Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lenkrad wackelt/vibriert zwischen 90-160 Km/h

Diskutiere Lenkrad wackelt/vibriert zwischen 90-160 Km/h im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo bei meinen Fiesta Wackelt das Lenkrad ganz stark zwischen 90 und 160 Km/h. Hatte letztens einen Schweren Bordsteinschaden darauf hin habe...

  1. #1 Bayernfiesta, 10.09.2014
    Bayernfiesta

    Bayernfiesta Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta
    Bj 2004
    3-Türig
    1.6 16v
    Hallo bei meinen Fiesta Wackelt das Lenkrad ganz stark zwischen 90 und 160 Km/h.
    Hatte letztens einen Schweren Bordsteinschaden darauf hin habe ich das Linke Radlager getauscht und mir neue Felgen und Reifen gekauft und selber gewuchtet bin (Kfz-Mechatroniker) mit sehr wenig Mechanik erfahrung.
    Aber Reifenwuchten beherrsche ich.
    un meine Frage Bremsscheiben und Klötze sind neu ( beim Bremsen wackelt auch nix) Radnabe ist sauber, Links kein Spiel in der Lenkung, Rechts nur ganz ganz leicht.
    Meine Vermutung währe jetzt Antriebswelle oder Lenkgetriebe das die bei dem Starken Kontakt schaden genommen haben. Was mir noch stark aufgefallen ist bei schlaglöchern reißt es das Lenkrad gleich extrem rum. Weiß jetzt aber nicht ob das an dem Neuen Tieferlegungsfedern oder an den 215/35 R17 Reifen liegt oder z.b. an einen Kaputten domlager.

    Wäre super wenn ihr mir eure meinung schreib.

    Mfg Bayernfiesta
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    Sturz und Spur prüfen lassen. Ausserdem mal alles an der Radaufhängung überprüfen.
     
  4. #3 GeloeschterBenutzer, 10.09.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    eine achsvermessung wäre woll sinvoll :)
     
  5. #4 Meikel_K, 10.09.2014
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.952
    Zustimmungen:
    144
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Eine Antriebswelle wäre die naheliegendste Erklärung für die Vibrationen. Es kann auch sein, dass ein Antriebswellengelenk beim Tausch der Radlager oder Tieferlegungsfedern beschädigt wurde, wenn es nicht abgestützt wurde und der max. statische Beugewinkel überschritten wurde. Oder vielleicht ist der dynamische Beugewinkel nach der Tieferlegung nun zu groß.

    Bevor das Lenkgetriebe Schaden nimmt, sollte die Spurstange die Energie durch plastische Verformung, bis hin zum Bruch, aufnehmen. Nicht, um das teure Bauteil zu schonen, sondern um das Fahrzeug bis zum Stillstand zumindest eingeschränkt lenkfähig zu halten.

    Das wiederum könnte ein Hinweis auf Nachspur sein, die aufgrund einer krummen Spurstange oder eines sonstigen Bauteils entstanden ist. Zuerst Sichtprüfung, dann Achsvermessung. Wenn man wartet, bis der Reifen Innenschulterabrieb zeigt, wird es teurer. Vor einer Achsvermessung am besten die Spurstangenköpfe erneuern, wenn die Lenkung schon Spiel zeigt.
     
  6. #5 Bayernfiesta, 11.09.2014
    Bayernfiesta

    Bayernfiesta Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta
    Bj 2004
    3-Türig
    1.6 16v
    Habe das Fahrzeug gleich nach dem "Unfall" vermessen lassen nachdem ich die Hinterachse ausgetauscht habe. Wurde alles eingestellt. Dann hab ich ihn Tiefergelegt und dann die Neuen Felgen. Tieferlegung sind nur 35/30 mm denke nicht das der Beugewinkel zu groß ist werde das aber nochmal Prüfen. Spurstangen werde ich auch tauschen sind ja nicht soo teuer. Wie bekomme ich den Raus welche Antiebswelle defekt ist ?


    Mfg Bayernfiesta
     
  7. #6 Duke_Suppenhuhn, 12.09.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Wenn du den Wagen tiefer gelegt hast, nachdem du dir Achsvermessung gemacht hast, kann es trotzdem sein, dass die Spur nicht stimmt. Du hast zwar keine extreme Tieferlegung aber dennoch am Fahrwerk geschraubt und das sitzt eventuell nicht ganz so wie vorher. Bevor du also jetzt suchst, würde ich nochmals nachmessen.

    Den Hinweis, den Spurstangenkopf vorher zu erneuern, kann ich nur unterstützen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lenkrad wackelt/vibriert zwischen 90-160 Km/h

Die Seite wird geladen...

Lenkrad wackelt/vibriert zwischen 90-160 Km/h - Ähnliche Themen

  1. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?

    Vibration Hinterachse ab 100km/h: Gründe?: Hallo, bin neu hier: An meinem Sierra Fließheck, Bj. 1991, orig. 120tkm, DOHC-Motor, beginnt es an der Hinterachse ab genau 100km/h stark zu...
  2. Wagen vibriert stark nach Federwechsel

    Wagen vibriert stark nach Federwechsel: Hallo, die Feder (vorne links) von meinem Focus (Bj. ´98) ist am Wochenende gebrochen (seit dem nicht mehr gefahren). Gestern wurden beide vorne...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Verbrach 1,25 82 Km

    Verbrach 1,25 82 Km: Hallo,viele schreiben über hohen Verbrauch bei 1,25 L vor allem im Stadtverkehr.wollte der Sache auf Grund gehen und habe ein paar Probefahrten...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Abnutzung/Verschleiß am Lenkrad so normal?

    Abnutzung/Verschleiß am Lenkrad so normal?: Hallo zusammen, habe meinen Focus seit 2013 und mittlerweile 45.000 km. Ich finde, dass man nach dieser überschaubaren Zeit noch keine so...
  5. Biete Spurverbreiterung 5x108 H&R DRM System, 15mm pro Rad

    Spurverbreiterung 5x108 H&R DRM System, 15mm pro Rad: Hallo, ich versteigere ab Sonntag bei eBay eine fast neuwertige H&R Spurverbreiterung. Diese ist im DRM System, also mit Stehbolzen, 5x108 im...