Loser Reifen durch kaputten Querlenker?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von AC1002, 29.08.2015.

  1. AC1002

    AC1002 Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 Sport
    1.4
    Frostweiß :)
    97 ps
    Guten Abend zusammen,
    Ich wollte mich erstmal kurz vorstellen. Ich heiße Ann-Cathrin, bin 22 und komme aus dem schönen Oberfranken. Zurzeit fahre ich einen FoFie Bj. 2010 in Frostweiß als Sportedition (1.4l mit 97PS).

    Jetzt zu meiner Frage.

    Kann sich durch einen defekten Querlenker auf der BEIFAHRERSEITE, die Radmuttern auf der FAHRERSEITE lösen.

    Und ist es zwingend dass, wenn die Muttern locker sind, ich diese aufm Fahrtweg verliere oder ist es auch möglich dass ich sie alle auf einer Distanz von ca. 100 m verliere und dadurch mein Reifen nen Abgang macht?

    Danke schon mal für eure Antwort und einen schönen Abend noch.

    LG
    Ann-Cathrin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 29.08.2015
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.111
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    nein, ein kaputter Querlenker führt nicht zu losen Radmuttern, schon gar nicht auf der gegenüberliegenden Seite, entweder sie wurden beim letzten Radwechsel nicht richtig angezogen, oder die wurden gelöst, die frage ist was ist schlimmer? :verdutzt:

    alleine durch lockere Muttern verlierst du kein Rad innerhalb von hundert Metern, das braucht etwas länger, bis sich die Radmuttern runterarbeiten und dann das Rad abgeht ...

    um was geht es denn genau? Was soll am Querlenker kaputt sein, bei einem 5Jahre alten Auto ist das ziemlich unwahrscheinlich das der wirklich kaputt ist :gruebel:
     
  4. #3 westerwaelder, 29.08.2015
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    An der Felge und den Stehbolzen kann man erkennen, ob das Rad schon länger lose war, oder ob jemand die Muttern fast gänzlich abgeschraubt hat ! Der Querlenker hat nichts damit zu tun.

    Arndt
     
  5. #4 GeloeschterBenutzer, 29.08.2015
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    in letzter zeit kommt es häufig vor das von irgendwelchen vollpfosten an x- beliebigen fahrzeugen die radmuttern gelöst werden
    ging letztens sogar durch die medien
     
  6. #5 Meikel_K, 29.08.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.538
    Zustimmungen:
    83
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Der Hintergrund dieser Frage ist mir nicht klargeworden. Mit losen Radmuttern kann man überhaupt nicht weiterfahren, auch keine 100 Meter. Zuerst müssen alle Radmuttern mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen werden. Zur Not eben mit dem Radmutternschlüssel aus dem Bordwerkzeug. Es muss nicht gleich ein Rad verloren gehen. Aber der Radmutternsitz der Bolzenlöcher kann sonst beschädigt werden und - noch schlimmer - die Stehbolzen werden auf Biegung statt auf Zugspannung beansprucht und können brechen bzw. vorgeschädigt werden.

    Wie wurden die losen Muttern denn überhaupt bemerkt? Wurde direkt davor irgendetwas am Fahrzeug repariert oder inspiziert? Sind wirklich die Muttern lose oder wackeln nur einige der Edelstahlkappen? Das käme bei den 1-teililgen Aluradmuttern vor 2013 schon mal vor, hätte aber keine Auswirkungen auf die Verschraubung.
     
  7. AC1002

    AC1002 Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 Sport
    1.4
    Frostweiß :)
    97 ps
    wow des ging ja schnell.. danke :)

    Also Mein Daddy is KFZ Meister bei ner Ford Werkstatt. Eigentlich auch a verdammt guter weil a Großteil der Kunden von anderen Fordwerkstätten jetzt im Umkreis zu "seiner" Werkstatt gehn.

    nja der Fie is zwar erst 5 Jahre aber der hatte, als ich ne bekommen hab, scho um die 105.000 runter. Der hat nachdem ich ne 2 mon gfahrn hab scho die typischen "querlenker-im-*****" symptome gezeigt (des hat immer a paar heftige Schläge getan wenn ich iwo drüber gefahren bin, was definitiv net von den Stoßdämpfern ausging, wenn ihr des vllt sagen wollt)

    Auf jeden fall hab ich mir vor ca 2 Wochen einen neuen QL besorgt. Und als ich eben an dem Tag gefahren bin hab ich scho gemerkt der lässt sich total schwammig fahren, wenn ich um die Kurve gfahrn bin hat des Lenkrad vibriert ohne ende und iwann hats sogar auf da geraden"ausgeschlagen" (Weiß net wie ich des etz beschreiben soll). End vom Lied;
    3 Km vor daheim fahr ich mit 20 um die Kurve tuts an richtigen heftigen Schlag, ich seh mein Reifen neben mir herrollen, kann mei auto noch um die Kurve iwie ausbalanciern und nach da Kurve BAM komm ich aufm Kotflügel auf.

    Des komische an der ganzen Sache is halt einfach, dass mei Dad 2 tage vorher noch a Probefahrt gemacht hat, eben wegen dem defekten oder angeschlagenen Querlenker. Der hätte eig merken müssen wenn iwas is dass des langsam lose wird. Weil ich wiederrum net denk dass wenn ich 100 km fahr auf einmal die schrauben losen sin. des hätte ma ja vorher scho iwie merken müssen. Zumal mei Dad IMMER schaut ob iwas mit meim Auto is wenner dran vorbei läuft (halt vo dem was ma äußerlich sieht und "innerlich" vo dem waser vo mir hört bzw waser hört wenn ich fahr) und da schaut er halt wie gesagt auch immer auf die Reifen. Und ich war einen Tag/Nacht mal nicht zu hause und auf einmal sollen die Muttern lose sein? Glaub ich eher weniger dran.

    ich hoffe des is jetzt net so schwer bzw. anstrengend zu lesen.. es is früh am morgen xD und ich bin grad wieder ziemlich in rage weil ich ma, nachdem ich eure antworten gelesen hab, dass die irgend a ****** dran war.
     
  8. AC1002

    AC1002 Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 Sport
    1.4
    Frostweiß :)
    97 ps
    @Meikel_K

    ich habs glaub ich falsch formuliert

    Ich gehe davon aus dass mir jmd die Muttern gelöst hat, dazu muss ma se ja net zwingend komplett aufdrehen. Ich meinte mit meiner Frage ob ich alle paar eine Mutter verliere oder ob es möglich ist, dass ich die Muttern auf einer Distanz von, sagen wir mal, 100 metern verliere

    ich hoffe jetz habe ich es verständlich geschrieben :)
     
  9. #8 Meikel_K, 29.08.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.538
    Zustimmungen:
    83
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Ja, nach Post #6 wars mir klar. Am wahrscheinlichsten ist es, dass die Muttern erst dann oder erst kurz zuvor locker waren, als die ersten Symptome feststellbar waren "der lässt sich total schwammig fahren". Mit anderen Worten: irgendwann zwischen der Probefahrt und dem Tag des Unfalls.

    Falls beim letzten Reifenwechsel das Anziehen auf Drehmoment am linken Vorderrad vergessen wurde, hätten sich die Muttern schon früher lösen müssen. Sind denn die Muttern an den anderen 3 Rädern fest?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. AC1002

    AC1002 Neuling

    Dabei seit:
    28.08.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta JA8 Sport
    1.4
    Frostweiß :)
    97 ps
    ja. als ich den unfall hatte hab ich mein dad eben angerufen, weil ich net wusst was ich machen soll, der hat da Kotflügel dann weng "hochgebunden" dass der net noch mehr kaputt macht oder na verkehr gefährdet (wir wohnen aufm Land, also net SOOOO viel verkehr) und der hat halt eben alle reifen nochmal kontrolliert und da war NICHTS gewesen. es betrifft eben nur na Fahrerreifen vorne
     
  12. #10 Meikel_K, 29.08.2015
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.538
    Zustimmungen:
    83
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Tja, wenn in den Tagen vor dem Unfall definitiv nichts am linken Vorderrad gearbeitet wurde, dann hat vielleicht tatsächlich einer dran rumgedreht, möglicherweise in einer der letzten beiden Nächte vor dem Unfalltag. Sind originale Räder und Muttern montiert oder Handelsräder aus dem Zubehör?

    Das Rad (vor allem bei Alurädern) sollte auf Beschädigungen am Muttersitz überprüft werden. Ich würde auch den Austausch der Stehbolzen (Radnabeneinheit mit Radlager) empfehlen, weil die auf Biegung beansprucht wurden und man mögliche Vorschädigungen (Anrisse) im Gewindegrund optisch nicht erkennen kann. Aber werkstattmäßig bist Du ja in den besten Händen. Dein Vater wird schon wissen, was zu tun ist.
     
Thema:

Loser Reifen durch kaputten Querlenker?

Die Seite wird geladen...

Loser Reifen durch kaputten Querlenker? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Reifendrucksensor bei gewechseltem Reifen

    Reifendrucksensor bei gewechseltem Reifen: Hallo, ich hab mir heute einen Platten eingefahren, der Reifendrucksensor schlug natürlich auch an. Ich habe den Reifen gewechselt...
  2. Focus Querlenker VA

    Focus Querlenker VA: Hallo,ich hatte heute vor beim Focus beide querlenker zu tauschen. Stehe aber vor dem Problem mit dem Drehmoment Welcher der Schrauben muss mit...
  3. Rückstände von Reifen-Dichtmittel entfernen

    Rückstände von Reifen-Dichtmittel entfernen: Rückstände von Reifen-Dichtmittel auf Rädern und Karosserie lassen sich innerhalb einiger Tage nach dem Einsatz mit einem Baumwolltuch entfernen....
  4. Innenraum/Kofferaum -Licht kaputt Fiesta MK6

    Innenraum/Kofferaum -Licht kaputt Fiesta MK6: Moin, Hab schon überall im Internet nachgeschaut, aber nicht wirklich was gefunden, deswegen hab ich mich jetzt hier mal registriert :D Also, mein...
  5. Querlenker Montage

    Querlenker Montage: Moin moin , ich nochmal. Ich habe im Anleitungsbuch gelesen das man den neuen Querlenker , festschrauben soll wenn das "...Fahrzeug auf den...