Loch im Ventil (schon das zweite mal)

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk3 Forum" wurde erstellt von FoFiChristian, 07.06.2008.

  1. #1 FoFiChristian, 07.06.2008
    FoFiChristian

    FoFiChristian Guest

    Hallo liebe Fiesta Freaks!

    Ich habe kein kleines Problem das sich durch wiederholtes Auftreten zu einem großen entwickelt hat. Und bei suchen konnte ich keinen ähnlichen Thread hier finden.

    Ich bin, denke ich, nicht ganz ungeschickt und unerfahren was das schrauben angeht aber hierbei ist mein Latein zu Ende.

    Vor ca. 3 Wochen, nach längerer Autobahn fahrt, komme ich zu hause an und der dritte Zylinder will nicht mehr!
    Zum Glück ist ein Fiesta nicht leicht tot zu kriegen und läuft auch noch ein paar km mit 3 Zylindern.
    Ich habe Zündkerzen erneuert und auch die Zündkabel überprüft etc.
    Nach messen der Kompressionen war klar das der dritte Zylinder undicht ist.

    also alles ausgebaut,
    als ich mir dann den Zylinderkopfdeckel von unten angesehen habe ist mir ein Loch (gut 3mm) im Auslassventil des 3. Zylinders aufgefallen.
    Außerdem waren die Kolben total verrusst und mit einer mind. 3mm schickt Russ bedeckt. (nach 160tkm wohl normal aber keine Riefen in den Zylindern zu finden)

    Zum Glück hatte ich noch einen Motor liegen.
    Habe also die Zylinderkopfdeckel von dem abgebaut und mit neuen Dichtungen etc. wieder zusammen gebaut. Kolben sauber gemacht, neues Öl (3Tage Später noch mal wieder ein neuer Ölfilter) usw.

    Der Motor lief dann wieder wie neu, ohne Übertreibung, alle Zylinder hatten 10,5 bis 11bar Kompressionen, kein übermäßiger Benzin oder Öl Verbrauch und alles schien in Ordnung.

    JETZT:
    Nach 3 Wochen habe ich jetzt wieder das gleiche Problem, der gleiche Zylinder versagt und hat keine Kompressionen mehr, nachdem ich den Motor wieder auseinander genommen habe muss ich fest stellen das auch wieder das Auslassventil ein Loch hat und die Kolben schon wieder einen recht dicken Belag haben (für 1500km)


    Kann mir einer eine Erklärung geben woran das liegen kann???
    Ich weis nicht mehr weiter und alle die ich frage sagen mir das sie sowas noch nie gehabt hatten.
    Ich habe schon wieder ne neue Zylinderkopfdichtung etc. besorgt.

    Mein vorgehen wäre jetzt, Ventil austauschen (gegen ein gebrauchtes des anderen Motors) dazu dann auch den Zündverteiler (möglicherweise liegt es daran), Kolben sauber machen und zusammen bauen und hoffen das es nicht noch mal passiert.

    Ich denke das vielleicht das Gemisch zu Fett ist und sich die Ablagerungen auf den Kolben gelöst haben und durch das Auslassventil geschossen wurden.
    Aber die Gemischeinstellungen werden ja elektronisch geregelt, sonst hätte es sein können das da was verstellt wurde.


    Aber eine Ursache muss das ja haben.

    Ich bin über jede Prognose dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chdababu, 07.06.2008
    chdababu

    chdababu Neuling

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy 2,3l 16v Bj 1996/ Fiesta Gfj
    Loch im Ventil? Keine Ahnung, hast du die passenten Kerzen drinnen?

    Rußablagerung, könnten die Ventilschaftgummis sein.
     
  4. #3 FoFiChristian, 07.06.2008
    FoFiChristian

    FoFiChristian Guest

    aber wieso wird dann ein loch in den Deckel vom Auslassventil gerissen???
     
  5. #4 FocusZetec, 07.06.2008
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Wenn man die falschen Zündkerzen drin hat gibt es eine falsche Verbrennung und die Ventile können verbrennen ... sind bei dir an allen 4Zylindern die gleichen Kerzen vom richtigen TYP verbaut mit dem richtigen Elektroden Abstand?


    Stimmt das Ventilspiel? Hast du den Ansaugkrümmer (mit der Einspritzung) mit umgebaut oder ist das jetzt ein anderer? Bau mal den KAT aus und schau ob du Fremdkörper findest ...
     
  6. #5 Onkel Henry, 07.06.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Den Kopf musst du ja nun eh runtermachen. Dann solltest du mal an besagtem Ventil die Führung überprüfen. Dein Motor läuft insgesamt entschieden zu fett, denn eine 3mm starke Russschicht ist mitnichten normal. Demnach ist dein Auspuffkrümmer auf Dichtheit zu prüfen und ob dein Einspritzventil richtig schliesst (Lufi ab und mit Lampe mal reinleuchten, ob was zu sehen ist,wenn die Zündung mehrmals ein- und ausgeschaltet wird)

    Wenn dein Brennraum derart zugerusst ist, könnte das zu Ablagerungen am Ventilsitz führen, wodurch das nicht mehr schliesst und über den Sitz abgekühlt wird.

    Zum guten Schluss könnte noch ein Kolbenring festgebacken sein und dadurch zusätzlich Öl in den Brennraum gelangen, welches langsamer als der Sprit verbrennt und damit den Brennraum und die Abgase zusätzlich aufheizt und damit das Ventil verbrennen lässt.

    So, ich glaube für's erste hast du genug Arbeit.
     
  7. #6 FoFiChristian, 08.06.2008
    FoFiChristian

    FoFiChristian Guest

    Ansaugbrücke und Abgassbrücke habe ich auch aus dem alten Austauschmotor mit dem Zylinderkopfdeckel übernommen.

    Ventile habe ich natürlich nach dem Zusammenbau eingestellt.
    Dann nach ca. 250km nochmal nach gestellt.

    Die Zündkerzen sind alle gleich, die richtigen NGK für den Wagen sind auch drin und abstad stimmt auch.

    Ventile müssten aber dicht sein da sonst kein so großer Druck zustande komen könnte um ein loch in die mitte des Auslassventildeckels zu reißen, oder?
    Prüfen werde ich das aber auf jeden Fall.

    Aber schon mal Danke für dei Tipps!
     
  8. #7 Mr. Binford, 08.06.2008
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Richtige NGK für Ford-Motoren gibts eigentlich nich. Motorcraft gehört da rein.
     
  9. #8 Onkel Henry, 08.06.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Du hast meines Erachtens ein erhebliches Problem mit der Gemischaufbereitung. Das ist viiieeel zu fett!
    Wenn du beim nächsten Mal alles zerlegst, solltest du auf folgendes achten:
    - alles vom Russ reinigen (Lambdasonde nicht vergessen!)
    - alle Flansche mit dem Haarlineal prüfen
    - Anzugsreihenfolge und Drehmomente beachten
    - Ventile sauber einschleifen
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 FoFiChristian, 09.06.2008
    FoFiChristian

    FoFiChristian Guest

    HI

    also eure ganzen Diagnosen könnnen nicht richtig sein da ich das gleiche Problem trotz neuem (gebrauchtem) Ansaug- Abgaskrümmer und zylinderkopfdeckel wieder audf getretten ist.

    Motor ist jetzt wieder zusammen und wird morgen getestet.
    Ventile habe ich ausgebaut und alle gereinigt und überall neue Ventilschaftdichtungen eingesetzt, Motorbolzen sind mit richtigem druck angezogen und auch die reihenfolge stimmt.
    Aber das ist immer noch keine erklärung für die hammer ablagerungen bzw. das fette gemisch!

    Aber für weitere Idee bin ich immer dankbar!
     
  12. #10 JackCarver, 12.06.2008
    JackCarver

    JackCarver Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht stimmt auch dein Zündzeitpunkt nicht? Und du frühzündung durch glühzündung hast.
     
Thema:

Loch im Ventil (schon das zweite mal)

Die Seite wird geladen...

Loch im Ventil (schon das zweite mal) - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB hat schon mal jemand das verbaut?

    hat schon mal jemand das verbaut?: moinsen hat jemand damit Erfahrung? FORD FOCUS 2012 DUAL CORE WIFI 3G INTERNET RADIO DVD GPS CANBUS DVR IPHONE USB | eBay grüße
  2. 5. österreichweites Focus RS/ST Treffen, 1. Juli 2017, Lochen/See

    5. österreichweites Focus RS/ST Treffen, 1. Juli 2017, Lochen/See: Das 5. österreichweite Focus [IMG] / [IMG] Treffen findet am Samstag, dem 1. Juli 2017 bei Ford Schweiberer statt! [IMG] Adresse für's...
  3. Rußpartikelfilter, Turboschlauch, AGR Ventil

    Rußpartikelfilter, Turboschlauch, AGR Ventil: Hallo, ich benötige für meine Mondi einen Rußpartikelfilter, einen Turboschlauch und das AGR Ventil Ich habe den 2007ér 8566 ADU 2 Ltr. TDCI...
  4. Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen

    Zweite Batterie in Tourneo -wieder- einbauen: Hallo, bin neu hier, daher noch etwas Forums unerfahren Also sorry für die Frage, gut möglich das eine ähnliche hier irgendwo hier schon...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Tachobeleuchtung geht mal aus und bleibt mal an

    Tachobeleuchtung geht mal aus und bleibt mal an: Wenn ich bei eingeschaltetem Abblendlicht die Zündung ausschalte, bleibt mal die Tachobeleuchtung an und ein andermal geht sie aus. Ich konnte...