Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Lenkrad wechseln - Probleme gelöst?

Diskutiere Lenkrad wechseln - Probleme gelöst? im Scorpio Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Scorpio Forum; Weiter gehts :) - aber sonst bin ich ganz happy mit meinem Ford :top1: Gelegentlich leuchtet die Airbag Warnleuchte im Cockpit - beim nächsten...

  1. XLars

    XLars Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    91er XP I - 1FMDU34X4MUD04568
    Weiter gehts :) - aber sonst bin ich ganz happy mit meinem Ford :top1:
    Gelegentlich leuchtet die Airbag Warnleuchte im Cockpit - beim nächsten Hopps erlischt sie wieder. Wenn ich auf das Lenkrad klopfe auch...
    Der Verbesitzer meinte man müsste mal die Kontakte im Lenkrad reinigen - wird evtl. staubig drin sein.

    Ausserdem ist der Tempomat nicht zu überreden mal zu funktionieren. :nene2:
    Hat zuvor tadellos funktioniert - so der ehrliche (!) Vorbesitzer.

    Und dann ist das Lenkrad im oberren Bereich weich/wabbelig - wird sich wohl innerlich gelöst haben.

    [​IMG]

    Ein neues habe ich bereits bestellt :)

    Nun meine Fragen:
    1. Wird das Airbag-Warnleuchten-Problem mit einem "neuen" Lenkrad gelöst?
    2. Wird der Tempomat wieder funktionieren?
    3. Wieviel nimmt eine freie Werkstatt in etwa für den Einbau?
    4. Würdet ihr das Lenkrad selbst tauschen, oder ist das zu riskant (Airbag etc...)

    Danke & Gruß
    Lars
     
  2. nobbel

    nobbel Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2008
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mustang GT 1994 5,0 HO
    1. Wird wohl.
    2. Wahrscheinlich nur dann, wenn der Tempomat nicht auch noch woanders einen Hau hat.
    3. Den Lohn für eine Arbeitsstunde.
    4. Ist einfach. Batterie abklemmen, 15 Minuten warten (wichtig!!), dann auf der Rückseite 2 Torx-Schrauben rausdrehen, dabei muss das Lenkrad jeweils 90 Grad gedreht werden. Airbag abziehen, vorsichtig weglegen, Oberseite immer vom Körper weg halten. Zentrale Mutter lösen und Lenkrad ggf. mit leichten Schlägen von hinten zum Lösen überreden. Einbau umgekehrt. Kabel vom Airbag vorher anstecken nicht vergessen.
     
  3. #3 Scorpio Mike, 20.08.2010
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Ghia Limousine,1998, 2.3 16V
    Hallo
    Das kommt öfters bei den "billigen" Kunststoff-Lenkrädern vor.
    Lieber gegen ein tolles Lederlenkrad oder Holz-Lederlenkrad austauschen.
    Ab 06.1996 haben alle Ghia Modelle Lederlenkräder serienmäßig verbaut gehabt.

    Hoffendlich auch mit Tempomatschalter, diese sind nämlich fest am Lenkrad verbunden.
    Bei einem Lenkrad ohne Schalter kann man die Schalter nicht anbauen oder nachrüsten.

    Hört sich nach einem Wackelkontakt des Schleifringes an.
    Den am besten sofort mit austauschen.
    Im Anleitungsteil diese Forum ist eine hilfreiche Liste mit Airbagblinksignalen falls es nach dem Austausch nicht aufhören sollte.

    Alles andere hat ja schon mein Vorredner erwähnt.

    Gruß
    Scorpio Mike:cooool:
     
  4. XLars

    XLars Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    91er XP I - 1FMDU34X4MUD04568
    Danke für die Infos.

    Eine Frage noch: Ist die Polsterplatte (also die Lenkradmitte / Airbag / Hupe) vom Lederlenkrad auch aus Leder oder ist es das selbe Material wie vom Kunststofflenkrad. Das mir angebotene hat kein Polster bzw. kein Airbag.

    Gruß
    Lars
     
  5. #5 Scorpio Mike, 20.08.2010
    Scorpio Mike

    Scorpio Mike Forum As

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Ford Scorpio Ghia Limousine,1998, 2.3 16V
    Hallo
    @XLars
    Ja, der Pralltopf (Airbag) ist bei allen Versionen gleich.

    Gruß
    Scorpio Mike:cooool:
     
  6. XLars

    XLars Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    91er XP I - 1FMDU34X4MUD04568
    Danke für die Infos.

    In dem "So wird's gemacht" steht noch:
    . Fahrzeug aufbocken und Motorschutz ausbauen
    . Schraube für Spannplatte an der Lenkspindel abschrauben. Spannplatte durch drehen abnehmen

    ... Airbag mit 2 Schrauben von der Lenkrad-Rückseite abschrauben...

    Baut ihr die Spannplatte nicht ab? Scheint mir wichtig :gruebel::gruebel:
     
  7. #7 MucCowboy, 21.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.372
    Zustimmungen:
    332
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ähm, das sind Vorarbeiten zum Ausbau der kompletten Lenksäule. Das hast Du ja garnicht vor. Für den reinen Lenkradtausch muss nichts am oder unter dem Motorraum gemacht werden.

    Grüße
    Uli
     
  8. XLars

    XLars Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    91er XP I - 1FMDU34X4MUD04568
    Deshalb frage ich ja - möchte gerne lernen, warum man das tun soll :gruebel::gruebel:

    Steht auf S. 145 in "So wird's gemacht - Ford Scorpio, Kapitel "Lenprad aus- und einbau:

    . Fahrzeug aufbocken und Motorschutz ausbauen
    . Schraube für Spannplatte an der Lenkspindel abschrauben. Spannplatte durch drehen abnehmen

    Wozu das???

    Danke & Gruß
    Lars
     
  9. #9 scorpio kombinator, 22.08.2010
    scorpio kombinator

    scorpio kombinator LPG Fahrer

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    scorpio 2,3 LPG
    hm,
    anscheinend soll das Lenkrad frei vom Lenkgetriebe laufen.
    .
    Der Schleifring muß ja in einer gewissen Stellung anscheinend aufgerollt werden. Da ist im Schleifring ein langes Band innendrin das sich ein paarmal ums Lenkrad wickelt. Anscheinend muß man das in eine Endstellung drehen und dann vorgeschriebene Anzahl Drehungen irgendwie zurück.
    .
    Ich habe das bei meinem Einbau einfach mal frei Schnauze gemacht ohne diesen Kram...
     
  10. #10 MucCowboy, 22.08.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.372
    Zustimmungen:
    332
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nein, vermutlich ist in dem Buch einfach das Kapitel "Ausbau Lenksäule" aus den Ford-Unterlagen rauskopiert und diese beiden Arbeitsschritte versehentlich einfach nicht gelöscht worden.

    Im ersten Schritt muss der Airbag angenommen werden. Hierzu muss das Lenkrad mehrmals gedreht werden, um an die Schrauben zu kommen. Wenn dann der Lenker selber dran ist, stellst Du das Lenkrad auf "geradeaus". Damit ist auch die Wickelfeder hinter dem Lenkrad in der "Mittellage". Bei jedem Austauschteil ist es nämlich genauso. Deshalb ist der Wiedereinbau auch kein Problem. Das Lenkrad setzt Du dann in waagerechter Stellung wieder auf, damit passt die Lenkradstellung auch wieder zur Stellung der Vorderräder. Eigentlich ganz einfach.

    PS: Sicherheitsvorgaben für Arbeiten am Airbag nicht vergessen!!
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=12594
    Denn eigentlich ist das hier Beschriebene nur für Fachbetriebe.

    Grüße
    Uli
     
  11. #11 XLars, 22.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2010
    XLars

    XLars Benutzer

    Dabei seit:
    05.08.2010
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    91er XP I - 1FMDU34X4MUD04568
    Der Schleifring wird in dem Kapitel nicht erwähnt.
    Das mit der Spannplatte steht in dem Abschnitt "Fahrzeuge mit Airbag",
    parallel zu "Fahrzeuge ohne Airbag" - da wird die Spannplatte nicht abgebaut.

    Vermutlich weil eben dieses Teil für die Auslösung des Airbags zustäding ist, wenn sich im Falle eines Unfalls die Karosserie verformt. :gruebel:

    Demnach ist das wohl "nur" eine 100%ige Absicherung sein das der Airbag auch ja nicht auslöst, wenn man am Auto arbeitet? :gruebel::gruebel:

    Ob die Werkstätten auch so arbeiten??


    Edit: Danke für den Hinweis Uli,
    jetzt ist es für mich entschieden. Ich überlasse den Lenkradwechsel der Werkstatt.
    Ich dachte - wenn es im "do it yourself Buch" steht, dann kann auch ein ungeschulter das...
     
Thema:

Lenkrad wechseln - Probleme gelöst?

Die Seite wird geladen...

Lenkrad wechseln - Probleme gelöst? - Ähnliche Themen

  1. Getriebe wechseln ?

    Getriebe wechseln ?: Hallo Ford-Freunde, ich habe gestern einen Ford Mondeo Turnier Ghia 16V 2.0, Automatik, BJ.05.98, 152.000km, noch fast 2 jahre tüv...geschenkt...
  2. Automatikgetriebe wechseln

    Automatikgetriebe wechseln: Hallo Ford-Freunde, ich habe gestern einen Ford Mondeo Turnier Ghia 16V 2.0, Automatik, BJ.05.98, 152.000km, noch fast 2 jahre tüv...geschenkt...
  3. Radlager Vorderachse wechseln Ford Tourneo Connect

    Radlager Vorderachse wechseln Ford Tourneo Connect: Hallo, kann mir jemand helfen? Gibt es worauf man besonders achten soll beim Radlager wechsel? Beim Tourneo Connect Bj 2010 , Diesel wie hoch ist...
  4. Rostproblematik und div. andere Probleme...

    Rostproblematik und div. andere Probleme...: Hey Freunde, ich war heute beim Lackierer meines Vertrauens. Für die Reparatur der Radläfe mit Reparaturblech verlangt er auf beiden Seiten etwa...
  5. Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand

    Probleme mit Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand: Hallo, guten Morgen. Ich fahre seit einiger Zeit einen Mondeo Mk1 von 1995, GBP, Zetec, Automatikgetriebe, 1,8l. Er läuft und schaltet wunderbar...