Markenreifen in China hergestellt?

Diskutiere Markenreifen in China hergestellt? im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Hallo Ich habe folgendes Gerücht gehört und wollte fragen, ob was dran ist. Reifenhersteller von Markenreifen sollen ihre Reifen nicht nur in...

  1. #1 Polenta, 30.08.2013
    Polenta

    Polenta Forum As

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max 1,8l Flex Fuel
    Hallo
    Ich habe folgendes Gerücht gehört und wollte fragen, ob was dran ist.

    Reifenhersteller von Markenreifen sollen ihre Reifen nicht nur in Europa, USA, etc. herstellen, sondern auch in China. Dabei sollen die chinesischen Reifen deutlich schneller verschleissen.

    Frage
    Wenn das so sein sollte: Wie erkenne ich, ob ein Markenreifen in China hergestellt worden ist?

    Zweite Frage
    Gibt es Reifen in Erstausstatterqualität?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rathi

    Rathi Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    13.195
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Focus Tita Indi 210PS
    Also ob die jetzt wirklich aus China kommen weiß ich nicht, möglich ist alles.
    Daß es durchaus Reifen gibt die wesentlich schneller verschleissen hab ich selbst schon mehrfach erlebt.

    Ich bin über 10 Jahre Bridgestone Potenza gefahren.
    Die vom Reifenhändler hielten wie gewohnt mehrere Sommer durch, war der Potenza ab Werk drauf (wird von Ford gerne bei Fiesta und Focus verwendet) war er garantiert max. zwei Sommer zu gebrauchen.

    Aktuell rüstet Ford den Focus ST mit dem Goodyear Eagle F1 Asym.2 aus.
    Den hab ich heute geliefert bekommen, kommt auf meinen Focus drauf.

    Warum? Habe vorigen Sommer (!) einen Satz Potenza aus einem Rücklaufposten gekauft.
    Das sind Reifen die beim Fahrzeughersteller geordert aber dann nicht verbaut wurden weil zuviel bestellt.
    Die gibts dann mit ein wenig Beziehungen ums günstigere Geld.
    Auf den Reifen habe ich brachiale 24.000km fahren dürfen und bewege mich tagesaktuell auf dem Indikator, also auf Null.
     
  4. #3 Fordbergkamen, 30.08.2013
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Moin,
    als erstes schau mal genau auf den Reifen drauf. Das Herstellungsland ist in aller Regel zu erkennen. Und ob da nu Made in China oder Made in EEC (European Economy Corporation oder irgendein anderer Quark draufsteht) ist doch völlig egal. Gefertigt wird heute eben dort wo die Arbeitskraft billig einzukaufen ist, eben China oder Rumänien.
    Wichtig ist doch die Qualität, die ist bei einem hochwertigen China Reifen (kenne selber z.B: Kumho) ebenso vorhanden wie bei Conti etc.
    Wenn du genau nachforscht, was denn alles an deinen "hochwertigen" täglichen Gebrauchsgegenständen letztendlich in China produziert wird, fallen dir die Augen aus dem Kopf.
    Nur am Rande, wer schon mal in China mit der Hochgeschwindigkeitseisenbahn fahren durfte, unterschreibt nach der Rückkehr nach Deutschland die Einweisung ins Museum für unseren deutschen ICE.
    >>Achte auf Qualität, nicht auf die Herkunft<<
    MfG
    Dirk
     
  5. #4 Rolli 3, 30.08.2013
    Rolli 3

    Rolli 3 Vielfahrer

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    C- Max Titanium 2,0TDCI 140PS Bj. 11.2012
    Die geografische Herkunft des Reifens ist immer auf der Flanke vermerkt.
    Die Erstausrüsterreifen der Hersteller sind sehr oft anders, als die, die du beim Reifenhändler kaufen kannst. Der Name ist der Selbe, aber gewisse Kriterien (Abrieb, Grip, Geräusch) können komplett anders sein. Einige Reifen werden aber auch mit Spezifikationen im Handel angeboten. Die haben dann Kürzels, wie z.B. MO= Mercedes orginal.
    Auch für Ford gibts sowas.

    Ich hab immer, wenn ich Reifen bei meinen alten Händler, den es leider nicht mehr gibt, bestellt habe, dazu gesagt, daß ich mindestens europäische, besser deutsche Gummis haben will, sonst nehm ich sie nicht ab. Hat immer geklappt!
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Markenreifen in China hergestellt?

Die Seite wird geladen...

Markenreifen in China hergestellt? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB China Android 5.1.1 Tastenbeleuchtung Dimmen

    China Android 5.1.1 Tastenbeleuchtung Dimmen: Ich habe ein Android 5.1.1 Radio für Focus mk3.Wär weis wie das mit der Tastenbeleuchtung dimmung geht
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Problem China-RNS - Tachobeleuchtung

    Problem China-RNS - Tachobeleuchtung: Hallo. Ich hab jetzt einige Tage mein China-RNS verbaut. Am Anfang war alles super, nur seit wenigen Tagen plagt mich ein Problem. Es fing alles...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 China Radio. Das ewige Lied.

    China Radio. Das ewige Lied.: Hallo, ich bin z.Z. auf der Suche nach einem neuen Radio für meinen Focus. Bin im Internet und hier im Forum auf die gespaltene Meinung zu den...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Radio Umbau ohne Original Display, Doppeldin, kein China Zeug! Fragen

    Radio Umbau ohne Original Display, Doppeldin, kein China Zeug! Fragen: Hallo, ich bekomme nächste Woche meinen neuen Gebrauchten... Focus Tunier Trend 9/2013 mit Miniausstattung. Ich habe jetzt schon einiges...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Radio Umbau ohne Original Display, Doppeldin, kein China Zeug

    Radio Umbau ohne Original Display, Doppeldin, kein China Zeug: Hallo, ich bekomme nächste Woche meinen neuen Gebrauchten... Focus Tunier Trend 9/2013 mit Miniausstattung. Ich habe jetzt schon einiges...