Lenkrad zittert - fast alles schon geprüft.

Diskutiere Lenkrad zittert - fast alles schon geprüft. im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; @Meikel: Woran kann es eigentlich liegen, wenn bei 130 das lenkrad zittert, wenn a) Das ganze Fahrwerk, inkl. Dämpfer, Koppelstangen, Querlenker,...

  1. #1 focusdriver89, 21.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    @Meikel: Woran kann es eigentlich liegen, wenn bei 130 das lenkrad zittert, wenn
    a) Das ganze Fahrwerk, inkl. Dämpfer, Koppelstangen, Querlenker, usw. erneuert wurde
    b) Achsvermessung durchgeführt (VA+HA)
    c) die Reifen bereits 2x gewuchtet wurden (eine Felge hat zwar mal Bordsteinkontakt gehabt, läuft aber rund laut 2 versch. Reifenhändler

    außerdem zieht das Auto nach rechts, kann ich mir auch nicht erklären, weil wie gesagt Fahrwerksseitig ist alles okay.

    Da bleiben mir nur noch die Reifen an der VA als Ursache übrig - wird es da einen Zusammenhang oder 2 unterschiedliche Ursachen geben?
     
  2. #2 focuswrc, 21.12.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    es könnten die bremsscheiben sein, vergessene klemmringe auf den bremsen oder wirklich deine billigen chinareifen ;)
     
  3. #3 focusdriver89, 21.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Naja vorne sind Dunlop M3 Winter drauf, allerdings waren diese gebraucht. Mit den ROCKSTONE S210 gab es das Problem nicht.


    Achso, Bremsen sind auch neu (5.000km alt), ATE-Scheiben+ATE Beläge. Klemmringe sind drin.
     
  4. #4 Meikel_K, 21.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.370
    Zustimmungen:
    348
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn ein Höhenschlag der Räder wirklich ausgeschlossen werden kann, sind Ungleichförmigkeiten der Reifen (oder eines Reifens) vorne schon wahrscheinlich. Höhenschlag, Radial- oder Tangentialkraftschwankungen müssten dann von Anfang an da gewesen sein (was bei Gebrauchtreifen halt nicht zu ermitteln ist). Es kann auch an der Abriebsform der Reifen liegen. Einen Sägezahnabrieb sollte man aber auch hören können. Diese Ursachen kann man nicht auf der Auswuchtmaschine feststellen. Eine Unwucht, bedingt durch einen Höhenschlag, kann man zwar auswuchten, nicht aber den Höhenschlag selbst. Man kann aber zur Abhilfe ggf. den Reifen auf der Felge verdrehen (matchen).

    Wenn die Probleme mit dem Reifenwechsel kamen, kann man die u.a. sonstigen Verdächtigen wohl eher ausschließen:
    - Radlagerspiel (da würde ich aber auch Störungen beim Bremsen erwarten)
    - Traggelenke (sind aber wohl mit den Querlenkern erneuert worden)
    - Zubehör-Aluräder ohne Freistich auf der Rückseite, die auf der Bremsscheibensicherung aufsitzen (die Störungen wären aber stärker und auch beim Bremsen da)

    Zum Schiefziehen: wenn die Spureinstellung in Ordnung ist, die Bremse rechts nicht schleift (was auch mit neuen Bremsen keineswegs ausgeschlossen werden kann) und vor allem, wenn es vor dem Reifenwechsel nicht auftrat, ist vorher vorhandener schiefer Abrieb oder Konizitäten bei den vorderen Reifen durch leichte Außermittigkeit der Laufflächenkomponenten am wahrscheinlichsten. Vor allem bei laufrichtungsgebundenen Profilen wie beim SP Winter Sport M3, wo sich die Konizitäten identischer Reifen nicht kompensieren, sondern addieren. Das ist leicht zu überprüfen, wenn man die Reifen rechts und links versuchsweise wechselt, also ihre Laufrichtung umkehrt. Das Auto müsste dann nach der anderen Seite ziehen - ggf. stärker oder schwächer, weil sich der Winkeleffekt aus den Stahlgürteln damit überlagert und seine Richtung beibehält, nämlich immer links. Im Gegenzug erzeugt die Neigung / Wölbung der Fahrbahn im Rechtsverkehr immer eine Kraft nach rechts (erstaunlicherweise kommen aus Märkten mit Linksverkehr trotzdem keine Beschwerden). Wenn es am Konuseffekt liegt, kann man bei laufrichtungsgebundenen Reifen nichts machen - vielleicht hilft aber ein Tausch vorne - hinten.

    Die elektrohydraulische Lenkung beim C-Max 2003 kann leider keinen Nullpunktsdrift kompensieren (die im Fiesta Mk7 könnte das, seit ca. 1.5 Jahren kann sie sogar Lenkraddrehschwingungen kompensieren).
     
  5. #5 focuswrc, 21.12.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci

    genau der muss vom gewinde runter.
     
  6. #6 Meikel_K, 21.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.370
    Zustimmungen:
    348
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Aber nur, wenn der u.a. Fall vorliegt:
    Original-Aluräder haben den Freistich und Stahlräder haben einen Radius, der Freigang schafft.
     
  7. #7 focuswrc, 21.12.2011
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.206
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    richtig. denken halt viele net dran
     
  8. #8 focusdriver89, 21.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Moin, Mikel, vielen dank für deine fachkundige Auskunft. :top1:

    Felgen sind originale 17" Ford Felgen im 5x2 Speiche-Design, mit Reifengröße 205 50 17. Werde morgen mal die Reifen tauschen, wenn es daran liegt, kommen, kommen die runter. Feierabend.

    Das mit der Bremse werde ich auch mal überprüfen. Manchmal hört man beim Anfahren ein "quietschen" vorn rechts, da vermute ich auch mal, dass das von der Bremse herkommt. Das geräusch hört sich so an, als würde man seitlich in eine flasche pusten...

    Das mit dem Lenkgetriebe ist auch interessant. Wenn man über ne stärkere Bodenwelle fährt, dann fült sich das Lenkrad schlabberig an...ich denke mal das kommt auch daher...
     
  9. #9 Meikel_K, 23.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.370
    Zustimmungen:
    348
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Manchmal sind die Manschetten vom längeren Betrieb in gedehntem Zustand mit ziemlich abgefahrenen Klötzen schon angezählt und überleben das Zurückdrücken des Bremskolbens nach dem Bremsklotzwechsel nicht. Das bemerkt man beim Einbau nicht unbedingt. Wenn eine Bremse schleift, wird sie wärmer als auf der anderen Seite. Auf der Bühne durchdrehen taugt ja an der Antriebsachse nicht so viel zur Beurteilung.

    Vielleicht doch Spurstangenköpfe oder Radlager? Die Lenkung ist nicht schuld - sie kann diese Effekte nur nicht kompensieren, ist in der Hinsicht also nicht besser als eine konventionelle hydraulische Lenkung.
     
  10. #10 focusdriver89, 23.12.2011
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    spurstangenköpfe sind auch neu gekommen im oktober da hatte mich der reifenhändler der die achsvermessung gemacht hat drauf hingewiesen.

    die bremse scheint aber okay, die wird rechts nicht wärmer wie links und die klötze sind rechts und links ziemlich gleichmäßig abgelaufen. oder sollte ich alles nochmal auseinander bauen und zusammen setzen?
     
  11. #11 Carcasse, 23.12.2011
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.722
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Ich habe Eure Beiträge in ein eigenes Thema gepackt. Hat ja nun nix mehr, mit dem Vulkanisieren zu tun.
     
  12. #12 Meikel_K, 23.12.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.370
    Zustimmungen:
    348
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, ich würde die Bremse jetzt von der Liste der Verdächtigen streichen. Aller Wahrscheinlichkeit nach kommt das Schiefziehen von Konizitäten oder vorher vorhandenem ungleichmäßigem Abrieb der Reifen.

    Bei den Lenkraddrehschwingungen weiß man es nicht, aber auch da kann man ja mit achsweisem und seitenweisem Reifentausch einige logische Ausschlüsse vornehmen. Wenn man sich beim Überstreichen gegen die Laufrichtung die Finger in den Profilblöcken an der Reifenschulter verhakt, braucht man nicht mehr lange zu suchen.
     
Thema: Lenkrad zittert - fast alles schon geprüft.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vibration im lenkrad s-max mit original.stahlfelgen

    ,
  2. ford mondeo lenkrad vibriert

    ,
  3. ford s-max 2013 Lenkung vibriert

    ,
  4. ford s-max lenkrad zittert,
  5. lenkrad wackelt mobdeo mk4
Die Seite wird geladen...

Lenkrad zittert - fast alles schon geprüft. - Ähnliche Themen

  1. Mondeo geht an Ampel fast aus

    Mondeo geht an Ampel fast aus: Hallo zusammen, habe am Montag die Batterie an meinem Mondeo BNP,131PS,BJ:2000 erneuern müssen. Seither habe ich das Problem,das die Drehzahl im...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Lenkrad schleift und "etwas" schaut raus?

    Lenkrad schleift und "etwas" schaut raus?: Guten Abend alle zusammen, da bei meinem Focus seit einigen Wochen das Lenkrad stellenweise schleift, habe ich heute mal die Abdeckung entfernt,...
  3. Klackern beim Lenkrad Bewegung

    Klackern beim Lenkrad Bewegung: Habe den Fofi gestern zugelassen und bei dem ersten Fahrt feststellen müssen, das es bei den leichten Lenkradbewegungen im Stand etwas Klackert....
  4. Beleuchtung Lenkrad

    Beleuchtung Lenkrad: Hallo zusammen Ist das Lenkrad Tasten Tempomat original beim letzten Modell beleuchtet? Alle Tasten auch in den Türen bei mir ja, nur die vom...
  5. zittern im lenkrad

    zittern im lenkrad: Hi community. Ich erhoffe mir hier rat, da ich nicht mehr weiter weiß. Fahre einen 2.0 C-max Dm2 mit 136 ps, welcher ab ca 90 kmh extrem im...