Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Leistungssteigerung beim 1.6er Automatik möglich?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Futura87, 17.01.2013.

  1. #1 Futura87, 17.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2013
    Futura87

    Futura87 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 1.6L, 101PS, BJ 2000, Automatik
    Da ich mein Auto nächsten oder übernächsten Monat für die größere Instandhaltung eh in die Werkstatt bringen muss, kam mir die Idee, dass man ein paar Kleinigkeiten direkt mit einbauen könnte.

    Die Frage ist nun, was ist möglich und mit welchen Teilen? Wie (vielleicht) schon bekannt, habe ich keine Ahnung von der Materie, aber dafür bin ich ja hier.

    Ich möchte definitiv nichts, was die Lebenszeit vom Auto verringert.
    Ich möchte auch nichts, was den Spritverbrauch extrem in die Höhe treibt.

    Bisher wurde rein gar nichts am Auto gemacht (bezüglich Modifizierungen).

    Und einen Porschemotor kann ich mir auch nicht leisten ;)

    Wie erwähnt, habe einen 1.6er Motor mit Automatikgetriebe, 101PS.

    Ich erhoffe mir hier keine Leistungssteigerung von 50PS, manchmal reichen ja auch schon kleine Dinge um ein bisschen etwas rauszuholen.

    Danke!

    P. S.: es wäre nett, wenn ihr bei den Vorschlägen noch dazu schreibt, ob die eintragungspflichtig sind.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 phenom_4, 17.01.2013
    phenom_4

    phenom_4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.02.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Leider ziemlich unnötig da zu investieren. Es ist immer das selbe: größere Drosselklappe, Fächerkrümmer, Auspuffanlage, Sportnockenwellen, Puma 1,7L Ansaugbrücke, usw. . Das wird extrem teuer und letztendlich "schluckt" die Automatik wahrscheinlich das bessere Ansprechverhalten vom Gas, etc..

    Halte den Wagen gut in Schuss, mach alle Inspektionen (Filter erneuern, Öl, etc.) und erfreue dich an dem was du hast. Das würde ich dir raten.

    Gruß
     
  4. #3 MucCowboy, 17.01.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    So ist es. Ich habe auch einen 1,6er Automatik hier stehen und sage Dir: sei froh über jedes einzelne PS das Du jetzt hast, es werden nicht mehr. Der Dämpfer auf allen Maßnahmen, die den Motor spritziger machen könnten, ist das Automatikgetriebe. Das ist wie Rockmusik mit Panzerstöpsel in den Ohren hören, das knallt auch nicht wirklich rein ;)

    Und dann: ein 1,6-Liter Zetec-Benziner ist viel zu klein und gutmütig als dass da effektiv mehr Leistung rauszuholen wäre. Alles was man da machen kann, verkürzt die Lebenserwartung, soviel ist klar. Und der Benzinverbrauch geht sowieso nur nach oben. Wie viel, wäre auszuprobieren. Aber dieses "Probieren" erfordert a) Geld und b) Fachwissen - Deines oder Du bezahlst andere dafür.

    Grüße
    Uli
     
  5. #4 HeRo11k3, 17.01.2013
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Beim Saugertuning gilt die Faustregel "100EUR pro PS". Und grundsätzlich gilt: Von nichts kommt nichts - er wird daher ziemlich sicher mehr Sprit verbrauchen, wenn du mehr Leistung abforderst. Und die Lebensdauer wird bei praktisch jeder Leistungssteigerung negativ beeinflusst.

    Solange es das gleiche Auto mit größerem Motor gibt, kann man eigentlich ganz allgemein empfehlen, entweder gleich das Auto mit größerem Motor zu kaufen oder einen Motorumbau anzugehen. Alles andere würde ich nur als Hobby ansehen.

    Beim Turbo - egal ob Benziner oder Diesel - ist das u.U. anders, weil man mit höherem Ladedruck sehr einfach sehr viel mehr Leistung herausholen kann - wie standfest, ist aber auch da immer fraglich.

    MfG, HeRo
     
  6. #5 MucCowboy, 18.01.2013
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.073
    Zustimmungen:
    152
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Turbo hat er nicht. Das ist ein standardmäßiger 1,6l Zetec Benziner, als Grundmodell seit 1992 verwendet, "gezähmt" durch ein voll-elektronisch gesteuertes Automatikgetriebe. Ein Motorumbau ist natürlich möglich, es gibt weitaus leistungsfähigere Motoren für das Fahrzeug. Das geht beim 2-Liter-Zetec an (136 PS) bis hin zum RS. Im Falle seines Automatik-Getriebes ist es aber mit dem reinen Motortausch nicht getan, da kommen noch so Dinge dran wie Pedalerie und Schaltkonsole. Da kann man nur raten, gleich ein Fahrzeug in der gewünschten Leistungsklasse zu kaufen.

    Grüße
    Uli
     
  7. #6 Futura87, 18.01.2013
    Futura87

    Futura87 Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2012
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus, 1.6L, 101PS, BJ 2000, Automatik
    Alles klar, danke! Ist nicht weiter tragisch, muss ich schon kein Geld ausgegeben :)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Leistungssteigerung beim 1.6er Automatik möglich?

Die Seite wird geladen...

Leistungssteigerung beim 1.6er Automatik möglich? - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...