Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lautsprecherwechsel FoFi MK6 5TR

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk6 Forum" wurde erstellt von sebbo.89, 25.03.2010.

  1. #1 sebbo.89, 25.03.2010
    sebbo.89

    sebbo.89 Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 2007, MK6
    Hallo zusammen,

    hab folgendes vor:
    ich will die Standard LS rausbauen und Runde LS in allen Türen verbauen.

    Was ich weiß:
    - die Standard LS sind ovale 5x7"
    - ich kann LS verbauen bis zu einer Tiefe von 70mm
    (will aber bis 60mm da ich die Türen mit Dämmmaterial versehen will(
    - Runde Lautsprecher passen bis zu einer Größe von 13cm (manche sagen es würden sogar 16cm passen)
    - ich brauch Adapterringe

    Meine Fragen:

    1. Welche runde LS passen jetzt wirklich 13,15,16 cm???
    2. Gibt es 3Wege LS die rund sind???
    3. Welche kann man empfehlen???
    4. Wo bekomm ich Adapterplatten her? Will net noch die Zeit investieren welche aus Holz etc. anzufertigen bzw. hab die Mittel nicht dazu.
    5. Muss ich extra Kabel verlegen wenn ich 3Wege LS nehme
    6. Brauch ich sogar einen Verstärker?

    Hab leider net so viel Schotter kann max. 150 - 200€ ausgeben

    Mein Radio

    Sony 6CD Changer
    MP3 Funktion
    mit FSE

    Ausgangsleistung 4x40 Watt

    Danke schonmal für die Hilfe


    MfG sebbo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FiestaMaddin, 26.03.2010
    FiestaMaddin

    FiestaMaddin is nun PassatMaddin ;)

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford KA MK1 alias RattiKArl II
    verrat mir malwo du wohnst ??wenn du 50 km umkreis von 19370 Parchim wohnst kann ich langkommen dir des machn !


    wohnst inne nähe von Köln oder Bremen ? dann kann ich im Mai langkommen
     
  4. #3 sebbo.89, 28.03.2010
    sebbo.89

    sebbo.89 Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 2007, MK6
    Danke für das nette Angebot,

    wohne bei Bamberg,

    aber kannst mir sagen was für Adapterplatten ich nehm muss und welche runden LS passen?

    hab welche von Blaupunkt im Blickfeld. Das sind 3Wege LS, 165mm Durchmesser mit glaub ich 160W max.(RMS weis ich jetzt net) sind auch gar net so teuer.

    Einbautiefe von 54mm

    die find ich ganz nett


    thx
     
  5. #4 FiestaMaddin, 28.03.2010
  6. #5 k-mergency, 28.03.2010
    k-mergency

    k-mergency Guest

     
  7. #6 sebbo.89, 29.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2010
    sebbo.89

    sebbo.89 Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 2007, MK6
    > Fiesta-MK6-Fahrer

    poa, wie cool ist das denn!!!!

    für 10€!!!

    Ganz großes DANKESCHÖN an "Fiesta-MK6-Fahrer"

    Das bringt mich jetzt en ganzes Stück weiter.

    Also nochmal zu den Boxen:

    Habe die von Blaupunkt im Blickfeld (Paar jew. 49,95)

    - dm 16,5cm
    - Einbautiefe 56mm
    - Max. 200W
    - RMS 50W
    - 93db
    - 3 Wege

    ich denk mal, die sind net schlecht (aufjedenfall besser als die Standarddinger von Ford :))

    Hab auch rausgefunden, das man kein neues Kabel verlegen muss, da die von Ford schon dick genug sind! (arbeit gespart)

    Nur das mit der Innenverkleidung! Da werd ich mein Spaß mit haben.
    Hab die hinteren schonmal unten gehabt wegen der Scheibentönung.
    Also diese verfluchten Plastikhalterungen hätte Ford sich auch schenken können, da hätte es bestimmt beseres gegeben.

    Also Danke nochmal an Fiesta-MK6-Fahrer

    MfG sebbo.89
     
  8. #7 sebbo.89, 30.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2010
    sebbo.89

    sebbo.89 Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 2007, MK6
    Hallo

    Hab grad die WICHTIGE INFO bekommen.

    Die BLAUPUNKT GTX663 Mystic Lautsprecher im DM 16,5cm sind zwar gut aber ich hab bessere!!!
    War heut im MediaMarkt und hab mich einer Hörprobe unterzogen und es stimmt.
    Sogar in der unmöglichen Größe fürn FoFi ab Bj.02 und Puma

    Und zwar von SoundStream!
    Das sind die XTS573:

    - 5x7" (gibt es auch in 8 verschiedenen Größen)
    - 3-Wege Triax
    - 4Ohm
    - Einbautiefe 58mm
    - 180W max.(haben zwar 20W weniger als die von BLAUPUNKT aber sind vom
    Klangbild ein bisschen besser)

    Aber das mit dem Dämmmaterial hab ich immer noch net.
    Was sind bitte schön OTO Matten??????

    Hab in diversen Autoshops hier in der Gegend mich umgehört.
    Die wissen mit dem Begriff nix anzufangen.
    Die haben mir Dämmmaterial empfohlen allerdings kostet der m² 36€ aufwärts, da sind mir die Augen net schlecht rausgefallen.


    MfG sebbo
     
  9. #8 sebbo.89, 04.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2010
    sebbo.89

    sebbo.89 Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 2007, MK6
    Soooooo!!!

    Hab jetzt in die hinteren Türen die Lautsprecher verbaut.

    Der Sound ist ja mal ratten Geil. Satte Bässe, klare Höhen.
    Die LS kann ich nur weiterempfehlen.
    Muss jetzt nur noch vorne wechseln.

    Hab auch Matten gefunden. Allerdings sind des keine Dämmmatten, sondern "Anti-Dröhn-Matten", da das Blech gerne im Takt mit wappert und des recht nervig ist, einfach die Matten reinkleben und fertig.
    -----------------------------------------------------
    zum Einbau von den "Anti-Dröhn-Matten"

    !!!Zu zweit ist alles einfacher!!!
    !!!Sekundenkleber bereit halten!!!

    !!!Gleich mal ne Vorwarnung! Gestaltet sich ein bissl aufwändig, weil Ford hat sich nicht wirklich Gedanken gemacht, wie man die Innere Plastikverkleidung einfacher herunterbekommt. !!!

    Wie löse ich die hintere äusere Türverkleidung?

    Als erstes müsst ihr das Winkeldreieck lösen. (Ihr werdet später merken warum) Dieses ist nur geclipst mit Plastikhalterungen. Aber hier Vorsicht!!! Diese Plastikclipse brechen auch gerne leicht, und die Befestigungen brechen nur zu gern. (Ist mir auf der einen Seite passiert, bei ner schönen Bruchstelle lässt sich das ganze mit Sec.Kleber wieder fixieren)

    Die äusere Türerkleidung ist kein Problem, die ist nur mit ein paar Schrauben im Türgriff und im Türöffner sowie rundherum mit Plastikclipsen festgemacht (vorsichtig die Türverkleidung am Rand zu sich wegziehen). Aber ACHTUNG!, die Plastikhalter brechen leicht ab, vor allem im oberen Bereich von der Türpappe, hab die auf beiden Seiten kaputt gemacht. Aber Die Türpappe hält auch ohne die zwei Clipse. Hab aber festgestellt das die Türverkleidung bei lauter Musik im oberen Bereich leicht vibriert, diese Plastikdinger kann man beim Ford-Händler soweit ich weis nachkaufen.

    Ihr müsst noch die Kurbel lösen. Ist mit ner einfachen Klammer befestigt. Ist eigentlich selbst erklärend wie das funktioniert. Die Metallklammer ist zwischen Türpappe und Kurbel.Einfach die Klemme mit nem Schlitzschraubenzieher rausdrücken.Jetzt geht die Kurbel ganz leicht runterziehen.

    Jetzt einfach die Türverkleidung nach oben schieben (Bei mir ging es ein bissl stramm)

    Dann müsst ihr vom Türöffner den Seilzug lösen. Das ist ganz einfach. Da ist so eine Drucknase drann, diese einfach drücken und schon löst sich das.

    Wie löse ich die Innere Türverkleidung?

    Die innere Türverkleidung ist mit jedemenge 6Kant Schrauben befestigt. Diese lösen.

    Anschließend muss die Scheibe gelöst werden.
    Da sind so 2 runde graue Klebeabdeckungen drauf. Die in der Mitte der Tür ist einfach abziehen oder durchstechen, und die Scheiber herunterkurbeln bis die Halterung von der Scheibe zu sehen ist. Die Scheibe lässt sich dann ganz leicht mithilfe eines Schraubenziehers lösen.

    So jezt müsst ihr das Schloss lösen. Da sind 3Torx Schrauben an der Seite der Tür.
    Warum?! Hab herausgefunden das das Schloss mit an der inneren Verkleidung hängt. (man kann danach en bissl besser arbeiten)

    So, jetzt geht der Kampf los!
    Die innere Verkleidung lässt sich nur durch ein Schiebesystem lösen.
    Da ist so eine gerade Fläche an der inneren Verkleidung.(dort ist das Ford Zeichen eingestanzt) dahinter ist dieser "Schiebemechanismus". Ihr müsst die InnereVerkleidung weg vom Fahrzeug schieben, also nach hinten.

    Einfacher gehts wenn man den Lautsprecher ausbaut, durch das Loch bis hinten greift und dann kann mach auch ertasten wo dieser Mechanismus sitzt und wie dieser Funktioniert.

    Aber habt Geduld wenns beim ersten mal net klappt. Wir waren zu zweit und haben für das lösen bestimmt pro Tür ne viertel Stund gebraucht :)
    Wenn Ihr das geschafft habt müsst ihr noch die Verkabelung für die Zentralverriegelung lösen. Da ist ein roter Schieber unten am Stecker. Einfach nach hinten schieben. (geht alles recht stramm)

    Jetzt müsst ihr nur noch das Blech mit ein bissl Spiritus o.ä. !!!SEHR GUT SÄUBERN!!! da alles voll mit Wachs ist. Ansonsten fallen euch die Matten spätestens im Sommer runter.
    Die Matten lassen sich super mit einer Schere zurechtschneiden.

    Anschließend einfach alles wieder montieren, Scheibe nicht vergessen!!! und FERTIG :top1:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

    Lautsprecher wechseln:

    Um die Lautsprecher zu wechseln muss man nicht den ganzen Aufwand betreiben. Einfach die äußere Türpappe entfernen.
    (wie oben beschrieben "Wie löse ich die hintere äußere Türverkleidung?"?
    Alte LS raus sind mit 4 Torx befestigt (Achtung. Die Schrauben brechen leicht!!!)
    und neue rein.
    Achso. Ford hat wie jedes andere Auto seine eigenen Adapter verbaut.
    ich hab den Adapter abgezwickt und mit ein paar klemmen die Kabel zum LS verbunden.

    Wichtig!!! Die Polung kontrollieren!!! Vor der Fertigstellung kleinen Soundtest machen. (hab ausversehen die pole vertauscht, Sound war grottenschlecht!!!)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    MfG sebbo
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 sebbo.89, 10.04.2010
    sebbo.89

    sebbo.89 Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 2007, MK6
    Also,

    hab gestern die vorderen Lautsprecher in einer Nacht und Nebelaktion gewechselt.

    Also wie immer "zu zweit geht alles viel einfacher" (war gestern leider alleine)
    Sekundenkleber bereithalten (gaaaaaanz wichtig)

    Wenn man weis wie es geht, dann ist es recht einfach. Musste gestern mir das Wissen aus keine Ahnung wieviel Foren zusammensuchen, was recht nervig war und jeder nur halb herzige Infos gibt.

    Deswegen schreib ich mal alles Detail genau runter was ich gemacht habe
    (Die "Anti-Dröhn-Matten" habe ich vorne diesmal nicht eingebaut. Die mach ich ein anderes mal, weil ich gestern keine Zeit dazu hatte)
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    Wie wechsel ich die vorderen Türlautsprecher?

    Die erste Schraube ist wie hinten, hinter einer Abdeckung im Türöffner (Kreuzschrauebe).
    2 Schrauben sind unten an der Türverkleidung (6Kant schrauben) !!!Aber Vorsicht, die sind aus Plastik!!!(passiert ist zwar nichts, aber bei Plastik mit der Kombination Ford wäre ich vorsichtig)

    Jetzt müsst ihr die Spiegeldreiecke lösen, diese sind wie hinten einfach nur geclipst (auch hier ist Vorsicht geboten, Clipse brechen leicht ab, genauso wie die Befestigungen an denen die Clipse angebracht sind)
    Je nach Ausstattung ist auf der Fahrer-Seite die elektronische Spiegelverstellung, hier einfach ein bisschen aufpassen mit der Elektronik. (Der Verstellknopf muss nicht umbedingt herausgezogen werden)

    So, jetzt kommt wieder der schwierige Teil.
    Da ist so eine Plastikabdeckung oder Griffblende im Bereich um den Zuziegriff.
    JA. Ich hab auch erstmal gedacht "Hä???wo soll da ne Plastikabdeckung sein???"
    Aber auch ich hab sie nach längere Suche gefunden. Die ist sogar verhältnismäßig groß. Hab ein gutes Bild im Internet gefunden wo diese Griffblende entfernt ist.

    Vorher müsst ihr (bei elektr.Fensterheber) Das Bedienmodul rausbauen. Das gestaltet sich recht einfach. Mit einem kleinen dünnen Schlitzschraubenzieher VORSICHTIG heraushebeln. Nicht wundern wenn sich eine Taste löst. Die sind nur gesteckt und lassen sich ganz leicht wieder anbringen.
    Wenn das Modul raus ist, den Stecker ziehen (ist mit einer kleinen Nase gesichert, diese einfach mit dem Schraubenzieher reindrücken)

    Bei einer Fensterkurbel ist es wie hinten, einfach die Metallklammer raus und die Kurbel löst sicht. (Siehe wie oben beschrieben)

    Jetzt zur Griffblende

    Diese Griffblende geht extrem schwer runter. Diese ist geklemmt, hab versucht die Kunststoffklemmen von innen zusammenzudrücken. gelingt auch teilweise, die anderen gehen extrem schwer.
    Also hab ich mit Gewalt an der Blende gezogen >.< und siehe da. Die Blende hat sich gelöst!!! Und zur bösen Überaschung es sind 4 Klemmen abgebrochen :rasend:
    Ich versuch demnächst die abgebrochenen Klemmen wieder zu kleben.

    Eine Blende hab ich kaputt gemacht, die hab ich überdehnt und jetzt steht das ganze von der Türverkleidung ab. Hab eine neue bei Ford bestellt, kostet ca. 36€ ohne MwSt!!!!!!!! Also seit bitte extreeeeeeeem Vorsichtig. Könnte teuer werden.

    Wenn die Blende weg ist. Seht ihr den Türgriff. Dieser ist mit 2 Torxschrauben festgemacht. Einfach Schrauben raus und fertig.

    Die Türverkleidung kann man jetzt abheben (nach oben abheben)

    Die Lautsprecher sind wie hinten mit 4 Torxblechschrauben befestigt (Vorischt!!!Schrauben brechen leichter)

    Alte Lautsprecher raus. Neue rein.
    Bitte auf die Polung achten

    Bei mir hatte ich ein Weißes und ein Graues Kabel
    Weiß +
    Grau -

    Macht aber bevor ihr alles wieder zusammenbaut einen Soundcheck!!!

    Dann wieder alles zusammenbauen und fertig ist das ganze!!!!


    Tipp!!!
    Bevor ihr wieder alles zusammenbaut!
    Schließt die Lautsprecher an, schraubt sie fest.
    Anschließend steckt ihr das Fensterheberbedienmodul an (oder steckt die Fensterkurbel dran) und fahrt die Scheibe herunter.
    Warum???
    Bei mir hat die Scheibe das Kabel von den Lautsprechern beim runterfahren gezogen, sonst müsst ihr die Türverkleidung nochmal runterbauen und alles anschließen. Und das ist verdammt ärgerlich und NERVIG!!! Ich weis wovon ich rede!!!
    Lösung: Das Kabel ist zu lang, einfach kürzer machen. Das LS-Kabel von Ford ist ja schon recht kurz bemessen, warscheinlich aus diesem Grund.


    Wenn Fehler im Text sind oder Vorgangsfehler. Bitte meldet euch!

    Ich hoffe ich habe ein paar Leuten damit geholfen.

    MfG sebbo.89
     

    Anhänge:

  12. #10 sebbo.89, 12.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2010
    sebbo.89

    sebbo.89 Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JH1, 2007, MK6
    Da bin ich wieder,

    und ich brauche wiedereinmal Hilfe!

    hab so in meiner Langeweile gedacht, ich bau mir noch en Subwoofer in en Kofferraum ein.

    War heut im MediaMarkt und hab mich mal über Subs und Endstufen usw. informiert.
    Korrigiert mich bitte wenn ich was falsches schreib.

    Ich hab das orig. Radio SONY 6CD MP3 drin (das bleibt vorhanden)

    Das hat an und für sich einen sehr guten Klang, man hat auch einige Verstellmöglichkeiten was Höhen, Tiefen, Mitteltöne angeht, einziger Nachteil ist, das es 5 voreingestellte Equalizer hat aber damit kann man leben,
    ist schön überschaubar und sieht vom Design auch net schlecht aus.

    RMS Ausgangsleistung
    4x40W

    So, nun zu dem Subwoofer und der Endstufe.

    Man hat mir gesagt ich brauche als erstes einen High/Low Level Adapter.
    Diesen schließt man zuerst direkt an die Anlage an. Dann über Chinchstecker gehts weiter zur Endstufe, dann zum Subwoofer.
    Soweit so gut.
    Jetzt meine Frage:

    - Wo genau schließ ich den High/Low an? Ist schon klar an einen der Audioausgängen, aber an welchen und an wieviele Ausgänge (sind ja nur 4 vorhanden und an den 4en hängt jeweils ein Lautsprecher in den Türen)

    - Muss ich dann, wenn ich den High/Low Adapter anschließe, den oder die entsprechenden Lautsprecher entfernen und an die Endstufe anschließen, oder kann ich ruhig den Ausgang doppelt belassten (ohne das was schlimmes passiert)

    - wo klau ich am besten die Energie für die Endstufe(direkt im Motorraum an die Batterie zu hängen ist ein bissl übertrieben!?)
    was für Kabel nehm ich dazu (ist viell. sogar schon Stromabel bei der Endstufe dabei?)

    - Muss ich dann extra ne Sicherung zwischen Energiequelle und Endstufe klemmen? (ist die viell. auch bei Endstufe dabei oder mit im Gehäuse verbaut?!)

    - ganz zum Schluss: wenn ich alles dementsprechend angeschlossen habe. Wie stell ich dann das ganze am Radio ein was Bass angeht. Kann ich dann für vorne den Bass runterdrehen das die Lautsprech net übersteuern und kommt dann trotzdem am Subwoofer genügend Tieffrequenzen an?

    Beim Sub und bei der Endstufe habe ich die Firma MAGNAT in Aussicht.
    und zwar:

    Subwoofer:
    Active Reflex 200A oder den 300A(Haben beide selbe Leistung, nur der eine hat nen kleineren Sub, der andere nen größeren)
    200W Max.
    150W RMS

    und dementsprechende 4Kanal Endstufe ebenfalls von MAGNAT.
    Allerdings weiß ich die genaue Bezeichnung nicht mehr.

    Wenn ihr was besseres wisst, bitte schreibt mir.
    (Sollte net zu teuer werden.(will nur noch max. 150€ ausgeb)

    PS ich will net unbedingt ne Krachmaschiene im Auto haben (also keine 2000W Anlage wo die Scheiben halber rausfliegen) ist net so mein Ding. Es soll einfach nach was klingen und ein bisschen Druck auf den hinteren Plätzen machen. Mehr nicht!!!

    MfG sebbo.89
     
Thema:

Lautsprecherwechsel FoFi MK6 5TR

Die Seite wird geladen...

Lautsprecherwechsel FoFi MK6 5TR - Ähnliche Themen

  1. frostschutzmittel fusion(fiesta MK6)

    frostschutzmittel fusion(fiesta MK6): welches frostschutzmittel für fusion 2007?
  2. Innenraum/Kofferaum -Licht kaputt Fiesta MK6

    Innenraum/Kofferaum -Licht kaputt Fiesta MK6: Moin, Hab schon überall im Internet nachgeschaut, aber nicht wirklich was gefunden, deswegen hab ich mich jetzt hier mal registriert :D Also, mein...
  3. Sonderbares Leerlauf Problem MK6

    Sonderbares Leerlauf Problem MK6: Hallo zusammen, Ich habe da ein merkwürdiges Leerlauf Problem, dass nicht so richtig zu allem passt was ich bisher gelesen habe. Folgendes:...
  4. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Uhr steckerbelegung escort MK6

    Uhr steckerbelegung escort MK6: Hallo Escort-Freunde, da ich keinen Uhr in meim Fahrzeug hab, wollte ich dieses Uhr v. MK6 einbauen, aber wie ist die steckerbelegung beim escort...
  5. Leerlaufreglerventil mk6 bj 2004 1.4 16v

    Leerlaufreglerventil mk6 bj 2004 1.4 16v: Guten abend, mein Leerlaufreglerventil ist kaputt und wir möchten ihn wechseln, allerdings scheitert siehe Vorhaben daran, dass wir nicht wissen...