Lenkung ruckelt

Diskutiere Lenkung ruckelt im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Seit ich bei meinem Fiesta die Sommerräder habe montieren lassen, ruckelt es ein der Lenkung. Merkwürdig ist, dass es nicht beim Einlenken,...

  1. Marx23

    Marx23 Guest

    Seit ich bei meinem Fiesta die Sommerräder habe montieren lassen, ruckelt es ein der Lenkung. Merkwürdig ist, dass es nicht beim Einlenken, sondern beim auslenken in den geradeaus-lauf ruckelt, wenn man das Lenkrad einfach locker laufen lässt.
    War schon etliche male bei verschiedenen Ford Werkstätten, aber die Meister dort merkten bei der Probefahrt nichts. Der nette Verkäufer bot mir an, dass er den Wagen einige tage mal fährt, und er hatte auch gemerkt, dass er ruckelt. Nun hat er den Wagen in die Werkstatt gegeben, um die Spur neu einstellen zu lassen. Diese war nach seiner Aussage verstellt gewesen.
    Nun ist das ruckeln aber immer noch da.
    Mein Nachbar sagte mir, es könnte auch an den Reifen liegen, da sie ein assymetrisches Profil haben, und das ruckelt halt.
    Hat jemand das gleiche problem, oder wüsste jemand woran es noch liegen könnte, da ich keine lust habe, ständig zu sämtlichen Werkstätten zu fahren und die erklären mich für total bescheuert.:verdutzt:
     
  2. JBS

    JBS Forum As

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1996, Endura EFI 1.3
    Hm vielleicht sind die dinger nicht ordentlich ausgewuchtet....vergleich doch mal die beiden vorderen Reifen/Felgen miteinander...vielleicht fällt dir ja was unstimmiges auf...

    mehr wüsste ich nicht ausser vielleicht ne lose schraube^^^was ich aber nicht glauben kann, wenn du ja schon in der werkstatt warst
     
  3. #3 Onkel Henry, 21.07.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Fragen über Fragen...

    Was heisste denn "Ruckelt"? Bewegt sich das Lenkrad? Wenn ja, wie? Vertikal? Horizontal? Radial? Oder vibriert es? Oder hat es einen sog. "schweren Punkt" über den es sich nur mit erhöhtem kraftaufwand bewegen lässt?

    Und welches Modell hast du denn nun genau? Wie alt? Servolenkung oder manuell?
     
  4. Marx23

    Marx23 Guest

    Ich fahre das aktuelle Modell mit Servolenkung.
    Wie beschrieben, ruckelt das Lenkrad beim zurücklenken in den Geradeauslauf d.h. das Lenkrad läuft in der Lenkbewegung nicht flüssig in die Ausgangsposition zurück, sondern ruckartig stück für stück.
     
  5. #5 d3stroya, 22.07.2008
    d3stroya

    d3stroya Guest

    Hört sich nach einem Problem an der Servopumpe an. Vielleicht zu wenig flüssigkeit?

    Ist dein Wagen tiefergelegt? Macht es Geräusche beim ein bzw. auslenken?
     
  6. Marx23

    Marx23 Guest

    mein Wagen ist nicht tiefer gelegt, ist originalzustand. Es macht kein Geräusch und der Meister sagte, dass mit der Servolenkung alles in Ordnung ist, aber man kann sich ja auch irren.
    Ich bin auch etwas skeptisch, ob die Spur auch richtig eingestellt wurde. Kann man das irgendwie selbst überprüfen?
     
  7. #7 d3stroya, 24.07.2008
    d3stroya

    d3stroya Guest

    Hmmm.... ob du sie Spur selbst Prüfen kannst? Das weiss ich leider nicht. Bist du in letzer Zeit mal gegen ein Bordstein gekommen, etwas härter, so dass sich die Spur hätte verstellen können?

    Also ich würde es mal zu einer anderen Werkstatt bringen, denn dein Problem hört sich wirklich stark nach Servopumpe an.

    Liebste Grüße.
     
  8. #8 Onkel Henry, 25.07.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Super Aussage!?!

    Baujahr? Motorisierung? Warum muss man eigentlich immer alles zweimal fragen?
     
  9. Marx23

    Marx23 Guest

    Ich bin gegen einen Kantstein gefahren, aber das wurde ja, wie ich schon geschreiben habe angeblich in meiner Werkstatt schon behoben. deswegen wollte ich wissen, ob man das selber prüfen kann, weil die Werkstatt nicht gerade für Ihre gute Arbeit bekannt ist.
    Ich hab gerade noch eine Werkstatt in der Umgebung ausfindig gemacht. Ich werd es mal dort versuchen und das Problem direkt ansprechen.
    Vielen Dank erst mal.
     
  10. Marx23

    Marx23 Guest

    Baujahr 2007, 1,3ltr. 60ps
     
  11. #11 Onkel Henry, 25.07.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Watt? Wo? Wie?

    Ich hab den Thread jetzt dreimal gelesen, aber von einem Kantstein sprichst du hier zum ersten Mal. Wenn das so stark war, dass die Spur ein/nachgestellt werden musste, dann sind da auch weiter Schäden zu erwarten.

    Zuerst einmal würde ich probehalber wieder die Winterräder aufziehen und dann noch einmal probieren (Karkasse beschädigt?). Dann kannst du deinen FFH ja mal bitten dir zum Probieren einen Satz anderer Sommerreifen zu leihen. Wenn es danach immer noch ist, würde ich die Antriebswelle untersuchen.

    Vibriert dein Auto eigentlich, wenn du stark beschleunigst?
     
  12. #12 MetallMichi, 19.02.2011
    MetallMichi

    MetallMichi Einsteiger

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,8 TDCI `04; Daily...
    Ich habe mal diesen Tread ausgegraben, weil ich ein ähnliches Problem habe:

    Gestern habe ich meinen FoFi Mk6 Bj 2004 1,4 TDCI abgeholt und schon auf der AB ist mir ein starkes Ruckeln in Richtung der Drehachse des Lenkrades aufgefallen.

    Dies fing bereits bei etwa 30km/h auf und verstärkte sich mit zunehmender Geschwindigkeit.

    Zu Hause bin ich gleich zum Reifenhändler geeiert und habe die Räder der VA neu wuchten lassen. Eines hatte tatsächlich 60g Unwucht!

    Als ich dort vom Hof gefahren bin, war es erstmal weg, jedoch tritt es jetzt noch ab und zu mal auf...weniger als vorher, aber man merkt es dennoch manchmal, gerade beim Lenken habe ich ab und zu das Gefühl, dass es sich nurnoch "ruckelig" lenken lässt, also mit leichten Stössen.

    Kann es sein, dass eine Felge nen Seitenschlag hat, den man nicht "wegwuchten" kann?
    Oder gibts da noch andere Möglichkeiten?

    Danke für fachliche Antworten!
     
  13. #13 MetallMichi, 31.03.2011
    MetallMichi

    MetallMichi Einsteiger

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,8 TDCI `04; Daily...
    So, nach dem Kauf von neuen Reifen, zig mal neu Wuchten und endlosen schlaflosen Nächten bin ich hier im Forum auch auf die TSI 93/04 gestossen, war bei Ford, aber die hatten zwar die TSI, aber kamen mir massiv ahnungslos/unmotiviert rüber!

    Zitat:
    "Dann musst halt noch bischen probieren!"

    Frechheit!

    Naja, hab das Spiel Radnabe vorn/Felgenzentrierung gemessen und kam auf ein radiales Spiel von 1/10mm, also 2x 0,05mm Fühlerlehrenblech rumgewickelt um die Nabe, Rad drauf und ich glaube das ist die Lösung!

    Morgen mal auf der AB testen, Landstrasse fuhr er sich aber wieder richtig klasse!
     
  14. #14 MetallMichi, 20.04.2011
    MetallMichi

    MetallMichi Einsteiger

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,8 TDCI `04; Daily...
    ...Es kommt immer wieder...teilweise auch nur "intervallartig", also ned konstant!

    Wie habt Ihr das Problem denn gelöst?

    Ich bin am Verzweifeln, wenn das so weitergeht hab ich bald riesige Oberarme...:gruebel:
     
  15. #15 MetallMichi, 07.07.2011
    MetallMichi

    MetallMichi Einsteiger

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1,8 TDCI `04; Daily...
    Vielleicht nochmal die Lösung für alle, die nach mir das Problem haben...

    Unwucht im gesamten Antriebsstrang!

    -> Stahlfelgen müssen auf dem Auto gewuchtet werden...jetzt läuft es wieder astrein!

    Solche Pfuscher, sowas ist mir ja noch nie untergekommen! Ganz zu schweigen von einem völlig inkompetenten Fachhändler, der sich herzlich wenig engagiert gezeigt hat, mein Problem zu lösen!

    Zum Glück gibts in meinem neuen Wohnort einen "Ford", der mir jetzt endlich geholfen hat mit ausführlichen Tipps!
    Und das für lau!

    THX to Rendsburger FFH

    Pfui @ Kaltenkirchen!
     
Thema: Lenkung ruckelt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ruckeln in der lenkung

    ,
  2. ruckeln beim einlenken

    ,
  3. lenkung stottert

    ,
  4. vibrieren beim anfahren ford fiesta,
  5. ruckeln lenkung ford focus c max bj 2006,
  6. lenkung stottert im stand,
  7. servolenkung ruckelt,
  8. vibration beim zurücklenken,
  9. lenkrad lenkt hackelig
Die Seite wird geladen...

Lenkung ruckelt - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 Ruckelt, bringt keine Leistung, riecht nach Benzin

    Ruckelt, bringt keine Leistung, riecht nach Benzin: Hallo, folgende Vorgeschichte zu meinem Mondeo MK4 Kombi: Seit längerer Zeit hat der Wagen sobald er warm war angefangen zu ruckeln. Im kalten...
  2. Lenkung undicht ,Simmerring woher?

    Lenkung undicht ,Simmerring woher?: Da leider an unseren Ka die Lenkung , noch, leicht undicht ist , bin ich auf Suche nach dem passenden Simmerring. Die Netzsuche verriet mir nur...
  3. Problem mit der lenkung

    Problem mit der lenkung: Guten Morgen Hab mir einen Fiesta zugelegt 8566 aci ez2007 Folgendes Problem Letzte Fahrt auf der ab ging noch alles dann Ausfahrt runter in...
  4. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor Zetec SE 1.6 blubbert/ruckelt im warmen Zustand...

    Motor Zetec SE 1.6 blubbert/ruckelt im warmen Zustand...: Moin Miteinander, bin vor einiger Zeit von meinem Mondeo MK3 auf den Focus MK1 Fl umgestiegen - ein recht angenehmer Wagen... Nun folgendes: seit...
  5. Mondeo ruckelt

    Mondeo ruckelt: Hallo ich bin neu in dieser Gruppe. Ich bin mit meinem Mondeo von Bayern nach NRW gefahren ich musste in Bayern Tanken bei einer Total Tankstelle,...