Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Licht trotz neuer Lampe defekt

Diskutiere Licht trotz neuer Lampe defekt im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, hab bei meinem Focus III am Scheinwerfer eine defekt Birne (denke es ist das Abblendlicht H7 55) gewechselt. (siehe Foto) Trotz...

  1. CB1000

    CB1000 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Titanium, Baujahr 2012, 1.0 EcoBoost
    Hallo zusammen,

    hab bei meinem Focus III am Scheinwerfer eine defekt Birne (denke es ist das Abblendlicht H7 55) gewechselt. (siehe Foto)
    Trotz wechsel funktioniert dass Licht nicht, also neue Birne rein, leider wieder nichts. Hab beide Scheinwerfer getauscht und getestet und kann mit Sicherheit Scheinwerfer u. Birne als Fehlerquelle ausschließen.

    Sicherung kann ich nichts relevantes finden, auch das Fehlerbild mit nur einer funktionslosen Lampe passt zu keiner Sicherung.

    Was könnte das sein? Komme da nicht weiter! Bei Ford war ich schon, da müsste ich mein Auto den lieben langen Tag in der Werkstatt weilen lassen, dazu hab ich keine Lust und Muse.

    Kann es am Fehlerspeicher liegen, gehört hier was zurückgestellt!

    Hat irgendjemand schon mal so ein Problem gehabt oder weiß Rat?

    Scheinwerfer Focus III.JPG
     
  2. #2 Meikel_K, 29.08.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.382
    Zustimmungen:
    1.353
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das Abblendlicht ist immer außen. Du musst doch wissen, ob dein Tagfahrlicht oder dein Abblendlicht ausgefallen ist.
     
  3. #3 Caprisonne, 29.08.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    1.222
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Kann es sein das es sich um das Abbiegelicht/Kurfenlicht handelt ?
     
  4. #4 Focus 115, 29.08.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.08.2020
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    197
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Das ist doch ein VFL mit Xenon.
    Wie kann da das H7 Halogen Abblendlicht ausgefallen sein?

    Die markierte ist vermutlich Abbiegelicht u.in der Mitte Fernlicht u.Lichthupe.
    Zündung an,Lichthupe vor der Wand geben u.Abbiegelicht geht beidseitig an wenn Xenon leuchtet und Rückwärtsgang eingelegt wird.

    PS:Wollte bearbeiten aber verbimmelt.
     
    Meikel_K gefällt das.
  5. #5 MaxMax66, 29.08.2020
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    11.899
    Zustimmungen:
    729
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    also das was eingekreist ist, ist Abbiegelicht und H1
    H7 wird im Fernlicht verbaut, links daneben!
     
  6. CB1000

    CB1000 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Titanium, Baujahr 2012, 1.0 EcoBoost
    Vielen Dank für die Antworten,

    es handelt sich bei dem Licht tatsächlich um das Abbiegelicht. Es funktionieren doch beide beim Einschlagen des Lenkers. Was mich stutzig machte, war die Tatsache, dass das Licht nahtlos übergeht beim Umschlagen/umlenken von der einen zur anderen Seite. Auch beim Parken und geradem Lenkeinschlag leuchtet immer eine Lampe mit, komisch!

    Letztendlich hab ich alle Lampen augenscheinlich geprüft und alle funktionieren, dennoch hab ich die Fehlermeldung im Boardcomputer "BELEUCHTUNG VORNE: STÖRUNG SERVICE ERFORDERLICH"

    Werde wohl um einen Besuch bei FORD nicht rumkommen!

    Das einzige was mir noch auffiel kurz bevor die Meldung zum ersten Mal kam, war, dass das rechte Licht flackerte, als ob die Lampe locker und höhenverstellbar wäre in der Vertikalen. Sozusagen das Licht sich auf und ab bewegte/leuchtete. War immer schön zu erkennen, wenn ich z.b. nah am Vordermann dran war und sich das Licht am Heck spiegelte.


    Vielleicht ist das ja ein Indiz für einen Fehler!
     
  7. #7 Meikel_K, 30.08.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.382
    Zustimmungen:
    1.353
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Da ist dann wohl die automatische Einstellung der Xenonleuchte gestört bzw. sie versucht permanent, die korrekte Position einzunehmen wie beim Neustart.
     
  8. CB1000

    CB1000 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Titanium, Baujahr 2012, 1.0 EcoBoost
    Das klingt plausibel, kann man das separat testen?
     
  9. #9 Meikel_K, 30.08.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.382
    Zustimmungen:
    1.353
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Beißt dein Ford-Händler :)? Würde sage, der kann das am besten.

    Es ist ja für die anderen Verkehrsteilnehmer auch nicht wirklich lustig, immer wieder von einer Xenonleuchte geblendet zu werden, die sich nicht entscheiden kann.
     
  10. CB1000

    CB1000 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Titanium, Baujahr 2012, 1.0 EcoBoost
    Werde um einen Besuch bei Ford nicht rum kommen.

    Werde nächste Woche berichten woran es lag!
     
  11. #11 MaxMax66, 30.08.2020
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    11.899
    Zustimmungen:
    729
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    da vorn nur die blinker und das xenon überwacht werden, kann die fehlermeldung also nur vom xenon kommen. dabei spielen 2 komponenten eine rolle: der brenner samt hochvolteinheit sowie das lichtmodul, was die lenkbefehle via linbus an den scheinwerfer gibt. wenn sich die linseneinheit ohne grund während der fahrt bewegt kann das viele ursachen haben: modul im scheinwerfer defekt, linbus gestört oder lichtmodul defekt bzw. geber an den achsen gebrochen oder kabelschaden. vielleicht kann der freundliche tiefer auslesen und einen genauen fehlercode feststellen...ansonsten wird es eine schwierige suche...
     
  12. CB1000

    CB1000 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Titanium, Baujahr 2012, 1.0 EcoBoost
    Besuch beim FORD hat nichts gebracht. Der Mensch stand nach meiner Fehlerbeschreibung nichts wissend vorm Auto und meinte nur, er hat auch keinen Schimmer was das sein kann. Darüber hinaus teilte er mir ständig mit, dass es sehr teuer werden kann, allein der Scheinwerfer kostet über 1000 €, auch eine Fehlersuche könnte sehr teuer werden. Entweder haben die keinen Bock oder einfach zu viel Stress um die Ohren, sodass für solche Arbeiten keine Muse besteht. Wir reden hier vom größten Ford Händler in München und nicht von einer Hinterhofbude, alles insgesamt enttäuschend. Diagnosetool anstecken und Fehlercode auslesen dauert keine 5 Minuten, mindestens das hätte ich als Service erwartet.


    Na ja so weit so gut. Da alle Lichter ohne Einschränkung funktionieren wäre mir diese Fehlermeldung im Boardcomputer egal, einzig der nächste HU macht mir Sorgen.


    Hat jemand eine Idee was ich noch tun könnte. Kann man die Fehlermeldung dauerhaft löschen?
     
  13. #13 Caprisonne, 08.09.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    1.222
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    Einen anderen FFH aufsuchen , gibt ja nicht nur einen in M und Umgebung.
     
  14. #14 Meikel_K, 08.09.2020
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    15.382
    Zustimmungen:
    1.353
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ich würde da nicht behaupten, dass "alle Lichter ohne Einschränkung funktionieren". Xenon blendet ziemlich lästig, wenn es dauernd seine Position sucht. Das wird auch der Stellmotor nicht ewig mitmachen.
     
  15. #15 MaxMax66, 08.09.2020
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    11.899
    Zustimmungen:
    729
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    ohne mal richtig die Fehler auszulesen, kann man erstmal garnichts machen,
    weil man nicht weiss, wo man hingreifen soll

    und es bringt auch nichts den Fehler zu löschen, weil er wieder kommt wenn was defekt ist

    such jemand ausm forum, der forscan oder ucds hat in deiner Umgebung...
     
  16. CB1000

    CB1000 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Titanium, Baujahr 2012, 1.0 EcoBoost
    ...kann man mit diesen einfachen Tool und den entsprechenden Programmen tief genug auslesen, sodass man zumindest eine Vermutung hat, was nicht funktioniert.

    Sollte das der Fall sein, würde ich mir so einen ODBII Interface mit der entsprechenden Software (forscan od. ucds) kaufen. Sind ja nicht besonders teuer - 30 € aufwärts - das ist nicht die Welt!

    Könnte man da auch zur Not, sollte der Fehler nicht gefunden werden, die Fehlermeldung kurzfristig ausschalten für eine Fahrt für HU/TÜV?
     
  17. #17 Caprisonne, 09.09.2020
    Caprisonne

    Caprisonne Forum Profi

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    1.222
    Fahrzeug:
    Zu Viele
    den fehlercode kann man löschen , aber spätestens beim nächsten selbstest des scheinwerfers ist die meldung wieder da ,
    zudem dürfte die einstellung des scheinwerfers dann auch nicht stimmen und somit bei der HU eh auffallen .
     
  18. CB1000

    CB1000 Neuling

    Dabei seit:
    29.08.2020
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus III Titanium, Baujahr 2012, 1.0 EcoBoost
    War gestern beim FORD Händler und habe den Fehlerspeicher auslesen lassen. Leider ohne Erfolg, war nicht herauszufinden woher die Fehlermeldung letztendlich kommt. Könnte an der Verkabelung liegen, wobei ich die schon in Augenschein genommen haben, sieht aus wie am ersten Tag. Habe einen Termin für nächste Woche vereinbart, dann geht´s ins Eingemachte, bin gespannt was dabei rauskommt.


    Werde berichten sobald mir das Ergebnis vorliegt, vielleicht hat ja in Zukunft jemand dasselbe Problem!
     
Thema:

Licht trotz neuer Lampe defekt

Die Seite wird geladen...

Licht trotz neuer Lampe defekt - Ähnliche Themen

  1. Licht macht was es will

    Licht macht was es will: Hallo Leute! Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Unser FoFo hat einen Spinner der sich wie folgt darstellt: Die Lichtautomatik funktioniert...
  2. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Licht vorne ohne Funktion

    Licht vorne ohne Funktion: Hallo Leute, mir ist durch Zufall an meinem neuen Focus aufgefallen das vorne weder Fern noch Abblendlicht geht? Habe folgendes bereits...
  3. Es werde Licht...

    Es werde Licht...: Moin Gemeinde, Frage eines Unwissenden : ist das normal, das nur der Schalter für die Fensterheber beleuchtet ist ? Ich denke mal nicht. Wie...
  4. Probleme mit dem Licht

    Probleme mit dem Licht: Hallo zusammen, Hab seit heute ein Problem mit meinem fofo und zwar während der Fahrt ging das Abblendlicht an ohne das ich den Schalter (keine...
  5. Warnton bei eingeschaltetem Licht

    Warnton bei eingeschaltetem Licht: Hallo, ich habe seit ein paar Tagen einen S-Max als Firmenwagen. Alles soweit fein nur die Sache mit dem Gedudel wenn man den Wagen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden