Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Lendenwirbelstütze drückt - brauche Euren Rat

Diskutiere Lendenwirbelstütze drückt - brauche Euren Rat im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, erst einmal ein Hallo an alle hier im Forum! Ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines: Ford Mondeo Turnier TDCI Ghia Bj....

  1. #1 Andreas.Langhammer, 13.03.2009
    Andreas.Langhammer

    Andreas.Langhammer Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Tunier 2.0 TDCI Automatik Ghia - 2004
    Hallo zusammen,

    erst einmal ein Hallo an alle hier im Forum!

    Ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines:
    Ford Mondeo Turnier TDCI Ghia Bj. 03/2004
    96KW / 130PS 5-Gang Automatikmit Denso Navi und allem Drum und Dran.
    Die anfängliche Freude über den Wagen trüben nun ein paar kleine "Wölkchen".

    Meine Lendenwirbelstütze bringt mich noch um
    Nach der Probefahrt beim Kauf, stellte ich schon ein unangenehmes Drücken im Lendenwirbelbereich fest. Der Fachhändler zeigte mir den Einstellhebel für die Stütze und meinte, dass ich Sie ja auch durch Drehen des Rades meinen Bedürnfissen anpassen kann, drehte die Stütze hoch und erst einmal war es gut.

    Jetzt nach einer Woche und etwas über 1200 km, verfluche ich diese Einrichtung. Wenn ich die Lendenwirbelstütze ganz nach oben stelle, bekomme ich durch den fühlbaren Druck der Stange, im oberen Bereich Rückenschmerzen. Das Ding drückt einfach unangenehm auf die oberen Rückenwirbel. Wenn ich weiter runter drehe, verschiebe ich nur das Problem nach unten. Bei der täglichen, 1-stündigen Strecke zwischen Hamburg und meinem Wohnsitz bin ich die Lendenwirbelstütze ständig am verstellen und finde einfach keine angenehme Position, es ist eine regelrechte Qual für mich. Am Ziel, habe ich dann erst einmal 30 Minuten Rückenprobleme bis ich mich wieder erholt habe. Bei meinem Vorgängerfahrzeug, einem Mazda 626, waren mir soche Probleme fremd und sonst habe ich auch kein besonderes Rückenproblem.

    • Kann es sein, dass da etwas mit der Lendenwirbelstütze nicht in Ordnung ist?
    • Ist das normal, damm man die Lendenwirbelstütze nur in der Höhe verstellen kann, aber nicht wirklich "abschalten" kann?
    Ich freue mich auf Eure Antworten :top1:

    Liebe Grüße
    Andreas


     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 OVERHUMAN, 13.03.2009
    OVERHUMAN

    OVERHUMAN Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo 2005 Viva X 2.0 TDCI
    Ich denke mal das ford mit dieser funktion "Lendenwirbelstütze" den rücken in seiner natürlichen form zu halten, nicht an verformte rücken gedacht hat.....

    ich denke mal das dein rücken nicht ganz in ordnung ist...
     
  4. #3 Andreas.Langhammer, 13.03.2009
    Andreas.Langhammer

    Andreas.Langhammer Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Tunier 2.0 TDCI Automatik Ghia - 2004

    Hihi,
    also Auto=OK ... Fahrer muss gewechselt werden? :verdutzt:

    Ich hatte zwar mal vor 15 Jahren nen Bandscheibenvorfall, aber dieser Autositz ist der erste, mit dem ich diese Probleme habe. Das hatte ich noch in keinem Wagen und auch sonst habe ich einen geraden und orthopädisch recht gesunden Rücken, ich glaube nicht, dass das nur an meinem Rücken liegen wird.

    Hoffentlich hat noch jemand anderes einen anderen Vorschlag :was:

    Gruss Andy
     
  5. #4 Al3xander, 13.03.2009
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    ich würde auch fast overhuman zustimmen. ich bin rückemäßig auch ziemlich vorbelastet und habe die lws-stütze voll drin. ich weiss jetzt nicht, was im ghia für sitze drin sind aber ich kann in meinem problemlos 500km am stück fahren ohne probleme zu bekommen. bei audi bzw. vw konnte ich das früher nicht da konnte ich nach 200km kaum noch aus dem auto steigen. wie groß bist du denn? bei meinen 1.98m klappt es prima
     
  6. #5 Andreas.Langhammer, 13.03.2009
    Andreas.Langhammer

    Andreas.Langhammer Neuling

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Tunier 2.0 TDCI Automatik Ghia - 2004
    Bin ich zu klein? :-)

    Ich bin 178cm "kurz".
    Habe auch gerade mit einem Freund, der bei Ford in Köln arbeitet, telefoniert. Der meinte, dass ich mich wohl an die Stütze gewöhnen müsse. Das ist halt so ....
    Er fährt den gleichen Wagen wie ich und musste sich auch erst an die Stütze gewöhnen. Wobei Ich das gefühl habe, ich habe eher eine dünne Eisenstange im Rücken, als ne gepolsterte Bandscheibenstütze........

    Kann das sein, dass da ne Ummantelung verrutscht sein kann?

    Grübel ... Andy
     
  7. #6 OVERHUMAN, 13.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2009
    OVERHUMAN

    OVERHUMAN Neuling

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo 2005 Viva X 2.0 TDCI
    war kein witz......(nicht falsches auto sondern falscher sitz)

    in anderen autos ist die wirbelsäule auch rund (eingesessene sitze, körper sackt leicht zusammen und der rücken wird rund) du musst in deinen jetzigen sitz auch denn po hinten an den sitz drücken das deine wirbelsäule ne S-form hat wenn du schon mal nen bandscheibenvorfall hattest geht das bei dir vieleicht nicht oder deine rückenlehne ist zu weit hinten, das deine wirbelsäule mit dem oberkörpergewicht auf die stange drückt.
     
    Andreas.Langhammer gefällt das.
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lendenwirbelstütze drückt - brauche Euren Rat

Die Seite wird geladen...

Lendenwirbelstütze drückt - brauche Euren Rat - Ähnliche Themen

  1. hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus

    hallo ich brauche hilfe bei mein ford focus: hallo ich möchte mal fragen ich habe ein Ford Focus diesel seit heute morgen geht bei de fahrt de Drehzahl runter und dar leuchtet eine Lampe was...
  2. Brauche Hilfe Mondeo geht beim beschleunigen in den Notlauf

    Brauche Hilfe Mondeo geht beim beschleunigen in den Notlauf: Langsames beschleunigen geht,aber beim Überholen geht er in den Notlauf.Auto ausmachen neu starten ist der Fehler weg.Also bei Vollgas geht die...
  3. Absoluter Neuling braucht Rat

    Absoluter Neuling braucht Rat: Hallo zusammen, ich bin neu hier, 50 Jahre alt, war bis heute Jeep Fahrer und habe vor mir Samstag evtl. einen Ranger 2.2 Limited Bj. 10/2012 mit...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 DPF muss neu und guter Rat teuer...

    DPF muss neu und guter Rat teuer...: Hallo in die Runde. Ich bin neu und weiß derzeit nicht weiter. Wir haben einen Ford Focus II 1.6 TDCI und beim starken beschleunigen geht die...
  5. Maverick R20 (Bj. 93-99) Neuvorstellung&Rat

    Neuvorstellung&Rat: Moin moin. Anhand dieser "ausführlichen" Begrüßung erkennt der landeskundige sofort meine Abstammung aus dem nördlichsten Bundesland :kalt:. Bin...