Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Lüftung bläst stärker beim Gasgeben

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von ErwinTDCI, 02.04.2011.

  1. #1 ErwinTDCI, 02.04.2011
    ErwinTDCI

    ErwinTDCI Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max Titanium 1.8 Bj. 2008
    Hallo Experten,
    mein Focus TDCI 1.6 Bj. 2005 reagiert etwas merkwürdig.
    Mir ist heute aufgefallen, dass die Geschwindigkeit der Lüftung im Innenraum sich beim Gasgeben erhöht. Das finde ich ziemlich seltsam.
    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte?
    Des Weiteren gibt es noch ein anderes Problemchen:
    Das Fahrzeug ist schon ein paar mal beim starken Gasgeben ausgegangen. In der Werkstatt wurde ein Luftsensor ersetzt, allerdings ohne Erfolg. Das Fahrzeug hat jetzt 148.000 km drauf, die 120.000er Inspektion wurde ausgelassen, weil der Wechsel des Dieselpartikelfilters schon teuer genug war. Bei dieser Inspektion wäre nämlich der Luftfilter ausgetauscht worden - das wäre jetzt noch eine Alternative für eine Lösung des letzteren Problems.

    Mir ist auch aufgefallen, dass bei Leerlaufdrehzahl und Betätigen des elektrischen Fensterhebers das Licht flackert...

    Ich freue mich auf Eure Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Daredevil, 02.04.2011
    Daredevil

    Daredevil Neuling

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK II Turnier, 2006, 1,6
    Ich als Laie würde mal auf ne Unterspannung von Seiten der Batterie tippen.
    Wird sich Diese wohl in geraumer Zeit verabschieden.

    Wie alt ist die Batterie denn und wie läuft der Wagen morgens an?
     
  4. #3 ErwinTDCI, 02.04.2011
    ErwinTDCI

    ErwinTDCI Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max Titanium 1.8 Bj. 2008
    Gut, die Batterie ist jetzt sechs Jahre alt, vielleicht hat sie ihren Zenit schon überschritten - kann sein. Aber Anspringen, egal bei welcher Temperatur, war nie ein Problem.
     
  5. #4 grossiman, 02.04.2011
    grossiman

    grossiman Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier , 07.2011 , 1,6 Ti-VCT
    So wie Du es beschrieben hast, wird Dein Problem wohl nicht die Batterie sein, sondern eher Deine Lichtmaschiene oder dessen Regler.

    Wenn die Batterie i.O und normal geladen ist, hat sie eine Leerlaufspannung von ca. 12,0 - 12,5 Volt. Bei laufendem Motor gibt die Lichtmaschiene eine Spannung von 14,0V +/- 0,2V ab. Dies ist bei laufendem Motor die tatsächliche Bordspannung.
    Sind z.B. die Kohlestifte der Lima an der Verschleißgrenze angekommen bzw. ist der Regler der Lima defekt, kann es zu flackerndem Licht kommen. Da die Lima mal geht und mal nicht, bis sie irgendwann ganz ihren Geist aufgibt.
    Es kann natürlich auch sein, das sich der Kabelanschluss ("Plus") zwischen Lima und Batterie gelockert hat, also Wackelkontakt. "Minus" geht meist direkt über den Motorblock und von dort über ein Massekabel an die Karosserie und/oder an "Minus" Batterie. Müsstest Du also alles mal überprüfen. Ein Multimeter und das "Ohmsche Gesetz" sind dabei sehr hilfreich.

    mfg grossiman
     
  6. #5 Grabbi-TDCI, 03.04.2011
    Grabbi-TDCI

    Grabbi-TDCI Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.6 TDCI Sport MK2
    ich habe auch das gleiche problem beim lenken flackert es und im winter wenn die klimaautomatik auf MAX steht also Temp HI,Frontscheibenheizung und Heckscheibenheizung an das selbe die lüftung läuft Motorlast abhängig.
    Bei Ford wurde mir gesagt ganz normal wie immmer ;) batterie finde ich auch unterdimensoniert mit 60 Ampere
     
  7. #6 ErwinTDCI, 03.04.2011
    ErwinTDCI

    ErwinTDCI Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max Titanium 1.8 Bj. 2008
    Was sich heute noch ereignet hat, möchte ich Euch auch nicht vorenthalten:
    Ich habe die Lüftung ganz ausgemacht und Gas gegeben: Die Geschwindigkeit des Lüfters hat sich erhöht!
    Kann das immer noch die Lichtmaschine sein? Durch den Schalter/Regler im Innenraum müsste ja eigentlich kein Stromfluss zum Lüftermotor da sein...
     
  8. #7 grossiman, 04.04.2011
    grossiman

    grossiman Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier , 07.2011 , 1,6 Ti-VCT
    @ Grabbi-TDCI
    Warum, hat der Wagen Probleme beim starten?

    Die Größe der Batterie richtet sich nach dem Strombedarf vom Starter/Anlasser, nicht nach den möglichen Verbrauchern die während der Fahrt aktiv sein können.
    Die Lichtmaschiene muss so dimensioniert sein, das sie alle serienmäßig eingebauten Verbraucher die während der Fahrt aktiv sein können, mit Strom versorgen kann, und muss dann noch genügend Leistung überhaben um noch die Batterie wieder aufzuladen, die ja wegen des Startvorganges Energie verloren hat.

    Werden allerdings zusätzliche Verbraucher eingebaut, wie z.B. überdimensionierte Soundanlagen, kann es natürlich vorkommen das die Lima an ihre Grenzen stößt, und die fehlende Energie wird dann der Batterie entnommen, anstatt das diese geladen wird.

    @ErwinTDCI
    Schalter defekt? Oder hat dein Fahrzeug eine Klimaautomatik?
    Aber was die Spannungsschwankungen angeht, schließe doch einfach mal provisorisch ein Voltmeter (z.B. Multimeter oder Zusatzarmatur) direkt an die Batterie an und lege es so in den Innenraum, das Du es während der Fahrt gut ablesen kannst. Wenn die Schwankungen auftreten beobachte die Spnnungsanzeige (Verkehrssicherheit geht natürlich vor), im Idealfall liegt diese beim fahren bei 13,8 - 14,2 Volt.

    @ErwinTDCI
    @Grabbi-TDCI
    Ihr fahrt doch beide TDCI-Modelle, oder?
    Da fällt mir was ein. Bei einem Ford-Transporter hatten wir in der Firma ein ähnliches Problem mit der Spannungsversorgung. Der Keilrippenriemen hat keine Spannvorrichtung, verschleißt der Riemen bzw. hat er sich nach einer gewissen Laufleistung ausgedehnt, ist er nicht mehr stramm genug und der Riemen rutscht durch. Auch wenn er noch gut in Schuß sein sollte, muss er dann erneuert werden. Wenn der Riemen nun an der Lichtmaschiene durchrutscht, kann es zu flackerndem Licht und ähnlichem kommen.
    Habt Ihr Motoren die so aufgebaut sind? Wenn ja, schaut mal nach.

    mfg grossiman
     
  9. #8 Steffocus, 04.04.2011
    Steffocus

    Steffocus Benutzer

    Dabei seit:
    13.02.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 Bj 2007
    Du kannst deinen Focus doch mal eben in den Test Modus Schalten da siehste dann mit wieviel Strom deine Lichtmaschiene grade lädt. ;)


    grüße
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 ErwinTDCI, 04.04.2011
    ErwinTDCI

    ErwinTDCI Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max Titanium 1.8 Bj. 2008
    Hallo Grossiman,
    die Klimaanlage ist manuell. An den defekten Schalter habe ich auch schon gedacht... Werde ich morgen in der Werkstatt nachprüfen lassen - ich gebe Bescheid.
    Als ich heute angerufen habe und das Problem schilderte, spürte ich so ein leichtes ungläubiges Staunen am anderen Ende. Mal sehen, was das wird...
     
  12. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
    Also bei meinem ändert sich die Lüftung beim Gasgeben auch minimal.
    Bei Dunkelheit sieht man das Frontlicht leicht flackern, wenn man die Fenster zufährt, etc.

    Bei meinem alten B-Corsa konnte man den Motor durch Einschalten von Radio, HS-Heizung, Lüftung auf max fast abwürgen :)
     
Thema:

Lüftung bläst stärker beim Gasgeben

Die Seite wird geladen...

Lüftung bläst stärker beim Gasgeben - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht

    Fiesta 1.4 tdci lüftung quietscht: Hallo, wenn ich das Gebläse auf 1 oder 2 habe, quietscht der Lüfter. Weiß jemand wie ich an den dran komme? Wo sitzt der? Und dann einfach...
  3. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  4. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  5. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.