KA 1 (Bj. 96-08) RBT LED RÜCKLEUCHTEN in Chrom für FORD KA ab 1996 - NEU

Dieses Thema im Forum "KA Mk1 Forum" wurde erstellt von Trompetentoni, 30.10.2012.

  1. #1 Trompetentoni, 30.10.2012
    Trompetentoni

    Trompetentoni Neuling

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka 2005
    Hallo Forengemeinde,

    ich habe in meinen Ford KA RBT1 Baujahr 2005 heute die nachfolgenden LED Rückleuchten montiert.

    http://www.ebay.de/itm/LED-RUCKLEUC...923&pid=100015&prg=1006&rk=1&sd=130541856102&

    Dabei musste ich feststellen, dass an der linken Leuchte ein loses Kabel mit der Farbcodierung rot/weiß und an der rechten Rückleuchte ein loses Kabel mit der Farbcodierung rot/schwarz vorhanden ist.

    Kleine Anmerkung:

    Die linke Rückleuchte funktioniert einwandfrei, bei der rechten Rückleuchte funktioniert nur der Blinker einwandfrei, die Bremsleuchte leuchtet nach Betätigung des Pedals nur kurz auf und ist dann wieder dunkel, Licht, Rückfahrscheinwerfer und Nebelschlussleuchte funktionieren noch nicht.

    Hat das etwas mit dem losen rot/schwarzen Kabel zu tun?

    Wenn ja, könnt Ihr mir bitte sagen wo ich die beiden Kabel anklemmen muss?
    Hat jemand von Euch vielleicht schon einmal selbst solche Rückleuchten verbaut und kann mir sagen, wie und ob ich die losen Kabel noch verdrahten muss?

    Auf einer anderen Homepage habe ich gelesen, dass die losen Kabelenden an die dritte Bremsleuchte angeschlossen werden müssen.

    Es würde mir aber auch schon weiterhelfen, wenn mir jemand die Ford spezifischen Farbcodierungen der einzelnen Kabel des linken und rechten Steckers der KA-Rückleuchten mitteilen kann.



    Über eine baldige Antwort freue ich mich.

    Bis bald

    Trompetentoni
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Klaus1961, 30.10.2012
    Klaus1961

    Klaus1961 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tochters KA, Royal, 2002
    Hallo,

    Blinker, Rücklicht und Bremslicht sollten rechts und links funktionieren, ebenso Nebelschlußleuchte links und Rückfahrscheinwerfer rechts. So sind die Serienleuchten geschaltet und über den Stecker sollten die auch so belegt sein.

    Meiner Tochter habe ich die von Dir gekauften vor ca. 2 Jahren auch eingebaut.

    Die losen Kabel erklären sich daraus, dass die Zubehörleuchten auch in England verwendbar sind, wo die Nebelschlußleuchte rechts und der Rückfahrscheinwerfer links ist.

    Das linke Kabel kannst Du verlängern und rechts an das Kabel des Rückfahrscheinwerfers mit anklemmen und das rechte Kabel nach Verlängerung links an das Kabel der Nebelschlußleuchte, dann gehen beide auf beiden Seiten. Eingesetzte Birne vorausgesetzt
     
  4. #3 Trompetentoni, 31.10.2012
    Trompetentoni

    Trompetentoni Neuling

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ka 2005
    Hat der Ford Ka, in dem Du die Rückleuchten verbaut hast auch eine 3. Bremsleuchte? Musstest Du ein extra Kabel von der 3. Bremsleuchte zu den Rückleuchten ziehen?

    Diesen Hinweis habe ich auf der Homepage des nachfolgenden Onlineshops zu den LED Rückleuchten gefunden.

    http://www.yatego.com/star-carparts...d-rueckleuchten-in-chrom-fuer-ford-ka-ab-1996

    Ich hoffe, Du kannst mir dazu eine Aussage bzw. Bestätigung geben, da Du ja dieselben Lampen verbaut hast.

    Hast Du auch bei Deinen Rückleuchten den linken Rückfahrscheinwerfer und die rechte Nebelschlusleuchte mit verkabelt?

    Wenn ja, kannst Du mir bitte die Glühlampenarten mit Sockel und Wattzahl sagen, damit ich das bei mir ebenfalls komplett montieren kann.

    Können da auch die Glühlampen aus den alten (Ford original Rückleuchten) verwendet werden?

    Über eine baldige Antwort von Dir freue ich mich.

    Bis bald

    Trompetentoni
     
  5. #4 Klaus1961, 31.10.2012
    Klaus1961

    Klaus1961 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tochters KA, Royal, 2002
    Ich habe nichts mit der dritten Bremsleuchte verbunden, einfach plug and play ausgetauscht und dritte bremsleuchte funktioniert auch.

    Ja, ich habe die beiden quer verbunden (Rückfahrscheinwerfer und Nebelleuchte), wie beschrieben. Sockel und Stärke weiß ich nicht, kannst ja aber bei der originalen Birne nach dem ausbauen jeweils ablesen. Die alten können ansonsten auch weiterverwendet werden, die Blinkerbirnchen hab ich allerdings gegen welche mit Silberbeschichtung gewechselt, sieht besser aus.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

LED RÜCKLEUCHTEN in Chrom für FORD KA ab 1996 - NEU

Die Seite wird geladen...

LED RÜCKLEUCHTEN in Chrom für FORD KA ab 1996 - NEU - Ähnliche Themen

  1. Ford Transit FT 100 Ford(D) - Bedienungsleitung !?

    Ford Transit FT 100 Ford(D) - Bedienungsleitung !?: Hallo, hat mal jemand bitte die Bedienungsanleitung für einen Ford Transit FT 100 Ford(D), Erstzulassung 02.09.1993, Diesel, Fahrzeug-Ident. Nr....
  2. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  3. LPG Gasumrüstung für neues Tourneo

    LPG Gasumrüstung für neues Tourneo: Hallo zusammen ... hat Jemand bereits Erfahrungen gemacht mit der Gasumrüstung für den 1.6er Ecoboostmotor ? ... Ich hab diverses gelesen ... von...
  4. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  5. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Neue Leuchtmittel benötigt

    Neue Leuchtmittel benötigt: Guten Tag, bei meinem Ka ist aktuell mal wieder eine Lampe defekt... Nun wollte ich mal fragen welche Leuchtmittel ihr so empfehlen würdet....