Leistungsverlust unter Volllast

Diskutiere Leistungsverlust unter Volllast im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hi! Bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, und finde es echt toll dass man sich hier untereinander noch hilft...ich selbst bin leider beim...

  1. #1 bavarian, 12.03.2007
    bavarian

    bavarian Guest

    Hi! Bin durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, und finde es echt toll dass man sich hier untereinander noch hilft...ich selbst bin leider beim Autoschrauben nciht so bewandert... :weinen:

    Nun zu meinem Problem:

    Fahre einen 95er Escort (allerletzte Baureihe) mit dem 55 kw Benzinmotor.
    Wenn ich auf der Autobahn fahre und unter Vollast bis ca 180 (laut Tacho) beschleunige dauert es nicht lange und der wagen wird spürbar langsamer da er keinerlei gas mehr annimmt.
    Zugleich kommt eine nicht gerade kleine Rauchwolke aus dem Auspuff.

    Wenn ich vom Gas gehe und wieder bis 160 km/h beschleunige ist alles wieder in Ordnung und der Motor gibt wie normal prima ohne Leistungsverlust gas.

    Ich habe da so einen leisen Verdacht: Als meine Mutter neulich mit dem Wagen fuhr kippte sie einiges an Öl in den Motor, damit das diesel-artige klackern (vllt die Ventile oder Kipphebel kaputt?) nach.
    Kann es nun sein dass der Motor mit zuviel Öl fährt und bei Vollast jenes einfach mit verbrannt wird?
    Das diesel-artige klackern ist seit der Ölnachfüllung weg.

    Vielen dank schon mal im voraus für eure Ratschläge

    Grüße Bavarian
     
  2. sucoF

    sucoF "OP-Schwester" im Dienst

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB, Turnier,1,6 TDCi, 115PS, Titan
    wie ist es denn bei der gleicher Drehzahl in niedrigeren Gängen???
    Tritt da das gleiche auf???
     
  3. #3 bavarian, 12.03.2007
    bavarian

    bavarian Guest

    das problem tritt wie gesagt nur unter vollast bei ca 175-180 auf....

    im leerlauf stottert er zwar, jedoch tut er das schon seit jahren....:was:
     
  4. #4 M.Reinhardt, 12.03.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,2000,1.8 Zetec
    Hi!

    Ja,wie siehts denn so Ölstandsmässig am Peilstab aus? Wenn Du nachgesehen hast wirst Du sehen ob Dein Verdacht begründet ist.Wenn's echt zuviel ist,schadet das Motor und Katalysator.Also-tu das logische und sieh nach.

    Micha
     
  5. #5 bavarian, 15.03.2007
    bavarian

    bavarian Guest

    Das habe ich auch schon versucht.... Problem hierbei: Ölstand nicht meßbar da anscheinend in dem Rohr (in dem der ölmeßstab drinsteckt) jedemenge feste Schlacke ist und so jegliche Ergebnisse verfälscht werden.

    Hab auch keine Ahnung wie man die da rauskriegen soll....Ölwechsel wird nicht helfen.

    Deswegen ist meine Frage, ob die Sympthome die ich geschildert habe, zu meiner Theorie passen könnten...:was:
     
  6. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.654
    Zustimmungen:
    163
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Dann wird es aber Zeit deine Entlüftung vom Kurbelgehäuse mal zu überprüfen, wenn die genauso zu ist riskierst du einen Motorschaden. Den Ölstabeinsatz kann man mit entsprechendem Werkzeug auch aus dem Block rausziehen und so reinigen.
     
  7. #7 casio75de, 16.03.2007
    casio75de

    casio75de Neuling

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    RE

    Hi,

    wie sieht denn die Pampe aus? Ists so gelblich/beige? Dann ist die Kopfdichtung hin (Wasser im Öl). Sieht man aber auch am Öleinfüllstutzen, der ist dann nämlich auch verpampt.

    CheeRS
    casio
     
  8. #8 DheBoss, 16.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2007
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Ranger Wildtrak
    Fiesta ST150
    dieses dieselartige klappern, wleches beim Ölauffüllen weg ging, waren die Hydrostößel. (wenn das auto welche hat, aber ich denke ma schon) wenn diese zu hören sind, war verdammt wenig öl drinne und es dürfe beim auffüllen von einem Liter nicht zu viel öl drin sein.

    achso und wenn das klackern zu hören ist. fehlt ja irgendwie öl. Ich weiß jetzt nicht in welchem intervall du öl nachfüllst. aber ich vermute, das dein Motor Öl frisst. wenn natürlich kein öl mehr da ist hast du keine Wolke würde aber das klackern erklären. wenn du welches nachfüllst frisster wieder und unter volllast kommt halt mehr öl in den verbrennungsraum -> Rauchwolke

    zusammenfassend:
    motor frisst öl ->
    irgendwann zu wenig öl drinne -> hydrostößel klackern
    öl nachgefüllt -> Motor frisst wieder öl (unter volllast raucht der)
     
Thema: Leistungsverlust unter Volllast
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leistungsverlust unter Volllast

Die Seite wird geladen...

Leistungsverlust unter Volllast - Ähnliche Themen

  1. Motorstörung ohne Leistungsverlust

    Motorstörung ohne Leistungsverlust: Hallo, Habe ein Problem mit meinem S Max TDCI 2.2 Bj 2009 175 PS Habe schon länger schon das Problem das die Meldung Motorstörung kommt und ich...
  2. Enorme Leistungsverlust während der Fahrt

    Enorme Leistungsverlust während der Fahrt: Moin, fahre einen Ford Focus 1,6 l tdci bj 2010. habe bei jeder Fahrt einen sehr starken Leistungsverlust, also Beschleunigung gleich null. Nach...
  3. Transit 2.4 2003 kontrollierbaren Leistungsverlust

    Transit 2.4 2003 kontrollierbaren Leistungsverlust: Hallo. Habe mi kürzlich einen Transit 2.4 l BJ.2003 mit 90 PS gekauft und habe nun folgendes Problem: Starten losfahren, alles normal! Motor dreht...
  4. Leistungsverlust nach Rückrufaktion

    Leistungsverlust nach Rückrufaktion: Hallo, Vorwort: ich habe meinen Custom 2.0 130PS, BJ. 2018/19 zur Ford **** gebracht, da der Wagen relativ stark nach rechts zieht. Zurück habe...
  5. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Leistungsverlust bei Volllast und laute Motorgeräusche

    Leistungsverlust bei Volllast und laute Motorgeräusche: Servus, ich habe bei meinem Fiesta Mk7, dem 1,25l mit 60 PS jetzt schon zwei Mal das selbe Problem auf der Autobahn gehabt. Nachdem er schon...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden