KA 1 (Bj. 96-08) RBT Lenkung verhält sich merkwürdig

Dieses Thema im Forum "KA Mk1 Forum" wurde erstellt von Rananarmo, 06.12.2008.

  1. #1 Rananarmo, 06.12.2008
    Rananarmo

    Rananarmo Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2003, Duratec 1.3
    Hallo!

    Seit 2 oder 3 Wochen lenkt sich mein Ka merkwürdig. Das Problem trat erstmalig ca 2 Wochen nach Räderwechsel auf die Winterräder auf. Da war es plötzlich spiegelglatt auf den Straßen und das Auto lenkte sich merkwürdig. Das schob ich natürlich auf die Glätte, aber seitdem ging das Problem nicht mehr weg.
    Und zwar folgendes: Wenn ich Kopfsteinpflaster, stark unebene Straße oder Spurrillen fahre, fährt das Auto nicht schnur geradeaus sondern schlägt immer leicht nach rechts oder links aus, folgt z.B. den Spurrillen. Oder bei uns ist eine schmale Straße in einer 30-Zone, die ist nach links abschüssig, da will der Wagen immer nach links, so daß ich gegenlenken muß. Auf glatter ebener Straße ist das Problem nur sehr abgeschwächt spürbar, aber auf unebener Straße fällt es auf.
    Das Lenkspiel hab ich überprüft, das beträgt ca. 1 Fingerbreit. Laut meinem Fahrschulwissen sind bis 2 Fingerbreit ja OK.
    Wenn ich (z.B. bei Kopfsteinpflaster) das Lenkrad fest umklammere, schlingert der Wagen nicht ganz so stark, aber es ist trotzdem zu merken.
    Es ist jetzt noch nicht so, daß ich es als gefährlich einstufen würde, aber normal ist es sicher nicht, oder? Woran könnte es liegen? Wiegesagt, das Lenkspiel bei stehendem Fahrzeug beträgt nur ca 1 Fingerbreit, das ist eigentlich in Ordnung, oder?
    Bleibt vielleicht noch zu sagen, daß es sich um eine Servolenkung handelt.
    Kann es vielleicht auch an den Winterrädern liegen, daß die aufgrund von mehr Haftung mehr ihren eigenen Weg fahren wollen, als die Sommerräder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rananarmo, 08.12.2008
    Rananarmo

    Rananarmo Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2003, Duratec 1.3
    Wollt ja nur wissen, ob das nomal sein kann, oder ob ich bei der Werkstatt vorbeischauen sollte und wenn letzteres, was mich erwarten könnte.
     
  4. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Was ist wenn du die Räder noch mal anhebst und dann dran wackelst.

    Ist da spiel zu spüren??

    Könnte sein das ein Kugelkopf von der lenkung ausgeschlagen ist.
     
  5. #4 Rananarmo, 08.12.2008
    Rananarmo

    Rananarmo Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2003, Duratec 1.3
    Ne, viel ist da nicht zu spüren. Aber ein bißchen.
    Wäre sowas teuer? Und kann das plötzlich auftreten?

    Ansonsten hatte ich noch überlegt, ob es vielleicht was mit der Spur sein könnte.
     
  6. #5 Rananarmo, 10.12.2008
    Rananarmo

    Rananarmo Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2003, Duratec 1.3
    War gestern bei Ford. Der Mechaniker hat ne Probefahrt gemacht und den Wagen dann hochgenommen. -> Das Domlager ist locker und muß gewechselt werden. Wegen der Gebrauchtwagen-Gewährleistung muß ich allerdings erst wieder ins Skoda-Autohaus, da werd ich heute mal vorbeischauen.
    Wieiviel kostet der Wechsel des Domlagers?
     
  7. #6 Rananarmo, 11.12.2008
    Rananarmo

    Rananarmo Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2003, Duratec 1.3
    Habs jetzt bei Ford machen lassen, die haben (laut Rechnung) das Domlager nachgearbeitet (nicht gewechselt), was mich 35,70 Euro gekostet hat.
    Was kann ich mir unter "nacharbeiten" vorstellen? Festziehen, oder wie?
    Hatte in der Werkstatt leider nicht mehr mit dem Mechaniker, sondern nur mit der Frau am Tresen gesprochen, sonst hätte ich das dort gefragt.
     
  8. #7 Rananarmo, 17.12.2008
    Rananarmo

    Rananarmo Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2003, Duratec 1.3
    Hm, die haben in der Werkstatt zwar gesagt, es wäre bis auf das Domlager alles in Ordnung, aber ich bin der Meinung, es sind immer noch Auffälligkeiten im Fahrverhalten. Die Lenkung fühlt sich irgendwie schwammig an. Das Lenkspiel ist nach wie vor in Ordnung, allerdings kommt mir die Lenkung an sich verzögert und leichtgängig vor, als ob das Auto einen Moment braucht, die Lenkbewegung auf die räder zu übertragen. Das ist natürlich insbesondere beim zurücklenken bei der Kurvenausfahrt nicht so ideal.
    Allerdings müßte man meinen, daß die Leute in der Werkstatt nach einer so langen Probefahrt (das Auto hatte bei Abholung ca 40 km mehr auf der Uhr) Auffälligkeiten festgestellt hätten, oder?
     
  9. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Also bei 40 KM sollten die was festegstellt haben.

    Das etwas schwammige könnte an den Weicheren Winterrädern liegen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Rananarmo, 17.12.2008
    Rananarmo

    Rananarmo Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2003, Duratec 1.3
    Ok, das beruhigt mich :rolleyes:
     
  12. Moerff

    Moerff Opafocusschleicher

    Dabei seit:
    18.12.2007
    Beiträge:
    1.200
    Zustimmungen:
    10
    Hast du im sommer breitere und/oder größere räder drauf?

    Bei meinem ist der unterschied ziemlich stark, von 195/45 14 im sommer auf 155/60 13 im winter...
    Da merkt man auch ziemlich stark, wie "wabbelig" die Reifen sind.
     
Thema:

Lenkung verhält sich merkwürdig

Die Seite wird geladen...

Lenkung verhält sich merkwürdig - Ähnliche Themen

  1. Merkwürdige Tachoanzeige Ford Focus 2002er Lim. Trend

    Merkwürdige Tachoanzeige Ford Focus 2002er Lim. Trend: Hallo, ich habe mich bzgl. eines Problems mal angemeldet mi der Hoffnung, jemand hatte das "Problem" schon einmal oder kennt es. Ich habe während...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Im kalten Zustand beschleunigen, komisches Verhalten der Drehzahl (Kupplung?!)

    Im kalten Zustand beschleunigen, komisches Verhalten der Drehzahl (Kupplung?!): Hallo Leute, ich hatte zwar einen "Kupplungs"-Thread gefunden, allerdings ist es dort ein anderes Problem. Mein Problem ist folgendes: Wenn der...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Lenkung lautes geräusch / Bremsen

    Lenkung lautes geräusch / Bremsen: Servus, hab seit ner Woche einen Ford Focus mk3 bj 2011 mit 55k km vom Händler gekauft. Motor 125ps beziner automatik. austattung titanium. TÜV...
  4. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Probleme lenkung

    Probleme lenkung: beim scharfen einschlagen nach rechts knackt es manchmal was kann das sein? Ford Scorpio II Bj1995
  5. Escort 4 (Bj. 86-90) GAF/AWF/ALF Querlenkerstrebe(n) MkIV

    Querlenkerstrebe(n) MkIV: Moin, ich finde es seit längerem schade, dass es für den Mk IV keine Querlenkerstrebe bei Wiechers gibt. Auch sonst habe ich keine gefunden....