M+S Kennung

Diskutiere M+S Kennung im Ford Ranger Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo Ford- Freunde, ich hätte mal eine Frage, die mir der Reifenhändler nicht eindeutig beantworten kann: Laut Gesetz muß man im Winter Reifen...

  1. Ami

    Ami Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2004
    Hallo Ford- Freunde,

    ich hätte mal eine Frage, die mir der Reifenhändler nicht eindeutig beantworten kann:
    Laut Gesetz muß man im Winter Reifen fahren, die das "M+S"- Symbol und / oder ein Schneeflockensymbol tragen.
    Nun ist der Ranger ja mit sogenannten Allwetter- oder Ganzjahresreifen ausgerüstet. Da Reifen in der Größe 265 / 70 R 15 leider sehr rar sind, muß man schon nehmen, was man bekommt. Also bekommt man auch keine Reifen mit dem geforderten Symbol, außer dem Goodyear Wrangler HD oder HP. Momentan habe ich den Bridgestone Dueler aufgezogen und wollte diese Reifen eigentlich noch über den Winter fahren, da sie erst im Juni montiert wurden. Gilt diese Symbolpflicht überhaupt für Ganzjahresreifen????

    Gruß,

    Ami
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Meikel_K, 28.08.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.781
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn M+S draufsteht, ist der Reifen vor dem Gesetz ein für den Winter tauglicher Reifen und erfüllt damit die Winterreifenverordnung. Außerdem darf man dann auch eine Dimension wählen, die in den Fahrzeugpapieren nur als M+S aufgeführt ist. Und man ist dann nicht an die Geschwindigkeitskategorie für Sommerreifen gebunden, muss aber ggf. einen Aufkleber verwenden.

    Gute Ganzjahresreifen haben üblicherweise M+S und die Schneeflocke. Wenn auf dem Dueler kein M+S Symbol steht, ist er ein glasklarer Sommerreifen. Von der Auslegung her ist er das ohnehin.

    Technisch ist M+S bedeutungslos, weil damit keinerlei Anforderungen verbunden sind. Draufschreiben darf das jeder Reifenhersteller. Ein Champiro Sommerreifen beispielweise hat auch die M+S Beschriftung - ich persönlich würde damit das Auto schon stehen lassen, wenn es regnet. Die Schneeflocke wiederum garantiert immerhin einen gewissen Mindeststandard bei winterlichen Straßenverhältnissen, spielt aber formal keine Rolle.

    Die Winterreifenverordnung schreibt genaugenommen gar nicht vor, im Winter nur M+S Reifen zu verwenden. Sie verbietet nur, bei winterlichen Straßenverhältnissen mit unangepasster Bereifung zu fahren. Das ist ein Unterschied. Schließlich wollte man die Kleinstwagen, Old- und Youngtimer, die im Januar bei Sonnenschein mal aus der Garage geholt werden, nicht zu M+S Reifen zwingen. Technisch hat man das Gebot zur angepassten Bereifung meiner Ansicht nach technisch nicht ganz korrekt mit der Bedingung "mit M+S Beschriftung" übersetzt. Aber wenn schon M+S nichts heißt, was heißt dann erst ohne M+S?

    Versicherungstechnisch war es schon immer ein Grund für Mithaftung, wenn man bei Schnee und Eis mit Sommerreifen in einen Unfall verwickelt war. Auf winterlichen Autobahnen mit Sommerreifen an der Steigung hängenzubleiben und einen Riesenstau zu verursachen, war früher für die Staumacher eher kein Problem. Die 40 Euro Bußgeld, die es mittlerweile kosten kann, will aber keiner mehr so gerne riskieren.
     
  4. Ami

    Ami Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2004
    Hallo Meikel,

    das ist schon recht aufschlußreich! Das mit der Mithaftung ist klar.
    Laut Hersteller ist der Dueler aber kein ausgesprochener Sommerreifen, sondern ein sog. Ganzjahresreifen; d.h. er kann auch im Winter gefahren werden.
    Ergo: Ich müßte mir also Allwetterreifen- bzw. Ganzjahresreifen mit M+S- Symbol zulegen, um bei einem eventuellen (nicht selbstverschuldeten) Unfall nicht noch zahlen zu müssen?!:gruebel::mies::rasend:

    Gruß,

    Ami
     
  5. #4 Meikel_K, 28.08.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.781
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Wenn der Dueler ein Ganzjahresreifen mit M+S Beschriftung ist, dann ist er ein Winterreifen im Sinne der Verordnung. Ob er die hat, lässt sich ja leicht am Objekt überprüfen. Der Dueler wird mal als Sommer- und mal als Ganzjahresreifen angeboten, daher ist eine Ferndiagnose nicht möglich.

    Die tatsächliche Wintereignung des Reifentyps spielt vor dem Gesetz keine Rolle, auch nicht bei evtl. Mithaftung - vorausgesetzt, die Reifen haben noch eine für den Winter angemessene Profiltiefe und es steht M+S drauf.
     
  6. Ami

    Ami Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2004
    Meikel,

    jetzt kommt der Gag:
    Zwei der Dueler (hinten) haben M+S Kennung, die Vorderreifen aber nicht!
    Deshalb hatte ich gefragt. Mir kam das Ganze nämlich ziemlich spanisch vor!
    Aber wenn Du sagst, daß es diesen Reifen einmal als Sommer- und einmal als Ganzjahresreifen (mit M+S) gibt, hat sich meine Vermutung doch bestätigt. Das war nämlich auch der Knackpunkt, bei dem sich der Reifenhändler erst mal am Kopf kratzte:gruebel: Bei Bridgestone bekamen wir nämlich die Antwort, daß der Dueler auch für den Winter geeignet sei und durchaus M+S Kennung trüge. Ich schätze, daß die "einfache" Sommerversion nicht mehr hergestellt oder bei uns nicht mehr angeboten wird und ich aus Versehen ältere Vorderreifen bekam.

    Herzlichen Dank für Deinen Beitrag zur Klärung!!!

    Gruß,

    Ami
     
  7. #6 westerwaelder, 29.08.2011
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Hallo ami,

    jetzt der nächste punkt!
    auf unseren LKW fahren wir reifen mit der M&S kennung, aber ohne das schneeflockensymbol.
    hinweis von conti,"bei LKWreifen reicht das". es gab dazu einen flyer der das aussagte.
    da dein ranger ein LKW ist, muß das also reichen.
    ich fahre general at2, grobes profil und löcher für spikes zum einbauen. haben auch nur M&S und keine schneeflocke drauf stehen.

    Arndt
     
  8. Ami

    Ami Benutzer

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Ranger 2004
    Hi Arndt,

    mein Ranger ist kein LKW. Er steht als PKW in den Papieren. und ist auch als solcher zugelassen. Trotzdem reicht das "M+S" aus. Brauche halt jetzt nur noch zwei neue Reifen mit M+S. Sind aber schon bestellt.
    Hat mal jemand Erfahrungen mit dem "Goodyear Wrangler"- Reifen gemacht?

    Auf unseren LKWs wird kein Conti mehr gefahren! Nur schlechte Erfahrung mit gemacht, bis hin zu einem sehr schlimmen Unfall, der in der Mittelleitplanke endete! Der Grund war ein nietnagelneuer Reifen, der fehlerhaft war.

    Gruß,

    Martin
     
  9. junior

    junior Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    2005er Maverick, V6, Automatik
    @ all

    Wir fahren zwar keinen Ranger sondern den Ford Maverick V6 und haben seit dem letzten Winter den Ganzjahresreifen "goodyear vector 4 seasons" drauf und sind bisher sehr zufrieden und toi toi toi, dass das auch so bleibt ;o)

    Gruß
    junior
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Meikel_K, 29.08.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.781
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Das M+S Symbol reicht formal immer (also für TÜV, Polizeikontrollen und um Ärger mit der Versicherung zu vermeiden), egal ob Pkw oder Lkw. Die Schneeflocke ist zwar der einzige Hinweise auf die Erfüllung eines technischen Mindeststandards, aber formal ohne Belang.
     
  12. #10 Peter581, 31.08.2011
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Schließe mich dem junior an, fahre ebenfalls mit nem Maverick den Goodyear Vector 4seasons und komme sehr gut mit klar.
    Der ist im Winter nochmal besser als der Wrangler HP (mehr Gelände), und schon mit dem hatte ich kaum Probleme. Vergleich beider Reifen auf goodyear-homepage...
     
Thema:

M+S Kennung

Die Seite wird geladen...

M+S Kennung - Ähnliche Themen

  1. Focus MK3 S&C Nachrüsten?

    Focus MK3 S&C Nachrüsten?: Wie ich nu zu wissen glaube BRAUCHT man das Sound & Connect beim Focus um auch AUX haben zu wollen. S&C hat aber mein Trend nicht und wollte...
  2. Pannenstatistik Ford S-Max

    Pannenstatistik Ford S-Max: Hallo zusammen, ich habe bei der Pannenstatistik des ADAC gesehen, dass Ford Mondeo und Ford S-Max sehr schlecht abschneiden.(ADAC Info -...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Recaro´s mit Sitzheizung einbauen/nachrüsten

    Recaro´s mit Sitzheizung einbauen/nachrüsten: Hallo zusammen, ich habe mir für meinen Focus MK2 Recaro Sitze geholt und diese haben eine ori Sitzheizung drin. Nun habe ich folgendes Problem....
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe

    Motor dreht auf 3000u/m und geht aus, bitte um Hilfe: Hallo Leute habe einen Ford Focus 1.8 Zetec Benziner der immer mal wieder, eigentlich oft beim Fahren ausging. Jetzt hat sich der Keilriemen...
  5. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...