Escort 4 (Bj. 86-90) GAF/AWF/ALF Lichtmaschine

Diskutiere Lichtmaschine im Escort Mk3/4 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Hallo zusammen! Habe mir vor knapp 2 Monaten nen Escort gekauft, bin super zufrieden damit, aber: MIr hat gerade so ein äußerst netter...

  1. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Hallo zusammen!

    Habe mir vor knapp 2 Monaten nen Escort gekauft, bin super zufrieden damit, aber:

    MIr hat gerade so ein äußerst netter ADAC-Mensch gesagt, dass meine Lichtmaschine hinüber ist. Bevor ich nun aber gleich in ne Werkstatt fahre, um das machen zu lassen, wollte ich gerne selbst einmal gucken, was genau daran jetzt kaputt ist.

    Hat jemand von Euch Ahnung davon und kann eventuell ein paaar Tipps geben?

    Würde mich über ne schnelle Antwort sehr freuen. Und vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snaxxx

    snaxxx Motorsport für alle ;-)

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    2x Essi RS 2000 (MK 5)
    du kannst noch durch sanfte Hammerschläge versuchen die Lima wieder zum arbeiten zu überreden aber sonst kann man da nix selber mache. Du solltest nach dem draufklopfen noch mal die Spannung messen die an der Batterie ankommt 13.6-14 Volt sind gut
     
  4. deFloW

    deFloW 2,0l Zetec Bewegung

    Dabei seit:
    24.10.2007
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Focus Mk2b 1,6l 3-Türer Style, Escort Mk6 2,0
    Naja um da was zu sehen musst du den Generator erstmal ausbauen und aufmachen. Wenn du dich damit nicht auskennst und eh nen neuen holst, kannste den auch einfach so aufmachen zum lernen. Aber wenn der eventuell repariert werden soll (vll. haste ja nen Kumpel dder ein bisschen Ahnung hat), solltest du besser nix selber dran machen.

    Zumindest den defekte gegen einen neuen austauschen solltest du mit etwas Geduld und lesen selber hinbekommen.

    Weißt du denn, dass der Generator wirklich defekt ist? Nix gegen den ADAC, aber mir wurde mal gesagt, meine Benzinpumpe sei kaputt und da bei war nur der Masse-Anschluss an der Batterie kaputt:rolleyes:
     
  5. #4 fiMagic, 14.10.2010
    fiMagic

    fiMagic Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    ehemals Fiesta GFJ Magic , jetzt Fiesta JAS
    Hallo TiPhie,

    willkommen im Club; woran hast du denn selber gemerkt, dass mit der
    Lichtmaschine etwas nicht stimmt? Z.B. Aufleuchten der Kontrollleuchte?
    Schwächer werdendes Licht beim Fahren im Dunkeln? Ständig leergesaugte
    Batterie?
    Dies alles kann an der Lichtmaschine liegen, kann aber auch sein, dass die
    Batterie ihre besten Tage hinter sich hat.
    Wie schon vorher gesagt, fahr mal in die Werkstatt (muss nicht Ford sein, kann auch eine "freie" sein) und lass die LiMa mal testen.
    Wenn sie im Stand ca.14 Volt "abgibt", ist sie in Ordnung. Sind es deutlich weniger als 14V, ist die Lichtmaschine wohl tatsächlich hin.

    Typische Defekte an (Ford-)Lichtmaschinen sind: Defekter Spannungsregler;
    der sorgt normalerweise für eine gleichmäßige Bordspannung, wenn er allerdings defekt ist, saugt er die Batterie ratz-fatz leer...
    Dieser Regler ist mit etwas Geschick von außen zu erreichen, nach dem
    Ausbau+ Einbau eines neuen Reglers sollte die Batterie neu geladen werden.
    Weiterhin brennen gerne mal Dioden im Inneren der LiMa durch, auch dann
    ist die "Spannungsabgabe" der LiMa gestört, mit ähnlichem Effekt wie oben...
    Diese Reparatur ist schon etwas schwieriger zu machen.

    Oder du besorgst dir eine LiMa vom Autoverwerter, kostet ca. 40€, und wenn
    du jemanden an der Hand hast zum Einbau, ist das problemlos.

    Grüße
    Stefan
     
  6. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Hallo zusammen.

    Thema erledigt. Hab bei *** n bisschen rumgeheult und hab die LiMa zum VK gleich noch eingebaut bekommen ;-) gewusst wie....

    Wie gesagt, ich habe das Auto jetzt knapp 2 Monate. Ich hatte in der 2. Woche mal das Problem, dass er nicht anspringen wollte, weil die Batterie leer war. Nach Starthilfe und ner Tour von 80km war die Kirsche aber gegessen. Ich hatte zu dem Zeitpunkt das Radio im Verdacht, weil ich es gerade erst angeschlossen hatte. Danach war Ruhe, was daran gelegan haben dürfte, dass ich meist nur Strecken >50km gefahren bin. Montag bin ich die Strecke HH-B gefahren und Dienstag hatte ich dann wieder ne leere Batterie, die ich auf Verdacht erst einmal getauscht habe. Und gestern wieder das Problem: Batterie leer. Das kam mir dann spanisch vor, da ne Batterie ja nicht nach 2 Tagen entladen sein dürfte. Naja, weil ich das Überbrückungskabel sinniger Weise in der Küche hatte liegen lassen, blieb uns nicht viel anderes übrig, als den ADAC zu rufen.

    Der hat sich die LiMa nicht einmal angeguckt und meinte gleich, dass die hinüber ist. Hammerschläge und der Spruch "direkt in die nächste Werkstatt, nochmal starten ist nicht drin!"

    Hab dann noch n bisschen rumgeguckt und telefoniert, war aber nichts zu machen, weil ich hier in der absoluten Einöde wohne. Der einzige, der hier versiert ist, ist unser Nachbar, der seine beiden Pontiacs komplett alleine bearbeitet. Hatte dann noch fernmündlichen Beistand von meinem Schrauber, der mir auch angeraten hat, den Regler zu tauschen, weil es in 90% der Fälle eh nur der ist.

    Weil ich hier aber keine Möglichkeit habe, vernünftig am Auto zu arbeiten, bin ich dann doch zu *** gefahren; auch wenn ich von dem Laden nichts halte. Und nu is das Thema ersma durch.


    Ist nun nicht so, dass ich überhaupt keine Ahnung von Autos habe. Nur musste das gestern rasch über die Bühne gehen, weil ich heute Abend noch nach Bayern fahren will/muss. Und auf die Schnelle hätte ich das alleine wohl eher weniger hinbekommen.
    Ich hab hier ja nicht einmal die Möglichkeit, das Auto vernünftig aufzubocken, geschweige denn nen Unterstand.

    Trotzdem Danke ersma für Eure Antworten. Wenn die LiMa in 1000Jahren wieder den Geist aufgibt, werd ich mich an Euch erinnern.
     
  7. TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Super!
    So schnell kanns gehen. Hatte jetzt ne ganze Zeit lang Ruhe. Seit etwa 4 Wochen aber wieder das alte Spiel.
    Mittlerweile flimmert die Batterie-Leuchte auch während der Fahrt auf. Bestes Beispiel ist ne Strecke, die ich oft fahre, wenn ich bei meinen Eltern bin. Am besten natürlich abends, da ich dann Licht anhabe und man das Flimmern wirklich sehen kann: Hab ne lange Abbiegerspur, d.h. ich mache den Blinker an und wechsle den Fahrstreifen. Wenn ich den Wagen dann im 5. Gang rollen lasse, fängt die Lampe an zu "leuchten". Schalte ich runter in den 4. und lasse weiter rollen, leuchtet sie kurz stärker auf und mit abfallender Drehzahl wird das Flimmern schwächer.
    Mein Schrauber hat die LiMa dann mal durchgemessen, weil ihm das auch passierte und er weiß, dass es ne neue LiMa ist. Haben in nem Drehzahlbereich von etwa 3500 aufwärts gemessen. Und er meinte, dass sie zwischenzeitlich auf 4 V abgefallen ist. War daraufhin wegen der Garantie bei ***, die sich das dann auch angeguckt haben, aber nichts machen wollten, weil die LiMa laut Fredi dort keinen Spannungsabfall hat. Mir kam allein seine Messmethode spanisch vor. Er hat den Motor bei maximal 2500 drehen lassen und das auch nur kurzzeitig. Also einmal kurz das Gas angetippt und dann wieder auf Leerlauf laufen lassen. Auf meine Aussage mit dem stärkeren Leuchten bei höherer Drehzahl hat er schonmal gar nicht reagiert.
    Und sein tolles Diagnosegerät hat ihm auch angezeigt, dass die Lichtmaschine nicht defekt sein kann. Hat er extra noch einmal betont.

    Habe ihn dann noch gefragt, ob er vielleicht ne andere Fehlerquelle weiß (z.B. schleifender Keilriemen, den die beim Tausch der LiMa nicht gewechselt haben), woraufhin er nur mit den Schultern zuckte. Also jetzt mal ganz ehrlich. Was würdet Ihr an meiner Stelle tun?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Frickler, 19.06.2011
    Frickler

    Frickler Benutzer

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort Cabrio, 94, 1,6 Liter 16V
    Mit durchmessen ist bei Drehstromlichtmaschinen so ne Sache. Der Ausgang der Lima liegt direkt auf dem Pluspol der Batterie, die Spannung reagiert nur langsam darauf, wenn der Ladestrom wegfällt. Allenfalls mit einem Oszilloskop kann man vielleicht Impulse entdecken, aus denen ich allerdings nicht auf den Zustand der Lima schließen kann, Diagnosegeräte ziehen aus denen eventuell die Motordrehzahl.

    Ansonsten is noch der Anschluss zur Kontrollampe und da misst man genau das, was die Lampe eh schon anzeigt.

    Durchmessen würde also bedeuten, die Lima komplett zu zerlegen und die Komponenten einzeln ohmmäßig durchchecken, den Aufwand wird niemand ernsthaft betreiben.

    Drehzahlabhängige Fehler lassen auf den Regler schließen, da speziell auf abgenutzte oder verklemmte Kohlen. Defekte Dioden in der Lima selbst würden eher dauerhafte Fehler produzieren oder ganz tricky unter bestimmten Temperaturbedingungen auftreten.

    Glimmende Kontrollampen sind eventuell auch ein Anzeichen für eine defekte Starterbatterie, die würde ich mal erneuern.

    Grundsätzlich lässt sich die Funktion der Lima kontrollieren indem man vorm starten die Batteriespannung misst, erwartet werden etwa 12V, und anschließend die Messung bei laufendem Motor wiederholt. Da steigt die Spannung hoch bis maximal 14,4V, wenn die erreicht sind muss die Lima die Feldwicklung abschalten bis die Spannung wieder etwas abgefallen ist. Als übliche Bordnetzspannung geh ich von 13,8V aus, mit dieser Spannung repariere ich am Labornetzgerät Autoradios.

    Grüße

    :cooool: Micha
     
  10. #8 TiPhie, 20.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2011
    TiPhie

    TiPhie auf Gratwanderung

    Dabei seit:
    14.10.2010
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Harald in alu-silber
    Vor allem erlischt die Garantie, wenn Du das Teil zerlegst ;) Genau darum geht es ja! Ich hab wie oben schon geschrieben 170,-€ für LiMa inkl. Regler berappt. Und dann erwarte ich, dass zumindest mehr als ca. 6000 km Ruhe ist. Und nun der Kram schon wieder *grml*
    Ja, das mit den Kohlen habe ich auch noch im Ohr! Allerdings erwarte ich, wenn ich in den Laden maschiere, dass die mir auf die Aussage hin "Ich hab hier im Oktober LiMa inkl. Regler tauschen lassen und nun leuchtet die Batterieleuchte schon wieder." Alle diesbezüglichen Möglichkeiten in Betracht gezogen werden, verstehst Du? Ich gehe ja nicht dahin, um denen die Diagnose zu erzählen, sondern in der Hoffnung, dass die den Fehler finden.
    Die Batterie hatte ich im Herbst auch schon im Verdacht und habe sie deswegen erneuert.
    Das ist ja genau das, was mich so wurmt. Da darf eigentlich gar nichts sein!

    Und es ist ja auch merkwürdig, dass diese nennen wir sie "Entladungserscheinungen" grundsätzlich 2-3 Tage nach ner Tour von ca. 300km auftreten. Im Herbst ebenso wie jetzt...

    Achja: Wegen der Sachlage und der mangelnden Hilfsbereitschaft in dem Laden hoffe ich jetzt einfach mal darauf, dass die Batterie sich vollkommen entlädt, damit man Onkel AD** anrufen kann, der einem dann auf den gelben Zettel "LiMa defekt" kritzelt. Sollte der Laden sich dann noch weigern, Ersatz zu leisten, werde ich glaube ich richtig freundlich...
     
Thema:

Lichtmaschine

Die Seite wird geladen...

Lichtmaschine - Ähnliche Themen

  1. Batterieprobleme, Lichtmaschine?

    Batterieprobleme, Lichtmaschine?: Hallo, mein Fiesta 1,6 TDI EcoNetic, Bj. 2009, 154.000 km, hat folgendes Problem: Es fing damit an, dass während der Fahrt das Batteriesymbol...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Hilfe!!! Wie heißt das Kabel zur Lichtmaschine und wo kann ich das erhalten?

    Hilfe!!! Wie heißt das Kabel zur Lichtmaschine und wo kann ich das erhalten?: Bei meinem focus da3 80 kW wurde die Lichtmaschine getauscht weil ich auf der Batterie fuhr. Die Batterie wurde nicht mehr geladen und...
  3. Lichtmaschine?

    Lichtmaschine?: hallo ich hab ein Problem mit meinem mondeo, Während der Fahrt geht die Batterieleuchte an daraufhin wurde die Lichtmaschine gewechselt,...
  4. Cougar (Bj. 98–01) BCV Lichtmaschine defekt

    Lichtmaschine defekt: Hallo. Bei mir ging gestern die Lichtmaschine kaputt. Suche nun eine Austausch Lichtmaschine. Habe schon einige Zeit mit Google am suchen, aber...
  5. Lichtmaschine defekt?

    Lichtmaschine defekt?: Hallo zusammen, Habe Folgendes Problem. Vor paar Tagen wollte ich losfahren. Und das Auto startete ganz langsam. Sprang an und gleichzeitig...