 1,5L. 150PS
    War jetzt grad mal bei meinem hifimensch des vertrauens. Er meinte wenn man ein anderes frontsystem einbaut und das an eine endstufe anschliest dass das dann weg ist.
    Das abschalten vom frontsystem bei bass wäre wohl wenn ein clipping entsteht.
    Damit könnt ich dann leben wenn das dann durch den umbau weg ist.

    Nächste frage wäre nun, hat der focus so ein soundmodul sag ich jetzt mal dass motosound in den innenraum durch die lautsprecher übertragen wird?
    Das müsse man dann nämlich abklenmen. Brauch kein motorsound im innenraum :D
     
Thema:

Lautsprecher vorne schalten sich ab bei Bass

Die Seite wird geladen...

Lautsprecher vorne schalten sich ab bei Bass - Ähnliche Themen

  1. Frontscheiben Heizung Links unters Kabel ab

    Frontscheiben Heizung Links unters Kabel ab: Hallo, habe festgestellt das meine Frontscheiben Heizung nur einseitig geht. Habe Dan mal an den Stecker messen wollen und hab dabei festgestellt...
  2. Fiesta röhrt, ab und an Fehlzündungen

    Fiesta röhrt, ab und an Fehlzündungen: Liebe Foris, mein Frosti macht mir "Sorgen". Er röhrt, läuft ab und an unruhig und hat auch ab und an Fehlzündungen. Zündkerzen sind im...
  3. suche Schaltpläne / Stromlaufpläne Galaxy 2.0TdCi 4x4 ab Bj 2015

    suche Schaltpläne / Stromlaufpläne Galaxy 2.0TdCi 4x4 ab Bj 2015: Hallo, da ich zur Zeit mit Elektrikproblemen kämpfe, bin ich auf der Suche nach den Schaltplänen für den Galaxy 2.0TdCi 4x4 ab 2015. Kann mir...
  4. Ranger Wildtrak '12 (Bj. 12-**) Neu und doch nicht neu hier - Ab nächste Woche wird Umgesattelt

    Neu und doch nicht neu hier - Ab nächste Woche wird Umgesattelt: Moin, ein paar Jahre habe ich hier schon auf dem Buckel. Die letzten 7 Jahre immer mit dem KUGA MK I unterwegs, muss ich nun ab nöchster Woche...
  5. C-MAX 2 (Bj. 10-**) DXA 12V - Steckdose vorn, Abschaltzeit ändern

    12V - Steckdose vorn, Abschaltzeit ändern: Ein freundliches Hallo in die große Runde, ist es möglich die Abschaltzeit der vorderen 12V - Steckdose zu ändern / verkürzen? Sie wird nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden