C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Leistungsverlust nach Zahnriemenwechsel

Diskutiere Leistungsverlust nach Zahnriemenwechsel im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Forengemeinde, ich habe meinen C-Max jetzt seit 3 Jahren und bin ca. 135.000 Km gefahren. Gekauft wurde er mit 4 Jahren und 40.000 Km als...

  1. sewsi

    sewsi Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2010 2.0L TDCi 140 PS
    Hallo Forengemeinde,

    ich habe meinen C-Max jetzt seit 3 Jahren und bin ca. 135.000 Km gefahren. Gekauft wurde er mit 4 Jahren und 40.000 Km als Gebrauchtfahrzeug.
    Es ist ein 1.6 Liter Benziner und hat jetzt so 175.000 Km gelaufen.

    Jetzt stand dann eine 40.000 Km Inspektion mit Zahnriemenwechsel, Keilriemenwechsel und Ventilspielkontrolle an. Also ab zu der "freien" Werkstatt zu der ich bisher immer gefahren bin.
    Die Inspektion hat dann 2 statt 1 Tag gedauert (es war wohl ein Ersatzteil nicht zu bekommen) und danach ...:

    Seit dem bin ich der Meinung, das das Auto bestimmt 20 PS weniger hat. So im Stadtverkehr fällt mir das nicht weiter auf, ich fahre aber recht viel Autobahn und auch öfter mal quer durch den Westerwald mit vielen Bergen. Gerade an den Bergen ist das extrem spürbar. Wo ich früher mit Vollgas auf der Landstraße bergauf noch langsam schneller geworden bin, fällt nun die Geschwindigkeit bei Vollgas im 5. Gang von 100-110 Km/h herunter bis auf 80-70 Km/h wo ich dann in den 4. Gang schalte, weil ich Angst habe stehen zu bleiben.

    Kann das durch die Inspektion passieren?
    Ein Bekannter meinte schon, das könnten falsche Steuerzeiten sein...

    Muß man, um das zu korrigieren, den Zahnriemen wieder ausbauen?

    Wäre nett, wenn vielleicht der ein- oder andere da was zu sagen könnte.

    Vielen Dank im Voraus!
    sewsi.
     
  2. #2 FocusZetec, 09.03.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.350
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    nein der Zahnriemen muss nicht ausgebaut werden ... zum korrigieren muss nur der Ventildeckel und der obere Zahnriemenschutz ab, dann kann man den Motor auf OT stellen und die Nockenwellen dazu passend einstellen

    im schlimmsten Fall haben sich allerdings Ventile und Kolben berührt, so das die Ventile jetzt krumm sind, daher nicht nur Steuerzeiten kontrollieren lassen sondern auch die Kompression prüfen. Eventuell wurde auch das Ventilspiel falsch eingestellt
     
  3. sewsi

    sewsi Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2010 2.0L TDCi 140 PS
    Hallo FocusZetec,

    vielen Dank für Deine Antwort!

    Die haben den Wagen noch mal abgeholt und überprüft (Aussage war, "Wir haben da noch ein paar Feineinstellungen gemacht.") Aber ich fürchte, das das nicht viel gebracht hat. Das kam mir heute auf der Autobahn nicht viel anders vor als letzte Woche nach der Inspektion. Momentan habe ich noch keinen definitiven Beweis, erst am Wochenende fahre ich meine bekannte Strecke durch den Westerwald, wo mir das dann wieder auffallen wird, wenns immer noch so ist.

    Dann werde ich die nächste Woche - falls sich das nicht geändert hat - wieder darauf hinweisen. Seit dem eigentlichen Zahnriemenwechsel letzte Woche bin ich eh wieder 1.500 km gefahren.

    Ich war mir nur nicht sicher, ob das nach so einer Reparatur sein kann. Aber anscheinend dann ja schon.
    Die haben bisher immer anstandslos gearbeitet, auch bei meinen vorherigen Autos. Blöd, das das jetzt nicht so richtig funktioniert.

    Danke noch mal!
     
  4. #4 FocusZetec, 09.03.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.350
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    bei sowas müßte man eigentlich in eine andere Werkstatt, um das gegenprüfen zu lassen
     
  5. #5 Trinity, 09.03.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    komm halt mal vorbei , dann konntrollier ich das mal . ;)
     
  6. sewsi

    sewsi Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2010 2.0L TDCi 140 PS
    Danke Euch Beiden für die Antworten!

    Ich würde jetzt am Wochenende mal schauen wie er läuft und nächste Woche dann gegebenenfalls noch mal mit der Werkstatt Kontakt aufnehmen.
    Abhängig davon wie die dann reagieren würde ich schauen, was ich mache.

    Vielleicht täusche ich mich und mein Möhrchen läuft jetzt wieder problemlos, allerdings habe ich so'n komisches Gefühl... ich war da heute nicht so von begeistert.

    Aber ich sage bestimmt hier, wie es wird.
     
  7. #7 Hottemax, 17.03.2016
    Hottemax

    Hottemax Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C-MAX 1,6 VVTI
    116 PS bzw. 85 KW
    Also, bei mir war das ebenso nach dem Zahnriemenwechsel, nach langem Hin- und Her, wurde die Nockenwellenverstellung komplett erneuert, danach besser als jemals zuvor.
    Gruß Hottemax
     
  8. #8 Trinity, 17.03.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    sowas hat der 100 PS aber nicht
     
  9. sewsi

    sewsi Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2010 2.0L TDCi 140 PS
    Vielen Dank noch einmal das Ihr so an meinem Leid teilnehmt! :-)

    Ich hatte letzte Woche und diese Woche leider recht wenig Zeit. Allerdings fährt sich das Auto immer noch so als wenn es nur 75 PS hätte.

    Ich habe das der Werkstatt noch einmal gesagt und sie möchte mein Auto noch einmal überprüfen. (Ich habe in der Mail auch dann mal das Wort "Steuerzeiten" fallen lassen...)

    Ich bin mal gespannt und halte Euch auf dem Laufenden. Allerdings werde ich es wohl erst nächste Woche wieder abgeben können. Diese Woche knubbeln sich vor Ostern noch die diversen Termine bei mir...

    LG,
    Sewsi.
     
  10. sewsi

    sewsi Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2010 2.0L TDCi 140 PS
    Hallo zusammen,

    jetzt wollte ich das Thema doch noch einmal abschließen.

    Nach erneuter Kontrolle durch den Meister bei der Werkstatt hat sich herausgestellt, das es doch die Steuerzeiten waren. Es wurde auch noch einmal die Kompression geprüft und danach fuhr er sich wieder wie vorher.

    Also in sofern alles gut. Jetzt nach 230.000 Km geht er aber auch weg und es steht ein neuer, gebrauchter Kuga mit 2.0 TDCi an.

    Bin mal gespannt :-)

    Viele Grüße,
    sewsi.
     
  11. #11 EdselFord, 28.06.2017
    EdselFord

    EdselFord Forum Profi

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    387
    Fahrzeug:
    RS 2000
    GT 1700
    RS 1600
    ST 150
    für den nächsten zahnriemenwrchsel
    würde ich dann aber eine andere werkstatt
    beauftragen .
     
    sewsi gefällt das.
  12. sewsi

    sewsi Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2010 2.0L TDCi 140 PS
    Ich hoffe, die haben daraus gelernt! :-) Aber der TDCi soll ja keinen Zahnriemen haben, sondern Kette. Obwohl die auch bestimmt ausschlagen kann. Aber ich bin mal auf meinen "Neuen" gespannt. Hoffentlich fährt er mich auch so reparaturarm wie mein C-Max.
     
  13. #13 EdselFord, 28.06.2017
    EdselFord

    EdselFord Forum Profi

    Dabei seit:
    06.03.2017
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    387
    Fahrzeug:
    RS 2000
    GT 1700
    RS 1600
    ST 150
    ne der hat auch einen zahnriemen
    der beim dw10f motor auch schon mal karries bekommt bevor er dsd wechselintervall erreicht.
    es sei denn es gibt für den kuga einen
    neuen diesel den ich noch nicht kenne .
     
  14. jumbo1

    jumbo1 Forum As

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    C-Max TDCI, Titanium, 163 PS, Powershift

    Häää !! :nene: Also mein 2,0 TDCI hat ein Zahnriemen !!! :)
     
  15. sewsi

    sewsi Neuling

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Kuga 2010 2.0L TDCi 140 PS
    Oh ... da hat man mir dann aber Blödsinn erzählt! :verdutzt: *hach* Autoverkäufer ... :gruebel: ... ist jetzt aber auch kein Kauf-Hinderungsgrund.

    Aber danke für die Info!
     
Thema: Leistungsverlust nach Zahnriemenwechsel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus falsch zahnriemen

    ,
  2. ford c max tdci 1.6 bei hitze turboverlust

    ,
  3. wann muss der riemen erneuert werden ford c-max

    ,
  4. ford c max zahnriemen wechseln
Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust nach Zahnriemenwechsel - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Leidiges Thema Ford Focus 1.6 TDCi, Motorstörung, Leistungsverlust

    Leidiges Thema Ford Focus 1.6 TDCi, Motorstörung, Leistungsverlust: Hallo liebe Gemeinde, ja ich weiss, dieses Thema wurde hier in der einen oder anderen Ausprägung schon öfters diskutiert aber ich hoffe auf diesem...
  2. Transit V (Bj. 00-06) F**Y Vorglühlampe blinkt - Leistungsverlust

    Vorglühlampe blinkt - Leistungsverlust: Hallo Zusammen, ich habe ein Transit Bj. 2005, 2.0 TDCI, 125 PS gekauft und folgendes Problem: Während der Fahrt beginnt die Vorglühlampe zu...
  3. Leistungsverlust

    Leistungsverlust: Hallo, ich habe einen FF 1,0 Ecoboost mit 125PS BJ 2012 mit 142 TKM gekauft und folgendes Problem: Ab und zu meisten beim beschleunigen, kommt ein...
  4. Leistungsverlust Focus

    Leistungsverlust Focus: Liebes Forum Ich fahre einen Focus MK 2 Bj 2007 90 PS Diesel 1600ccm. Ich mag ihm, hat mich noch nie im Stich gelassen habe 239.000 km und hatte...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Wann Zahnriemenwechsel?

    Wann Zahnriemenwechsel?: Halllo habe ein Ford Focus mk2 Bj. 2010 1,6 Ti 115 ps und zwar geht es um den zahnriemen wann ich den wechseln muss alle sagen mir entweder bei 7...