Lenkradschütteln beim Bremsen.

Diskutiere Lenkradschütteln beim Bremsen. im Ford Scorpio Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo zusammen! Bin einigermassen verzweifelt: bei meinem Scorpio Turnier, 11/93, 2,0 DOHC, 85 KW, N9F, 282.000 Km gelaufen, schüttelt seit dem...

  1. #1 hessenturnier, 08.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Bin einigermassen verzweifelt: bei meinem Scorpio Turnier, 11/93, 2,0 DOHC, 85 KW, N9F, 282.000 Km gelaufen, schüttelt seit dem Kauf im Oktober 06 das Lenkrad beim Bremsen. Es tritt auf zwischen 90 und 60 km/h. Ich habe gleich zu Anfang die Bremsscheiben und Klötze vorne gewechselt, es war dann auch ne Weile besser, ganz weg war es nie! (seit dem bin ich 80.000 Km gefahren) Auch dann mit neuen Reifen nicht. Gerade habe ich die Stossdämpfer testen lassen: die sind OK. Jetzt habe ich noch die Spurstangenköpfe und Stabigummis (Pu Buchsen) tauschen lassen. Ergebnis:0 Es schüttelt und schüttelt. Wer kann mir da helfen? Gruß aus Ffm :weinen2:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 08.03.2008
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Dein Stabilisator übernimmt bei deinem Fahrzeug zugleich die Radführung, der ist im Querlenker eingeschraubt, die Büchsen im Querlenker könnten ausgenudelt sein, das kann auch zu einem Vibrieren führen. Zudem könnte unter der Bemsscheibe etwas Schmutz sein, somit würde die Bremsscheibe nicht Plan auf der Nabe aufliegen.
     
  4. #3 hessenturnier, 08.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort! Das werde ich sobald wie Möglich prüfen lassen, bzw. diese Buchsen auch tauschen. Ich werde dann berichten.
    Gruß Götz
     
  5. Rallef

    Rallef Benutzer

    Dabei seit:
    29.02.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    95er Cosworth
    Hallo
    Das gleiche Problem hatte ich bei meinem alten 2,4 Gl. Ich musste die Bremssättel vorne tauschen, weil die Kolben nicht mehr vernünftig zurückgingen. Wenn Du an einer leichten Steigung hälst, rollt er dann noch ? Wenn nicht, dann Bremssättel wechseln.
    Gruß Ralf
     
  6. #5 hessenturnier, 09.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nicht ganz. Wenn ich auf der Bremse stehe an einer Steigung steht mein Auto, ich muß nicht stärker aufs Pedal steigen, damit es stehen bleibt. Es rollt also nicht nach hinten oder vorne. Meintest Du das so? Dennoch, wenn ich langsam fahre (0 - 7 Km/h) und bremse ruckelt der Wagen, nicht das Bremspedal und wird, je langsamer ich fahre immer weniger. Das fühlt sich schon irgentwie nach Bremsscheibe an, oder? Können das auch die hinteren Bremsscheiben sein? Obwohl mir vor 2 Wochen gesagt wurde die Scheiben sehen noch gut aus, was das natürlich bedeutet kann ich nicht beurteilen. Ach, das nervt mich echt!
     
  7. Pommi

    Pommi Guest

    Er meint, ganz leicht Berg auf oder ab, du bremst bis zum Stillstand und lässt die Bremse los. Wenn er dann stehen bleibt, ist der Bremssattel fest.
     
  8. #7 hessenturnier, 10.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Also das ist bei mir nicht der Fall. Das Auto rollt nach losgelassener Bremse weiter. Aber die beiden hinteren Bremssättel sind als Gebrauchtteile vor 10.000 KM getauscht worden weil der eine die Handbremse nicht mehr zurückstellte. Das merkte man aber nicht beim Fahren und Bremsen nur im Stand stank es nach Asbest, logisch. Wie gesagt mit dem Lenkradschütteln hatte es nichts zu tun, oder??? Desshalb meine Frage: könnten es auch die hinteren Bremsscheiben sein?
     
  9. #8 Sommersprosse, 10.03.2008
    Sommersprosse

    Sommersprosse Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2006
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Sierra,OHC,Bj.91
    Hallo zu dem Thema Bremsen-unwucht ,vermute ich das es nicht die Hinteren sind, da die meiste Bremskraft vorne ist. Bei mir waren das die Scheiben vorne,wenn von zu hoher Geschwindigkeit zu schnell auf 0 abgebremst wurde und dann hatte ich auch ne unwucht drinnen,
    obwohl die neu waren.
     
  10. #9 hessenturnier, 12.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Die Räder sind ausgewuchtet. Schüttelt weiter, jetzt sogar beim Fahren, allerdings sehr verhalten aber spürbar. Ich werde die Scheiben und Klötzt vorne tauschen und dann berichten.
    Danke erst mal an ALLE!:top1:
     
  11. #10 joke.321, 12.03.2008
    joke.321

    joke.321 Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort cosworth, scorpio 93 2.0
    Hallo,
    flattert dein Lenkrad nur beim leichten Bremsen? Und hört auf je Stärker du bremst? Genau das habe ich bei meinem nämlich. Bei mir haben die Scheiben einen Seitenschlag. Den merkt man unter Umständen sogar wenn der Wagen aufgebockt ist und man das Rad durchdreht, dann schleift es immer an einer Stelle. In diesem Falle bringt es nichts wenn man nur Scheiben und Beläge tauscht, da das Problem nach ein paar Hundert (oder auch erst nach ein paar tausend) wieder auftaucht (Hatte das gleiche auch an einem Sierra). Die Ursache ist meine Meinung irgendwo in der Radaufhängung/-führung zusuchen. Nur wo? Vielleicht hat jemand eine Idee.
     
  12. #11 hessenturnier, 13.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    In der Tat, genau so ist es, nur bei leichtem Bremsen, bei höherem Pedaldruck hört es auf. Und wie Du auch sagst: nach ein paar Tausen Km, nachdem Bremsscheiben und Klötze getauscht waren, war es wieder da.
    Ja toll!
    Zur Radaufhängung kann ich gar nix sagen, gibt es da nicht auch PU Buchsen die man tauschen kann, oder wie petomka rät: Querlenkerbuchsen erneuern? Hat das nicht alles mit Aufhängung/Führung zu tun????
     
  13. #12 Mondeo-Driver, 13.03.2008
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Ich halte auch die Scheiben für den Übeltäter , wenn die zb zu alt sind können die auch mal bei einer heftigeren Bremsung einen Schlag bekommen . Ebenso die Stabis , welche aber zu den "führenden" Elementen am Fahrwerk gehören .
    Ein "Rubbeln" bei etwa 80 Km/h ist fast immer die Scheiben + Beläge .
     
  14. #13 joke.321, 13.03.2008
    joke.321

    joke.321 Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort cosworth, scorpio 93 2.0
    Querlenkerbuchse wechseln wäre mal ein Anfang. Mußt ihn mal auf die Bühne nehmen, vielleicht findest du ja etwas. Am besten wäre da eine Rüttelplatte wie sie der TÜV z.B. verwendet für die HU. Wollte das bei meinen auch schon lang mal machen, aber bis jetzt nie Zeit gehabt. Wie immer halt. Die PU-Buchsen ( genauer gesagt Polyurethan-Buchsen) kannste dir Sparen, ausser du hast einen sportlichen Fahrstil und ohnehin Geld über. Die verbessern nämlich das Fahrverhalten und halten länger, kosten aber auch entsprechend. Das mit dem Seitenschlag sollte man nicht unterschätzen weil es mit Zeit zu Rissen in der Scheibe kommen kann.
     
  15. #14 hessenturnier, 13.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Die Scheiben und Klötze vorne sind 15 Monate und 66.000 Km alt. Ist das "Alt"?
     
  16. #15 hessenturnier, 13.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Querlenkerbuchsen gibt es doch auch 2 pro Seite, oder?
     
  17. #16 joke.321, 13.03.2008
    joke.321

    joke.321 Neuling

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    escort cosworth, scorpio 93 2.0
    66Tkm ist natürlich schon eine ordentliche Leistung. Sind wohl ohnehin schon verschliessen. Mindeststärke der Scheibe (Vorderachse) liegt bei 22,2mm.
    Ja, sind 2 pro Seite. eine zur Befestigung am Motorträger und eine für den Stabilisator und da wäre noch ein Kugelgelenk (wie Spurstangenkopf) am Schwenklager. Es gibt noch die möglichkeit ausgeschlagensr Radlager, die können auch zum Seitschlag führen. Also möglichkeiten gibt es genug. Spürst du ein Schlagen auf der Voderachse wenn du das Bremspedal schlagartig antippst?
     
  18. #17 Andreas ST220, 13.03.2008
    Andreas ST220

    Andreas ST220 Turbofreund

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Focus 2,0 Turnier 2006
    Hi,

    das Problem habe ich jahrelang mit verschiedenen Autos gehabt: Honda Civic, Passat GT 16 V, V70 2,4T. Mit meinem 2005er ST220 Turnier war Schluss mit dem Thema. Auf 40.000 km kein Schütteln, während voher jährlich eine Überarbeitung des Bremssystem nötig gewesen wäre, die aber aus Kostengründen nur zweimal durchgeführt wurde.

    Gruß

    Andreas
     
  19. #18 hessenturnier, 13.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Nein, kein Schlagen bei apruppten Treten des Bremspedales.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bremsman, 14.03.2008
    Bremsman

    Bremsman Benutzer

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2,0 Diesel, MK4 , Bj 2011, Atla
    Rubbeln

    Hallo,
    nach deiner Beschreibung sind es definitiv die Querlenkerbuchsen. Hatte ich bei 2 Scorpios und ich habe Bremsscheiben bis zur Vergasung gewechselt - brachte nichts. Kannst du das Vorderrad bei stehendem fahrzeug nach hinten bewegen ? = ausgeschlagen. Die Orig. Gummis halten auch nicht lange. Ich habe gegen diese gewechselt :
    http://www.fritz-motorsport.de/index.php?cPath=31_50_151

    Seitdem ist 100 % Ruhe. Ruf mal ruhig dort an und laß dich beraten.
    Bin mit dem Händler nicht verwandt oder verschwägert.
    Gruß
    Bremsman.
     
  22. #20 hessenturnier, 14.03.2008
    hessenturnier

    hessenturnier Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2008
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Sorry: :gruebel: wie meinst Du das mit dem nach hinten bewegen? Reifen in zwei Hände nehmen und hin und her bewegen?
     
Thema:

Lenkradschütteln beim Bremsen.

Die Seite wird geladen...

Lenkradschütteln beim Bremsen. - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen

    Focus CC Mk2 2.0 TDCI: Ruckeln beim Gas geben nach eisigen Temperaturen: Hey Leute, ich hab ein kleines Problem mit meinem FoFo (CC 2.0 TDCI, ca 140tkm). Normalerweise lief er bisher immer sauber und es gab keine...
  2. Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu

    Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu: Habe jetzt öfter gehört, dass meine Zentralverriegelung beim fahren ab und zu klackt. Ich kenne so etwas von BMW, wo man dann beim fahren die...
  3. Ranger '12 (Bj. 12-**) Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht

    Ölmenge passt nicht beim 2.2er / Ford interessiert es nicht: Ölmenge passt nicht! Es wurden 2 Ölwechsel gemacht, doch bereits nach 7,25 Litern ist Maximum am Messstab erreicht. Drauf sollen aber 8,6 Liter....
  4. Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner

    Unrunder Leerlauf beim Fiesta MK7 1,6l Benziner: Moin Jungs, Ich habe ein Problem mit dem Leerlauf meines Ford Fiesta Mk7, der früher traumhaft ruhig war Zu den Technischen Daten: Baujahr:...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Rasseln beim rollen

    Rasseln beim rollen: Hallo, ich fahre begeistert ein MK3 1.8_110 PS mit 157000 km gekauft, bei 170000 LPG eingebaut (fahre bis 3500U/min ,mit Motorkontrollampe an,...