Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP macht zicken beim Bremsen

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk2 Forum" wurde erstellt von El-Milo, 08.12.2010.

  1. #1 El-Milo, 08.12.2010
    El-Milo

    El-Milo Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Escort RS 2000 & RS 2000 F1
    Moin Moin, ich fahr nen Mondeo MK2 Steilheck. Alles ganz toll, aber wenn ich bremse, fühlt es sich so an, als wenn er vorne wegknickt.... Es klackt kurz nach links und denn wieder nach rechts.... wenn ich über ein schlagloch fahre passiert genau das gleiche.... Das ist richtig nervig und fühlt sich auch richtig gefährlich an, vllt. hat ja jemand ne Idee....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BNstyla, 08.12.2010
    BNstyla

    BNstyla Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo 2.5 V6 `02 - abgemeldet
    Mondeo 2.0 Tur
    schau mal nach den querlenkern

    lg Marcel
     
  4. #3 Meikel_K, 08.12.2010
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.514
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Genau - so äußern sich ausgeschlagene Querlenkerbuchsen, normalerweise sortiert die der TÜV rechtzeitig aus, bevor es gefährlich wird.

    Die Querlenker müssen beide erneuert werden - bei dem Alter ist der einseitige Tausch zumindest nach Ford Standards nicht mehr zulässig. Neue Buchsen in die alten Querlenker einpressen macht bei dem Alter auch keiner mehr. In diesem fortgeschrittenen Stadium würde ich auch nicht mehr lange mit der Reparatur warten.

    Ich erwarte das eigentlich auch jederzeit bei meinem 97er, aber bisher ist nichts zu merken. Bei meinem 98er, der bei Vattern läuft, hat der TÜV mich schon mal drauf vorbereitet, aber da ist auch noch nichts zu merken.

    Ist aber keine Riesensache.
     
  5. #4 El-Milo, 08.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2010
    El-Milo

    El-Milo Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Escort RS 2000 & RS 2000 F1
    Gebt mal nen Tipp, von welcher Marke ich die am besten kaufe original FORD ist gut aber eben bestimmt auch sau teuer.... ausserdem macht er ab 100 auch durchgehend schleifgeräuche... ich denke mal Radlager.... habt ihr da auch nen Tipp von welcher Marke????
    was haltet ihr von "NK" damit hab ich eig. noch keine schlechten Erfahrungen gemacht.....
     
  6. #5 sawende, 08.12.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
  7. #6 El-Milo, 08.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2010
    El-Milo

    El-Milo Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Escort RS 2000 & RS 2000 F1
    Ja cool, ich danke dir!!! den kannte ich gar nicht:(

    edit:
    So Jungs, bestellt isses, habt ihr noch paar Tips, was die Querlenker ausbauen? Vorne am Achsschenkel ist klar. Oben Schraube raus, Querlenker runterzeihen und die beiden vorderen sind bestimmt wie beim Escort mega schwergängig... und Radlager muss ich ja eh einpressen lassen oder???
     
  8. #7 El-Milo, 09.12.2010
    El-Milo

    El-Milo Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Escort RS 2000 & RS 2000 F1
    Sry, für den doppelpost. Aber, bin gerade mal drunter gelegen und hab jetzt bissle Angst, hab gesehen, das hinter den Schrauben des Querlenkers eine Schweißnaht am Träger ist, ist die da original???? So als wäre das Stück für die verschraubung des Querlenkers mal ein einzelnes Teil gewesen...Weil ich die auch auf beiden Seiten habe, aber man weiß ja nie....
    DSC02651.jpg

    Ich hoffe ihr könnt das Bild sehen. Das Schraube die man da sieht, das ist die vom Querträger....
     
  9. #8 CossyRS, 09.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2010
    CossyRS

    CossyRS Forum Profi

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Escort Mk4 + Mondeo Mk2
    das mit der schweißnaht kann ich dir grad nicht sagen...an der rahmenkonstruktion um die querlenker herum sieht man original mehrere schweißnähte ja...ob deine auch original ist?

    beim ausbau musst du darauf achten wenn du dein stossi drinn lässt das es dir die antriebswelle nicht raus zieht!! sobald du die beiden hinteren schrauben vom querlenker raus hast zieht es dir dein federbein nach vorne weg (richtung zu dir) ich hatte damals eine holzkonstruktion gebaut um die bremsscheibe in der höhe und alle richtungen zu fixieren... entpannter wär es den-die dämpfer raus zu bauen...

    und für die schraube wo du den kopf abgesägt hast (diese wo dann von unten nach oben reingesteckt wird) bei der würd ich eine spezial mutter nehmen die sich aufweitet und fest spannt...mit den normalen gummisicherrungsmuttern könnt es evtl. probleme geben wegen der wärme oder und dem tüv
    weil die mutter ja dann am getriebe sitzt und nimmer unten richtung fahrbahn

    radlager einpressen lassen?? ne wieso?

    was für querlenker hast dir jetzt bestellt?
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 sawende, 09.12.2010
    sawende

    sawende Ford Freak

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Die Schweissnähte sind normal.

    Für den Ausbau der Querlenker muss man die Stossdämpfer oben etwas Lockern. Einfach die Schrauben dazu zwei Umdrehungen lösen, nachher wieder festziehen.

    Der Querlenker links (am Getriebe) bekommt man die Schraube schwer raus.

    Am besten den Achsträger unterstützen, Motor oben mit Motorstütze absichern, Vorderes Motorlager schraube lösen und ausbauen, hinteren Motorlager ,schraube lösen und ausbauen, die 4 Schrauben vom Achsträger lösen und soweit runter schrauben bis der Achsträger soweit abgesenkt werden kann das man die Schraube vorn links vom Querlenker ausgebaut bekommt.

    Ein tipp von mir die Schrauben bzw. die Muttern von den Querlenkern sind selbstsichernd. Besorg dir die am besten auch bei Ford als Neuteile. Die reissen auch gerne mal ab wenn man den Neuen Querlenker auf Drehmoment anzieht. Wäre ärgerlich wenn man gerade fertig ist.

    Anzugsdrehmomente Querlenkerschrauben 120 Nm, Achstägerschrauben 120 Nm, Motorlagerschraube vorne 100 Nm, hinten 80 Nm. Stossdämpferschrauben oben meine ich in erinnerung zu haben mit 60 Nm.

    Anschliessend muss man die Spur überprüfen lassen und ggbfl. einstellen lassen.

    mfg
    sawende
     
  12. #10 CossyRS, 09.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2010
    CossyRS

    CossyRS Forum Profi

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Escort Mk4 + Mondeo Mk2
    nee die eine schraube am getriebe,bei der einfach den kopf abschneiden und die neue schraube einfach andersrum wieder einsetzen! wobei man aber da die metallsichernde mutter nehmen sollte wie gesagt!
    ist doch so viel leichter und schneller wie das ganze getriebe-motor zu lösen usw

    das sind die gleichen muttern wo z.b. bei den achsen in der nähe von auspuffanlagen liegen
     
Thema:

macht zicken beim Bremsen

Die Seite wird geladen...

macht zicken beim Bremsen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  2. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  3. motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche

    motor Nimmt kein Gas an und macht komische geräusche: hallo zusammen. ich habe ein Mondeo MK3 2.0l TDCI bj2004 und seit kurzem macht der Motor ein Lautes tackern wie ein traktor und ruckelt auch...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...