Leidiges Thema Leerlaufregelventil

Dieses Thema im Forum "KA Mk1 Forum" wurde erstellt von Recognite, 14.04.2007.

  1. #1 Recognite, 14.04.2007
    Recognite

    Recognite Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Erstmal die Symptome:

    - Bremsen im Leerlauf -> Motor aus :wuetend:
    - Stehen an der Ampel ohne Gasgeben -> Motor aus :wuetend:
    - Während der Fahrt ohne Beschleunigung -> Motor dreht völlig durch :teufel1:

    Punkt 1 und 2 kennt wohl jeder Ka-Fahrer. Aber das letzte kann ich nicht richtig zu ordnen. Wie gesagt: Versuche ich während der Fahrt die Geschwindigkeit zu halten, nimmt er im ständigen Wechsel Gas an und lehnt es ab. Das heißt, der Wagen ruckt ständig vor, zurück, vor, zurück. Als würde ich Voll- und gar kein Gas geben. :was:
    Besonders schlimm ist es im 4. Gang bei 50 km/h und 5. Gang bei 80 km/h. Ich glaube das dürften die (eigentlich) optimalen Drehzahlen sein, richtig :fragezeichen:

    So, nun habe ich einfach mal die Foren durchforstet und stieß immer wieder auf die Begriffe Leerlaufregelventil und Luftmengenmesser. Ich ahne nur die funktionen, habe aber leider als dummer Lateinstudent kaum Ahnung von detailierten Funktionsweisen der Motorkomponenten. :was:

    Ich habe das Leerlaufventil abgebaut und reingeschaut... nunja, sieht gut aus :rolleyes:

    Hier mal die Bilder:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Beim letzten Bild ist da dieses Ventil zusehen. Ich hab das mal manuel etwas bewegt. Ich dachte, dass es nach loslassen sofort wieder in die exakte Ausgangsstellen gehen müsste. Aber das tut es nicht. drücke ich es nach links, bleibt es zwar nicht da, aber richtig zurück springt es auch nicht. Das gleiche in die rechte Richtung. Wie so eine art schlechter Toleranzberech. Als wäre der kleine Motor oder die Feder nicht stark genug, das Ventil richtig zu halten.

    Ich glaube im Übrigen nicht, dass er verdreckt ist. ich weiß zwar nicht, wie er aussehen müsste, aber da ist überall nur so n bissel Öl oder so. Aber ich glaube kaum, dass das bisschen "Schmutz" einen solch schlimmen Effekt auf den Motor ausübt. :konfus:

    Dann habe ich noch eine zweite Frage: Wo ist der Luftmassenmesser?

    Vielen Dank im Vorraus!
    Recognite.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Hallo,

    also den KA kenne ich nur als Schrottauto... wollt dir auch nur schreiben, wo du den Luftmengenmesser finden kannst...

    Also schau mal da, wo dein Motor die Luft ansaugt! Wie ich vermuten könnte, geht bei deinem 1. bild ein Weiser schlauch rechts weg... kannst das mal mal ganz Fotografieren ? denn da müsste irgendwo ein kleines Gerät zwischen Lufteinlass und Motor sein... das ist im Regelfall der Luftmengenmesser (Zumindest beim Mondeo) :D
     
  4. #3 M.Reinhardt, 15.04.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    Auch ich bin kein Fan des Ka-trotzdem nenne ich ihn nicht Schrottauto.Auch die ersten neueren Mondeo-Diesel-Modelle (ab 2000) hätten aufgrund häufiger laderbedingter Motorschäden diese Bezeichnung verdient.Aber...is egal man sollte helfen und sich manchmal nen Kommentar schenken wenn dieser nicht zur Lösung des Problemes beiträgt (der Kommentar könnte verletzend sein).

    Wenn sich jetzt die Inhaber eines Latinums schon als dumm bezeichnen wirds kritisch.Damit es nicht schlimmer wird noch ein paar Anmerkungen zum Thema:

    Was hast Du erwartet vorzufinden wenn Du das Regelventil anschaust? Es sieht gut aus-das sagt aber nichts.Sieh zu das Du einmal von einem freundlichen Menschen ein nachweislich intaktes Ventil mal für ne Stunde geliehen bekommst und baue es bei Dir ein-stellt sich eine spontane Besserung ein,bist Du schlauer - wenn alles so bleibt wie's ist,weisst Du auch mehr.Also,sicher der beste Weg.Das Ventil hat einen ganz geringen mechanischen Arbeitsbereich-also grob da drin rumstochern bringt gar nichts-selbst ein reinigen der elektrisch bewegten Stange führt eher selten zum Erfolg.Optisch erkennbare Schäden sind mit Sicherheit die Ausnahme.

    Der Luftmassenmesser befindet sich immer dort wo er die angesaugte Luftmasse am besten messen kann-das ist nunmal der Bereich zwischen Luftfilter und Ansaugrohr (ggf. auch im Ansaugrohr).Aber so ähnlich wurde das ja schon beschrieben.Hier kann eine Störung beim auslesen mit dem Motortester aufgedeckt werden.Der Luftmassenmesser ist im Gegensatz zum Leerlaufregelventil kein Stellglied (das aufgrund gesammelter Sensordaten durch das Steuergerät angesteuert wird) sondern ein Sensor.Sensoren liefern Daten und sind daher gut messbar.Für den "Schnelltest" bietet sich auch hier mal ein Tausch mit einem sicher funktionierendem Teil an.Also-finde jemand der ein identisches Auto fährt (u.U. auch nen Fiesta-Fahrer mit gleichem Motor) der Dir die Teile mal leiht.Er muß keine Angst haben das durch den kurzen Wechsel ein Teil von ihm beschädigt wird.
    Ich würde das so machen-es geht am schnellsten.

    Servus (nicht im lateinischen Sinne als "Sklave" oder "Diener" gemeint)-Micha :o)
     
  5. #4 Recognite, 15.04.2007
    Recognite

    Recognite Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    @ Chef_2

    Nunja, ich bin es gewohnt den KA ständig verteidigen zu müssen. Bei vielen hat er schon verschissen. Ich mag ihn, trotz der zugegebenermaßen höllisch vielen Mängel. Ich habe ihn gekauft, obwohl ich (durch meine Mutter) wusste, worauf ich mich einließ ... naja, die Rechnung hab ich jetzt - mag ihn trotzdem :-p

    Und, ich hab jetzt wirklich mal ein Bild vom ganzen Motorraum hochgeladen:
    [​IMG]
    Ist das eingekreiste der Luftmassenmesser?

    @ M.Reinhardt

    Wie es der Zufall will, fährt mein WG-Mitbewohner auch einen KA. Aber einen 10PS schwächeren. Aber das dürfte doch egal sein, oder?! Ich befürchte jedoch, dass er sich nicht traut, "ja" zu sagen. Ich müsste ihm natürlich garantieren, dass eventualige Schäden dadurch dann von mir ersetzt werden. Problematisch ist es dann, wenn etwas bei ihm kaputt geht, was gar nicht DADURCH passierte. Aber da wird man natürlich skeptisch, weißt?
     
  6. #5 Fordbergkamen, 15.04.2007
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Wofür gibt es denn Bier in Flaschen ?
    Füll ihn mit einem ordentlichen Bier ab, dann hilft er dir sogar beim Ausbau....
    MfG
    Dirk
     
  7. #6 M.Reinhardt, 15.04.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Servus!

    Ob 50 oder 60 PS "Maschinchen" ist egal.Entscheidend ist eher das Baujahr.Ford hat,aus welchen Gründen auch immer, irgendwann mal die Steckverbindung geändert.Aber wenn's passt dann passt's (ich weiß-klingt sehr intelligent aber es trifft den Nagel auf den Kopf.
    Was Deinen oder des anderen Ka-Besitzers Mut zum Versuch angeht,sage ich nur:
    Viele Leute beschäftigen sich so lange mit dem was sein könnte bis sie das vergessen was ist (ist nicht von mir-aber gut isses).

    Von alleine bewegt sich nix-also,ran an den Speck!

    ciao,Micha

    by the way:Mein Rechner hat sich an dem Bild fast nen Wolf geladen-da kam nichts in voller Größe.
     
  8. #7 Recognite, 15.04.2007
    Recognite

    Recognite Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    ja, ich werde ihn dann morgen mal fragen ...

    und das Bild funktioniert, wenn ich draufklicke ... Imagehack is manchmal n bissel lahm :-D
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 M.Reinhardt, 16.04.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Moin!

    Hat geklappt mit dem Bild-heute ging es schneller.Den Luftmassenmesser hast Du richtig erkannt.Ansonsten sieht das was man da so sieht-sorry-etwas ranzig aus.Übermässige Pflege hat der Kleine wohl nicht erfahren.

    Ansonsten-good luck
     
  11. #9 filmklang.de, 21.04.2007
    filmklang.de

    filmklang.de Guest

    Man liest ja Unterschiedliches dazu: Ich habe jedenfalls beste Erfahrungen mit dem Reinigen des Leerlaufreglers gemacht. Zwei Schrauben (wo gibts sowas noch heutzutage), das ganze in Benzin ein paar Stunden eingelegt, durchgepustet, Feder ordentlich bewegt, ach so, ich glaube Ballistol hab ich noch draufgesprüht,und wieder eingebaut. Bin schon 10000 km ohne weitere Zwischenfälle damit gefahren.
    Gruss Till
     
Thema:

Leidiges Thema Leerlaufregelventil

Die Seite wird geladen...

Leidiges Thema Leerlaufregelventil - Ähnliche Themen

  1. Thema Dashcam, worauf muss man achten?

    Thema Dashcam, worauf muss man achten?: Mahlzeit Gemeinde! Meiner einer hat es langsam satt, immer wieder diverse Drängler im Rückspiegel zu sehen und ungestraft davon kommen zu lassen....
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Hilfe zum Thema SITZHEIZUNG etc....

    Hilfe zum Thema SITZHEIZUNG etc....: Hallo habe mir aufgrund eines farbunfalls mit innenraumweiß neu gebraucht sitze jetzt mit sitzheizung zugelegt. WIE kann ich die jetzt sinnvoll...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Neue WICHTIG Thema : Tipps & Trick

    Neue WICHTIG Thema : Tipps & Trick: Ich schlage vor ein Thema wie Tipps & Tricks hier einzurichten, denn man lernt ja nie aus und was neues gibt es immer. Mein erster Tipp stammt von...
  4. Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Leerlaufregelventil 91XF-9F715-BA (Aus- und Einbau)

    Leerlaufregelventil 91XF-9F715-BA (Aus- und Einbau): Hallo allerseits, das LLRV ist in meinem Fall gut zugänglich, siehe Foto: [IMG] Nun bin ich zwar kein Schrauber, es sieht aber so aus, als...
  5. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Leidiges Thema: Wasserpumpe BOB

    Leidiges Thema: Wasserpumpe BOB: Moin, ich kann es echt nicht glauben. Es gibt anscheinend wirklich nirgendwo mehr eine Wasserpumpe für den Cosworth-Motor. Ich arbeite bei einem...