Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Manchmal unruhige Leerlaufdrezahl

Diskutiere Manchmal unruhige Leerlaufdrezahl im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Mondeo MK III Bauhjahr 8 2006 2.0 TDCI DPF 6 GANG 98TKM Folgendes Problem, ich fahre den Wagen. Wenn der Wagen warm ist wird manchmal der...

  1. #1 Nighthawkzone, 20.10.2008
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Mondeo MK III Bauhjahr 8 2006 2.0 TDCI DPF 6 GANG
    98TKM

    Folgendes Problem, ich fahre den Wagen. Wenn der Wagen warm ist wird manchmal der Leerlauf unruhig und zwar nur im Stand.
    Das heisst die Drezahl huepft von ca. 600 RPM bis 1100 RPM. Die komplette Elektronik flackert mit der Drezahl.

    Gas läst sich dann beim fahren schlecht dosieren bzw. ist der Wagen sehr aggresiv und schiebt wie "sau". Ich rolle ausgekuppelt an die Amepl alles normal. Sobald ich stehe und augekuppelt habe geht der Drehzaltanz wieder los. Alle Kontrolleuchten sind aus.

    Auto mit Diagnose ausgelesen, nichts im Fehlerspeicher.

    Ich tippe als leie auf irgendeinen sensor. Wenn ich in dieser Phase im 2. gang mit ca. 1100 umdrehungen fahren will, wird der Wagen "ruppig".

    Lüfter springt relativ schnell an was ers osnt nicht tut.

    Hatte ich vor 3 Monaten schon einmal. Eben wieder. Vl. ist es morgen wieder weg.

    Gibt man dem Wagen dann mal den Bleifuss, ist fuer kurze Zeit alles in Ordnung.

    Bei 98TKM in 2 Jahren ist es kein Kurzstreckenfahzeug, daher bringt auch das gute alte Freipusten nix :D


    Die Abgase aus dem Auspuff sind so heiß das man sich die Flossen verbrennt. Haengt das evtl. mit der Reinigung des DPF zusammen?

    Evtl. Sensor?

    Problem bekannt?

    Wassertemparatur ist stabil. (Kühlerwasser natürlich auch da)
    Klimaautomatik ist aus.
    Luftfilter gewechselt.
    Luftmengenmesser mit WD40 eingesrpüht.
    Motor ist trocken. Minimaler Ölverbrauch. (0W30 Castrol Comonrail irgendwas ÖL mit Filter von mir regelmäßig gewechselt)
    Dieselfilter bei ca. 85tkm von mir zuletzt gewechselt.

    Bei einer Undichtigkeit im Unterdruckschlauch müsste doch irgend eine Birne angehen, oder?


    Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nighthawkzone, 13.12.2008
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2008
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    So, eben schon wieder. War aber auch schon 2 mal zwischen dem Post. Fahre von hier nach Kölle ca. 80. Nach 30km geblasen. Komme in Köln an, Stadverkehr, alles wunderbar. Leerlauf stabil macht was er soll.
    Auf dem Rückweg wieder ca. 6km durch die Stadt zurück zur AB. an der letzten Ampel vor der AB. wum wum wum. Licht "flackert". Drehzahl hupft zwischen 400 und 900 RPM. Dann auf die AB. Gibt man Gas, also Last wird das Licht heller. Geht man vom Gas wird das Licht dunkler.
    Also A...ecken Bleifuss. Dann nach ca. 10 km auf die Rastsätte gefahren, alles normal.
    Fehlerspeicher ist leer.
    Wenn der Wagen kalt ist nie. Das kommt überraschend bei der fahrt und verschwindet nach einer Zeit auch wieder. Gas ist dann extrem agressiv und der Wagen beschleunigt besser als sonst. Max Speed ist der gleiche :-(
    An der Ampel sprang der Lüfter an. Wassertemperatur ist aber soweit ich das nach der analogen Anzeige beurteilen kann genau 90°. In dem moment wo der Lüfter anspringt geht das Spiel meines erachtens los. Der geht dann auch wieder aus nur spinnt die Kiste weiter.
    Ich denke das ist nichts bedenkliches aber da ich wirklich ein Pingel bin was Technik anbetrifft regt mich das auf.
    Fehlerspeicher ist leer.
    Luftfilter vor ca. 3 TKM gewechselt.
    Dieselfilter bei 85tkm gewechselt.
    Luftmengenmesser Kontakt Spray gegeben und auch schon auslesen lassen.
    Druckschläusche alle angeblich wunderbar.
    Kann das an einer falschen Software Version liegen und evtl. diesem blöden DPF?
    Das update gegen die Ölvermehrung habe ich vor einem Jahr machen lassen.

    Danke im Voraus

    Jetzt 106TKM
     
Thema:

Manchmal unruhige Leerlaufdrezahl

Die Seite wird geladen...

Manchmal unruhige Leerlaufdrezahl - Ähnliche Themen

  1. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Radio geht nur manchmal

    Radio geht nur manchmal: Hallo, ich habe einen Ford Mondeo MK3 TDCI gekauft. Dieser hat ein Travelpilot Ex Radio mit Navi. Dieses geht manchmal an, manchmal nicht. Nach...
  2. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Ford Focus MK1 1.8 16V -> Unruhiger Motorlauf + Drehzahleinbrüche bis absterben bei Kaltstart

    Ford Focus MK1 1.8 16V -> Unruhiger Motorlauf + Drehzahleinbrüche bis absterben bei Kaltstart: So packe mein Anliegen nun doch in einen neuen Thread da er sich sonst zu sehr mit dem anderen Thread verliert. Gestern morgen ist mein FoFo gut...
  3. Transit V (Bj. 00-06) F**Y 2002 Transit Euroline geht manchmal aus...

    2002 Transit Euroline geht manchmal aus...: Hallo Zusammen, wir fahren einen 2002er 2.0 TDCI Euroline mit 125 PS. Letztens waren wir auf Tour und dann passierte es: auf der Autobahn war...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Unruhiger Leerlauf

    Unruhiger Leerlauf: Hallo, ich habe ein Mk2 2008 mit 2.0l 16V Motor. Bei dem ist der Leerlauf etwas unruhig und fällt wenn er kalt ist abunzu ( selten) fast komplett...
  5. 1.8 TDCI geht manchmal einfach aus ... manchmal nicht?

    1.8 TDCI geht manchmal einfach aus ... manchmal nicht?: Hallo, zunächst einmal freue ich mich, dass es ein solches Forum gibt. Schon früher habe ich hier manchen Tipp zu meinen Fords bekommen. Aktuell...