Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Led Kennzeichenlampe

Diskutiere Led Kennzeichenlampe im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo, Ja ich weiß es gibt eine Menge Themen über LED Kennzeichenlampen aber ich Frage trotzdem...

  1. Fassi

    Fassi Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta V/JD3
    Bj: 2007
    1.3 60PS
  2. #2 BadBoyXX, 07.09.2014
    BadBoyXX

    BadBoyXX E85 Schnapsdrossel

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Scorpio2 Ghia Limo 2.0 16V Autom.E85
  3. #3 Johnnybellosconi, 09.09.2014
    Johnnybellosconi

    Johnnybellosconi Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport Facelift 1,4 16v 80Ps Bj 200
    Also meines Wissen's nach darfst du die in deinem Fofi einbauen, den ich war vor ein Paar Wochen mit meinem zum TüV, und er hatte meine LED Kennzeichen und Standlicht Leuchten Bemängelt.

    Musste diese Darauf hin vor Ort gegen die Originalen austauschen!. Er sagte mir aber wiederum wenn ich eine Verbaue mit komplett neuer halterung sprich so wie diese bei Ebay wäre das ok!. ;)
     
  4. Pommi

    Pommi Guest

    Da habe ich eine Frage zu der Aussage: Bezahlst du ihm das Taxi, wenn er die reinmacht, zum TÜV fährt und die Karre solange stillgelegt bekommt, bis er wieder die originalen drin hat? Weil er z. B. die ausgebauten nicht mit sich rumfährt und diese zu Hause erst holen muss?
     
  5. #5 Duke_Suppenhuhn, 09.09.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Wieso sollte er? Er hat ja lediglich die, seiner Meinung nach richtige, Meinung geäußert, dass man damit wahrscheinlich fahren darf.

    Wenn die Leuchte mit der richtigen e-Nummer versehen ist, darf man natürlich auch damit fahren. Welches e Prüfzeichen das richtige ist und keine weiteren Auflagen nach sich zieht, kann man am sichersten beim TÜV erfragen.
     
  6. Pommi

    Pommi Guest

    Man soll Grundsätzlich erst mal Aussagen treffen, von denen man überzeugt ist, dass sie richtig sind. Besonders, wenn es so schwerwiegende Folgen wie Stilllegung eines Fahrzeuges haben kann. Und gerade die Aussage: Der TÜVler hat gesagt, beweist doch schon, dass er sich sebst nicht sicher ist und sich auf die Aussage des TÜVler verlässt. Für Ihn ist das ja dann OK, da er ja weiß, dass der TÜVler es gesagt hat. Aber wer hier soll das überprüfen, ob das wirklich von einem TÜVler kommt.

    Und bei den genannten LED-Leuchten wurde doch schon geschrieben, dass diese eine GB-Zulassunge haben und keine deutsche bzw. steht da überhaupt nichts davon, welche Zulassung die haben. So ein Verkäufer kann viel behaupten und auf den Bildern ist nichts zu sehen.

    Und falls jetzt wieder so ein Spruch kommt wie: Wie war das bei der Klimaanlage? Ob das Zeug jetzt flüssig oder gasförmig ist, ist fast egal und ich habe da meine Fehlinformation schon zugegeben. Aber zu behaupten, dass ein Kühlmittelaustritt immr ungefährlich wäre, was ich in meinem Beitrag eigentlich bemängelt habe, beinhaltet die Gefährdung von Personen. Aber darüber hat sich dann kein Schwein aufgeregt.
     
  7. #7 Duke_Suppenhuhn, 09.09.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Wo steht denn was mit England? Hab ich da was übersehen?

    Sich auf die Aussage eines TÜV Prüfers zu verlassen ist durchaus legitim, denke ich. Daher finde ich es auch okay, wenn er das so weitergibt, zumal er sogar noch die Quelle genannt hat.

    Darum sagte ich ja auch: die benötigte E Nummer erfragen und beim Verkäufer abklären, ob die richtige Nummer eingeprägt ist.
     
  8. #8 Johnnybellosconi, 09.09.2014
    Johnnybellosconi

    Johnnybellosconi Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport Facelift 1,4 16v 80Ps Bj 200
    @ Pommi: Ich kann nur das sagen was mein Tüv Prüfer zu mir gesagt hat!, sprich das diese erlaubt sind. Da ja sowieso jeder Tüv Prüfer anders Tickt und anders Bemängelt sollte man sich vorher beim Tüvler seines Vertrauens zusätzlich Erkundigen!. Naja ich sag mal so hat nicht fast jeder en Ersatz Birnen im Auto! ;).

    Und Außerdem auf welche Aussage sollte man sich deiner Meinung nach stützen, wenn nicht der des Tüvlers!. Oder gehst du hin zum Tüvler und behauptes genau das gegenteil, wenn er sagt es wäre erlaubt!. ;)

    Außerdem solang das E Prüfzeichen eingeprägt ist ist doch alles ok!.
     
  9. Pommi

    Pommi Guest

    Gerade das ist das Problem. In dem in der zweiten Antwort genannten Link wurden auch LED-Kennzeichenleuchten angeboten mit dem Hinweis "TÜV-Frei". Und dann stellte es sich raus: Die haben E11, was eine Genehmigung für Großbritanien ist.

    Es muss nicht nur ein E-Teichen drin eingeprägt sein, es muss das richtige E-Zeichen drin eingeprägt sein. Also entweder für Deutschland oder für ganz Europa. Und in der Artikelbeschreibung steht nichts davon drin. Deshalb ist die Aussage von dem TÜV-Prüfer "wenn die die anderen Anschlüsse hätten, wären sie erlaubt" einfach Humbug. Entweder haben sie eine Zulassung oder sie haben keine. Und da spielen die Anschlüsse nur eine untergeordnete Rolle. Ein TÜV-Prüfer hat einen gewissen Spielraum, das stimmt. Er darf sich aber nicht über Zulassungen hinwegsetzen. Und das heisst eindeutig: Er darf etwas, das erlaubt ist, nicht verbieten und er darf etwas, das nicht erlaubt ist, einfach erlauben. Wenn du mit unerlaubten Leuchten rumfährst, dir die Polizei die Karre stilllegt, hilft dir das nichts, wenn du sagst: Der TÜV-Prüfer hat gesagt, die sind OK. Dann kann es höchstens passieren, dass der dann Probleme bekommt.

    Und glaube mir, ich habe schon 2 Prüfer erlebt, die jetzt keine Prüfer mehr sind, wegen solchen Sachen. Bei einem kam es zu einem schweren Unfall auf der Fahrt vom TÜV nach Hause. Auch, weil der Prüfer gesagt hat: Das ist ok, die darfst du eingebaut lassen (Nein, da ging es zwar nicht um Licht, sondern um etwas mit dem Fahrwerk). Und komm mir nicht mit dem Spruch: Vergleich kein Fahrwerk mit der Beleuchtung. Suche z. B. mal nach Unfälle durch Blendung.

    Und ich habe gerade mal nachgeschaut: Die sehen von den Bildern her genau gleich aus. Nur kann man bei denen auf der Amazon-Seite die E11-Prägung sehen. Bei denen von Ebay in diesem Beitrag sieht man da gar nichts, da man die Bilder nicht vergrößern kann.
     
  10. #10 Duke_Suppenhuhn, 09.09.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Na, dann ist doch alles tutti! Wir haben alle irgendwie recht und ich am meisten davon! :D ;)
     
  11. Gerome

    Gerome Neuling

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta ST Mk6.5, Bj. 02/2007, 2.0 150PS
    Ich mische mich einfach mal ein. :)
    Die E-Kennzeichnung gibt nicht an in welchem Land das Bauteil zulässig ist, sondern in welchem Land das Bauteil geprüft wurde.
    Alles sehr schön dort nachzulesen (der erste Textabschnitt genügt):
    http://de.wikipedia.org/wiki/ECE-Prüfzeichen

    Ein E-Prüfzeichen an sich ist natürlich wichtig, aber (wie schon von meinen Vorrednern erwähnt) zusätzlich muss natürlich noch die entsprechende Prüfkennzeichnung für das Bauteil vorhanden sein. Eine alleinige E-Kennzeichnung oder gar eine RLA-Zulassung (elektromagnetische Verträglichkeit mit anderen Bauteilen) sind reiner Betrug, da man diese Bauteile nicht im öffentlichen Straßenverkehr betreiben darf (außer im Innenraum ;D).

    Zu der Kennzeichenbeleuchtung:
    Ich habe solch eine eBay-Kennzeichenbeleuchtung verbaut. Meine Beleuchtung ist nach der selben Prüfnummer geprüft wie die serienmäßige Beleuchtung -> Also zugelassen.
    Du solltest allerdings darauf achten, dass dein eBay-Händler (und auch die Anzeige) ein bisschen seriöser rüber kommt. Die Anzeige hinter dem Link ist echt.. dürftig.
    Nicht immer nur das Günstigste nehmen. ;)
     
  12. #12 Johnnybellosconi, 16.09.2014
    Johnnybellosconi

    Johnnybellosconi Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport Facelift 1,4 16v 80Ps Bj 200
    Na siehste also hatte doch jeder irgendwo ein wenig recht :top:.

    Aber bist du trotzdem davon überzeugt von dem was du schreibst?. Zahlst du den trotzdem das Taxi wenn der Tüvler das Auto still legt!? :).

    Also ich sag mal so ich musst meine Led's auch raus nehmen und diese durch die Originalen beim Tüvler ersetzten, nur hat es nicht wirklich lange gedauert bis diese auch wieder drin warn. Nur wenn ich angehalten werde habe ich halt pech gehabt!.

    Ich denke mal wenn man sich nicht 100% sicher ist sollte man beim Tüvler vorbei Fahren ihm das Zeigen worüber man nicht Sicher ist und nachfragen.
     
  13. Fassi

    Fassi Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta V/JD3
    Bj: 2007
    1.3 60PS
    Also wenn meine original Lampen zB eine E4 Nr haben und die die ich mir einbauen möchte auch eine E4 Nr hat ist das legal oder welche prüfnr meint Gerome ? :))
     
  14. #14 michael Sp., 19.09.2014
    michael Sp.

    michael Sp. Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich schon mal erwähnt habe habe ich mich von einem Rechtsanwalt sowie eine Chef beim tüv Süd beraten lassen.
    Beide meinten das es in der Gesetzes Lage nichts dagegen spricht. Da keine Regelung der Leuchtkraft noch was für leuchtmittel es sein müssen.
    Lediglich weiss und sie dürfen den Verkehr nicht behindern falls siech hinten strahlen.
     
  15. #15 Pommi, 20.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.09.2014
    Pommi

    Pommi Guest

    Kannst du dir mal aufschreiben, wo du was geschrieben hast? Oder sollen jetzt die Mitleser hier alle Treads mit LED-Leuchten suchen und durchlesen? Das ist in diesem Tread nämlich dein erster Beitrag.

    Ausserdem soll dein Rechtsanwalt dann mal nach Bauartgenehmigung schauen. Wenn du was in dein Fahrzeug einbaust, dass die Sicherheit betrifft (und da fallen alle Leuchten ausserhalb des Fahrzeuges mit darunter) und nicht für dieses Fahrzeug freigegeben ist, kann (nicht unbedingt muss) die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlöschen. Und da ist es egal, ob das Teil so ziehmlich gleich ist und/oder es kein Gesetz dafür gibt, wie genau das Teil aufgebaut sein muß. Es gibt ja auch keine allgemeine Regelung, das z. B. die Bremsscheiben eine bestimmte Dicke haben müssen oder eine bestimmten Durchmesser. Das ist von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich. Und noch nicht mal von Modell zu Modell. Als Beispiel nur mal: Der Scorpio MK1 2.9 hat eine stärkere Bremsanlage als der Scorpio MK1 2.0. Die (normale) Limo braucht LWR, der Kombi nicht, obwohl ab 90 eigentlich LWR vorgeschrieben sind (laut Regelung). Dann kommt die Ausnahme: Niveauregulierung braucht keine.

    Aus dem Grund nochmal: Die Leuchten brauchen eine Zulassung für dein Fahrzeug. Da kann dein TÜVler und dein Rae soviel erzählen, wie sie wollen. Und dann ist es egal, welche Anschlüsse sie haben. (Das war doch deine Aussage, dass sie mit den original-ähnlichen Anschlüssen erlaubt wären. Ausserdem hattest du nur den TÜV erwähnt, nicht den Rae)

    Und für alle anderen: Wenn für euer Fahrzeug keine LED erlaubt sind, dürft ihr die nicht einbauen. Fertig. Und wenn halt welche auf dem Markt sind, die für euer Fahrzeug eine Freigabe (Zulassung, ABE, Gutachten mit Eintragung) haben, dann sind diese halt erlaubt. Aber nicht automatisch dann alle, die gleich aufgebaut sind. Die Freigabe bezieht sich dann nämlich nur für diese eine Leuchte in genau dieser Bauart von genau diesem Hersteller.

    Edit: Was mir gerade noch einfällt, Michael Sp: Du hast wirklich beim TÜV Süd nachgefragt? In Nürnberg (oder sitzt der in Ulm, weiss das im Moment nicht)? Nicht rein zufällig bei einem einfachen Mitarbeiter (TÜV-Prüfer genannt), der rein zufällig beim TÜV-Süd arbeitet? Also schon wieder ein Punkt, bei dem du deiner Aussage mehr Bedeutung geben willst als sie hat.
     
  16. #16 Duke_Suppenhuhn, 20.09.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Beide Aussagen sind zu allgemein gehalten: mit der richtigen e Nummer darf ich Leuchten fahrzeugunabhängig nutzen. Beispiele hierfür, die jeder kennt: Nebellampen, Tagfahrleuchten, Seitenmarkierungsleuchten usw.

    Was man aber nicht darf, ist ein für eine Leuchte nicht zugelassenes Leuchtmittel verwenden. Beispiele hierfür: Xenon HID Kits oder eben normale LEDs in originalen Kennzeichenleuchten.
     
  17. #17 michael Sp., 20.09.2014
    michael Sp.

    michael Sp. Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Wir sollten eine anfrage an Stern TV schicken mit mehreren Thema auf das Auto bezogen wie z.b. leuchten anbauen etc.
    Der tüv Sitz in Garching bei München.
     
  18. Fassi

    Fassi Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta V/JD3
    Bj: 2007
    1.3 60PS
    So hab gestern beim TÜV angerufen und der meinte das ein E-Zeichen da sein muss und ein L . das E sagt aus das es geprüft is und das L das es sich spezifisch um eine Kennzeichenlampe handelt und mit den beiden Sachen fahre ich laut ihm legal. Da die Lampe die ich einsetzen möchte beides hat werde ich sie mir wohl einsetzen :)
     
  19. #19 Pommi, 20.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.09.2014
    Pommi

    Pommi Guest

    Genau diese Antwort habe ich erwartet. Die unwichtigste Frage beabtwortet, die wichtigen unter den Tisch gekehrt. Also Wichtigtuer, der nur seine Meinung als die einzig wahre markieren will.
     
Thema:

Led Kennzeichenlampe

Die Seite wird geladen...

Led Kennzeichenlampe - Ähnliche Themen

  1. Suche Ford Focus mk3 ST Sportsitze Recaro Teileder oder Leder

    Ford Focus mk3 ST Sportsitze Recaro Teileder oder Leder: Suche Ford Focus mk3 ST Sportsitze Recaro Teilleder oder Leder mit Sitzheizung Nur vorne max bis 600.- € Vorne und Hinten max bis 1000.- €
  2. Maverick (Bj. 00-07) LED Innenbeleuchtung

    LED Innenbeleuchtung: Hallo zusammen, ich würde gerne den Innenraum komplett mit LED's ausrüsten. Hat das schon jemand gemacht und die LED's im Kopf die ich benötige?
  3. Neues Leder

    Neues Leder: Moin Gemeinde, mein 2001er Maverick steht noch sehr gut da. Einzig der Zustand des beigefarbenen Lederbezuges des Fahrersitzes will nicht so...
  4. Led Tagfahrlicht nachrüsten

    Led Tagfahrlicht nachrüsten: Hallo zusammen, möchte mich auf diesem Wege erst mal kurz vorstellen. Mein Name ist Giuseppe, bin 29 Jahre alt und komme aus Lörrach ( Nähe...
  5. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) H15 Halogenscheinwerfer gegen LED austauschen

    H15 Halogenscheinwerfer gegen LED austauschen: Was muss ich beachten wenn ich die Halogen TLF Scheinwerfer gegen die mit LED wie sie z. B der Titanium hat tauschen will.