Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Lüftermodul aubauen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von bergfexrv, 21.11.2009.

  1. #1 bergfexrv, 21.11.2009
    bergfexrv

    bergfexrv Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, 2005, TDCi 1,6
    Servus.

    Bei mir (FoFo Mk2, Bj, 2005 TDCi 1,6) hat sich das Steuergerät vom Motorlüfter verabschiedet, und da ich schon lange aus der Garantie raus bin, mir den Affentanz wegen der Kulanz mit Ford nicht antun möchte und ich ein funktionierendes Ersatzteil günstig geschossen habe, werd ichs wohl selber machen.

    Meine Frage nun: Wie bekomme ich das Modul als ganzes am besten raus? Nach oben müßte ich wohl die Kunststoff-Querstrebe oben abbauen....alles in allem ziemlicher Aufwand.

    Oder gehts besser nach unten raus? Da sehe ich das Problem eher im rausmachen der Haltehaken.....

    Wer hat das schon mal gemacht?
    Was sagen die Jungs von der schraubenden Ford-Zunft dazu??

    Danke im Vorraus!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 21.11.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.109
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Eine Hebebühne solltest du haben. Den Kühler muss man lösen, den Ladeluftschlauch abmachen und dann den Lüfter nach unten rausziehen.

    Da gab es auch Rückrufaktionen zu dem Kühlerlüfter, wurde da schon was gemacht? Eventuell kann man es darüber laufen lassen. Dann hättest du keine Kosten.

    Auf Kulanz wirst du nach 4Jahren nichts bekommen.
     
  4. #3 Manfredf30, 22.11.2009
    Manfredf30

    Manfredf30 Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Galaxy 2009 2,0 TDCI Automatik mit allen Extra
    Frag doch mal beim FFH nach. Beim Focus MK2 gabs eine Rückholaktion wegen der Kühlerlüftermodule (Wassereintritt).
    Falls dein Auto betroffen ist bekommst du die ganze Rep. von Ford
     
  5. #4 FocusZetec, 22.11.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.109
    Zustimmungen:
    103
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    sag ich doch ... ;-)
     
  6. #5 bergfexrv, 22.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2009
    bergfexrv

    bergfexrv Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, 2005, TDCi 1,6
    Da ich mich so wenig wie möglich mit Ford wegen Kulanz herumschlagen will, habe ich mir ja bewußt das Modul besorgt.

    Da bezahl ich lieber ein bißchen was für ein Ersatzteil und mach das selber, als das ich mich mit den Deppen von Ford rumschlag und nachher doch auf den viel höheren Kosten sitzenbleibe.

    Warum muß man den den Kühler lockern?? Damit man das Modul dann nach oben aus den Clip-Haltern rausziehen und es dann nach unten komplett entnehmen kann?

    P.S.: Ich habe keine "Einladung" wegen der Rückrufaktion bekommen, also werden sie mir höchstwahrscheinlich auch nicht "entgegenkommen" wollen.
     
  7. fofo09

    fofo09 Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus II Turnier, 2009, 1.6 74kW
    Hallo,
    ich würde an deiner stelle mal auf http://www.etis.ford.com/ gehen und dort unter "Fahrzeug" und dann deine Fahrgestellnummer eingeben. Da kannst du ganz unverbindlich schauen ob für dein Fahrzeug diese Rückrufaktion noch aussteht. (Steht da unter Ausstehende Service-Aktionen). Falls dort etwas zu dem Kühlerlüfter steht solltest du das denke ich ohne die geringste Diskussion bei jedem Freundlichen Ford Händler kostenlos behoben bekommen. :top1:

    Falls dort auf der Seite nichts von einem Rückruf zu deinem Fahrzeug steht, kannst du immer noch überlegen ob du das selber machst.


    Viele Grüße,
    Martin
     
  8. #7 Focus06, 23.11.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.957
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Weil der gesamte Lüfterrahmen unten mit 4 Schrauben am Kühler befestigt ist und du da sonst nicht ran kommst ;)
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 bergfexrv, 24.11.2009
    bergfexrv

    bergfexrv Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, 2005, TDCi 1,6
    Danke für den Link zu ETIS. Hab die armen Sünder beim hiesigen Ford-Händler schon nachschauen lassen. Ist nix offen. Aber ich werds morgen selber mal nachschauen. Hab mich aber so oder so schon entschlossen, das selber zu machen........macht eh viel mehr Spaß, als die Kiste bloß auf den Werkshof zu stellen und zu hoffen, das der Schrauber doch Muttis Klügster war ;-)

    Und glaubt mir, nach nem verlorenen Gerichtsstreit gegen Ford wegen eines zu schwachen Lacks habt ihr keine Lust mehr, euch mit den Breznsalzern rumzuärgern.

    Bin für gute Tipps für nen erleichterten Einbau trotzdem immer dankbar. Thanks :top1:
     
  11. #9 bergfexrv, 10.05.2010
    bergfexrv

    bergfexrv Benutzer

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2, 2005, TDCi 1,6
    Also zu zweit ist es wirklich kaum ein Problem.
    am besten so vorgehen:

    - Oben im Motorraum den Luftfilterkasten abbauen und den Stecker für das Lüftermodul abziehen.

    - Fahrzeug mit Hebebühne anheben. Dann BEIDE Motor-Abdeckungen abschrauben.

    - Schlauch vom Turbo zum Ladeluftkühler abschrauben und wegbiegen, damit man Platz hat.

    - Die vier Schrauben lösen, die den Kühlerrahmen mitsamt dem Kühler halten. Sind von unten mit einer langen Verlängerung gut zu erreichen. sie befinden sich im vorderen Teil an den Längsträgerenden. Dabei den zweiten Mann zum Festhalten holen, damit nicht zuviel Zug auf die Kühlerschläuche kommt.

    - Jetzt den Schlauchhalter vom Lüftermodul öffnen und das Lüftermodul herrausdrücken und nach unten herausziehen.

    - Neues Lüftermodul einschieben und dann den Kühlerrahmen wieder festschrauben.

    - Alles wieder zusammenbauen und anschließen, fertig!
     
Thema:

Lüftermodul aubauen, aber wie?

Die Seite wird geladen...

Lüftermodul aubauen, aber wie? - Ähnliche Themen

  1. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 C-Max 2,0 TDCI BJ. 2003, Lüfter geht nicht

    C-Max 2,0 TDCI BJ. 2003, Lüfter geht nicht: :(Hallo, bei meinem Focus c-max 2,0 TDCI BJ 2003 / 06 geht der Lüfter nicht mehr. Habe die Fehlermeldung ESP aus, Fehler Lüftermodul, der Lüfter...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Rückrufaktion Lüftermodul

    Rückrufaktion Lüftermodul: Hallo zusammen, habe eine Frage bezüglich der letzten Rückrufaktion für die 1.6. TDCI und 2.0 TDCI Focus II Modelle. Gemeint ist die...