Leerlaufdrehzahl zu hoch

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Fabi D, 23.06.2011.

  1. Fabi D

    Fabi D Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Ich bin jetzt leider nicht wirklich aus den anderen Beiträgen schlau geworden.

    Aber ich habe folgendes Problem an meinem Focus BJ 1998 mit dem 1.8i Motor

    Wenn ich fahre und dann auf die Kupplung trete, fängt sich der Leerlauf immer bei 1500 Umdrehungen und geht nicht weiter runter. Bremse ich jetzt aber unter 20 km/h ab geht er nochmal höher auf 2200 Umdrehungen. Stehe ich dann geht er ganz langsam wieder zu seinen 900 Umdrehungen runter.

    Achja der Wagen hat jetzt 110.000 km drauf,

    Woran kann es jetzt liegen?
    - Habe bereits Sichtprüfungen der Unterdruckschläuche gemacht und nichts gefunden (gibts noch ne Methode die zu testen)?
    - Drosselklappe gereinigt (War zwar ziemlich verschmutzt, aber hat auch nichts gebracht)

    Was ich wohl die nächsten Tage noch in Angriff nehmen werde ist, den Leerlaufregler auszubauen (Was ja beim 1.8er ziemlich Arbeit sein soll) und dann reinigen. Lohnt sich das überhaupt oder lieber gleich einen neuen kaufen?


    Sonst noch Vorschläge was ich tun kann?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focuswrc, 23.06.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.209
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    focus mk1, focus mk2 fl turnier
    leerlaufregler, vergaserreiniger benutzen. lohnt sich wenn mans ordentlich macht.
     
  4. #3 TL1000R, 23.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    LLRV-Reinigungsanleitung:
    http://www.motor-talk.de/forum/tutorial-leerlaufregelventil-reinigen-t1881439.html

    Bei 35 Euro neu kann man abwägen.
    Ich würds net machen mit dem Reinigen.

    Neuteil:
    http://cgi.ebay.de/LEERLAUFSTELLER-FORD-ESCORT-7-VII-FIESTA-4-IV-FOCUS-KA-/300570833504?_trksid=p4340.m263&_trkparms=algo%3DDLSL%252BSIC%26its%3DI%26itu%3DUCI%252BIA%252BUA%252BFICS%252BUFI%252BDDSIC%26otn%3D8%26pmod%3D390284158475%252B390284158475%26po%3D%26ps%3D63%26clkid%3D852747224394905785

    http://www.daparto.de/Leerlaufregelventil/Ford-Focus-I-DAWDBW/2-654-357?kbaTypeId=50119

    Unterdruckschläuche mit Bremsenreiniger o. START-Pilot im Leerlauf fett einsprühen.
    Dranrumwackeln/kneten.
    Wenn die Drehzahl hochgeht,is hier ne Leckage.

    Oder abklemmen und Anschlüsse verschließen.
    > Ausschlußmethode.

    Danach erst Drosselklappenpoti tauschen.Kostet auch nur 30 Euro.

    LLRV-Test:
    ZITAT:

    wundert mich aus eigener Erfahrung nicht, wenn nix im Fehlerspeicher steht. Dort werden nur defekte Sensoren registriert, aber eben nix über ein bspw. schwergängiges oder ungenaues Leerlaufregelventil.

    Auch der Tipp für dich: zieh mal den Stecker vom Leerlaufregelventil (ist am Ansaugtrichter links,
    Nach ziehen des Steckers muß die Drehzahl ca. 750 Touren betragen (also kurz vor absterben) und konstant sein. Wenn die Drehzahl auch dabei schwankt ist (noch) irgendwas anderes nicht in Ordnung (Zündung usw.).

    ZITAT-Ende.

    LLRV-Tausch:
    http://www.ffcd.net/forum/index.php?topic=152257.0
     
  5. Fabi D

    Fabi D Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wo genau sitzt denn der Regler überhaupt beim 1.8i?
    Hab was gelesen das man nur von unten dran kommt. Gibts von oben keine Möglichkeit?
     
  6. #5 TL1000R, 23.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Wenn keine 2 linken Hände > gehts auch von oben.
    LUFI-Kasten komplett ausbauen.
    Is nur gesteckt.

    Hab nacheditiert.Letzten Post nochmal durchlesen.

    Mach mal saubere Fotos bei abgebautem Ansaugschnorchel.
     
  7. Fabi D

    Fabi D Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die schnelle Antwort!

    Hab jetzt mal den Stecker von der LLRV gezogen und bin ne kurze Runde gefahren. Und siehe da. Wenn ich vom Gas gehe, geht er sofort und schnell auf eine Drehzahl von ca. 900.
    Also wird jetzt erstmal die LLRV gereinigt und falls das Problem immer noch besteht wird eben eine neue gekauft! :)
     
  8. #7 jogie79, 23.06.2011
    jogie79

    jogie79 Forum As

    Dabei seit:
    28.02.2007
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Focus MK2 EZ 11.11.2004 2,0 TDCI
    Eigentllich müßte er ausgehen ohne denn stecker,als du die drosselklape gereinigt hast,war der stecker vom DK potie abgezogen,wenn ja kannst du mal versuchen die Batterie für mindestens 10 min abzuklemmen manchmal werden die problemme daduch behoben.
     
  9. Fabi D

    Fabi D Neuling

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    So über Nacht gereinigt + Ultraschallbad. Jetzt wieder eingebaut und als ich aus der Garage gefahren bin, das gleiche wieder. Jetzt erstmal Batterie für ne halbe Stunde abklemmen und hoffen das es dann geht. Wenn nicht, wird ein neuer Regler gekauft.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Sebi65

    Sebi65 Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1998, 1,6l
    hey,

    also ich hatte das selbe problem bei meinem escort...bei mir war´s auch der leerlaufregler...
    also ich hatte den auch ein paar mal gereinigt und es wurde nicht wirklich besser...hab dann eine sehr billige variante bei ebya gefunden und fahre seit dem ohne probleme...also ich denke das das einfache reinigen in den meisten fällen nicht reicht...
    tauschen - steurgerät anlernen und dann müsste er wieder top laufen...:)

    gruß basti
     
  12. #10 TL1000R, 24.06.2011
    TL1000R

    TL1000R Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    FOCUS Mk1 ST 170 Turnier Mj.03
    Zur Montage:
    -erst den Stecker draufclipsen und dann LLRV montieren/festschrauben > geht leichter.
     
Thema:

Leerlaufdrehzahl zu hoch

Die Seite wird geladen...

Leerlaufdrehzahl zu hoch - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut

    Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut: Hey Leute Habe folgendes Problem mit meinem Fiesta 1.3l BJ. 5.91. knappe 70000km Wenn ich vom Gas gehe dreht er für kurze Zeit zu hoch...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 2.0i Automat Drehzahl geht hoch

    2.0i Automat Drehzahl geht hoch: Hallo Zusammen bin neu hier, hab schon länger gesucht aber leider noch keine Lösung gefunden. :( Folgendes Verhalten: Ich habe einen 05er Tunier...
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Leerlaufdrehzahl zu niedrig und Klima defekt...

    Leerlaufdrehzahl zu niedrig und Klima defekt...: Hallo zusammen, ich bin durch Zufall an einen günstigen sehr sehr gepflegten Ford Focus FL 1.6 100PS mit 188.00Km ( Checkheft gepflegt bei Ford...
  4. Transit V (Bj. 00-06) F**Y transit geht auf einmal aus , temperatur schnell hoch

    transit geht auf einmal aus , temperatur schnell hoch: hallo, heute is ein problem aufgetreten bei unserem ford transit, diesel , FDEY, bj 2005... ich bin losgefahren, dann ist die temperatur schnell...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 P242F - DPF Aschegehalt zu hoch

    P242F - DPF Aschegehalt zu hoch: Hallo zusammen, bei meinem Focus ist der Fehler P242F im Fehlerspeicher. Tausch des Magnetventils brachte keinen Erfolg - also wieder raus. DPF...