Flair Bird (Bj. 1964–1966) Lenkrad abziehen

Diskutiere Lenkrad abziehen im Ford Thunderbird Forum Forum im Bereich US Modelle; Kann mir einer sagen, wie ich am besten das Lenkrad von der welle bekomme ??? Habe schon einiges versucht, aber ohne erfolg. So wie es aussieht...

  1. #1 Thunderbird1964, 28.06.2014
    Thunderbird1964

    Thunderbird1964 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird 1964 390cui
    Kann mir einer sagen, wie ich am besten das Lenkrad von der welle bekomme ???
    Habe schon einiges versucht, aber ohne erfolg.
    So wie es aussieht brauch man da einen speziellen abzieher, oder hat schon mal einer sich selbst ein Hilfsmittel gebaut und kann mir sagen wie.
    Danke für eure hilfe
     
  2. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.458
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Mit einem Hammer gegen die Nabe oder die Lenkradmitte vorsichtig schlagen. Da Bedarf es nur einen beherzten Schlag.
     
  3. #3 Thunderbird1964, 29.06.2014
    Thunderbird1964

    Thunderbird1964 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird 1964 390cui
    Die welle ist aber noch eingebaut, und hat auch kein Spiel !!
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    8.458
    Zustimmungen:
    146
    Fahrzeug:
    Focus ST 2016
    Du sollst da drauf schlagen wo die gelöste Schraube oder Mutter ist von der Lenkradmitte.
     
  5. #5 Bernd-62, 27.07.2014
    Bernd-62

    Bernd-62 Bernd der Schrauber

    Dabei seit:
    21.07.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T-Bird ´65; Corvette `73;
    Alfa Romeo Bertone
    Räusper !
    Nun draufschlagen, okay, schön und gut ...
    Äh, wer´s schonmal gemacht hat, kann das sicherlich und kriegt das auch hin ohne was kaputt zu machen.
    Ich habe mir aus 3 Schrauben und einem Winkeleisen ein Werkzeug zum abziehen selbst gebaut.
    Ist kein großes Ding und das Lenkrad geht schnell ab, ohne was zu zerkratzen.
    Die zwei äußeren Schrauben in den Kranz drehen, die mittlere (mit gekonterter Mutter) anziehen und das Teil ist ab.
    Gruß Bernd
     
  6. #6 Thunderbird1964, 28.07.2014
    Thunderbird1964

    Thunderbird1964 Neuling

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird 1964 390cui
    Danke Bernd
    werde mal versuchen das teil nachzubauen, muss die dichtung zur feuerwand austauschen und der kunststoffring ist auch hin der wo den abstand bei den wellen regeld ganz unten !! Das beim schalten nichts klappert.
     
  7. #7 Tbird.66, 02.08.2014
    Tbird.66

    Tbird.66 Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird, '66, 6,4 l
    Fiat 500 L '71
    Hallo,habe den Gummiring den man durchscneiden muss und ein neues Lager oben beim Lenkrad eingebaut.Wenn man kein Werkstatthandbuch hat wirds schwierig.
    Falls deine Lenkung Spiel hat musst Du auch das Lager oben wechseln.Das Lager sitzt in einer art Gummikappe wenn die verschlissen ist tauchen ein haufen Symptome auf
    die Du sofort merkst.
    Der Gummiring unten am Anfang der Welle ist auch kein Kinderspiel zudem Du als allererstes den Motorhaubenhalter abbauen musst.Auch ich habe das Lenkrad mit einem kraeftigen Schlag geloest.(Mutter wieder auf schrauben bis ebene Flaeche dann ein grosser Hammer und ein kraeftiger Schlag).Wir waren zu zweit,einer hat am Lenkrad gezogen waehrend der andere draufschlaegt.Ist sowieso eine Arbeit die man nur zu zweit durchfuehren kann.
    Viel Spass bei der Arbeit.:gruebel:;)

    mfg Robby
     
  8. MBille

    MBille Neuling

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird 64 Convertible; Corvette 73
    Die Hammermethode mag zwar funktionieren, aber ist nicht wirklich empfehlenswert. Nicht umsonst hat Ford die Aufnahme für einen Abzieher eingebaut.

    Gruß
    Mike
     
  9. MBille

    MBille Neuling

    Dabei seit:
    27.09.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Thunderbird 64 Convertible; Corvette 73
    @Bernd-62
    Interessante Fahrzeug Kombination. Kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Gruß
    Mike
     
Thema:

Lenkrad abziehen

Die Seite wird geladen...

Lenkrad abziehen - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Lenkrad-Vibrationen

    Lenkrad-Vibrationen: Hi@all, mein Mondeo (2l TDCI, 130PS, Bj 2003, BWY) macht gerade richtig Zicken. Beim Gasgeben vibriert das Lenkrad, ab ca 70 Km/h bekommt man es...
  2. Kuga Lenkrad tauschen

    Kuga Lenkrad tauschen: Ich habe leider mein Lenkrad beschädigt und würde gerne ein anderes einbauen lassen. Leider gibt es für Kuga wenig Auswahl Gebrauchtmarkt. Ich...
  3. Lenkrad vibriert bei Autobahnfahrten

    Lenkrad vibriert bei Autobahnfahrten: Hallo, ich fahre einen Ford Fiesta Baujahr 2006. Zu meinen Problemen: Mein Lenkrad vibriert bei Autobahnfahrten also wenn ich 130km/h fahre...
  4. Biete Neues originales Lenkrad Ford Mondeo MK 3 !!!

    Neues originales Lenkrad Ford Mondeo MK 3 !!!: Hallo! Für alle, die für Ihren Ford Mondeo 3 der BJ. 2001 - 2007 ein neues, originales und unbenutztes Lenkrad von Ford haben möchten. Das Teil...
  5. Vibration im Lenkrad

    Vibration im Lenkrad: Hallo zusammen, ich fahre einen Transit 2,2 mit 100PS (Baujahr 2011). Seit einiger Zeit habe ich nun das Problem, dass sporadisch nach einigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden