Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Leistungsunterbrechung Powershift beim Hochschalten - 2.0l Diesel DXA 140PS BJ 2011

Diskutiere Leistungsunterbrechung Powershift beim Hochschalten - 2.0l Diesel DXA 140PS BJ 2011 im C-MAX Mk2 / Grand C-MAX Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo zusammen! ich habe eine Frage an Euch. Vielleicht kennt jemand mein Problem mit der Powershift. Denn, ich konnte noch keine Werkstatt...

  1. #1 yarimar, 13.04.2016
    yarimar

    yarimar Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0Tdci
    Hallo zusammen!

    ich habe eine Frage an Euch.

    Vielleicht kennt jemand mein Problem mit der Powershift.
    Denn, ich konnte noch keine Werkstatt finden, welche mir weiter helfen konnte.

    Vorab vielen Dank für Eure Antworten!

    Es handelt sich um ein Grand Cmax aus Nov. 2011, 2.0 Diesel mit 140PS und Powershift.




    Also:
    Beim Beschleunigen (z.B. inkl. Kick Down) beim Wechsel vom 3. zum 4. Gang (bis ~ 4000 U/min) kommt es zur Unterbrechung der Beschleunigung.

    Das Auto „verringert“ dann die Geschwindigkeit, bzw. die Drehzahl wie bei einer „Motorbremse“. Das dauert circa 1 Sekunde lang.

    Obwohl man auf dem Gaspedal bleibt.

    Runter bis auf circa 3000 U/min geht es dann jedoch wieder geschwind ohne weitere Verzögerung weiter vorwärts.

    Ich kann allerdings keine auffälligen Geräusche o.ä. hören, wenn es passiert.


    Ich war nun bei einer Ford Werkstatt und einem unabhängigen Getriebe/Motor Spezi.
    Beim FFH hat man "keinen Fehler festgestellt".
    In der unabhängigen Werkstatt habe ich den Schieberkasten tauschen lassen.

    Leider kein Erfolg.

    Hat jemand eine Idee?


    Zur Historie:

    - Das Fahrzeug hat heute etwa 169tkm Laufleistung

    - Bei ~154 tkm (August 2015) wurde das Getriebeöl und Filter gewechselt
    (war überfällig - gab schon Meldungen im Bordcomputer / verringerte Leistung etc.).

    - Motoröl und Filter wurden wenige Tage später gewechselt (Bordcomputer meldete es)

    - Im weiteren Verlauf des Jahres 2015 wurde dann noch ein Kühlerschlauch wegen Marderbiss getauscht. Das waren 2 Schläuche / Verteiler.

    - Dann gegen Ende 2015 bemerkte ich ein Stottern um 2000 U/min in den höheren Gängen und unter „Last“

    - Dazu kam dann einige Tage später (im Dezember 2015 um die Feiertage) die Meldung „Motorstörung – bitte Service“ inkl. „Notprogramm“ mit verringerter Leistung

    - Diese beiden Fehler führten zu insgesamt 3 Terminen bei einem ansässigen Fordfachhändler, bis sie behoben wurden (zwischen Weihnachten und Neujahr)

    o Getauscht wurde dabei

    1. Luftmassensensor

    2. Kraftstoff und Ansaugfilter

    3. Unterdruckschlauch



    - Mittlerweile im Februar angekommen, bemerkte ich dann die aktuelle Problematik mit der „Schaltunterbrechung“ oder „Leistungsunterbrechung“

    - Eine Probefahrt beim ansässigen Ford Händler hat dann zu „nichts“ geführt, weil man mir keinen Fehler bestätigen konnte und es wäre alles normal


    - unzufrieden mit er Diagnose bin ich dann zu einem unabhängigen Getriebe und Motoren Spezialisten gefahren und habe eine Probefahrt machen lassen

    - während der Probefahrt wurde dann schnell der Schieber-Kasten als Ursache vermutet.
    Es wurde jedoch auch ausdrücklich keine Erfolgsgarantie abgegeben.

    > der Schieberkasten wurde einige Tage später ausgetauscht.

    > auch Getriebeöl wurde nochmal getauscht.

    > Leider hat es das Verhalten nicht verändert.

    > Bei weiterer Überprüfung der Software, in Zusammenarbeit mit einem Ford Händler, hat der Spezialist auch keine Fehler auslesen können



    - Man könne jetzt weitere Bauteile austauschen, aber die Ursache konnte noch nicht geklärt werden.



    An dieser Stelle habe ich vorerst keine weitere Überprüfungen / Reparaturen beauftragt, da ich sehr verunsichert bin, was jetzt zu tun ist.

    Ist ja auch ne finanzielle Frage, ob man der Vermutung nach, einfach Teil für Teil austauschen lässt.



    Ich danke Euch für Eure Ideen & wünsche allen gute Fahrt!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ZiehMaxx, 13.04.2016
    ZiehMaxx

    ZiehMaxx Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1.5 Ecoboost, Titanium, 2015, 150 PS
    Prüfe doch mal ob es etvl. ein Softwareupdate für das Getriebe gibt. Vielleicht ein Softwareproblem?

    Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
     
  4. #3 yarimar, 13.04.2016
    yarimar

    yarimar Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0Tdci
    Hi ZiehMaxx,

    danke für die Info!

    Wenn ich mich nicht irre, müsste das eine Ford Werkstatt durchführen, oder gibbet da etwas für den "Heimwerker"?
    Ich habe nämlich generell schon mehrfach beim freundlichen nachgefragt. Aber da kann oder möchte man scheinbar kein Update rausrücken.

    Ich habe einen möglicherweise ganz ähnlichen Fall hier im Forum entdeckt.
    Ich hoffe ich kann / darf hier diesen internen Link verknüpfen:

    http://www.ford-forum.de/showthread...ter-Fehler-Ford-(Grand)-C-MAX-MK2-(DXA)/page2

    So oder so: Dank an linz6848!

    Gruß & gute Fahrt!
     
  5. #4 ZiehMaxx, 13.04.2016
    ZiehMaxx

    ZiehMaxx Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1.5 Ecoboost, Titanium, 2015, 150 PS
    'Schau mal auf Ford Etis nach, dort werden sämtliche Updates angezeigt, die für dein Auto zur Verfügung stehen. wenn dein FFH kein Update rausrückt, dann geh mal zu einem anderen.

    Gesendet von meinem XT1562 mit Tapatalk
     
  6. #5 yarimar, 14.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2016
    yarimar

    yarimar Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0Tdci
    Hi & danke nochmal!

    scheinbar gibbet doch keine Software, schade:

    Ausstehende Service-Aktionen
    Keine Mitteilung(en) zu Rückrufaktionen gefunden


    Gruß & gute Fahrt!
     
  7. T212

    T212 Benutzer

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Meiner hat dann und wann das gleiche Problem beim Schalten vom ersten in den zweiten Gang, immer nur bei mäßig starker bis starker Beschleunigung.

    Wirklich nachstellen kann man das leider auch nicht. Ich habe es irgendwann mal bei der Inspektion angemerkt, dann war es lange Zeit nicht mehr aufgetreten und jetzt passiert es hin und wieder erneut, also vielleicht 2 Mal im Monat.

    Na ja, ich kann damit leben...
     
  8. trybun

    trybun Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max; 2012; 2.0 TDCi Automatik
  9. #8 yarimar, 14.04.2016
    yarimar

    yarimar Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0Tdci
    Dankeschön!

    Hatte mir gestern Abend das Video angesehen und den Kommentar überlesen. War vielleicht etwas versteckt:
    How to reset the powershift gear
    1. turn off all automatic functions such as auto headlight etc.
    2. press START button without step on BREAK pedal.
    3. move the powershift gear from "P" to "D"
    4. step on ACCELRATOR pedal slowly and smoothly "10" times
    5. press START button again to turn off all functions
    6. relax and wait for 15 sec.
    7. press START button without step on BREAK pedal.
    8. move the powershift gear from "D" to "P"
    9. press START button again to turn off all functions
    10. relax and wait for 10 sec.
    11. press START button with step on BREAK pedal to start your engine.
    12. step on ACCELRATOR pedal slowly and smoothly and observe the RPM as well
    13. that's it.

    Ich probiere es später heute noch mal aus.

    Werde danach wieder berichten!

    Danke bis hierher und gute Fahrt!
     
  10. #9 yarimar, 14.04.2016
    yarimar

    yarimar Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0Tdci
    Hi all,


    habe die o.g. Schritte 3 mal durchgeführt und immer wieder Probe gefahren. Ich meine er schaltet etwas anders.


    Allerdings kann ich die kurzfristige "Motorbremse" immer noch forcieren.


    Gerade die Gänge 1-3 "ruckeln" aber schon mal recht ruppig rein.


    Ich denke das ist alles nicht normal.


    Eine ganz wichtige Frage an trybun und alle anderen:
    Wie merke ich, dass das Zurücksetzen des Fahrprofils geklappt hat?


    Hab's extra 3 mal gemacht.


    Es gibt keine Rückmeldung vom Computer, oder?


    Was ich gesehen habe: im Computer: [ Ø-Verbrauch ] -> [ Ford EcoMode ] --> [ Weitblick ] sind nicht mehr alle "Blätter" von der "Blume" ausgefüllt, sondern nur noch 2.


    Das war definitiv früher nicht so. Ich hatte sonst immer "volle Punktzahl".


    Ist das ein Indiz dafür, dass es geklappt hat?


    Ich habe allerdings bei den Probefahrten vorhin, ausnahmsweise manuell geschaltet bzw. den Sportgang eingelegt und auch Kickdown verwendet.


    Kann jemand bestätigen, wie der Reset erfolgreich durchgeführt wird?


    Gruß und gute Fahrt
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. trybun

    trybun Neuling

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max; 2012; 2.0 TDCi Automatik
    Hallo,
    je es gibt keine Rückmeldung!
    Nur am Schaltverhalten wird aber offensichtlich klar, dass es zurückgestellt wurde!
    Zumindest ist das bei mir so!
    Nach fünf Tagen, ist es jetzt nicht mehr so "ruckelig"!
     
  13. #11 yarimar, 15.04.2016
    yarimar

    yarimar Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C-Max 2.0Tdci
    Hi trybun,

    ich danke Dir nochmals für die Info!

    Ich werd's beobachten und hier wieder posten.
    Bin total mit den Nerven am Ende.

    Hast Du es vor Kurzem erst durchgeführt?

    Viele Grüße und gute Fahrt!
     
Thema:

Leistungsunterbrechung Powershift beim Hochschalten - 2.0l Diesel DXA 140PS BJ 2011

Die Seite wird geladen...

Leistungsunterbrechung Powershift beim Hochschalten - 2.0l Diesel DXA 140PS BJ 2011 - Ähnliche Themen

  1. Spurverbreiterung auf Ranger Wildtrak BJ 2016

    Spurverbreiterung auf Ranger Wildtrak BJ 2016: Hallo, ich möchte die Spur meines Autos maximal verbreitern allerdings ohne die Kotflugel zu verändern. Was da möglich ist lass ich mir vom TÜV...
  2. Suche EndschallDämpfer Focus Turnier DYB 1.6TDCI Bj.2012

    EndschallDämpfer Focus Turnier DYB 1.6TDCI Bj.2012: Suche einen gebrauchten Endschalldämpfer für einen 1.6TDCI
  3. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Sporadisches Klackern beim Anlassen

    Sporadisches Klackern beim Anlassen: Hallo Leute, ich habe seit einigen Wochen manchmal ein eigenartiges Klackern beim Anlassen. Denn ist der Wagen auch nicht anzukriegen. Power...
  5. Ford Escort 7 Kombi Bj 1998

    Ford Escort 7 Kombi Bj 1998: Hi Leute und Ford Fans, habe folgendes Problem mit meinen Escort. Und zwar das der Fensterheber auf der Fahrerseite nicht funktioniert weder...