"Magerruckeln" beim Mondeo 2.0 Benziner

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von Thomas56, 26.09.2006.

  1. #1 Thomas56, 26.09.2006
    Thomas56

    Thomas56 Guest

    Hallo,

    Ich bin neu im Forum.
    ich kaufte mir im Juli 2005 einen neuen Mondeo 2.0 Trend Benziner.
    Seit Anbeginn ruckelt der Wagen im kalten Zustand so bei 2000-2500
    Umdrehungen (30 kmh / 2. Gang).
    Sobald er warm gefahren ist, ist das Ruckeln weg.

    Ich wurde zuerst von meiner Werkstatt auf ein Software-Update, das September 05 kommen sollte, vertröstet . Das Update kam nicht und es hieß dann seitens Ford, dass es sich um "Magerruckeln" handelt, für das es keine Abhilfe gibt.
    Nachdem nun die letzen beiden Inspektionen auch kein Update verfügbar war, habe ich das Problem noch einmal angemahnt.
    Fazit: Ford bleibt dabei, es gibt hier kein "Problem".

    Das Ruckeln ist wirklich extrem (im kalten Zustand) , deshalb würde
    würde interessieren, ob auch andere Mondeo-Besitzer hier dieses
    "Magerruckeln" kennen.

    Auch im extremen Langsamfahrbetrieb (Stop & Go) fährt der Wagen m.E. sehr schlecht (ruckartige Gasannahme).

    Ich bin überhaupt nicht zufrieden und bin über Meinungen und/oder Berichte über ähnliche Erfahrungen sehr interessiert.

    Vielen Dank
    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Du fährst Super Bleifrei? Sind diese Daten auch im PCM so eingestellt worden und stimmt die Achsübersetzung im PCM? Kerzen und Spule können ja auch Produktionsfehler haben, so was schon mal getauscht worden? Konnte die Werkstatt deine Beanstandung nachvollziehen?
     
  4. #3 Thomas56, 26.09.2006
    Thomas56

    Thomas56 Guest

    ich fahre Super Bfr.
    Das Ruckeln kann jederzeit nachvollzogen werden und wurde von den beiden Meistern auch "in Praxis" nachvollzogen.
    Der Wagen war öfter in der Werkstatt um dem Nachzugehen.
    In den ersten Wochen wurden alle Kabelbäume , etc . durchgemessen - ohne Ergebnis.
    Die Aussage ist einfach: alle Mondeo dieser Serie haben ein leichtes
    Magerruckeln im kalten Zustand.
    Wobei "leicht" natürlich subjektiv ist ...
    Ich wundere mich nur, dass sich (außer mir) offenbar keiner wirklich beschwert.
    Ich habe mich 2x an die Kundendiensthotline gewandt - immer mit dem Ergebnis : Ford macht nichts, das ist "Stand der Serie".
    Nebenbei: ich bin viel unterwegs und habe in den 15 Monaten schon 58.000 km gefahren.
    Der Wagen läuft ja auch sonst super (außer wie bereits gesagt im extremen Stop & Go).
    Mich würde nur mal interessieren, ob andere Mondeo-Fahrer hier das gleiche Problem haben.

    Vielen Dank für das Feedback
    Thomas
     
  5. #4 Thomas56, 26.09.2006
    Thomas56

    Thomas56 Guest

    sorry, Zur Spule und den Kerzen:
    es ist bisher nichts getauscht worden.
     
  6. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Also ist nur im kalten zustand bzw. lauwarmen ? Wie siehst mit dem Standgas aus ? Schwangt oder bleit der bei deinen 1000 ?

    Ist das ruckeln nur bei halbgas ? oder auch beim beschleunigen ?

    Ich würde mal die Lamdasonde testen... bzw. andere einbauen!

    Wobei bei nem neuen Wagen dieses normal ned sein darf! Aber mein Mondeo TDCi rostet ja auch nach knapp 4 Jahren an den Türen.... daher :roll:
     
  7. #6 Thomas56, 27.09.2006
    Thomas56

    Thomas56 Guest

    Hallo,

    er ruckelt nur bei kaltem Motor und (halbwegs) konstanten Umdrehungen
    so um die 2000 - 3000.
    Ich gehen davon aus, dass es sich um ein Software-Problem handelt.
    Alle Mondeo (Benziner) (ab) dieser Serie sollen betroffen sein.

    Deshalb würde mich mal interessieren, ob hier im Forum andere Mondeo-Fahrer (mit Benziner-Mondeo ab Baujahr 2005 (neue Serie), das gleiche Problem haben.

    Danke und Gruss
    Thomas
     
  8. Chef_2

    Chef_2 Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2006
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo II 1,8i
    Was mir noch einfällt... mir hat ein Ford Händler gesagt, das die Klima immer aus und einschaltet, damit ne ned einfriert.... Das ein und auskuppeln dürftest auch spüren.... zumindest merk ich es an meinem, wenn die Klimaanalge läuft und im Stau stehe
     
  9. libero

    libero Guest

    Hallo,
    fahre einen auch den 2.0 Benziner Bj.12/04. Nachdem bei einer schnelleren Autobahnfahrt kurzzeitig die Anzeige "Motorelektronik" kam, bin ich in der Garantiezeit in die Werkstatt gefahren. Die Motorelektronik wurde ausgelesen und man sagte mir das soweit nichts auffälliges festzustellen sei. Sicherheitshalber würde mir aber die neueste Software aufspielen.
    Seitdem finde ich springt der Motor ab und zu nicht sofort bzw. schlecht an und wenn der Motor zwischen zwischen "kalt" und "warm" läuft meine ich ein leichtes Ruckeln bei ca. 2000 U/min feststellen zu können. Im kalten Zustand läuft der Motor sowieso nicht rund. Deine Probleme kann auch ich nachvollziehen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Thomas56, 20.11.2006
    Thomas56

    Thomas56 Guest

    Hallo allerseits , hallo Libero,

    sorry, ich war etwas länger "Offline".
    das heißt, Deiner ruckelt generell im kalten Zustand im genannten Drehzahlbereich ??

    Es gibt bei mir Neuigkeiten. Nichts beim Magerruckeln, aber ich hatte ja auch das Problem, das extremes Langsamfahren (Stop&Go) eine Qual war. Leichte Gasannahme wurde konsequent mit einem Ruck beantwortet.
    Das Problem waren leicht hakelnde Klappen in den Ansaugrohren.
    Die wurden ausgebaut und wieder gangbar gemacht - das Problem ist behoben.

    Das Ruckeln noch nicht - bin aber überzeugt, das es ein Software-Problem ist.
    Das Problem mit den Klappen wurde übrigens nicht seitens Ford-Kundendienst (mit dem ich schön öfter wegen des Problems in Kontakt war) aufgedeckt, sondern von meinem Werkstattmeister (der auf einer Schulung auf dieses bei Ford bekannte Problem (!) hingewiesen wurde).

    Vielen Dank für die Antworten
    Thomas
     
  12. #10 Thomas56, 20.11.2006
    Thomas56

    Thomas56 Guest

    Nachtrag für Libero:
    Das Problem mit dem Starten habe ich auch.

    Vor allem bei warmen Motor springt der Wagen ab und an mal schlecht an (dauert länger und kommt schleppend, manchmal 2 Versuche nötig).

    Mein Werkstattmeister tippt momentan auf Dampfblasen und will diese Woche mal irgendwas hier versuchen. Bin gespannt.
    Aber es sieht ja auch hier nach Software-Problem aus.

    Gruss
    Thomas
     
Thema:

"Magerruckeln" beim Mondeo 2.0 Benziner

Die Seite wird geladen...

"Magerruckeln" beim Mondeo 2.0 Benziner - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...