Leerlauf zu hoch

Diskutiere Leerlauf zu hoch im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, da mir meine Werkstatt und die Fordwerkstatt nicht wirklich weiterhelfen können versuche ich hier mal mein Glück eventuell hat...

  1. #1 Pimpi18, 09.02.2010
    Pimpi18

    Pimpi18 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    da mir meine Werkstatt und die Fordwerkstatt nicht wirklich weiterhelfen können versuche ich hier mal mein Glück eventuell hat ja einer das selbe Problem schon mal gehabt.

    Ich bin Besitzer eines Ford Focus Limo Baujahr 99 1,8 Liter mit 116 PS.

    Das Problem ist das mein Motor im Leerlauf mit 4500 u/min dreht. Auch wenn ich fahre versucht der Motor diese Umdrehung zu erreichen und beschleunigt obwohl ich den Fuß nicht auf dem Gaspedal habe. Ab und zu merke ich ein Ruckeln und sehe wie er von der Geschwindigkeit runter geht. Dreht ich die Kupplung seh ich das er wieder normal läuft tippe ich dann ganz leicht das Gaspedall an merk ich wieder ein ruckeln und er dreht wieder mit seinen 4k - 4,5k u/min.

    Heute morgen bin ich dann an der Ampel stehen geblieben dort drehte er mit seinen 4500 u/min und nach ca. 2 Minuten hat es sich normalisiert und lief dann die restlichen 2 Kilometer ohne Probleme. Natürlich ist das nicht von Dauer.

    Was ich zusätzlich gemerkt hab was neu gekommen ist das wenn ich beschleunige und Vollgas geb vibriert das ganze Auto bei normaler Beschleunigung läuft alles normal.

    Bis jetzt hat die Werkstatt einen Schlauch gewechselt welchen kann ich nicht genau sagen. Zusätzlich bin ich in die Ford Werkstatt geschickt worden um eine neue Software aufzuspielen. Leider bis jetzt ohne Erfolg.

    Nun gibt es noch verschiedene Optionen:

    1. Leerlaufregler wechseln hab hier im Forum gelesen wird so um die 180 € kosten
    2. Drosselklappensensor
    3. Servodrucksensor (hat der Mechaniker gemeint sobald man voll einschlägt sollte die Drehzahl sich leicht erhöhen tut aber mein Auto nicht)

    Schon mal vielen Dank für eure Mithilfe

    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SirHenry, 09.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Joa in der Reihenfolge ;)

    Nein mal ernsthaft: Da die Werkstatt ja bereits nen Schlauch gewechselt hat, geh ich mal davon aus, dass sie bereits geschaut haben ob die irgendwo Luft ziehen oder so. Auch wenn das in der Werkstatt eventuell aufgefallen wäre, ich kann nur immer raten mal nach dem Gaszug zu schauen. Ich kenne inzwischen 2 Leute bei denen sich das Problem alleine dadurch gelöst hat (leider erst nachdem sie fälschlicherweise viel Geld für andere getauschte Dinge gezahlt haben)
    Es reicht ja, dass unter Umständen ein Drähtchen des Gaszugs gerissen ist und sich irgendwo verklemmt. Das würde auch erklären, warum der Wagen zwischendurch mal vernünftig lief... dass sich der Zug dann mal gelöst hat und frei bewegen konnte, bis er wieder klemmte... Andererseits würde es mich wie gesagt wundern, wenn das die Werkstatt nicht probiert hätte.
    Aber das sind zumindest immer Ansätze die allenfalls ein paar Minuten und dreckige Finger kosten, aber kein Geld!
    (Darum hab ich auch kein schlechtes Gewissen, falls das damit nichts zu tun hat ^^)
     
  4. #3 Pimpi18, 09.02.2010
    Pimpi18

    Pimpi18 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke für die Antwort,

    den Gaszug schließe ich mal aus. Die Werkstatt hat dieses schon nachjustiert und wieder Straf gezogen. Zudem wenn ich im Leerlauf bin bei ca. 800 oder 900 Umdrehungen und ich Tippe minimal das Gaspedal an und er jagt hoch bis auf 4500 U/M und bleibt dort das kann nicht sein. Von einem antippen dürfte er höchstens auf 1500 u/m hoch.

    Gruß Martin
     
  5. #4 SirHenry, 09.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    OK hätte ja sein können =)
    Ich hab das gerade bei mir mal versucht mit dem vollen einschlagen und der Drehzahl: Also bei mir tut sich da auch nichts wenn ich bis zum Anschlag drehe, die Drehzahl bleibt unverändert (der Motor war warm, also die Drehzahl lag normal bei etwa 800rpm). Würde also nicht zwangsläufig für einen defekten Servodrucksensor sprechen.
    Scheint aber wohl doch dann in die Richtung Regel-Problem zu gehen...
     
  6. #5 blackiks, 10.02.2010
    blackiks

    blackiks Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Habe leider das gleiche Problem,Werkstadt sagt nix dazu und auch sonnst weiß keiner bescheid.was nun tuhen:gruebel:
     
  7. #6 Ford-ler, 10.02.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Oft hilft auch einfach eine Neukalibrierung des PCM "Software-Update vom Motorsteuergerät". Ich gehe mal davon, dass zumindest der Ford geprüft hat, ob ein Update vorliegt! Ich würde mal in der Werkstatt nachfragen!
     
  8. #7 blackiks, 10.02.2010
    blackiks

    blackiks Neuling

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus
    Was würde denn sowas kosten?Ich suche halt noch nach Möglichkeiten was da noch sein könnte.Wie hoch ist die Warscheinlichkeit das was an der Elektronik defekt ist?(evtl steuergerät oder elektrik der drosselklappe) Das Ding dabei ist,dass der pc in der Werkstadt 0 Fehler anzeigt.Also muss es doch was mechanisches oder so sein?oder?:rasend:
     
  9. #8 Pimpi18, 10.02.2010
    Pimpi18

    Pimpi18 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    war nochmal bei der Fordwerkstatt die haben eine neue Software aufgespielt. Dies brachte erstmal keinen Erfolg. Dann wurde mir geraten mindestens 15 Minuten die Batterie abzuklemmen (habs gleich 30 Min abgeklemmt) und nach dem anschließen das Auto ca. 5 Minuten laufen lassen im stehen. Damit sich die Software neu kalibriert. Das habe ich gestern gemacht und heute bin ich 2 x 40 km gefahren und bis jetzt alles bestens ich hoffe das es so bleibt. Werde auf jeden Fall Rückinfo geben.

    Gekostet hat mich das aufspielen der Software 10 € in der Fordwerkstatt.

    Gruß Martin
     
  10. #9 SirHenry, 10.02.2010
    SirHenry

    SirHenry ...gar nicht adelig

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk3 Champions Edition 1,6 EcoBoost 150PS
    Na das wäre doch super wenn das geklappt hat! Eine billigere Lösung gäbe es dann ja fast nicht, ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!!!
    Und sag auch wirklich Bescheid ;)
     
  11. #10 Pimpi18, 11.02.2010
    Pimpi18

    Pimpi18 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So zweiter Tag rum und fast 100 km hinter mir und immer noch alles gut. Falls nichts mehr negatives passieren sollte melde ich mich nochmal in einer Woche und gebe Bericht ab.

    Gruß Martin
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Pimpi18, 17.02.2010
    Pimpi18

    Pimpi18 Neuling

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    wie versprochen melde ich mich jetzt nach einer Zeit wieder. Bis jetzt sind keine weiteren Probleme aufgetreten. Hoffe diese Lösung kann anderen auch helfen das Problem in den Griff zu bekommen.

    Gruß Martin
     
  14. MTC

    MTC ---

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    3.520
    Zustimmungen:
    25
    Kann ein Zufall sein, dass es jetzt weg ist.

    Beim Ford Escort ein bekanntes Problem (hängende Motordrehzahl).

    Stecker vom Geschwindigkeitsgeber korrodiert. Je nach Außenfeuchtigkeit mal schlimmer und mal besser.
     
Thema: Leerlauf zu hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fiesta 4 1.25 l Drehzahl zu hoch

    ,
  2. leerlauf problem ford maverick 2 0

Die Seite wird geladen...

Leerlauf zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Unruhiger Leerlauf

    Unruhiger Leerlauf: Hallo, ich habe ein Mk2 2008 mit 2.0l 16V Motor. Bei dem ist der Leerlauf etwas unruhig und fällt wenn er kalt ist abunzu ( selten) fast komplett...
  2. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Fehler P0238 Ladedruck zu hoch

    Fehler P0238 Ladedruck zu hoch: Hallo an alle, hatte ab und zu ein leichtes Ruckeln beim Fahren. Fahrzeug: Mondeo 4, 2,0 TDCI, 140 PS, BJ:2009 Bin dann wie folgt vorgegangen:...
  3. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Motor ruckelt Verbrauch hoch

    Motor ruckelt Verbrauch hoch: Hallo Bin neu hier im Forum. Ich habe ein Problem mit meinem Mondeo 2.0 Tdci. Es ist so das der Motor manchmal komisch läuft er nimmt Gas an...
  4. Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf

    Ford Maverick 2.3 Bj 2005 Probleme mit Leerlauf: Hi an alle Mav Fans, komme mit meinem Problem nicht weiter und hoffe hier die Hilfe zu finden, die ich bei Vertragswerstätte nicht finden...
  5. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Drehzahlen gehen hoch

    Drehzahlen gehen hoch: Ich habe folgendes Problem: wenn ich an eine Kreuzung ran fahre nehme ich den Gang raus und lasse mich ran rollen da gehen die Drehzahlen hoch bis...