KA 1 (Bj. 96-08) RBT Leistungsverlust bis zum Stillstand!?

Diskutiere Leistungsverlust bis zum Stillstand!? im KA Mk1 Forum Forum im Bereich Ford KA Forum; Hallo allerseits, ich hab ein riesen Problem mit meinem 3 Jahre altem Ka. Seit kurzem verliert er hin und wieder an Leistung unter der Fahrt,...

  1. #1 krissel80, 30.09.2009
    krissel80

    krissel80 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    ich hab ein riesen Problem mit meinem 3 Jahre altem Ka.

    Seit kurzem verliert er hin und wieder an Leistung unter der Fahrt, was sich aber nach wenigen Meter wieder aufhieb und er fuhr wieder bestens wie immer.

    Heute war ich eine Strecke von ca 40km auf der Autobahn unterwegs und plötzlich hatte ich so massiv an Leistung verloren, dass ich gerade noch zur Ausfahrt rollen konnte. Hab ihn dann kurz abgeschaltet und wieder gestartet und sprang auch ohne Probleme wieder an, aber das "Leistungsloch" war nach wenigen Metern wieder da. Bin dann im Stop and Go zur nächsten Parkmöglichkeit gefahren und hab mich von einem Freund abholen lassen. Auto steht noch dort uind holen wir morgen!
    Eine Wekstatt meinte, laut meine Schilderung würde es sich nach Lichtmaschine anhören, aber kanns die wirklich sein, wenn er problemlos anspringt, keine Warnleuchten aufleuchten und Radio, Scheibenwischer, etc. alle problemlos laufen??

    Hat irgeneiner eine Idee um was es sich handeln könnte??

    Tausend Dank,
    Krissi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 30.09.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    ich denke nicht, dass es sich hier um eine defekte Lichtmaschine handelt. ich vermute eher ein Problem mit der Kraftstoffversorgung bzw. mit der Abgasanlage.
     
  4. #3 krissel80, 30.09.2009
    krissel80

    krissel80 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, ich schließe die Lichtmaschine auch aus. Werde morgen mal alles Schläuche die ich sehe kontrollieren, wäre mein Auto ein Hund oder ne Katze, könnte ich mehr sagen, als angehende Tierärztin. Mal schauen ob ich was finde!

    Hat denn sonst noch einer ne Idee??
     
  5. #4 Agamemnon, 30.09.2009
    Agamemnon

    Agamemnon KA Owner Germany

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    841
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford KA GT
    Ich sehe das wie mein Vorredner, und tippe auf Kraftstoffpumpe oder Kat.
     
  6. #5 krissel80, 01.10.2009
    krissel80

    krissel80 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Merci!!

    Also meine KFZ-Werkstatt des Vertrauen hab ich angerufen und nachgefragt ob ich den Fehlerspeicher auslesen lassen kann, und der hat gemeint, wenn kein Kontrolllämpchen aufgeleuchtet hat, würde dies keinen Sinn machen. Und es wäre laut meinen Schilderungen auch eher ein Problem der Kraftstoffversorgung, seis die Pumpe oder der Filter.

    Jetzt wird die Karre erst mal heim geholt! Und dann weiter gesucht!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 krissel80, 01.10.2009
    krissel80

    krissel80 Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So neuer Bericht, also haben nun mein Auto geholt und erst mal so gestartet, sprang sofort ohne Probleme an, die Kraftstoffppumpe war auch kurz zuhören und nach knapp drei Kilometer, fing es wieder an, Leistungseinbruch bis zum stehen, Motor ausgeschaltet, wieder gestartet und dann gings noch ein paar Meter, bis es wieder an fing.
    Mein Kumpel hat mich dann zur nächsten Tankstelle abgeschleppt, da mittlerweile die Tankanzeige zu leuchten anfing, habe 20l rein getankt und habens nochmals probiert und das Mistauto fuhr, wie wenn noch nie was gewesen wäre, bis kurz vor der Haustüre, gabs einmal kurz eine Leistungseinbuße, die sich aber wieder sofort fing und ich fuhr Heim wie wenn nie was gewesen wäre!

    Hat irgendeiner ne Idee was es sein könnte??


    Tausend Dank!
    Krissel
     
  9. #7 petomka, 01.10.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    defekter Tankgeber, defekte Tankentlüftung. Das wäre mein Verdacht.
     
Thema:

Leistungsverlust bis zum Stillstand!?

Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust bis zum Stillstand!? - Ähnliche Themen

  1. Leistungsverlust und nicht über 4000 u/min die Ansaugbrücke

    Leistungsverlust und nicht über 4000 u/min die Ansaugbrücke: Hallo, mein Mav. hat Leistungsverluste ( gefühlte 100 ps ) und stottert bei konstanten 80 km/ h. Der freundliche F. sagte mir heute: es sei das...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust

    Nach Zahnriemen- / Zündkerzenwechsel Leistungsverlust: Guten Tag zusammen, ich bin neu hier in der Gemeinde, drum kurz meine Vorstellung. Ich heiße Daniel und bin 28 Jahre alt und gelernter...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Leistungsverlust unter Last

    Leistungsverlust unter Last: Hallo zusammen, ich habe ein Phänomen was nun schon häufiger aufgetreten ist. Beispiel: Auto voll mit 5 Personen und Gepäck. Beim beschleunigen...
  4. Leistungsverlust ===> Ursache

    Leistungsverlust ===> Ursache: Moin... bei meinem Mav 3.0 habe ich ein Problem mit der Leistung. Ich versuche nun die Ursache zu finden, bin jedoch kein KFZ-Profi und bräuchte...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Check Lampe blinkt, ruckeln und Leistungsverlust.

    Check Lampe blinkt, ruckeln und Leistungsverlust.: Wir haben von einigen Wochen einen gebrauchten Fiesta BJ 2011 gekauft, Als ich am Montag von der Arbeit kam fing plötzlich mitten auf der Autobahn...