Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Lichtmaschine wechseln 1.6 TDCI mit Klima

Diskutiere Lichtmaschine wechseln 1.6 TDCI mit Klima im Fahrzeugelektrik Forum im Bereich Anleitungen / Tutorials; Hallo zusammen, nachdem ich nirgends eine brauchbare Anleitung zum Wechseln des (so oft nach 60..80Tkm kaputt gehenden) Generators gefunden habe,...

  1. #1 docwoelle, 30.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2015
    docwoelle

    docwoelle Neuling

    Dabei seit:
    04.08.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus Turnier, Bj. 2010, 1.6 TDCi
    Hallo zusammen,
    nachdem ich nirgends eine brauchbare Anleitung zum Wechseln des (so oft nach 60..80Tkm kaputt gehenden) Generators gefunden habe, hier die notwendigen Schritte:

    1. Batterie (Pluspol genügt) abklemmen
    2. Motorabdeckung entfernen (SW 10, 2 Schrauben)
    3. alle sichtbaren Steckverbindungen am Ansaugtrakt (links bei Aufsicht auf den Motor) lösen und abstöpseln
    4. Schlauchschelle vom Ansaugtrakt unten lösen (sehr dicker Gummischlauch, ca. 70 mm)
    5. Ansaugtrakt abschrauben (drei Schrauben oben, SW 8, eine davon als Halterung für Kabelführung, dazu zwei Schrauben (SW 8) im unteren Bereich, eine Richtung rechtes Vorderrad, eine Richtung Stirnwand, außerdem Schraubbolzen, auf dem die Motorabdeckung verschraubt war (SW 13)) und abnehmen, dabei weiteren Stecker an Unterseite abstöpseln. Halterung für Steckerhalterung abnehmen (ist lose nach Entfernen der vorderen Schraube des Ansaugs und dem Schraubbolzen)
    6. Riemenspanner für Keilrippenriemen mit Rohr, Nuss (SW 16) o.ä. im Uhrzeigersinn entspannen. Mit IKEA-Inbus (oder ähnlichem) arretieren.
    7. Riemenspanner abschrauben (3 Schrauben, SW 10), Riemen abnehmen
    8. B+ (dickes Kabel an Generator): Stopfen entfernen, abschrauben (SW 13)
    9. Steuerkabel (D+, Dreifachstecker) an LiMa abstöpseln
    10. Zum Klimakompressor laufendes Kabel und zum Motorblock laufendes Kabel abstöpseln (Hebammenfinger nötig). Kabelbaum aus dem Weg räumen.
    11. Obere und untere, erreichbare Schraube (links (beim Blick in den Motorraum)) der LiMa lösen und herausnehmen (SW 16)
    12. Gegenüberliegende Schrauben (auch SW 16) sind sehr schwierig zugänglich. Sie müssen aber nicht ganz herausgedreht werden, es reicht ein Lösen, bis sie von Hand gedreht werden können. Es handelt sich um Konusschrauben, die darunterliegende Metallhülsen beim Hereindrehen spreizen und so für festen Halt sorgen. Nach dem Lockern der Schrauben kann der Generator nach links herausgenommen/gekippt werden (die Schraubenköpfe gehen wie auch die Hülsen problemlos durch die Bohrungen). Achtung: hier verlaufen auch die Kabel für die Abgassensoren. Bei Zuhilfenahme des obligaten 16er-Schlüssels könnten diese leicht beschädigt werden. Entsprechende Vorsicht ist notwendig.
    13. Generator nach oben herausfummeln, der dicke Ansaugschlauch ist stets im Weg. Aber es geht mit ein wenig Geduld. Auf Kabel etc. achten, dass diese nicht beschädigt/abgerissen werden.

    Einbau umgekehrt:
    1. Generator mit den Hülsen und Konusschrauben des alten Geräts bestücken, nur handfest drehen und wieder einen Tick lösen
    2. Generator in die Bohrungen "hineinkippen" (ein gerades "hineinsetzen" funktioniert nicht, dazu ist diese Hülsen-Konusschrauben-Kontruktion zu lang) und bis zum Anschlag nach rechts schieben
    3. die linken beiden Schrauben des Generators eindrehen und festziehen
    4. die rechten (die schwierig zu erreichenden) Konusschrauben festziehen (Vorsicht, Abgassensorkabel nicht abreißen!)
    5. Kabel am Motorblock, dem Klimakompressor, D+ und B+ anbringen und festziehen, Gummistöpsel auf B+
    6. Keilrippenriemen auflegen (beachte die Flucht mit allen Riemenscheiben)
    7. Riemenspanner anschrauben
    8. Riemenspanner entspannen, Sicherungsbolzen (Inbus-Schlüssel) entfernen und Riemenspanner spannen
    9. Ansaugtrakt wieder anschrauben, dabei Halterung für Steckerklemmen nicht vergessen (3 Schrauben oben, zwei unten, ein Schraubbolzen)
    10. Ansaugschlauch anstecken, Schlauchschelle festschrauben
    11. Alle Stecker wieder anstecken
    12. Batterie anklemmen und verschrauben
    13. Motorabdeckung drauf

    Danach Radiocode eingeben und hoffentlich nicht so bald eine weitere Lima wechseln müssen...

    Insgesamt habe ich 3h gebraucht, aber es geht gewiss auch schneller. (Etzold will noch den Klimakompressor und die Kat-Halterung ausbauen, aber es geht auch ohne... )
     
Thema: Lichtmaschine wechseln 1.6 TDCI mit Klima
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford focus 1 lima wechseln

    ,
  2. lichtmaschine ford focus 1 6 wechseln

    ,
  3. Ford Focus lichtmaschine ausbauen

Die Seite wird geladen...

Lichtmaschine wechseln 1.6 TDCI mit Klima - Ähnliche Themen

  1. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Transit, Bj.2008, 2,2 TDCI 86 PS

    Transit, Bj.2008, 2,2 TDCI 86 PS: Moin, ich brauch mal dringend mehrfach Hilfe da ich im Augenblick wenig Zeit hab um mich mit der Materie vertraut zu machen. 1. Der Transit...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Motor Zetec SE 1.6 blubbert/ruckelt im warmen Zustand...

    Motor Zetec SE 1.6 blubbert/ruckelt im warmen Zustand...: Moin Miteinander, bin vor einiger Zeit von meinem Mondeo MK3 auf den Focus MK1 Fl umgestiegen - ein recht angenehmer Wagen... Nun folgendes: seit...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Elektrischer Zuheizer im 1.6 TDCI 109PS

    Elektrischer Zuheizer im 1.6 TDCI 109PS: Hallo ich habe eine Frage bezüglich des elektrischen Zuheizers in meinem Ford Focus Mk2 FL 1.6 TDCI mit 109 PS Bj. 06/2009. Heute hab' ich mal...
  4. Zahnriemenwechsel fiesta mk 7 Bj. 2009 1.6 Benziner 120 PS Anleitung

    Zahnriemenwechsel fiesta mk 7 Bj. 2009 1.6 Benziner 120 PS Anleitung: Hallo zusammen:bye:, da bei meinem Fiesta demnächst ein Zahnriemenwechsel ansteht würde ich gern wissen ob wer eine Anleitung dafür hätte? Weil...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Lichtmaschine hops bei 185000km

    Lichtmaschine hops bei 185000km: Guten Tach, aus dem Motorraum kam seit ein paar Tagen ein drehzahlabhängiges Geräusch welches nicht da sein sollte. Dann die Ladekontrollleuchte....