C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Leerlauf zu hoch, was tun?

Diskutiere Leerlauf zu hoch, was tun? im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo allesamt :) Ich habe ein riesen Problem mit einem 2003er C-Max (1,8L Benziner) Ich bekomme den Leerlauf einfach nicht unter 1.100...

  1. #1 MasterZonk, 05.07.2011
    MasterZonk

    MasterZonk Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta
    Hallo allesamt :)
    Ich habe ein riesen Problem mit einem 2003er C-Max (1,8L Benziner)
    Ich bekomme den Leerlauf einfach nicht unter 1.100 Umdrehungen.
    Wenn ich einen Gasstoß gebe regelt er die Drehzahl viel zu langsam wieder runter.
    Wenn ich ihn starte läuft er erstmal hoch auf 3000 Umdrehungen und erst nach 3-4 sec. geht er auf 1.400 bis 1.100 runter.
    Im Fehlerspeicher war nur ein Fehler abgespeichert und zwar P2006, der hat was mit der Verstellung der Ansaugwege zu tun. Der Fehler wurde gelöscht, der Motor läuft immernoch zu hoch und der Fehler bleibt weg.
    Laut Stellgliedtests sollen Gaspedal und Drosselklappe io sein.
    Bei Ford sagten sie es könnte Kurbelgehäuseentlüftung sein, diese ist aber ok.
    Bei Bosch sagten sie mir es wäre evtl. die Drosselklappe. Habe diese nun gut gereinigt und weis auch das ich sie eigentlich neu anlernen müßte, habe aber hierzu keine Möglichkeit momentan. Wenn ich die Drosselklappe komplett zu halte läuft er aber immernoch zu hoch und sie schließt meiner Meinung nach auch richtig.
    Beide Unterdruckdosen zur Verstellung der Ansaugluftklappen habe ich gepruft auf Funktion und Dichtheit, ist ok.

    So.... lange Rede kurzer Sinn, woran liegts? :(
    Und wo sitzt eigentlich der Leerlaufsteller, in der Drosselklappe ja schonmal nicht ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Doch in der Drosselklappe. Die Drosselklappe regelt den Leerlauf elektrisch. Ich vermute den Fehler in einer Undichtigkeit am Ansaugkrümmerbereich. Sicher das alle Schläuche dort dran dicht und vorhanden sind? Mal einzeln nacheinander abziehen und verschließen.
     
  4. #3 MasterZonk, 05.07.2011
    MasterZonk

    MasterZonk Neuling

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta
    Die Drosselklappe...echt? Hab sie abgebaut und Das Saugrohr luftdicht verschloßen ^^
    Der Wagen läuft immernoch so hoch wie vorher :(
    Habe da 3 Unterdruckschäuche gefunden und die sind ok
    Habe aber trotzdem immernoch die vermutung das er falschluft zieht....
    Erstrecht wenn der Unterdrucksteller in der Drosselklappe verbaut ist ^^
    wo soll er sonst die Luft herbekommen

    Und vielen Dank schonmal für die Antwort RB :)
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.577
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Wenn du hast kann man den Ansaug MIT VORSICHT mit Bremsenreiniger absprühen. Wo er undicht ist ändert sich der Motorlauf recht schnell. Der Motor muss aber kalt sein.
     
  6. #5 Andy3074, 11.08.2011
    Andy3074

    Andy3074 Neuling

    Dabei seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max
    Ford C-Max

    Hallo MasterZonk

    Habe ganz genau das gleiche Problem.

    Bei mir ist jetzt ein neues Drosselklappenteil eingebaut worden,
    das Fahrpedal ist neu und das prob. ist immer noch.

    Jetzt soll die Ansaugbrücke runter wegen Falschluft.

    Na ob das alles Sinn macht???

    Meine Frage: hat sich in deinem fall den schon was Neues ergeben???
     
  7. #6 FORD_SELLER, 15.08.2011
    FORD_SELLER

    FORD_SELLER Benutzer

    Dabei seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Alter?

    In welchem Alter und nach wieviel KM treten diese Probleme bei Euch auf?

    Welches Modell habt ihr genau?



    Bei mir war auch im Leerlauf ein Problem, aber konnte deswegen trotzdem fahren, habe nur sicherheitshalber eine neue Drosselklappe einbauen lassen, da ich beruflich sehr viel unterwegs bin und keine Zickereien vom Auto brauche.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Leerlauf zu hoch, was tun?

Die Seite wird geladen...

Leerlauf zu hoch, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Wegfahrsperre aktiv was tun ?

    Wegfahrsperre aktiv was tun ?: Hallo zusammen Ich fahre einen Ford Mondeo Turnier 1.6 Bj 2009 Vorgestern Abend ging mein Fernlicht nicht und habe am nächsten morgen die...
  2. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Fehler P0238 Ladedruck zu hoch

    Fehler P0238 Ladedruck zu hoch: Hallo an alle, hatte ab und zu ein leichtes Ruckeln beim Fahren. Fahrzeug: Mondeo 4, 2,0 TDCI, 140 PS, BJ:2009 Bin dann wie folgt vorgegangen:...
  3. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motor ruckelt Verbrauch hoch

    Motor ruckelt Verbrauch hoch: Hallo Bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo 2.0 Tdci. Es ist so das der Motor manchmal komisch läuft er nimmt Gas an...
  4. Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf

    Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf: Hi an alle Mav Fans, komme mit meinem Problem nicht weiter und hoffe hier die Hilfe zu finden, die ich bei Vertragswerstätte nicht finden...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Drehzahlen gehen hoch

    Drehzahlen gehen hoch: Ich habe folgendes Problem: wenn ich an eine Kreuzung ran fahre nehme ich den Gang raus und lasse mich ran rollen da gehen die Drehzahlen hoch bis...