Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Leichter Ölaustritt am Getriebe Beifahrerseite wo die Antriebswelle reingeht.

Diskutiere Leichter Ölaustritt am Getriebe Beifahrerseite wo die Antriebswelle reingeht. im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Leute, ich hatte heute den Focus oben um nach dem Flexrohr zu schauen. Dabei habe ich gesehen dass etwas Öl an der Stelle austritt wo die...

  1. #1 Ford.Ghia, 21.10.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Hallo Leute,

    ich hatte heute den Focus oben um nach dem Flexrohr zu schauen. Dabei habe ich gesehen dass etwas Öl an der Stelle austritt wo die Antriebwelle ins Getriebe geht auf der Beifahrerseite. Kann man das wieder abdichten sprich eine neue Dichtung oder was einsetzen? Ich danke euch schonmal für eure hilfreichen Antworten.

    Gruß
    Ghia
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 21.10.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Ich hab das am Focus bisher noch nicht gemacht, nur am Corolla:

    An bzw. rund um die Antriebswelle sitzt normalerweise ein Radialwellendichtring oder auch (nach dem Erfinder) Simmerring. Den kann man tauschen, indem man das Getriebeöl ablässt (sonst läufts im nächsten Schritt raus), die Antriebswelle rauszieht (dazu muss das Rad runter und der Achsschenkel demontiert werden), den Simmerring aus dem Getriebe rauspopelt und einen neuen reinklopft - und dann alles retour, evtl. mit anschließender Achsvermessung.

    So sehen diese Ringe aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Wellendichtring

    MfG, HeRo
     
  4. #3 Ford.Ghia, 21.10.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Vielen Dank für die Ausführliche Antowort. Dann werde ich mit schnellstmöglich einen Simmering bestellen und ihn ersetzen. Muss ich beim einstecken der Antriebswelle was beachten. Ich werde nur den Querlenker demontieren. Wurde bei dem Kupplungstausch auch so gemacht.
     
  5. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Das Mittellager musst du schon mit abschrauben. Der Bügel sollte mit gewechselt werden. Hast du das Werkzeug um den Dichtring richtig einzubauen?
     
  6. #5 Ford.Ghia, 21.10.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Weiß ich nicht weil ich gerade nicht weiß wie die ganze Geschichte aussieht. Ich mache es sowieso in einer Selbshilfewerkstatt und die haben alles an Werkzeug da ;)
     
  7. #6 Ford.Ghia, 22.10.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
  8. #7 HeRo11k3, 22.10.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Ja, genau mittig einstecken, sonst machst du mit der Antriebswelle gleich den neuen Simmerring wieder kaputt. Laut meiner Reparaturanleitung gibt es bei den Ford-Originalteilen für die linke Antriebswelle da sogar eine Schutzhülle oder sowas, um genau das zu verhindern.

    Das wäre Zufall, denn der ist für einen Triumph Spitfire und Midget in verschiedenen Varianten, nicht für einen Ford Focus.

    MfG, HeRo
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Ford.Ghia, 22.10.2013
    Ford.Ghia

    Ford.Ghia Forum Profi

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo MK2 BNP
    Die kann man doch eigentlich nur mittig einstecken oder nicht? Es ist die Beifahrerseite also die rechte Seite
     
  11. #9 HeRo11k3, 25.10.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Naja, ganz außen sitzt ja (zumindest normalerweise) der Simmerring, und da kannst du das Ende der Antriebswelle schon ein paar mm versetzt ansetzen und dann ist der Ring u.U. kaputt. Der Simmerring stützt die Welle nämlich nicht, sondern dichtet wirklich nur ab.

    Weiter "innen" im Getriebe passt die Welle natürlich nur exakt mittig.

    MfG, Hero
     
Thema:

Leichter Ölaustritt am Getriebe Beifahrerseite wo die Antriebswelle reingeht.

Die Seite wird geladen...

Leichter Ölaustritt am Getriebe Beifahrerseite wo die Antriebswelle reingeht. - Ähnliche Themen

  1. Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht

    Neues Getriebe - Allradlämpchen leuchtet nicht: Wie schon in meinem ersten Beitrag geschrieben Maverick R20 (Bj. 93-99) - Neuvorstellung&Rat hab ich mir nun doch ein gebrauchtes Ersatzgetriebe...
  2. Simmerringe der Antriebswellen innen im Getriebe?

    Simmerringe der Antriebswellen innen im Getriebe?: Hi, Kumpel meint die Simmerringe der Antriebswellen von meinem 1.6er Zetec-SE sitzen von innen im Getriebe? Mal ehrlich, wie kann man nur so etwas...
  3. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Montagehülse für Antriebswellen

    Montagehülse für Antriebswellen: Moin Moin, ich möchte am Wochenende bei meinem Focus die Kupplung tauschen. Jetzt habe ich im Hilfebuch gelesen das ich irgendeine Montagehülse...
  4. Getriebe

    Getriebe: moin habe mal wieder ne Frage .Mein Auto macht manchmal ein lautes Geräusch, mein Schrauber sagt es kommt vom Getriebe hört sich an wie ein...
  5. Motor dröhnt zwischen 2000-3000 UPM - Antriebswelle

    Motor dröhnt zwischen 2000-3000 UPM - Antriebswelle: Hab da noch eine Sorge. Mein Motor dröhnt zwischen 2000-3000 UPM. Hörte sich erst nach ner defekten Antriebswelle an, kann aber nicht, weil es...