Lohnt sich ein Aufrüsten mit Autogas?

Diskutiere Lohnt sich ein Aufrüsten mit Autogas? im Alternative Antriebe Forum im Bereich Ford Forum; seinerzeit wurden noch distanzplatten ausgetauscht Shims. Da kamen die ersten Modelle mit Hydros auf den Markt ... ...und verschwanden 10 Jahre...

  1. #41 MucCowboy, 15.02.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.158
    Zustimmungen:
    583
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Shims.
    ...und verschwanden 10 Jahre später wieder, weil sie bei allem Wartungskomfort im Betrieb nicht immer problemlos waren.

    Ich hab noch das Ventilspiel mit Ringschlüsseln an Kipphebelstellschrauben eingestellt. Ist aber noch länger her. Capri / Granada V6 halt. Aber das alles genügt den Anforderungen an die heutigen Maschinen nicht mehr.
     
  2. #42 Punisher, 15.02.2018
    Punisher

    Punisher Guest

    wieso sollten hydros verschwunden sein ?
    die aktuellen dieselmotoren bei Ford/PSA hab immernoch
    hydros
    und bis 2003 gab es bei ford auch noch motoren mit einstellschrauben an kipphebeln
    also sollange ist das auch noch nicht her .
    bis ca 2013 verbaute ford auch noch einen motor mit shimps
    war der 1,8 TDCI der seine geburtsstunde in sehr ähnlicher form mitte der 80ziger jahre hatte .
     
  3. #43 Trucker1967, 17.02.2018
    Trucker1967

    Trucker1967 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Stufenheck (Chia),2002,1,8L,92KW
    Tja,die Hydrostößel ... ein Thema für sich ...
    Sie sollten den Wartungsaufwand verringern haben sich aber oft als unzuverlässig erwiesen.
    Ich habe schon so einige Motoren die nicht sauber liefen mit neuen Hydros versorgen müssen.
    Am besten waren da noch die alten Motoren von z.B. Ford oder Opel,einfach mal an einer Schraube gedreht und das Spiel stimmte wieder ...
    Aber die Zeiten sind leider vorbei :erwars:
    Seinerzeit konnte man auch noch den Schließwinkel provisorisch mit ner Ecke von ner Postkarte einstellen und Telefonzellen waren gelb :lol:
     
  4. #44 Wolpertinger, 17.02.2018
    Wolpertinger

    Wolpertinger Forum Profi

    Dabei seit:
    26.01.2018
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    197
    Fahrzeug:
    mit 4 rädern
    wenn heutzutage die autos noch so wären wie früher
    würde eine inspektion einen ganzen tag dauern
    aber wer zahlt heutzutage 1000 € + für ne wartung zuzüglich material für ne karre von der stange ?
    allerdings ist bei modernen motoren wie den 1,0 EB das ventilspiel einstellen
    fals es überhaupt dazu kommen sollte
    nahezu ein wirtschaftlicher totalschaden .
     
  5. #45 Trucker1967, 17.02.2018
    Trucker1967

    Trucker1967 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Stufenheck (Chia),2002,1,8L,92KW
    Wenn heutzutage die Autos noch so wären wie früher...
    Seinerzeit wurde nach Arbeitseinheiten berechnet,der Festpreis basierte auf einem Zeitaufwand von 2,5 Stunden für die
    "Große Inspektion",tatsächlich dauerte diese aber nur 1,5 Stunden,dann war der Fall erledigt,Inklusive neuer Zündkerzen,Ölwechsel mit Filter,
    neuen Zündkerzen und neuer Motoreinstellung (was heutzutage ja gar nicht mehr möglich ist).
    Gegen 50 Pfennig Aufpreis wurde dann auch gleich die neue ASU-Plakette (Heute AU) erteilt und geklebt,war ja damals noch jährlich fällig!
    Daran gemessen dürfte eine "große Inspektion" heute bestenfalls 30 Minuten dauern.
    Öl und Filter wechseln,kurz mal drunter durch gesehen,mal eben den Laptop dran und das war es dann doch auch schon.
    Zu meiner Lehrzeit ging jeder Wagen zur Wartung grundsätzlich erstmal über die "Rolle" (Bremsenprüfstand),Die Zündkontakte wurden gewechselt und neu eingestellt,Der Zündzeitpunkt wurde neu eingestellt,das Ventilspiel wurde geprüft und eingestellt u.s.w. ...
    Zu dieser Zeit kamen die 1. Fahrzeuge mit Transistorzündung und Hydros.
    Der Arbeitsaufwand reduzierte sich bei diesen um etwa 30 Minuten,aber die Kosten blieben gleich hoch.
    Oder meint irgend jemand die Werkstätten würden die Zeitersparnis an die Kunden weiter geben?
    Letztendlich hatten durch die Entwicklung nur die Werkstätten profitiert,man konnte ja schließlich 1 oder 2 Inspektionen mehr schaffen und da die Kosten gleich blieben mehr einsacken.
    Und seinerzeit kostete eine Große Inspektion auch schon irgendwo zwischen 400,- und 500,- DM,und die wurde alle 15000 Km fälig (zumindestens bei VW/Audi):
    Alle 7500 Km war die "Kleine" dran!
     
  6. #46 Wolpertinger, 17.02.2018
    Wolpertinger

    Wolpertinger Forum Profi

    Dabei seit:
    26.01.2018
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    197
    Fahrzeug:
    mit 4 rädern
    bei vertragshändler wird heutzutage auch na AWs berechnet
    nix mit Festpreis ;)
    ich weiß was seiner zeit bei einer grossen inspektion alles gemacht
    wurde , habs ja am eigenen leib gespührt ;)

    hier mal die zeiten für den aktuellen mondeo
    60.000 km Inspektion Vignale - 2.0L Duratorq-TDCi / MPS6 - Stage6 H3Y 49.00 AW
    und ein mal
    Ventilspiel prüfen und einstellen 1.0L EcoBoost A3A 90.00 AW
     
  7. #47 Meikel_K, 17.02.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    11.207
    Zustimmungen:
    465
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Hier muss ich mal eine Lanze für die Ford-Werkstätten brechen. Die Vorgabezeiten für Service und Reparaturen werden meines Wissens vom Ford Kundendienst für alle Fahrzeuge in den Werkstätten der Kundendienstzentrale ermittelt. Und zwar unter Idealbedingungen: neue Fahrzeuge ohne festgerostete Schrauben, an den neuesten Modellen trainierte Mechaniker. Die Teile liegen bereit, während der Mechaniker im Alltag an der Materialausgabe warten muss etc.

    Für meinen 3-Jahres-Service letzten Monat war eine Arbeitsstunde fällig, inclusive Zündkerzenwechsel. Da muss man sich ganz schön ranhalten, um das innerhalb der Vorgabezeit zu schaffen.
     
  8. #48 Trucker1967, 17.02.2018
    Trucker1967

    Trucker1967 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Stufenheck (Chia),2002,1,8L,92KW
    Dann will ich noch mal was zu meiner Erfahrung aus meiner Lehrzeit sagen.
    Ich will gleich dazu sagen das ich von 1985 -1989 bei VW/Audi gelernt habe.
    Es ist also schon lange her.
    Es mag sich ja was geändert haben,aber ich glaube nicht daran.
    Seinerzeit wurde eine Inspektion von einem "Lehrling" im 1. Lehrjahr durchgeführt,nach spätestens 3 Monaten mußte man diese
    eigenständig durchführen können.
    Selbst Bremsenreparaturen mußte ich im 1. Lehrjahr eigenständig durchführen,allerdings wurden solche Arbeiten dann durch Gesellen überprüft.
    Die Gesellen haben dann die "Gewinnträchtigen" Reparaturen durchgeführt.
    Unfallschäden u.s.w. ...
    In der Berufsschule habe ich natürlich auch mit anderen Lehrlingen gesprochen.
    Sie lernten bei verschiedenen Herstellern,aber bei denen war es nicht anders als bei uns.
    Und heute wird das nicht viel anders sein ...
     
  9. #49 Wolpertinger, 17.02.2018
    Wolpertinger

    Wolpertinger Forum Profi

    Dabei seit:
    26.01.2018
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    197
    Fahrzeug:
    mit 4 rädern
    bist ja fast mein jahrgang ;)
    zu meiner zeit als lehrling wurden bei der grossen inspektion auch noch die trommelbremsen
    vorn wie hinten geöffnet und alles geputz und gefettet
    und dabei auch noch die RBZ zerlegt .
    da hat man ganz schön zu tun gehabt . ;)

    und das abschmieren war ne saubere arbeit
    bei gefühlten 100 fettnippeln ;)
     
  10. #50 Trucker1967, 17.02.2018
    Trucker1967

    Trucker1967 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Stufenheck (Chia),2002,1,8L,92KW
    Zu meiner Lehrzeit hatten die meisten Fahrzeuge zumindestens vorne schon Scheibenbremsen,da war der VW Käfer eher die Ausnahme Trommelbremsen vorne und hinten ... ich bin übrigens Baujahr !966 / Erstzulassung 1967
     
  11. #51 Wolpertinger, 17.02.2018
    Wolpertinger

    Wolpertinger Forum Profi

    Dabei seit:
    26.01.2018
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    197
    Fahrzeug:
    mit 4 rädern
    deinem nick unschwer zu entnehmen ;)
     
  12. #52 Trucker1967, 17.02.2018
    Trucker1967

    Trucker1967 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Stufenheck (Chia),2002,1,8L,92KW
    stinkt ... äähhh stimmt :)
     
  13. #53 MucCowboy, 17.02.2018
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    15.158
    Zustimmungen:
    583
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    So, und nun bitte weiter mit dem Thema. Zum Labern haben wir einen eigenen Bereich. Danke.
     
    Trucker1967 und Schrauberling gefällt das.
  14. #54 Schrauberling, 17.02.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    3.370
    Zustimmungen:
    161
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    • des kenne ich auch noch von meiner 125er, die kleinen Einstellschrauben und es gibt sogar kleine Serviceöffnungen um das Ventilspiel einzustellen die man aufschraubt um nicht den Ventildeckel abnehmen zu müssen. Sehr wartungsfreundlich, da macht man das auch sehr gerne. Also beim Cinquecento sind seit übern 20 Jahren die selben Hydros drin, wobei diese mittlerweile nach 3-4Tagen Standzeit für paar Sekunden klappern, bei täglicher Bewegung aber kein Problem. Schlussendlich ist das mit den Hydros auch eine Kostenfrage für den Hersteller
     
  15. #55 Trucker1967, 20.02.2018
    Trucker1967

    Trucker1967 Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2018
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo Stufenheck (Chia),2002,1,8L,92KW
    Sorry,wir sind abgeschweift ...
    Meiner läuft jetzt seit ca. 135000 km mit Gas.
    Die Ersparnis auf die Km-Leistung ist enorm.
    Allerdings ist es wichtig die Anlage von einem Fachhändler verbauen zu lassen und die Besonderheiten zu beachten.
    Das Gas verbrennt heißer als Benzin und belastet daher den Motor sehr stark.
    Daher sind regelmäßige Wartung und Beratung durch einen entsprechenden Fachhändler empfehlenswert.
     
  16. #56 Cmax-LPG, 04.06.2018
    Cmax-LPG

    Cmax-LPG Benutzer

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C Max LPG 145 PS
    Einfach Gasanlage einbauen und fertig is nich mit dem Focus C max.
    Dazu muss der Kopf umgerüstet werden,Sitz,Geschirr etc.
    So wie bei meinem.
    Kosten allein dafür ca. 1000 Euro.
    Aber es lohnt sich.Ich brauch nicht einmal Additive.
     
Thema: Lohnt sich ein Aufrüsten mit Autogas?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. forum lohnt sich auto erdgas?

Die Seite wird geladen...

Lohnt sich ein Aufrüsten mit Autogas? - Ähnliche Themen

  1. Zusatzheizung zur Standheizung aufrüsten

    Zusatzheizung zur Standheizung aufrüsten: Hallo zusammen, ich habe gelesen, dass es möglich sein soll eine Zusatzheizung ohne viel Aufwand als Standheizung "aufrüsten" zu können. ETIS...
  2. F6 gegen F5 lohnt sich der Austausch?

    F6 gegen F5 lohnt sich der Austausch?: Hallo mit einander! Habe in meinen Sync 2 für das Navi eine F5 SD Karte. Nun gibt es mitlerweise die nächste Generation , die F6 .Hat diese jemand...
  3. Aufrüstung

    Aufrüstung: Ola Leutz, Ich bin am überlegen ob es was bringt auf meinen FoFo MK1 1,6 16v 100ps die Einspritzdüsen und die Drosselklappe vom 1,8er zu bauen....
  4. Lohnt es sich? -Scorpio Cosworth-

    Lohnt es sich? -Scorpio Cosworth-: Guten Abend Scorpio Freunde! Derzeit fahre ich einen 96er 2,3l als Ghia Limousine. Ich bin so begeistert von dem Wagen, dass ich ernsthaft...
  5. Aufrüsten meines Fiestas

    Aufrüsten meines Fiestas: Guten Tag gutes Forum. Wie ich aus unzähligen Posts schon herausgefunden habe ist das Aufrüsten eines Fiestas nur sehr beschränkt möglich. Da ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden